Apple-Manager: iMessage-Version für Android haben wir nicht nötig

Zuletzt tauchten mehrfach Gerüchte darüber auf, dass der Computerkonzern Apple auch Android-Nutzer mit auf seine Nachrichten-Plattform iMessage holen will. Ein hochrangiger Manager des Unternehmens erteilte dem nun auf der Entwicklerkonferenz WWDC ... mehr... Ipad, iOS 5, iMessage Bildquelle: Apple Ipad, iOS 5, iMessage Ipad, iOS 5, iMessage Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja wozu auch, sollen die dann iMassage, statt Whats app nutzen???
 
@counter2k: So in etwa macht man sowas, ja
 
Wir auch nicht
 
welch reiserische überschrift, mal wieder. aus apple sicht macht das sehr wohl sinn da das hauptgeschäft nicht die verbreitung des messangers ist.
 
@Balu2004: Ein Teilgeschäft von Apple ist auch die Werbung, hier sind soziale Verbindungen und die Häufigkeit der Kommunikation schon wichtig.
 
@floerido: welche Werbung meinst du genau? Apple iads wird Ende Juni eingestellt. Oder meinst du das sie mit iMessage auf Android indirekt für das iPhone werben? Auch das würde ich stark bezweifeln.
 
Das ist genau das was ich an Apple hasse. Wir bestimmen wos langgeht und basta! Kann ja nicht sein, das man Freunde und Bekannte und Geschäftspartner hat, die Android benutzen. Deswegen hass ich auch die Apple Enthusiasten so! Apple kann soviel Zeug nicht liefern was unter Windows zum guten Ton gehört und trotzdem wirds in den Himmel gelobt.
 
@LivingLegend: die bestimmen nur was mit ihrer Software passiert, genauso wie andere Anbieter.
 
@LivingLegend: Hass führt auf die dunkle Seite der Macht!
 
Wer nutzt dieses iMessage schon? x)
 
@Edelasos: jeder den ich kenne
 
@Razor2049: Niemand den ich kenne.
So können sie die Bekanntenkreise unterscheiden. ^^
 
@Razor2049: Bei mir kein einziger und es haben einige iOS Geräte. Die Benutzen alle Whatsapp oder ähnliches :)
 
@Edelasos: gott sei dank nutzen bei uns auch immer weniger whatts app
 
@Razor2049: dann kennst du nicht viele... ;)
 
@Edelasos: Außer in der Firma kenne ich auch keinen, der ein iPhone hat. :-D
 
@Thomas Höllriegl: Da würde ich mir jetzt aber echt mal Gedanken machen....
 
@thescrat: Und wieso? Es WILL keiner dieses Apfelzeug. Die haben sich dazu schon ihre eigenen Gedanken gemacht. ;)
 
@Thomas Höllriegl: Na dann... :D
 
@Edelasos: ich nutze es am meisten, Whatsapp hingegen sehr wenig.
 
@wingrill9: geht mir auch so. 1) wegen Facebook im Hintergrund und 2) wegen der unten genannten Vorteile...
 
@Edelasos:
1) genau wie beim Google Messenger: man braucht iMessage zum Empfangen von SMS

2) kann ich mit iMessage meine SMS und iMessages (also mit Fotos, Videos und Co dran) am Mac, iPad und Watch empfangen und beantworten.
 
@SteffenB: Aha also heisst das, das iMessage wegen den SMS benutzt wird. Dann sind das ja sehr geschönte Zahlen =)

Dann währe es doch interessant zu wissen wer nicht wegen den SMS darüber kommuniziert.
 
@Edelasos: iMassage ist das selbe wie SMS sobald du von iPhone zu iPhone (oder iOS zu iOS schreibst) wird es eine iMassage geht's aber von iPhone zu Samsung (iOS zu Android oder Windows) wird's ne SMS
 
@CARL1992: naja, das selbe nicht. über iMessage kann ich auch Bilder und Videos verschicken. iMessage wird via Internet übertragen, ähnlich wie Whatsapp.
 
@Rumpelzahn: ja halt nur von iPhone/iPad oder iPod zu iPhone/iPad oder iPod

es ist SMS und MMS+ Videos und umsonst wie WhatsApp halt hast schon recht
 
@Edelasos: nein, dass heißt es nicht.

Meine Frau und ich nutzen vor allem die Bequemlichkeit, auf allen Geräten (vor allem Mac) iMessages (über iCloud) und SMS (per schreiben und empfangen zu können. Und dann eben sehr bequem per Drag-and-Drop Anhänge in die iMessages auf dem Mac reinzuziehen.

Außerdem kann man einstellen, dass wenn iMessage beim Empfänger nicht verfügbar ist, die Nachricht als SMS gesendet wird. Das ist bei meiner Frau und mir z.B. sehr praktisch, da sie auf der Arbeit keinen Internetempfang hat.
 
@Edelasos: und erneut, mein kompletter freundeskreis von dessen immer mehr auf whatts app gott sei dank verzichten
 
@SteffenB: es gibt einen Unterschied zwischen iMessage - versandt von Nachrichten via Internet, und SMS - versandt von Nachrichten via Netzanbieter. Beides wird in der Anwendung "Nachrichten" genutzt. iMessage muss separat aktiviert werden. SMS können, falls aktiviert, weitergeleitet werden via iMessage (Internet!) an deine anderen iCloud Nutzer. Auch hier zu beachten dass an allen Geräten IMMER der gleiche Account aktiv sein muss.

ABER, man braucht iMessage NICHT zum empfangen von SMS.
 
@Rumpelzahn: ich weiß, ich hab nur für einen Nichtnutzer dargestellt, was man damit macht als iOS / macOS-Nutzer.
 
Gott sei dank
 
tja und ich hab apple gott sei dank nicht nötig. lass mich kein 2. mal veräppeln.
 
@cs1005: Je, kenne persönlich auch ein paar, die ähnlich sprechen, jetzt, wo sie die Scheuklappen abgenommen haben. Bei manchen ist es echt verwirrend. Dir reden sich alles von Apple toll, auch jetzt noch, wo diesem Konzern längst die damals schon abgekupferten Ideen ausgegangen sind.
 
@Thomas Höllriegl: das iphone 4 war das letzte gerät was ich von apple damals wirklich haben wollte aber damals kein geld dafür habe. jetzt gibt es viel bessere android geräte, also warum ios? das thema sichherheit fählt bei beiden eh schon mal weg.
 
@cs1005: Heute gibt's auch bessere iPhones als das iPhone 4. Das ist also kein Argument.
 
@wingrill9: ich mochte das design am liebsten, das design also metall und glass und etwas dünner würde richtig geil aussehen. das alu was sie jetzt nutzen sieht einfach nur billig aus.
 
@cs1005: und was hast du jetzt? Ein Plasteteil? ;-)
 
@cs1005: sag das mal der fbi wie das thema sicherheit bei beiden weg fällt:)
 
Ich verstehe diese Argumentation nicht. Wo hat Apple einen hervorragenden Messenger. iMessage funktioniert, das tun andere Messwnger aber auch und haben im Schnitt sogar mehr Funktionen. Bei Messengern kommt aber rein auf nutzerbasis an. Hier hat Apple wenig vorzuweise, also ist der Messenger Schrott, da ich damit kaum jemanden erreichen kann.

Wieso sollte dann jemand Apple-Produkt kaufen nur um einen Schrottmesenger zu nutzen?
 
Zitat: "Apple-Manager: iMessage-Version für Android haben wir nicht nötig"

Meines Wissens hat kein Apple-Manager diese obige Aussage je wirklich gemacht! Weder im originalen Beitrag, noch an einer anderen Stelle ist eine entsprechende Aussage als Zitat wiederzufinden.
 
@KoA: das bringt halt Klicks
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte