Microsoft-Forscher vernetzen Server mit Licht & Spiegeln an der Decke

Microsoft erforscht derzeit, wie Verbindungen zwischen Servern in Rechenzentren künftig mit Hilfe von Mikro-Spiegeln hergestellt werden könnten. Das PorjecToR genannte Vorhaben will die Daten unter Verwendung von Lichtsignalen zwischen den Rechnern ... mehr... Server, Netzwerk, Microsoft Research, ProjecToR, Digital Micromirror Device, Free Space Optics, DMD Bildquelle: Microsoft Research Server, Netzwerk, Microsoft Research, ProjecToR, Digital Micromirror Device, Free Space Optics, DMD Server, Netzwerk, Microsoft Research, ProjecToR, Digital Micromirror Device, Free Space Optics, DMD Microsoft Research

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und dann kommt die Putzfrau mit ihrem Staubwedel. :<
 
@Aerith: also bei uns ins RZ kommt keine Putzfrau. :)
 
@skyjagger: Müsste wenn ich mich nicht irre eh nutzlos sein da drin zu putzen oder? Sind Rechenzentren nicht vergleichbar zu Reinräumen aufgebaut?

Obwohl ich selbst in einem Reinraum schon eine Putzfrau bei der Arbeit gesehen hab. Das ist mal eine neue Definition von Wahnsinn. Ich putze in einem Reinraum. :X
 
@Aerith: Überdruck In der Rechenzentumsfläche zu den Fluren hin und Filter in den Umluftpräzisionskühlsystemen, das wars meist schon mit Gemeinsamkeiten zu Reinräumen.
 
@chillah: Hm. Okay. Also keine Kleidungsvorschriften / Anzüge oder ähnliches.
 
@Aerith: Also zumindest bei uns, ist es ein ganz normaler Raum welcher Klimatisiert ist. Klar das Sicherheitstechnik und Feuerverhinderungs/löschsysteme verbaut sind, aber nix mit Reinraum oder so.
 
Super Sache - jetzt noch 10 Jahre Research, dann werden die Dinger Serie an jedem Laternenpfosten und jeder bekommt FTTH - nur ohne Fibre :-)
 
@dognose: Überall, nur nicht in Deutschland. Da wird die Telekom schon für sorgen...
 
@winload.exe: Die Telekom bietet das dann als 50 GB Highspeed-Volumen mit 20 MBit Syncron an. Für 200 Euro pro Monat natürlich. Nach Verbrauch von 50 GB wird auf den Speed 2400-Baud-Modems gedrosselt und der Upload klappt gar nicht mehr. Freischalten pro GB dann für 19,90 Euro für Down und 69,99 Euro pro GB Upload! :-D
 
Ein kleines Erdbeben und alle Server bekommen keine Verbindung mehr. Super sache! :-D Wenn ein Switch verreckt, wird ein anderer hingestellt, die Einstellungen geladen und alle Netzwerkkabel eingestöpselt. Jeden einzelnen Spiegel neu justieren wird vermutlich nicht nur ne halbe Stunde, sondern Tage dauern. Naja... Bin gespannt.
 
@SunnyMarx: Ich glaube deshalb befinden sich Rechenzentren für gewöhnlich in erdbeben-armen Gebieten in Häusern, die "schwimmend" gelagert sind, also sogar noch gegen Erdbeben geschützt. ;)
 
@xploit: Der Teufel ist ein Eichhörnchen! :-D Ich finde dennoch direkte Verbindungen, die einrasten oder verschraubt werden, wesentlich sicherer.
 
@xploit: Hmm, also unser Rechenzentrum nicht. Mag sein, dass es spezielle Rechenzentren gibt, die so abgesichert sind.
 
@xploit: Das 0815 Rechenzentrum ist nichts weiter als eine Lagerhalle (meist aus Stalbeton, teils mehrgeschossig, je nach Standort) mit mehreren großen Flächen, diverse Technikräume für die Stromversorgung, nen paar Büroräume, unmengen an Kälteerzeugern drauf oder daneben und ne meterhohe Zaunanlage. Oder man nutzt alte Industriebauten, geht auch gut. Die schwimmenden sind mir jetzt aber noch nicht untergekommen.. Da ists wohl günstiger Daten und Anwendungen auf mehere Standorte zu spiegeln.
 
@chillah: Ja, das stimmt. Aber ein 0815 Rechenzentrum ist vermutlich auch nicht der primäre Kunde für dieses Anwendungsgebiet.
 
Sind 12 ms nicht schon sehr lange?
Wenn die normalen Laufzeit unter 2ms liegen...
Da wird jeder Server wohl ein Sende und einen Empfangskanal benötigen
 
Alles in allem hört sich das nicht sehr sicher an.

Kabel ist und bleibt die sicherste Verbindung.
 
@andi1983: Voll und ganz deiner Meinung.
 
@andi1983: Außer jemand kommt mit einer Schere an!
 
@regulator: In Anbetracht das die besseren RZ beinah so gut gesichert sind wie fort Knox, glaube ich nicht daran das ma einfach so jemand ein Scheren Attentat veranstalten wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!