KiloCore: Forscher stellen den ersten Chip mit 1000 Kernen vor

Forscher der kalifornischen Universität UC Davis haben den ersten Prozessor mit 1000 Kernen geschaffen. Dieser hat 621 Millionen Transistoren und bewältigt 1,78 Billionen Instruktionen pro Sekunde. Das Chipdesign ist dabei intelligent, was bedeutet, ... mehr... Forschung, Prozessor, Cpu, Chip, Forschungsprojekt, KiloCore Bildquelle: UC Davis Forschung, Prozessor, Cpu, Chip, Forschungsprojekt, KiloCore Forschung, Prozessor, Cpu, Chip, Forschungsprojekt, KiloCore UC Davis

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
0,7 W sind für einen UHD TV als core doch geeignet, würde ich mal sagen...
 
Sorry, hab gerade eine Blockade, irgendwas an den Werten ist verwirrend.

1000 Kerne mit 1,78 GHZ/Kern hat 115 Milliarden IPS bei o,7 Watt
z. B. Intel Core i7 5960X
8 Kerne mit 3.5 GHz/Kern hat 336 Milliarden IPS bei 140 Watt

Irgendwas scheint da nicht ganz zu stimmen oder ich habe was grundlegend nicht verstanden?
 
@Kribs: Ich würde sagen ja hast du, bei einem i7 hast du kein kleines Programm pro Kern verankert, denn das ist das Grund Prinzip des neuen Chips, deswegen wird er auch so wenig Vertrauen! Aber davon mal abgesehen es sind grundsätzlich andere Architekturen!
 
@Kribs: Wenn ich es richtig verstanden habe, verbraucht er 0,7 Watt / Sekunde. Wären das nicht 2,5 kW die Stunde? Die Watt-Zahlen sind doch soweit ich weiss immer auf Watt / Stunde hochgerechnet.
 
@angelpika: Watt ist Einheit für die Leistung (Energie pro Zeit). Ein Prozessor mit einer Leistung X [Watt] verbraucht dann eine gewisse Energie [Wattstunden / Joule / ...] in einem bestimmten Zeitraum. Dabei wäre dann Wh die Einheit für eine Stunde, Joule die für eine Sekunde.

@o5 würde mich da anschließen, die Werte erscheinen seltsam. Vor allem wenn man dazu noch den Herstellungsprozess (22nm bei Haswell-E 5960X vs 32nm bei kilocore) in den Vergleich dazu nimmt.
 
@davars: Ich glaub da ist der Vergleich der Transistoren noch besser,

der Intel Core i7 5960X hat 2,6 Milliarden Transistoren (bei 8 Kernen)
zu 621 Millionen beim "KiloCore" (bei 1000 Kernen)?

Gewinne immer mehr den Eindruck, das der Referenzwert 1,78 GHZ sich auf alle 1000 Kerne zusammen bezieht, aber das währe dann eher Peinlich.
Hab aber auch nirgendwo Zahlen gefunden die diese Diskrepanz erklären könnten.
 
@Kribs: Was wäre daran peinlich ?? Hier geht es um die 1000 Kerne und nicht um die Ghz.
 
@Lon Star: Ist OK, die haben 1000 Kerne zusammengepackt, mit ZUSAMMEN noch nicht mal der Leistung eines Kerns meines Beispiels, jep jetz sinds se Weltmeister, Hura.
 
@Kribs: Die Frage ist immer, was war das Ziel ? 1000 Kerne oder dumme Rechenleistung ? Es ging hier wohl um die Umsetzung der 1000 Kerne und das ist geglückt !
 
@Kribs: Vielleicht fehlt dem Watt das Kilo... ;-)
 
@Kribs: 1,78 Billionen IPS sind es laut der Quelle.
 
@heresy: Im "Amerikanischen" sind 1 Billion 1 "Deutsche" Milliarde, aber ich weiß auch nicht was sie gemeint haben, hab per Mail angefragt, aber ob die mir antworten?

ahfell@ucdavis.edu
 
"Dieser hat 621 Millionen Transistoren und bewältigt 1,78 Billionen Instruktionen pro Sekunde"
"...die 1000 Kerne können 115 Milliarden Instruktionen pro Sekunde ausführen..."

Was stimmt denn nun?
 
@chuckrock: Dem verlinkten Originaltext nach klingt es so als wären die 1,78 Billionen IPS irgendeine wie auch immer geartete Peak-Performance des gesamten Chips, während er auf 0,7W gedrosselt (was wohl im Leistungsrahmen einer AA-Batterie liegt) noch immer 115 Milliarden IPS aus den 1000 Kernen gequetscht bekommt. Dies soll die Skalierungs- und Effizienzbehauptung untermauern, was ohne weitere Leistungsangaben aber nicht so recht gelingt.
 
@thesunstar: Deine AA-Batterie, die 0,7W jede Sekunde stemmt will ich sehen :P
 
@aleggo: Ja, eine der "merkwürdigen" Angaben der UC Davis. Wobei es technisch ja trotzdem möglich ist. 0,5A aus einer 1,5V AA-Batterie zu ziehen ist nicht so problematisch, je nach Typ gehen da auch mal 2A, aber lange geht das Spielchen dann eben auch nicht. Ich bezweifle stark das bei solch einer Last die 2500mAH / 500mA = 5h Milchmädchenrechnung aufgeht ;)
 
@thesunstar: Vorrausgesetzt du hast 2500 echte mAH Akkus - Bei, 0,7W wäre das bei 1,2V für eine Betriebsdauer von 26 Minuten etwa, wenn ich mich nicht verrechnet habe, wobei ich bezweifle, das 1,2V da reichen :) Stabil 5 und 12V zu liefern würde auch noch bissi Leistung kosten.
 
"sagte der Informatik-Prozessor Bevan Baas dazu"
Professor höhrt sich dann doch besser an :D
 
@Orka45: find ich nich... Informatik Prozessor klingt geiler :)
Dr. Med. Proz. Tafft :P
 
@baeri: Und für die innere Medizin: Dr. Mett Wurst
 
Na dann kommt ja bestimmt bald auch ein KibiCore...
 
Bis das Marktreif wird in einer Größen Ordnung heutiger Chips dürfte es noch viele Jahre dauern.
Klingt mir aber nicht so als ob das in den Consumer Markt gehen wird zumindest nicht über Kurz eher über Lang.
Aber beeindruckt bin ich nicht wirklich zwar wow 1000 Kerne die angeblich auch Funktionieren aber erzählen kann man ja viel gibt ja bisher nichts außer Theoretischer Daten und keine Praxis Erfahrungen damit.
So ein paar Grundlegende dinge sind einfach nicht geklärt bisher wie soll das 1000 Kerne Monster Gekühlt werden ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.