Netflix führt neues Logo ein, bereitet Milliarden-Deal mit The CW vor

Der Streaming-Anbieter Netflix hat sich ein neues Logo verpasst oder besser gesagt einen Teil davon aktualisiert. Bisher wurden nämlich nur die Social-Media-Auftritte überarbeitet, statt dem vollen "Netflix" findet man dort ab sofort ein schlichtes ... mehr... Streaming, Logo, Netflix, Streamingportal, Netflix Deutschland Bildquelle: The Next Web/Netflix Streaming, Logo, Netflix, Streamingportal, Netflix Deutschland Streaming, Logo, Netflix, Streamingportal, Netflix Deutschland The Next Web/Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird man in Deutschland natürlich nichts von haben. Anderseits fällt mir jetzt auch keine sehenswerte CW-Serie ein. Für mich hat Netflix sich vor allem dank der Netflix eigenen Produktionen ausgezahlt, wie zum Beispiel Daredevil. ISt besser als jede Comic-Serie die je fürs TV produziert wurde.
 
@FuzzyLogic: Daredevil ist definitiv die beste Comic-Serie. Bis jetzt.
 
@alh6666: Und natürlich House of Cards, Orange is the new Black, und "The Ranch" ist neben Big Bang die beste aktuelle Sitcom. Das einzige das fehlt ist eigentlich mal wieder ne gute echte SiFi-Serie ala Babylon 5 oder Stargate.
 
@FuzzyLogic: Comic? Habs bisher noch nicht gesehen, aber auf den Bildern sehe ich Homo Sapiens.
 
@Shadow27374: der ursprung ist comic, die serie natürlich real, eben basierend auf comic
 
@scary674: Ah, THX. Die anderen 13 bekommen ein FU von mir.
 
@FuzzyLogic: Also Flash ist schon ziemlich gut. Arrow war es mal...
 
@FuzzyLogic: CW hat eigentlich schon paar ganz gute Serien. Supernatural, IZombie und Containment sind gegenwärtig meine Favoriten. Ab und zu kann man sich auch Vampire Diaries oder The Originals mal ansehen. Arrow hatte ich mal eine Weile geschaut, aber Mitte der zweiten Staffel dann aufgegeben, ist nicht so meins, auch wenn es wohl Leute gibt die das schauen.
Fände es schon ganz gut, wenn die CW Serien zeitlich nahe nach der Fernsehausstrahlung auch auf Netflix laufen würde, idealerweise weltweit, .. .
 
@MiezMau: Supernatural ... irgendwie ist das wie Buffy, nur eben mit Kerls. ShadowHunter wäre da noch ne Alternative.
PS. Vamprire dürfen nicht Glitzern!
 
@Bautz: Wobei Supernatural im Gegensatz zu Buffy ein wenig mehr Humor bietet. Ich finde das Teilweise echt richtig witzig :)
 
@MiezMau: Bitte sag mir dass du eine Frau bist :D was Supernatural angeht, war bis Staffel 5 sehr gut. Danach hat es stark nachgelassen und wurde eigentlich nur noch von den beiden Hauptprotagonisten getragen. Mit dem Ende letzten Staffel haben sie meiner Meinung einen Tiefpunkt erreicht, den man nicht mehr unterbieten kann.
 
@FuzzyLogic: Ist Geschmackssache. Für mich interessant wären Flash, Arrow und Supernatural. Wäre super, wenn das zumindest demnächst auch für Deutschland kommen würde.
 
@FuzzyLogic: CW ist vor allem bei Teeny Soaps stark vertreten.
Diesen Einfluß merkt man dann auch Serien wie Arrow an.
 
Was ist bitte am Netflix-Logo missraten? Ich finde es im Vergleich zu so manch anderem Logo sehr gut umgesetzt
 
@Nigg: Ex ist zumindest mal als ein "N" erkennbar was wiederum der Wiedererkennung dient. Da war ja auch letztens ne News über das neue Fiat Logo. Das hatte 0 Wiedererkennungswert.
 
@Shadow27374: Ich glaube das bezieht sich auf das "alte" Logo. Wobei es da wirklich schlimmeres gibt.
 
@dodnet: exakt
 
@Nigg: Das alte Logo verschwindet ja nicht. Nur wenn man in social media nur so ein kleines profilbild hat, ist ein Buchstabe besser als ein ganzes Wort
 
@Wuusah: You don't say..
 
Rot auf Schwarz fand ich schon immer schöner, von daher. Aber das mit rotem Hintergrund hatte für mich noch diesen "magic Touch", wohl aber auch nur weil Netflix damals in Europa noch weit weg war ;)
 
sieht aus wie Android N xD
 
@neuernickzumflamen: Android 7.0 Netflix. Jetzt ist es raus! ;)
 
@noneofthem: Netflix ist aber keine Süßigkeit... Wird vermutlich schon Nutella sein :)
 
Sieht irgendwie nach Google material aus..
 
ich liebe den netflix schriftzug. er erinnert mich an alte kinos. keine ahnung wieso, da ist aber irgendwie eine verbindung in meinem kopf.
 
@Matico: Bei der Filmauswahl kommt es einem Grindhouse ja schon sehr nahe ;)
 
@barnetta: die stärke von netflix sind serien. die filme sind nicht so dolle. aber immerhin hat netflix einiges dazu beigetragen, dass serien heute zu teilen auf einem sehr hohen niveau unterhalten. vor nicht wenigen jahren waren serien fast immer abfall im vergleich zu filmen. klar gab es ausnahmen! aber nicht soviele wie heute. das hat auch mit netflix zu tun.
 
als alter Netzwerker erinnert das neue Logo so ein bissel an Novell Netware....
 
@scar1: Stimmt, jetzt wo du es sagst. Mir kam es auch irgendwie bekannt vor ;)
 
Zitat: "Denn so mancher empfindet es als hässlich oder gar missraten" also der Schriftzug wie auch die Biegung sind für mich klar. Die Biegung stellt eine Leinwand dar, aus der Sicht eines Kinobesuchers, der Name sollte der Filmtitel darstellen.

Und ja, ich empfand den Schriftzug bisher nicht als hässlich, sondern als gutes Erkennungsmerkmal klar verständlich. Ja sicher, die Farbe rot ist gleich aggressiv, aber sonst...

Das Logo N für Netflix finde ich als ERGÄNZUNG gut und auch das Design ansprechend. aber N bedeutet nichts weiter als ein N. Es ist kein Symbol, sondern ein schlichter Buchstabe.
 
Dann werden zukünftige Tasten auf der Fernbedienung statt breit und flach, jetzt quadratisch. Who cares
 
@EffEll: Das mit den Fernbedienungen ist eh so eine Unsitte. Sollen da zukünftig 20 verschiedene Schaltflächen für Mediatheken etc. fest eingebaut sein? Natürlich bekommen die TV-Hersteller viel Geld von Netflix für die Spezialtaste. Auf meinem Notebook hab ich zum Glück auch keine "ebay", "zalando" oder "amazon"-Taste und das bleibt hoffentlich so.
 
@ijones: Natürlich zahlen die dafür. Trotzdem ist sie praktisch, falls man ohnehin Abonnent ist
 
@EffEll: Momentan sind über 99% der Weltbevölkerung keine Kunden von Netflix, für die ist die Taste dann überflüssig. Die könnten ja gegen Aufpreis Fernbedienungen ohne die Sondertasten anbieten. So dass man quasi das Geld, welches Netflix je Fernbedienung zahlt ausgleicht Macht ja amazon bei den Kindles auch, mal mit und mal ohne Werbeangeboten...
 
@ijones: Du möchtest Aufpreis zahlen, damit die Taste auf der Fernbedienung nicht vorhanden ist? Die Hersteller bezahlen doch nicht pro Fernbedienung. Das ist ja auch kein Werbeangebot wie beim Kindle, sondern eine App in der Smart TV Sparte. Würdest du also einen Aufpreis bezahlen, damit die App fehlt und keine entsprechende Taste auf der Fernbedienung ist? Irgendwie verstehe ich das nicht.
 
@EffEll: Da die wenigsten Netflix nutzen, ist die Taste für diese Gruppe überflüssig. Ich hätte lieber eine Taste, die anpassbar ist. Das untersagt offenbar Netflix aber den Herstellern.
Die App stört mich nicht. Nutze das ja wie der Großteil der TV-Käufer nicht.
Ich denke schon, dass die Hersteller abhängig von den verkauftem Geräten Geld von Netflix für den Platz auf der Fernbedienung sehen.
 
@ijones: Also bei Sony werden alle Smart TV mit der gleichen Fernbedienung ausgeliefert, von 399-xxx?, da ist die Taste immer vorhanden. Der TV lässt sich anpassen wie man will und man kann den Fernseher auch in einem anderen Modus oder App starten lassen, unabhängig von der einen Taste. Ja man kann Netflix sogar löschen, ist ja Android als OS.
 
The CW! Yeah! Das wäre ja mal geil, wenn es denn auch für DE kommt.
 
Red Ribbon (Rote Schleife) - ... die Rückseite, fotografiert von links oben ;-)
 
Nix gegen Netflix... auch die Farbkombinastion rot auf schwarz ist mein Favorit. Aber das Logo selbst ist jetzt nicht so der Bringer, finde ich.
 
Auf Nezflix kann ich sofort und ohne Werbeunterbrechung anschauen. Inkl. Untertitel für Hörgeschädigte. Auf dem FreeTV dauert meist Monatelang bis die Episode gezeigt wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte