Zu hohe Roaminggebühren bei O2 & Base: Telefónica droht Strafe

Einigen Kunden des Telekommunikationsanbieters Telefónica wurden zu hohe Roaminggebühren für Telefonate im EU-Ausland berechnet - so zumindest die Meinung der Bundesnetzagentur, die dem Konzern jetzt mit einem Zwangsgeld & mehr droht. mehr... Mobilfunk, O2, Telefonica Bildquelle: O2 Werbung, Telekom, O2, O2 cant do Werbung, Telekom, O2, O2 cant do Deutsche Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gestern erst in Italien gewesen (bin o2 Kunde): Willkommen in Italien! In Ihrem Tarif zahlen Sie für Gespräche innerhalb des Landes und nach Deutschland 0,75 ? pro Anruf plus 0,19 ?/min.; eingehende Anrufe 0,75 ? pro Anruf (bis 60 min), SMS 0,10 ?. Notruf 112 kostenlos. Was ist mit den 75 Cent Grundgebühr pro Anruf? Sind die nicht nach der Neuregelung auch verboten?
 
Mir gefällt die Umstellung von denen überhaupt nicht. Die Rechnung war unübersichtlich. Ich habe 2 Verträge bei Base. 10Euro und 17Euro (auch dank ADAC Bonus). Auf der Rechnung waren aber 19Euro berechnet worden. Bin zum O² Laden gegangen und habe nachgefragt, warum der ADAC Bonus nicht berücksichtigt wird. Da wollten die mir erst einmal einen neuen Vertrag andrehen mit Handy. Leute geht es noch? Meine Frage war nur wegen den Mehrkosten. Den Rabatt gibt es nicht mehr vom ADAC, da sagten die, wenn ich was ändern würde, würde es teurer werden. Also habe es so gelassen. Des weiteren nerven mich und in meiner Family die andauernden SMS. Wir schenken dir das 10fache an Datenvolumen. Sie nutzen nun seit (5, 10, 15) Tagen nun unser erhöhtes Datenpaket. Und dann noch eine SMS als es ausgelaufen ist. Ob ich nicht doch Interesse hätte. Leute das brauche ich nicht. Selbst das 10fache habe ich nicht in Anspruch genommen. Eure SMS nerven einfach. Auch finde ich eure Anrufe klasse, dass Ihr mir vorschreiben wollt, was ich zu nutzen habe und was für meine Bedürfnisse geeignet ist. Das kann ich immer noch alleine entscheiden.
 
Ich bin total für diese neuen Regelungen. Das mag albern klingen, aber ein Smartphone ist ein ständiger Begleiter und eine Senkung von Roaming Gebühren wirkt sich direkt darauf aus, als wie praktisch im Alltag nutzbar ich meine Bewegungsfreiheit in der EU wahrnehme.
 
O2 kann man leider inzwischen echt vergessen. Habe dort im letzten Jahr noch meine Vertragsverlängerung / Upgrade (inkl. neuem Smartphone) durchgeführt und bereue es inzwischen. Letzte Woche habe ich festgestellt, dass das Upgrade nicht mehr vorhanden ist, sprich mein Datenvolum dem vor der Vertragsverlängerung wieder zurück geändert wurde. Der Anruf beim Support verlief 3 mal im Sande, über den Chat wurde ich 2 mal hin und her geleitet bis mir irgendeiner dann sagte, dass er es ändert, aber ich die klappe halten soll (wtf?) Dann mal bei meiner Frau in den Account geguckt und siehe da, auch hier wurde das Upgrade wieder rückgängig gemacht. Gleich über den Chat rein und 45 Minuten lang rumdiskutiert bis der Mitarbeiter am Ende einsichtig war und das Upgrade wieder aktiviert hat.

Versteh einer den Saftladen, aber Kundenfreundlich sind solche Aktionen echt nicht ...
 
@Rumpelzahn: seit 3 Jahren Vodafone Kunde. Möchte im August nach Frankreich fahren noch alten red Tarif.bekomme von Vodafone vor 1 Woche eine sms wir stellen sie zu gleichen Konditionen in den neuen red gb Tarif um. Ohne Vertragsverlängerung.
Hab jetzt das gigatravel eu kostenlos im Ausland tele und Daten. Das nene ich Service ;)
 
@Rumpelzahn: O2 und Vodafone sind m.E. die kundenunfreundlichsten Unternehmen der Welt. Kompliziert, umständlich und absolut mieser Service. Schade, dass es solchen Unternehmen in Deutschland nicht verboten wird, ihre "Leistungen" hier anzubieten. Da leisten die Lobbyisten wie immer gute Arbeit.
 
War im Mai in der Türkei. Wollte kurz mittels Roaming nachschauen, wie teuer es ist. Bin auf die WinSim Seite gegangen und habe dort ein PDF-File heruntergeladen, wo es drin stand: 12ct pro 10kb! Tja - direkt mal 59,50€ zahlen müssen, nur um zu gucken, wie teuer Roaming überhaupt ist -_-
 
@PranKe01: Normalerweise bekommst Du doch immer automatisch eine SMS mit den jeweiligen Gebühren im Ausland. Anhand der Tariftabelle bin ich auch noch nie auf die richtigen/aktuellen Roamingkosten gekommen. Da verlasse ich mich doch lieber auf die Provider-SMS. Welchen Provider hast Du denn? Auch O2?
 
@hcs: WinSim - also O2. In der SMS standen nur Kosten für Telefon und SMS drin :(
 
@PranKe01: Vorher informieren? Und: Türkei ist kein EU-Mitglied, somit gelten die regulierten Roaminggebühren dort nicht.
 
@mArcometer: Klar - mir war bewusst, dass ich bisschen was zahlen muss. Ging davon aus, dass ich da 2-3€ für die 5 min zahlen müsste. Aber doch keine 60€! Für 4MB 50€ zahlen zu müssen finde ich absolute Abzocke - selbst im hintersten Loch der Welt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!