No Man's Sky: geheimer Namensstreit mit TV-Sender Sky beendet

Die ganze Geschichte um die Verschiebung der Veröffentlichung von No Man's Sky bekommt jetzt eine neue Dimension. Denn Entwickler Sean Murray spricht nun plötzlich von einem geheimen Rechtsstreit mit dem TV-Sender Sky, der über drei Jahre geführt ... mehr... Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Bildquelle: Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Hello Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal paar Briefe schreiben an die ganzen Figuren, die da Castles in the - äh, also "da oben wo es blau sein sollte" bauen wollen.

Und dann das Wort 'One' schützen lassen. Seht euch vor, Microsoft.
 
So lächerlich das einzelne Worte gekauft werden können.
Das ist idiotisch
 
@tamm: In ein paar Jahren wird wohl die Inhalte der Wörterbücher unserer Sprachen unter ein paar Großkonzernen aufgeteilt sein, so wie Obst und Gemüse ein paar Agrarkonzernen gehören werden.
 
@moribund: Letzteres geht zum Glück nicht ;)
 
@Stratus-fan: Naja sei dir da nciht so sicher, verfolge mal die Vorgehensweisen von Monsato.
 
@Stratus-fan: Letzteres ist genau das woran Monsanto & Co derzeit arbeiten.
 
@moribund: Ah okay, dir ging es hier jetzt nicht um Markenschutz sondern Patente auf Gene. Da hast Du natürlich recht und da muss sich auch etwas ändern.

Neuschöpfungen dürfen gerne patentiert werden. Aber nur demjenigen die halbe Pflanzenwelt zu vermachen, der diese am schnellsten Screenen kann... Das halte ich auch nicht für sinnvoll.
 
@Stratus-fan: Das problem mit Monsanto ist das diese Neuschöpfungen auch auf andere Farmen überspringen können und was ist dann? Das zeug ist patentiert von Monsanto. Denen gehört der Ertrag dann sogesagt. Gab da ne ganz Interessante Doku drüber auf Amazon glaube ich. Kann auch sein das ich das falsch wiedergebe war nur das was ich behalten habe und was "aufregt".
 
@diabLus_Maximus: Der Ertrag gehört ihnen nicht, aber streng genommen nutzt der Bauer eben patentierte "Technik", deswegen können Lizenzgebühren fällig werden. Was natürlich Irrsinn ist, aber unser Rechtssystem braucht ja leider gerne einmal länger um sich an neue Umstände zu adaptieren.
 
@Stratus-fan: Ah ja, genau :D so war das. Danke. Ziemlich übel was abgezogen wird.
 
@diabLus_Maximus: Nein, das hast du in etwa richtig in Erinnerung.
Monsanto hat zB in Entwicklungsländern dafür gesorgt dass diese Neuschöpfungen mit voller Absicht sogar über Landesgrenzen springen (Wind macht eben nicht vor Landesgrenzen halt) um diese Bauern dann rechtlich zu belangen weil die Monsanto-Schöpfungen nutzen.
Die Folgen waren entsprechend verheerend für die kleinen Landwirte.
 
@tamm: Wörter können nicht gekauft worden, sondern als Name für ein Produkt/eine Marke geschützt werden. Und ob das nun Nike, Pume, Sky, Apple oder Microsoft ist, ist am Ende egal.

Allerdings hat dieser Schutz relativ enge Grenzen, was viele Unternehmen aber gerne ignorieren.
Da muss es z.B. um das selbe Marktsegment gehen und zusätzlich eine Verwechslungsgefahr bestehen.
Zur Info... Nestle hatte auch mal ein Eis Names "Sky" und dies war als Eismarke auch geschützt, bzw. ist es immer noch. Ein Eis kann man aber nur schwer mit einem Pay-TV-Anbieter verwechseln.
 
@Scaver: gekauft ist für mich das gleiche in grün
 
@tamm: Nein, wie Scaver richtig erklärt hat gibt es da einen sehr großen Unterschied, da ein Markenschutz immer nur thematisch beschränkt vergeben werden kann. Auch wenn Apple sich die Marke gefühlt für alles hat schützen lassen - Lebensmittel gehören nicht dazu, da es in dieser Kombination ein generischer Begriff ist ;)

Beispiel: Eine Tankstellen-Marke unter dem Namen "Diesel" könntest Du nicht schützen lassen, ein Jeans-Label hingegen problemlos.
 
@tamm: Da ist aber ein gewaltiger Unterschied, selbst für Otto Normal Kunden.

Kaufe ich ein Wort (wenn das gehen würde), dann würde es mir gehören und niemand anderes dürfte es mehr nutzen ohne meine Zustimmung. Das gilt für Eltern in Gute Nacht Liedern, in der Schule beim Aufsatz, bis hin zum Testament.
Das Wort dürfte niemand jemals wieder ohne Erlaubnis nutzen!

Ein Markenschutz schütz eine Marke in einem thematisch gegliederten Bereich, so wie ich es bereits erklärt habe und Stratus-fan auch.
Seine Beispiele sind auch sehr passend.

wie gesagt, Sky im gesamten Medienbereich gilt als Geschützt. Lebensmittel mit dem Namen Sky... naja da müsste man maximal mit Nestle reden ;)
 
@Scaver: Wobei ich No Man's Sky sicher nicht mit dem PayTV Angebot verwechseln würde.. Was man da drei Jahre verhandeln muss, ist mir schleierhaft.. Was sich solche Großkonzerne anmaßen ebenso..
 
@GlockMane: An sich gebe ich dir Recht. Ich sehe da auch, als Kunde, keine Verwechslungsgefahr.
Aber bitte bedenke, dass es Länder gibt, in denen man für Menschen echt auf die Mikrowelle DRAUF schreiben muss, dass man darin keine Tiere (Hamster, Meerschweinchen usw.) trocken darf! Und so könnten auch einige auf die Idee kommen, dass das Eis Sky (von Nestle aus den 90ern), der Sender Sky und das Spiel Sky alles von einem Unternehmen Sky kommt, welches einem Herrn Sky gehört, z.B. Sky Du Mont? ^^)

Ich weiß nicht, wie weit der Schutzbereich von Sky tatsächlich reicht. Das hätte ein Gericht zu klären und das kann durchaus 3 Jahre dauern, da man das Markenrecht ALLER Staaten berücksichtigen muss, in denen der Name geschützt ist.
 
@tamm: Apple hat vor 'ner Weile links und rechts geklagt, weil die meinen, das Wort "Pod" gehöre denen. WTF...
 
@Kirill:
Wenn ich mich recht erinnere, hat Apple sogar einen Hersteller von Eierbecher verklagt, der sein Produkt "Ei-Pott" genannt hat. Da hört der Spaß aber auf. Traurig, dass soetwas möglich ist!
 
@Nordstern: Immerhin ist da Gerechtigkeit getan worden: Apple hat in China mit dem iPhone 6 ein Problem, weil das Design einem chinesischen Smartphone ähnlich ist. Ausgerechnet Apple, dir vor 'ner Weile Anspruch auf Rechtecke mit abgerundeten Ecken angemeldet hat. Ob Sky allerdings auch noch erfahren wird, wie es ist, wegen blankem Unsinn Ärger zu bekommen, weiß niemand.
 
@Kirill: Apple hat auch schon gegen Zahn Ärzte geklagt weil sie mit einen grünen apfel für gesunde Zähne geworben haben
 
Warum verklagen die eigentlich nicht die Supermarktkette Sky hier? Könnte man ja denken, das wäre ein Fachmarkt für Sky-Receiver...
 
@moniduse: Weil die Supermärkte zuerst da waren und den Namen geschützt haben. Im Gegenteil der Pay-TV Sender hat einen Vertrag und bezahlt Lizenzgebühren dafür das er den Namen in Deutschland nutzen darf.
 
@Besenrein: Und wieso kann sich dann jetzt Sky (der Pay-TV Sender) beschweren, wenn ihnen die Rechte am Namen gar nicht gehören?
 
@Draco2007: Es geht im Beitrag nicht um Deutschland, sondern England, und da hat der TV Sender die Rechte
 
@Besenrein: Ok, das erklärt den Fall, danke =)
 
Da kann man ja nur hoffen, dass z.B. Sky pleite geht. Ich meine: was genau hat das Spiel mit Sky zu tun außer, dass "sky" "Himmel" bedeutet? Mal im Ernst: das ist doch bekloppt. Man müsste einfach festlegen, dass solange keine explizite Verwechslungsgefahr besteht, die Namen und Wörter genutzt werden können wie man möchte. In was für einer bekloppten Welt lebe ich eigentlich ...
 
@divStar: Sky ist ein Teil von News Corp, dem Konzern von Rupert Murdoch (dem Mega-A*schloch, dem auch so Sachen wie Fox News und britische "Klopapiermarken" wie News of the World und Sun gehören). Der wird leider kaum Pleite gehen.
Schade, den ohne ihn wäre die Welt ein besserer Ort.
 
@moribund: Man kann ja auf ein Attentat hoffen, auch wenn ich das im Grunde absolut verurteile. Aber um ihn selber würde sicher niemand auf der Welt eine Träne verlieren!

Edit: Danke für die Minus. Ich habe mit mehr gerechnet. Eher verwundern mich die 3 Plus (aktuell) ^^
Nur um es klar zu machen, ich heiße so etwas nicht gut. Allerdings gibt es Menschen die so schlecht sind, dass es keine andere Lösung gibt.
 
@Scaver: der ist doch eh so alt, dass es bis zum Ziel nicht mehr weit sein kann. Die Frage ist immer, ob nach ihm nicht noch ein schlimmerer Unmensch kommt.

Ich finde allerdings, dass die Staaten an so etwas Mitschuld tragen. Leider haben die Wähler keine Lobby, denn eigentlich müsste man Politiker (offenbar) erpressen - sonst machen sie nämlich das, was die Chefs von ihren Nebeneinkünften wünschen. Das Patentrecht gehört reformiert - wenn ich schon sehe, dass einzelne Buchstaben und Farben patentiert werden (siehe Teledoofcom) oder eben solche universellen Wörter wie Sky, dann möchte ich mich mit einem Brechreiz bei jenen bedanken, die so ein Patent(un)recht ermöglicht haben.
 
@divStar: "der ist doch eh so alt, dass es bis zum Ziel nicht mehr weit sein kann." ich freu mich schon auf die Schlagzeile dazu: letzte ruhe in Gefahr? medienmugul verklagt sich selbst weil er in den Himmel will" xD
 
@lurchie: Nur das in diesem Kontext Himmel auf englisch in der Regel "heaven" und nicht "sky" heißt :P
Sonst nette Idee.
 
@divStar: Da gebe ich dir absolut Recht.
 
@Scaver: Ich sag es mal so:
ich wünsche niemandem den Tod, aber wenn dieser Typ stirbt mache ich eine Flasche Sekt auf. Einfach so, ohne bestimmten Anlass. ^^
 
@moribund: Ja, die Beschreibung passt :)
 
dann sollte das spiel doch auch jetzt wieder vorher released werden können, wenns denn daran läge
 
der termin steht mit 10.. august fest. also nix da mit kein näheres datum im august
 
Pervers, dass man einfache Worte wie "Himmel" für sich beanspruchen kann. Wären unsere Gesetzgeber nicht so korruot würden sie sowas einem Riegel vorschieben.
 
YES sogar Skype ist in Gefahr habe ich gelesen. Sky, ehemals Premiere, die die Firma DF-1 übernommen hat, sollte ein für alle mal unter gehen. Game Over.
 
@leander: Geklagt hatte aber nicht Sky Deutschland, sondern die damalige British Sky Broadcasting Group (heute Sky UK Limited kurz Sky). Sky Deutschland hat insofern nur etwas damit zu tun, weil die Britten bzw. den Murdochs das deutsche Unternehmen zu 90% gehört.
 
@leander: sky WIRD untergehen. fast alle die ich kenne zahlen da nur zähneknirschend wegen der bundesliga. sobald die nicht mehr exklusiv ist...gehen die hoffentlich endlich unter. diese dubiosen methoden da...ich hab mal dieses sky online aboniert um eine serie zu gucken. ging aber nicht. weil die SERIE zum FILMpaket gehört. nicht zum serienpaket. das macht mal richtig sinn, so macht man es einfach und transparent für den kunden. ich hasse den laden. könnte noch 10 solcher geschichten mit denen erzählen.
 
@Matico: solange sie zähneknirschend für die Bundesliga zahlen, wird sie exklusiv bleiben
 
@Der_da: http://www.welt.de/sport/fussball/article154225630/Sky-verliert-Exklusivrechte-an-Fussball-Bundesliga.html
 
@Der_da: Dass die Exklusivität vorbei ist, ist eigentlich sicher!
 
Geil. Was kostet es, sich das Wort "Himmel" zusichern zu lassen? Dann kann ich auch links und rechts klagen.
 
@Kirill: Das eintragen der Marke kostet nich viel, mit 300€ bist du dabei. Aber du brauchst erstens etwas, für was du den Namen schützen lassen willst (Produkt oder Dienstleistung) und 2. später das Kleingeld um die Gerichtskosten zu zahlen.

Achja, das Verlängern des Markennamenschutzes kostet dann bereits 750€.
 
Naja - was erwartet man bitte sonst auch.. Sky schaut kaum noch einer außer Fußballanhänger. Serien & Co schaut man über Streamingdiensten. Da ist kein Wunder dass die sich nichts engehen lassen, den die verklagen können.

Traurige Welt.
 
Was für ein hanebüchener Schwachsinn. Wir leben in einer extrem verrückten Welt.
 
Immerhin handelt es sich hier um ein ganzes Wort. Es soll Unternehmen geben die glauben ihnen gehört ein ganzer Buchstabe.
Aus: "I"ch glaub m"I"ch tr"I"tt e"I"n Elch. wird dann: ch glaub mch trtt en Elch.
 
Hmm... bei uns können Wörter nur für eine bestimmte Branche / Kontext geschützt werden. Ist das in den USA anders? Fernsehsender und Computerspiel kommen mir zumindest wie zwei verschiedene Dinge vor.
 
@FenFire: Nein, das ist da auch nicht so viel anders, aber andernorts sieht man Fernsehen und Computer vielleicht als "Digitales Teufelswerk" und damit nicht als 2 verschiedene Dinge :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles