Smartphone-Markt: Windows-Nutzer flüchten, Android dominiert stärker

Die Verhältnisse auf dem Smartphone-Markt sind inzwischen recht stark zementiert und verändern sich im Grunde nur noch in Details. Doch gerade der Blick in die Tiefe der aktuellsten Daten des Marktforschers Kantar World Panel offenbart dann doch ... mehr... Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Bildquelle: OnePlus Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple verliert auch in fast jeden markt. Sehr bedenklich. Das s7 wird sicher keine revolution, also erwarte ich da auch keine rekorde mehr. Google dominiert schon sehr krass.
 
@phips85: Tja, die drei Sachen, die es am Galaxy S7 noch zu meckern gibt, sind Touchwiz, die fehlende Möglichkeit eines Akkutausches und der überzogene Preis.
Mit Softwareupdates gibt es auch keine Probleme.
Samsung hat Stück für Stück die Argumente der ewigen Hater aus dem Weg geräumt.
Wenn Samsung nun diese Smartphonereihe beim Verkaufsstart preislich 150,-- € günstiger als das aktuelle iPhone anbietet, wird es Apple schwer haben.
Mit ihrem 3jährigen Turnus gepaart mit ihrer ideenlosen kosmetischen Designpflege, wird sich Apple ob kurz oder lang aber auch auf dem absteigenden Ast befinden.
Das beste wäre, wenn sie ihre Patform IOS für andere Hersteller freigeben und zuküftigen Geschäftspartnern auf Augenhöhe begegnen.
Wenn die ihre Einstellung gegenüber ihren Geschäftspartnern nicht ändern, werden sie wie Schlecker enden. Die hat es dann auch nicht interessiert, dass es Schlecker schlecht ging.
 
@M4dr1cks: Wie alt ist deine letzte Touchwiz-Erfahrung? Das war auch immer mein Gegenargument. Aber mit Google Launcher und allen Stock Google Apps ist das S6 (das S7 natürlich auch) zu einer TOP alternative geworden. Und der Rest den Touchwiz bietet, bzw was noch davon übrig bleibt, ist sehr nützlich und schön anzuschauen.
Der Akku stimmt und der Preis, - wer Premium will muss halt auch Premium zahlen. Die S6 und S7 Geräte sind ihr Geld wirklich wert.
 
@M4dr1cks: Das Samsung ist bestimmt kein schlechtes Smartphone. Mir persönlich gefällt die kunterbunten Grafiken von Touchwiz nicht. Insgesamt sieht Android eher verspiel als erwachsen aus. Meine persönliche Meinung .
 
@M4dr1cks: Das dürfte die Situation auch nicht mehr retten dieser Schritt hätte vor 4 oder 5 Jahren passieren müssen Heute liegt der Marktanteil bei Android bei +/- 90%.
Apple wird den Weg Black Berry und anderen Antreten sich noch etwas als Randerscheinung behaupten, aber schließlich erfolglos versuchen den eventuell von Microsoft gewonnenen Geschäftskunden Markt zu erobern.
Sind wir Ehrlich hätte Microsoft Windows 10 samt 10 Mobile kurz nach dem Iphone auf den Markt gebracht sähe die Smartphone Welt etwas anders aus vielleicht wäre der Markt besser Verteilt.
Ich denke das es sich wie am Desktop verhalten würde Microsoft deutlich vor Apple aber mit hoher Wahrscheinlichkeit beide Deutlich hinter Android.
Über viele wenn und aber gibt es dennoch einen klaren Trend Microsoft ist es schlicht egal wie Windows Mobile läuft es ist ein Pflicht Angebot um nicht völlig den Anschluss zu verlieren.
Die Aktuelle Entwicklung zeigt es sehr Deutlich wenn sich hier etwas wirklich abzeichnet dann das Langsame Sterben von Apple die damit das nächste Black Berry werden.
Ist aber auch Egal es würde nur zur Randmitteilung reichen wenn Morgen Apple weg wäre würde eine andere Firma deren Platz einnehmen. Der Kreis der betroffenen wäre doch recht überschaubar und Samsung, Google und Microsoft wären bestimmt geneigt den Laden zu Übernehmen natürlich zu einem Realen Preis und nicht diesen Fantasy Wert den man da vorgibt zu haben.
 
@phips85: man darf aber nicht vergessen, dass jedes 5 euro handy mittlerweile android hat und somit der "marktanteil" sehr gross wird. bei den gewinnspannen siehts da a bisserl anders aus...
 
Nur wäre es Sinnvoll, die Android Hersteller würden endlich einen Weg finden, mit Ihrem Marktanteil auch Geld zu verdienen.. 80% Marktanteil, gekauft über Subventionen ( Verluste) der Hersteller. Das mag über längere Zeit mit Chinesischen/Koreanischen Herstellern Funktionieren, die vom Staat finanziert werden, aber nicht bei Anderen.
 
@Besenrein: Sollen die Hersteller halt mal realistische Preise festlegen und nicht so überteuert verkaufen. Dann bleiben sie auch nicht auf ihrer Ware sitzen und die "Subventionen" kommen ja vom Mobilfunkanbieter, der Vorfinanziert und sich das Geld über eine teure Gebühr wieder reinholt.........
 
@M4dr1cks: Die Subventionen kommen vom Staat, was glaubst Du, warum können die China Hersteller diese Preise aufrufen?? ZTE, Huawai, Lenovo, usw usw brauchen keine Gewinne machen, Verluste werden vom Staat ausgeglichen, DDR VEB 2.0. Smartphonepreise sind nicht nur die Summe der Einzelteile, dazu gehören auch Forschung, Entwicklung, Patentzahlungen, Support, Garantie, Werbung, Handelsspanne usw usw usw. Wer glaubt weil die Einzelteile eines S7 zusammen nur 250,- kosten, macht Samsung 350,- Gewinn, der lebt hinter dem Mond. Was hat das mit den Providern zu tun?
 
@Besenrein: Ach du meinst sowas wie die teure Forschung und Entwicklung des iPhone's SE?
Klar, Apple hatte total die Forschungskosten.........
Wenn Huawei, Lenovo nicht gewinnoptimiert arbeiten würden, wären sie bei ihren Margen, schon lange weg vom Fenster.
Tja, manche treiben es und andere übertreiben es.
 
@M4dr1cks: Ich sehe unternehmerischen Fachmann.
 
@Norodon: Um das zu erkennen, muss man kein Fachmann sein
 
@M4dr1cks: Ja, man muss halt wie gesagt auf dem Mond leben.
 
@M4dr1cks: Die Hersteller sollen realistische Preise festlegen? Dann würden die Preise aber allgemein steigen und das Gemecker wäre gross...

Deine Theorie, dass Smartphones zu teuer sind, deswegen zu wenig verkauft werden um damit einen Gewinn zu machen stimmt offensichtlich nicht.

Sonst würde Apple nicht 94% der Gesamt-Gewinne im Smartphone-Markt einstreichen und Samsung den Rest.
http://www.zdnet.de/88252291/apple-streicht-94-prozent-aller-smartphone-gewinne-ein/?PageSpeed=noscript
 
@gutenmorgen1: Komm hör doch auf. Was hast denn Apple die letzten Jahre noch groß gemacht? Hier und dada ein paar kosmetische Änderungen und das warst.
 
@M4dr1cks: Um was geht es hier überhaupt? Um die Diskussion darüber gleich zu beenden behaupte ich einfach mal, dass Apple in den letzten Jahren nichts außer ein paar Design-Änderungen an ihren iPhones gemacht hat.
Und jetzt?
Was hat das damit zu tun, dass kein Smartphonehersteller außer Samsung und Apple Gewinn erwirtschaftet hat? Laut meinem Link machen sie sogar Verluste.
 
@gutenmorgen1: Nicht jeder kann wie Apple, überzogene Preise verlangen.
Wenn die anderen Hersteller meinen, das nachahmen zu müssen, bleiben sie halt auf ihren Geräten sitzen und legen drauf. So einfach ist das
 
@M4dr1cks: OK, das trifft auf einige bekanntere Marken zu. HTC Beispielsweise. Aber die Masse der Androiden sind Chinesische Billigheimer und die gehören auch nicht zu den Gewinnern. Das kann doch nur bedeuten, dass generell die Preise von allen Android-Herstellern zu niedrig sind. Die Margen sind so eng, dass der Preis kaum noch nach unten gehen kann um mit vielleicht eintretenden Mehrverkäufen kompensiert zu werden.
Schau dir z.B. Xiaomi an. Die haben extrem niedrige Preise, verkaufen mehr Smartphones als Apple und haben nur einen niederen zweistelligen Gewinn. So etwas kann sich aber nicht jeder Hersteller erlauben weil der Markt nicht genug Kunden hergibt.
 
Und weiter geht es in die Bedeutungslosigkeit. Ich würde die Verantwortlichen bei Microsoft gerne so dermaßen in den Arsch treten dafür.

Denke mein nächstes Phone wird dann auch ein Android, habe eben gesehen, dass es Tiles Skins gibt dafür. Also wenigstens optisch kann man was machen.

Wie man bei Windows Phone vom Anfang bis Ende alles falsch machen konnte, wird mir immer ein Rätsel bleiben.

Vielen Dank Microsoft für eure unfassbare Unfähigkeit und Ignoranz.
 
Kleiner Tipp: Hol dir den Arrow Launcher von Microsoft. Es hat Wunderlist Integration, ist sehr übersichtlich, schnell und schlank und man kann einstellen, dass man jeden Tag ein neues Hibtergrundbild von Bing bekommt.
Allein an diesem Launcher sieht man wie viel Mühe sich MS für andere Systeme gibt und wie wenig für das eigenem eigene.
 
@feinstein: Na, ich bleibe noch so lange, bis MS das System wirklich offiziell abkündigt. Sowohl iOS als auch Android würden für mich größere Umstellungen bedeuten und mit beidem kann ich mich nicht anfreunden. Solange es also noch einen Strohhalm gibt, auf dem MS steht, halte ich dran fest. Auch wenn ich nicht mehr glaube, dass MS hier nochmal was reißen kann.

Ich kann auch absolut nicht verstehen, dass man nicht von Anfang an klar das Ziel verfolgt hat, zunächst mal die Basis sauber aufzustellen. MS hat zwar immer wieder versucht, irgendwas Besonderes einfließen zu lassen, um sich vielleicht abzugrenzen, aber das geht eben erst, wenn alles, was man sowieso einfach erwartet, auch problemfrei funktioniert. Das Apps-Problem hätte man vielleicht in den Griff kriegen können. Aber da hätte MS viel früher bei Xamarin zuschlagen und jeden Partner zu Xamarin und einer einheitlichen Entwicklungsstrategie für Cross-Plattform-Apps "prügeln" müssen. Denn es wäre letztlich so einfach, eine App für alle drei Plattformen rauszubringen, wenn nicht jeder rein native Apps schreiben würde. Selbst die Pflege von nur iOS und Android wäre mit Xamarin wirtschaftlicher, weil es Code-Sharing geben könnte.

Aber irgendwie bin ich davon überzeugt, dass es auf solche Grundlagen der Softwareentwicklung bei Apps nicht ankommt. Die werden rausgerotzt, leben ein bisschen, verschwinden wieder (bis auf einige wenige Ausnahmen), so dass man sich keine Gedanken über Wiederverwendung oder Updatezyklen macht.
 
@HeadCrash: Ich würde mir das Oneplus 3 mal ansehen. Da bekommst du MS Office und die Oberfläche lässt sich mit z.B Launcher 8 WP so anpassen, dass man sich nicht großartig umstellen muss.
 
@gutenmorgen1: Es bleibt trotzdem Android. Nur weil man Schlamm mit Puderzucker berieselt wird noch lange kein Kuchen daraus.
 
@Unglaublich: Du darfst mir gerne erklären, aus welchen Gründen Cyanogen OS "Schlamm" ist im Vergleich zum WP-Kuchen. Welche Vorteile hat WP10 im Vergleich zu in diesem Fall Cyanogen OS?

Da ich mich z.Z. für keinen der drei großen Smartphone-OS-Anbieter interessiere, hoffe ich auf plausible Antworten.
 
@feinstein: sowas kommt eher wenn man den Markt so lange ignoriert hat..
 
@feinstein: Windows Phone 7.8 war ein super System. Ich wünschte die hätten es weiter entwickelt, anstatt immer wieder neue Baustellen aufzureißen und Dinge, die das OS ausgemacht haben rauszuwerfen. Danach ging es immer weiter bergab. Windows 10 Mobile finde ich persönlich schlechter als WP8.1. Und WP8.1 war auch schlechter als WP7.8
 
@PranKe01: Da möchte ich dir vehement widersprechen. Windows Phone 8.1 ist in meinen Augen VIEL besser als 7.8. Wenn man Windows 10 Mobil betrachtet stört eigentlich in erster Linie die teils doch spürbare Instabilität und Unzuverlässigkeit von so einigen Funktionen. Aber Usability technisch hat sich Windows Phone 8.1 im Verlgeich zu 7.8 deutlich weiterentwickelt, von Windows 10 Mobile ganz zu schweigen.
 
@IntreppIT: Inzwischen ist Win10M ganz ausgereift, mit dem Redstone Update kommen nochmal viele Detailverbesserungen, WP7.8 hat mir hingegen nicht so zugesagt.
 
@PakebuschR: Das mit dem ganz ausgereift kann ich leider nicht bestätigen. Ich besitze ein Lumia 1520, lumia 950 und vor kurzem noch zusätzlich ein Lumia 930 und aktuell nutze ich vorwiegend ein Samsung Galaxy S7. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen das Windows 10 Mobile auf keinem meiner Windows Phones wirklich rund läuft und an die Stabilität und Zuverlässigkeit meines Galaxy S7 ran reicht. Cortana stürzt bei mir regelmäßig beim Eintragen von Suchanfragen oder Erinnerungen ab. Das tut sie unter Windows Phone 8.1 nicht und unter Windows 10 auch nicht. Auch ein Zurücksetzten der Geräte oder von ganz Cortana hat mir nicht geholfen. Automatisches Bluetooth verbinden funktioniert teils gar nicht und ich muss es manuell auslösen oder teils kann gar keine Verbindung mehr hergestellt werden. Nur ein Neustart hilft. Animationsfehler beim verschieben von Kacheln. Ganz besonders kommt das vor beim öffnen von Ordnern, dass sie aufeinmal viel größer sind als gedacht und viel leere Fläche anzeigen bis man in sie hineintippt. Diese Fehler, um nur ein paar von ihnen zu nennen, kann ich auf all meinen Windows Phone reproduzieren. Auch der Edge läuft teils unzuverlässig. Ein lästiger Fehler ist z.B. das schließen aller Tabs gleichzeitig und aufeinmal kann man so oft auf zurück drücken wie man möchte, man kommt aus Edge nur noch über Taskview oder die Windows Taste raus. Die Fehler die ich nannte beziehen sich hierbei nur auf die Betriebssystemsfehler. Die Apps haben an einigen stellen auch noch Fehler, darunter z.B. Groove Music mit der Wiedergabe. Es freut mich sehr wenn jemand von sich behaupten kann, dass er keinen dieser Fehler hat. Bei mir sind sie auf drei verschiedenen Geräten aufgetaucht und reproduzierbar. Und im Augenblick fehlen mir unter Android nur noch die Kacheln und die einfache Menüführung ansonsten empfinde ich im Moment Android 6.0.1 auf einem Galaxy S7 um einiges angenehmer und vor allem stabiler und zuverlässiger als Windows 10 Mobile auf irgendeinem Windows Phone. Windows 10 Mobile Redstone ist da eine andere Geschichte. Das läuft aktuell auf meinem Lumia 1520 und von Redstone bin ich positiv überrascht. Wenn MS es noch rechtzeitig stabilisieren kann, dann sollte Redstone endlich DAS fertige Windows 10 Mobile werden. Leider etwas spät wie ich finde :D
 
@IntreppIT: Sind in meinem Umfeld mehrere Gerät, andererseits habe ich auch regelmäßig Androiden vor mir die irgendwelche zicken machen aber ist natürlich beides nicht repräsentativ, bei Android würde mir zudem auch die Interoperabilität zu meinen andern Windows Geräten fehlen und Continuum nutze ich auch gern.
 
@PakebuschR: das kann ich absolut nachvollziehen. Ich nutze seit 2011 fast ausschließlich Windows Phones. Ab diesem Jahr wurde es wieder ein Android. Ich hatte zwischen durch auch Sonys und HTCs und diese liefen allesamt für mein Emfpinden sehr gut. Ich wollte auch nicht damit sagen das Android IMMER zuverlässiger läuft, aber in meimem Fall ist ist dem so. Was das Zusammenspiel zwischen Windows und Windows 10 Mobile betrifft wird es für mich erst mit Redstone brauchbar denn sich nicht synchronisierbare Notification Center sind sehr nervig. Continuum finde ich eine geniale Idee aber einen wirklich Mehrwert bringt es MIR noch nicht. Würde ich x86 Anwendungen ausführen können wäre das was ganz anderes. Momentan empfinde ich das Galaxy S7 als das deutlich bessere Smartphone als mein Lumia 950 weil der Gesamteindruck für mich einfach stimmiger ist.
 
@feinstein: Also die Tiles sind ja wohl das nervigste an WP schlechthin gewesen. Dieses addwareartige Geblinke habe ich nach der Installation von Win 10 gleich als erstes deaktiviert.
 
@M4dr1cks: Kommt auf die App drauf an, die Kacheln bietet ansich nützliche Informationen, bei einigen hab ich die Livekachel aber auch deaktiviert, sieht für meinen Geschmacks aber in jedem Fall anschaulicher aus als diese ganzen bunten/informationslosen und nicht weiter anpassbaren Icons bei iOS/Android. (kommt mir bei iOS sogar noch extremer vor)
 
@PakebuschR: Dafür gibt es Widgets, und die kann man auf einen eigenen Homescreen pappen. Wenn du bei einigen das "geblinke" abgeschaltet hast, hast du auch nur informationslose Kacheln, und dann auch noch alle in der selben tristen Farbe, und mit verwechselbaren Icons.
Was die Anschaulichkeit betrifft, stehen dir unter Android jedenfalls mehr Möglichkeiten offen, als unter WP..... aber das gefällt dir ja so wie es ist, und du kommst gar nicht in die Verlegenheit es anpassen zu wollen.
 
@OttONormalUser: Ja wenn ich die Livekachel abschalte habe ich quasi auch nur ein Icon was ich aber in der Größe anpassen kann. Ich möchte diese auch in einer von mir ausgewählten Farbe, die Icons sind eigentlich ganz aussagekräftig ansonsten stet es ja drunter wenn man nicht gerade die kleinste Größe gewählt hat, genau so gefällt mir das, bei der Konkurrenz wirkt das auf mich alles irgendwie nur verspielt/unaufgeräumt, die Widgets verschlimmern diesen Eindruck teils noch zusätzlich aber ist halt Geschmackssache.
 
@PakebuschR: Bei vielen muss man ja die kleinste Größe wählen, weil man sie nicht abschalten kann, Kontakte z.B. wer braucht das Bildergezappel?

Andere Farbe? Icon Theme runterladen...
https://www.google.de/search?q=android+icon+theme+monochrome&newwindow=1&biw=1585&bih=915&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwi_l7D_wq7NAhWFXRQKHVuIDR4QsAQIPA

Aussagekräftig? 5 Icons, die was mit Musik zu tun haben, und überall ist eine Note drauf, sehr übersichtlich Oo

Widgets machen nichts anderes als die Kacheln, wo siehst du da einen Unterschied?

Für mich wirkt der Startscreen von WP unaufgeräumt, weil man ihn eben nicht wirklich aufräumen kann, weil es nur einen gibt, der unendlich nach unten scrollt und die Kacheln rumblinken wie eine riesige Flashwerbung..

Ich hab unter Android auf dem ersten Startscreen 3 Widgets und 5 Icons.
Auf dem zweiten sind Appgruppen nach Typ sortiert (Spiele, Office, etc.)
Und der dritte ist identisch mit der Appliste von WP
 
@OttONormalUser: Ja bei den Kontakten hast du recht, ansonsten hab ich da kein Problem aber hängt natürlich von den Apps ab.

"Icon Theme" - ja anpassen lässt sich vieles aber da muss ich schon recht viel anpassen um (mir) zu gefallen und irgendwas ist dann doch immer was mir nicht gefällt oder aber es wird instabil bzw. langsam, am Ende lande ich dann doch wieder bei Stock Android.

Die Widgets kann ich aber nicht so schön auf den Homescreen anordnen, muss mich da dann auf wenige beschränken und die sind dann teils deutlich bunter/zappliger und dieses nicht abschaltbar, den Platz auf dem Display kann ich so auch nicht richtig ausnutzen und wirkt sehr unaufgeräumt, sind eben verschiendene Konzepte, wie gesagt Geschmackssache.
 
@OttONormalUser: Also "OttoNormaUser" müsstest du eigentlich nicht so viel anpassen wollen, nicht? Diesen Eindruck bekomme ich von vielen Erwachsenen die ein Android Handy besitzen. Alles sieht wie original aus. 95% aller Apps bzw. Fenster wird schon gar nicht gebraucht. Ein Screen, das wars auch schon.
 
@h2o: Es ging ja nicht nur um das anpassen, sondern um die Aussage von PakebuschR, dass die Kacheln ja so toll, hübsch, funktional, aufgeräumt, und was auch immer sind, und Android sei das Gegenteil, obwohl einem dort weit weniger Grenzen gesetzt sind als unter WP.

Wer sein Android nicht anpasst, wird auch WP nicht anpassen.

Ich seh das aktuell bei meiner Frau, die regte sich über den unruhigen Startscreen ihres L550 auf, die Lösung war nur zu erreichen, indem man weniger Kacheln anzeigen lässt (3 statt 4 in der Breite), und dann die kleinste Größe wählt, somit hat man keine mini Kacheln, und sie zeigen keine Inhalte mehr an.

Da bevorzuge ich eben Widgets+Icons, dann ensteht dieses Problem gar nicht erst.
 
@PakebuschR: "Ja bei den Kontakten hast du recht, ansonsten hab ich da kein Problem aber hängt natürlich von den Apps ab."
Genau, und das Problem hat man mit Widgets erst gar nicht ;)
 
@OttONormalUser: Bei Widgets habe ich da garkeinen großen Einfluss, entweder bunte Widgets oder die standartmäßig ebenso bunten Icons, beides mit teils viel verschenktem Platz auf dem Display.

Bei Windows hab ich die Wahl vom einfachen Icon (klein), minimale Infos (mittel) und viele Infos (breit) und kann den verfügbaren Platz auf dem Display voll ausnutzen.

Da bevorzuge ich eben die Kacheln, wirkt auf mich nicht so verspielt und liefert mehr Infos auf einen Blick.
 
@PakebuschR: Widgets lassen sich genauso einstellen.
Icons müssen auch nicht bunt sein, dient aber dem Wiedererkennungswert, im Gegensatz zu dem Monochromen Dingern von WP.
.... und Platz hat man dank mehrerer Screens auch genug.
 
@OttONormalUser: Naja mit der Wiedererkennung hapert es da aber auch und mit Widgets+Icons hab ich es nicht hinbekommen den Platz voll zu nutzen und es wirkt einfach zu verspielt, kann man natürlich teils anpassen aber hab ich keine Lust da lange zu experimentieren, dir gefällts, mir halt nicht.
 
@PakebuschR: Ja, ich sag ja, DIR gefällt WP so wie es ist, also hast du logischerweise auch nicht das Bedürfnis etwas anpassen zu wollen.

Ich sprech dir das auch gar nicht ab, du springst ja immer drauf an, wenn einem was nicht gefällt, siehe Eingangspost von M4dr1cks.

Ihm und mir gefällt dieses Livetile Konzept eben nicht, jedenfalls nicht in dieser nicht wirklich Einstellbaren, unruhigen, ja nervigen Form.
Warum vergleichst du das in deiner Antwort gleich mit den anderen Systemen, um die es nicht im geringsten ging?
Vorallem schreibst du über die Optik, und ich übers Konzept.

Ich hab auch nicht gesagt, dass mir Android gefällt, sondern dass mir das Konzept mit getrenntem Widget und Icon besser gefällt, denn unter WP kommt man bei vielen Tiles nicht um das gezappel rum.
 
@OttONormalUser: Das Bedürfniss etwas mit Launchern usw. anzupassen hat auch nur ein geringer Teil der Nutzer, die meisten nehmen es wie es ist, passen noch etwas die Farbe usw. an und das was es.

Ist mir halt einfach unverständlich wie man sich über die Optik bei Windows beschweren kann aber vielleicht kennt M4dr1cks auch die Konkurrenz nicht so das er keinen Vergleich hat (darf man ja deiner Meinung auch nicht vergleichen) und nach seiner Meinung über die Tiles hat doch auch niemand gefragt warum muss er also damit anfangen...

"denn unter WP kommt man bei vielen Tiles nicht um das gezappel rum"
- wenn es denn nicht abzuschatlen geht nimmt man eben die kleinste Kachelgröße und hat quasi nur ein Icon. Bei Android muss man halt erst "experimentieren" und bei iOS findet man es halt toll oder lässt es bleiben.

Beides (Win/Android) hat seine Vor- und Nachteile, das eine ist eher für die Masse das andere für user die sich von der Masse was Optik angeht abheben wollen.

"Vorallem schreibst du über die Optik, und ich übers Konzept."
- er auf Optik, du auf Konzept, ich eher auf beides zusammen.
 
@PakebuschR: Zum erstem Absatz, Ja, aber irgendwie nehmen die meisten eben kein WP Oo

Wir haben uns nicht über die Optik beschwert, das kam ausschließlich von dir.

Nein, ich will es abschalten, und keine halbgaren Lösungen.

Woher willst du denn Wissen, wie die Masse die Optik von WP findet?
Zumal jedes Android anders aussehen kann Oo

.... und nochmal, er redet nicht von Optik, sondern von nervig blinkenden Kacheln!
 
@OttONormalUser: Ja, die meisten greifen zu Android/Samsung, kennen aber auch nichts anderes.

"Farbe, und mit verwechselbaren Icons. Was die Anschaulichkeit" ...betrifft, beziehe ich schon auf Optik.

Und ich will das das OS von Haus aus anschaulich aussieht ohne lange experiemente mit Launchern usw. die das OS Oberflächlich etwas anpassen aber verlangsamen und dann auch teils die Menüs/Apps nicht mehr dazu passen.

Das ist rein auf das Design/Optik bezogen, Windows ist halt eher neutral gehalten und wirkt eher professionell während Android je nach Launcher mal mehr mal weniger verspielt wirkt und recht bunt daher kommt.

"nervig blinkenden Kacheln!" und Icon wo man teils Augenkrebs bekommt macht für mich keinen großen Unterschied zumal sich bei den Gadgets teils genauso was bewegt wie bei den Kacheln und mit Oprik hat das eben auch alles zutun.
 
@PakebuschR: Nö, sie wollen nix anderes.

Das war aber nicht der Ausgangspost, das hast du erst eingebracht, und ich hab geantwortet.

Ich will auch, dass das OS von Haus aus anschaulich ist, und wenn es das nicht ist, möchte ich es ändern können, und mein Launcher verlangsamt auch nix, eher das Gegenteil Oo.

Etwas was wirkt wie eine Flashwerbung halte ich nicht für professionell.

Wo hat jemand was von Augenkrebs geschrieben?

Ja, bei den Gadgeds bewegt sich auch was, hat ja keiner was anderes behauptet, es geht aber darum, dass sich viele Tiles nicht abschalten lassen, ein Gadget muss ich gar nicht erst nutzen Oo
Und ein Gadget kann ich auf einen anderen Screen pappen, und hab kein geblinke zwischen den Icons.
 
@OttONormalUser: Was man nicht kennt kann man auch nicht vermissen, genauso bei Firefox OS usw., die Systeme waren auch nicht unbedingt schlecht aber ist halt schwierig die Menschen zu überzeugen, da Android fast der gesamte Markt gehört für kleine Firmen auch quasi unmöglich.

OK, musstest aber ja nicht weiter drauf eingehen, hab ja geschrieben das es für meinen Geschmack so ist, wenn es bei dir anders ist ist das doch auch OK.

Ändern kann man es in beiden fällen, bei einem so beim anderen so.

Das ganze Menüwirrwar und der Standardmäßig recht Bunte Homescreen erst recht nicht.

Weiss nicht.

Bei Android hast die Wahl Icon oder Gadget.
Bei Wind10 hast die Wahl Kachel oder Icon (kleine Kachel).
Die größeren Kacheln musst auch nicht benutzen, kannst diese auch weit unten platzieren oder auch einfach in der App-Liste belassen. Man kann mit Kacheln jedoch die Displayplatz einfach besser nutzen. Wäre natürlich schon wenn man bei jeder Kachel den Live-Tile komplett anschalten könnte, kann man ja überwiegend auch.
 
@PakebuschR: Kleine Kachel ist für mich aber keine Wahl, da sie mir zu klein ist.

Die Widgets lassen sich auch verkleinern, ich weiß gar nicht was du als mit dem Platz hast? Eine Live Kachel, die Sinn machen soll, muss ich auch groß machen.

Außerdem sind die Widgets bei mir auf einem eigenem Screen, was unter WP auch fehlt.
Dein letzter Satz sagt genau das, wo ich hin wollte ;)
 
@OttONormalUser: Die Icons sind bei Android mir wieder zu groß, irgendwas ist immer.

Allzuviele Widgets + Icons bekomme ich da nicht auf einen Screen, habe immer relativ viel ungenutzen leeraum.

Brauche/nutze auch nur einen Screen, ist bei Windows auch ein anderes Konzept, darüber ließe sich auch streiten aber lassen wir das jetzt, ist beides gut.
 
@PakebuschR: Es soll beides das selbe erreichen, und wenn man allein das vergleicht, ist WP eben nicht gut.
Mal abgesehen davon, dass du keine Farben magst.
 
@OttONormalUser: Aus meiner sicht nen Tick besser aber wenn du das so sihst ist das dein gutes recht. Farben mag ich schon aber zu bunt soltle es dann auch wieder nicht sein.
 
@feinstein: Was will man auch erwarten? M$ macht "immer" das, was der Kunde "nicht" will, und landet totsicher "immer" daneben.
 
Das sind Anteile verkaufter Geräte, keine Nutzerbasis. Meine Freundin bekommt aller Voraussicht nach zu Weihnachten ein Lumia 550 als Ersatz für ihr Lumia 820. Das reicht dann auch wieder für 3 Jahre oder mehr. Bei uns im Bekanntenkreis wechselt auch keiner der WP Nutzer zu Android, sondern verwendet sein Lumia weiter. Meist noch aus der (x)x20 Generation. Selbst Hartz4-Empfänger mit ANdroid kaufen sich mindestens jedes Jahr ein Neues. Ich warte bis nächstes Jahr und schau, wie PReis und Leistung sich beim 950, beim HP Elite x3 und beim großen Alcatel verhalten. Evtl kommen auch andere Geräte in Frage. Continuum muß aber sein.
 
@Chris Sedlmair: Ich würde dir das Lumia 650 anstatt dem 550 empfehlen, da es für den kleinen Aufpreis in allen Belangen besser ist (sowohl bei der Ausstattung als auch optisch).
 
@Unglaublich: Na die 4,7 zoll sind für mich auch ok, das IPS Panel ist wirklich toll und da ich mein 550 für nur 70 bekommen hab immer noch die bessere investition
 
@Alexmitter: Für den geringen Preis ist das 550 unschlagbar.
 
@Unglaublich: die Kamera ist aber grottig..
 
@fazeless: Wie viel kostet das ding nochmal? Auch ja, 70€
 
@fazeless: Kann man so nicht sagen Ich Skype mit meinem Vater gelegentlich über sein 550. Sieht auch auf größerem Bildschirm ganz passabel aus.
 
@Chris Sedlmair: das ist dann aber eher die Frontcam.. ich meinte die Hauptkamera und von der war ich richtig enttäuscht. Ist zwar Einsteiger, aber Cams die einen an die VGA-Zeit erinnern, müssen heute nicht mehr sein.
 
@Alexmitter: Und?? glaubst Du, der Hersteller Microsoft hat bei den 70,- etwas verdient oder zumindest ein Nullsummengeschäft gemacht?? NEIN, hat er nicht. Und genau deshalb ist WP am Ar..., Als es, mit dem L950 ein teures Flagschiff gab, haben die Fanboys den Schwa.. eingezogen und sich hinter der " Billigoptik" versteckt. Ihr Fanboys hab euer OS im Stich gelassen bzw durch eure Käufe zum Billigphone-OS gemacht. Aber kauf man weiter 70 Euro Telefone und glaub das davon irgendwer leben kann.
 
@Besenrein: Der von der FDP denkt mal wieder nur an den Gewinn. Ach musst du einen ansträngenden Alltag haben
 
@Alexmitter: Von Dir war nichts sinnvolles zu erwarten. Troll weiter.
 
@Unglaublich: Dann würd ich eher noch zum 640 raten, da es fast in allen Belangen besser ist als das 650.
 
@Unglaublich: Für das 550 spricht definitiv die Größe. Aktuell das kleinste aktuelle Windows Phone und für den Preis sehr gut verarbeitet.

Dass man da bei Kamera und Akku abstriche machen muss, war ja klar. Leistung fürs Alltägliche hat es aber defintiv genug (was man von vergleichbaren ANdroiden ja nicht sagen kann).
 
@Chris Sedlmair: und bei mir im Umfeld habe ich Windows Phone noch nie gesehen. Für mich persönlich ist WP also ein Phantom, das nur in Winfuture Kommentaren existiert .

Was sagt uns das? Aussagekräftige Zahlen lassen sich nur aus der Marktforschung gewinnen.

Verkauszahlen sind besser unabhängig messbar als Nutzungszahlen. Und die Tendenzen in der Nutzerbasis können sich nicht von den Tendenzen der Verkaufszahlen lösen, es sei denn die Nutzungsdauer würde stetig länger werden.
Nicht zuletzt und das ist der stärkste Punkt: Der Rückzug von MS und das Desinteresse der OEMs sind die stärksten Zeichen für das Scheitern und die jetzige und zukünftige Bedeutungslosigkeit von WP, denn wer aus MS sollte besser wissen, wie es um die Nutzerbasis beschert ist?
 
@dpazra: "Die Rückzug von MS und das Desinteresse der OEMs"
Ich würde fast behaupten das Interesse der oems war mit wp8.1 geringer als es aktuell mit w10m ist...ist aber nur ein eindruck
 
@0711: Nein, Du hast recht. Unter 8.1 gab es noch nie so viele OEMs, die die Plattform verwenden, wie zum aktuellen Zeitpunkt. Daher kann ich absolut nicht verstehen, dass MS gerade JETZT sagt, dass WP nicht mehr im Fokus steht.
 
@HeadCrash: Bei der Veranstaltung stand es nicht im Fokus, was Hardware betrifft kommt ja auch erst 2017 wieder was von MS.

Man konzentriert sich seiten MS halt mehr auf Business, der Fokus liegt quasi auf dem gleichen Level wie bei Win10 Desktop, die Entwicklung läuft parallel und im Business haben die Anweder teils höhere Ansrüche als im Privaten, für anspruchsvollere Privatanwender finde ich diese Strategie positiv und klapp beim Surface ja auch wunderbar, dem rest kann es egal sein, Whatsapp/FB ist überall gleich.
 
@PakebuschR: Businesskunden nutzen Iphones, aber keine WP Geräte. Und bei Führungskräften und Aussendienstlern ist das ein Anstellungskriterium, will der bewerber ein Iphone und ich biete ihm ein WP Gerät, kann ich mir den nächsten Bewerber suchen. Das Surface-Pro ist deshalb so erfolgreich weil es ein Toller Laptop ist ( Wobei 10 Mio. Geräte Weltweit lächerlich sind), der duch das abnehmbare Display einen Mehrwert bietet. Bloß weil man Lumia in Surface umtauft, ändert sich nichts an der Akzeptanz, siehe auch die traurigen Namensänderungen ala Windows Mobile, Windowsphone, Windows10 Mobile....
 
@Besenrein: Ich weiß ja nicht in welcher Businesswelt du so lebst, aber bei uns kriegen die Außendienstler was der Datenschützer zulässt. Bei uns hat auch noch keiner gekündigt weil er ein Blackberry hat und kein iPhone.

Der Umstieg auf WM10 ist geplant, weil es Infrastrukturmäßig und kostentechnisch einfach besser zu händeln ist. Man spart ne Menge Manpower wenn man nur für eine Plattform entwickelt (UWP) anstatt für zwei oder drei.
 
@Besenrein: Continuum ist sicherlich für den Business Bereich interessant und wenn man schon Windows Geräte einsetzt ergänzt sich das ja wunderbar (Interoperabilität) zudem hat MS hier einen guten Ruf. Namensänderung war eben notwenig, damals war Win Mobile u.a, anderem auch auf Navis usw. vorzufinden, Windows Phone was dann für Smartphone, passte nun aber nichmehr da es auch auf Tablets kommt und demnächst vielleicht auch u.a. in deutschen Polizeiwagen. Kenne persönlich nicht ein Aussendienstler mit iPhone, so schwer wird dieses Kriterium also wohl doch nicht wiegen.
 
@Besenrein: vielleicht die Chefetage. Aber wenn du eine mobile Workforce mit einheitlichen Geräten ausstatten willst, dann ist Windows/MS halt doch die günstigere Variante (ich denke z.B. an Flugbegleiter die via Windows Phone bzw. Microsoft Band status updates bekommen u.ä.; Lagererfassung,.. halt alles wo du eben 1-2 hochspeazialisierte Apps nur brauchst, da willst du nicht jedem ein teures iPhone an die Hand geben)
 
@dancle00001: Wer in der derzeitigen Situation das Risiko eingeht und auf WM umsteigt, der gehört Entlassen! Das wäre genauso Unsinnig wie vor einem Jahr auf Blackberry umzusteigen.
 
@Besenrein: Würde man immer so denken hätten wir heute z.B. keine Surface bzw. wäre 2in1 vielleicht garkein Thema. Bei Win10M versucht man nun die gleiche Strategie, ob sie erfolgreich ist bleibt abzuwarten aber Win10M wird so schnell nicht sterben, dann war es das nähmlich mit one Windows, es sei denn man bringt Win x86 aufs Smartphone was natürlich auch nicht schlecht wäre.
 
@PakebuschR: Genau das wäre meiner Meinung nach die einzige Chance, Ein Smartphone mit mindestens dem Core-m Prozessor, 4GB Ram und 128GB Speicher, so das das Teil wirklich via Dockingstation zum vollwertigem PC wird, bloß ob man diese Komponenten in einem 5,5 Zoll Gehäuse gekühlt bekommt und eine Smartphone übliche Laufzeit hinbekommt ist fraglich. Dem Desktop Win10 eine Telefon App zu verpassen, sollte jawohl nicht das Problem sein, bzw sollte die schon heute in den Win10 Tablets mit 7-8 Zoll stecken. So, und jetzt komm bitte nicht wieder damit das dafür auch die Atom prozessoren reichen, das tun sie nämlich nicht, niemand will/kann damit richtig produktiv arbeiten, 10 Browsertabs, Word, Outlook und schon ist er lahm wie ein 386er.
 
@Besenrein: Das wäre genial aber auch nichts für die Masse, denen reicht halt wenn FB und Wahtsapp läuft und sehen da keinen Grund zum wechseln, würde also vermutlich nicht viel ändern.
PS: Kenne viele die mit Atom glücklich sind, man muss ja auch nicht 10 Tabs auf haben, kenne immernoch genug die sich teils sogar mit einem begnügen aber das muss jeder selber wissen.

"Dem Desktop Win10 eine Telefon App zu verpassen, sollte jawohl nicht das Problem sein, bzw sollte die schon heute in den Win10 Tablets mit 7-8 Zoll stecken." - Win10M macht meiner Meinung auf einem 7"ler aber deutlich mehr Sinn/Spass als Win10 x86.
 
@Besenrein: Quark, bin von IPhone vor 1,5 Jahren zu BlackBerry OS10.
Endlich mal ein OS das sich vernünftig bedienen läßt.
 
@Chris Sedlmair: Es bleibt dabei, die nutzerbasis sinkt....ob du nun Kantar oder Gartner oder sonstwen anschaust, wp sucht bodennähe sowohl bei den absatzzahlen als auch nutzerzahlen
 
@0711: Ja, war auch nicht anders zu erwarten nachdem MS erst nächstes Jahr mit neuen Geräten kommt und auf eine andere Strategie schwenkt was ich persönlich gaanz positiv sehe aber warten wir ab wie sich das ganze dann entwickelt.
 
@Chris Sedlmair: Die Nutzerbasis ist der Marktanteil von gestern. Der Marktanteil von heute ist die Nutzerbasis von Morgen. Aber ist ja nicht so, dass einen der Blick auf die WP-Nutzerzahlen positiver als der Blick auf die Marktanteile stimmen würde

Deine Freundin tut mir leid, dass sie deiner ideologischen Scheuklappen wegen einem sterbenden System vorlieb nehmen muss.
 
@Niccolo Machiavelli: Naja komm ;) Ich würde zwar auch jedem von einer Investition in WP abraten, aber die Investition in ein sterbenden Smarphone-Ökosystem ist kein übermäßig folgenschweres Schicksal. Bei den Problemen, die es gibt würde ich mein Mitleid, das ja auch irgendwo durch meine emotionale Kapazität beschränkt ist, anders verteilen.
 
@dpazra: Wenn man Geschenke dazu nutzt, das voranzutreiben, was die eigene Blockwartideologie einem verschreibt, finde ich das bedenklich. Und bei diesem konkreten TE kommen noch die sonstigen Dinge dazu, die er im Netz so von sich gibt. Also ja, ich glaube, dass Mitleid hier gerechtfertigt ist.
 
@Niccolo Machiavelli: Sehe ich auch so. Noch mal schnell Geld für den Crap rauswerfen, um die Erkenntnis zu erlangen, dass es Verschwendung war, sich WP freiwillig nochmals anzutun....
 
@Niccolo Machiavelli: Warten wir erstmal ab wie sich Win10M entwicklet, derzeit sind die zahlen natürlich erschreckend aber ich sehe die neue Strategie ganz positiv, im Business hat MS einen namen, dort weiss man die Features von Win10 zu schätzen und für Privat werden die kommenden Geräte sicher auch nicht uninteressant, zudem setzen jetzt schon mehr OEM auf Win10M, auf Tablets kommt es nun auch daher mache ich mir da keine allzugroßen Sorgen.

Seine Freundin hat sich vielleicht auch bewusst für ein Windows Smartphone entschieden, mit Android kommen besonders Einsteiger nicht so gut zurecht, selbst langjährige Nutzer haben da hin und wieder Probleme (gerade nicht so technikinteressierte Menschen) und für die ist Windows einfach die bessere Wahl. Andererseits hat der ein oder andere vielleicht auch andere Ansprüche an das OS die Android nicht erfüllt.
 
@Chris Sedlmair:
Naja,, ich kenne einige die WP ausprobiert haben und es nicht mehr haben und wollen Alle bis auf einen sind weg So ist das mit der subjektiven Erfahrung. Die ist bedeutungslos.
Ich kenne viele Android Nutzer die mit drei Jahren alten Androids rumlaufen und sich nicht jedes Jahr ein neues kaufen.
.Ich habe mir gebraucht als zweit Gerät HTC Desire zugelegt, welches jetzt über vier Jahre alt ist und es tut seinen Dienst, so gut es das mit den Specs kann noch immer sehr gut. Auf jeden Fall besser als das Luna 625 welches ich mal hatte und ziemlich gleiche Specs hatte.
So ist das mit der subjektiven Erfahrung und Wahrnehmung, sie ist absolut ohne Bedeutung.
 
@Chris Sedlmair: und jeder der sich ein neues Handy kauft hätte die Möglichkeit auf ein Windows Phone zu wechseln - sie tun es aber nicht sonst wäre die Statistik eine bessere für Microsoft. Also hat die Statistik schon recht. - Leider.
 
@K-Ace: Ach mir kommen gleich die Tränen....
- Microsoft ein Konzern, der ewig andere Betriebssysteme, Firmen mit illegalen Mitteln bekämpft und kaputt gemacht hat, sollen wir jetzt bemitleiden?
Never ever
 
@M4dr1cks: Keine Ahnung worauf du hinaus willst aber "Don't be evil" ist auch schon länger nicht mehr Googles Slogan. Apple will aus ihrer Sicht immer nur unser bestes.
 
@Chris Sedlmair: aber nach oben geht es bei der Nutzerbasis auch nicht - die ist stabil bei ca. 2,5%.(waren mal 3,1 im November)

Auch bei der Nutzerbasis gibt es leider einen starken Trend zu Android (fast 71%) und Apple hat nur noch 23,1 (statt um die 30).

Weiß jetzt nich ob 2,5 % bei der Nutzerbasis so viel besser ist als das Geschriebene bei den Verkaufszahlen.
 
@Chris Sedlmair: Jap, es gibt bei WP einfach keinen Grund es zu ersetzen. Ich habe mein Lumia820 als Poweruser gute 4 Jahre lang benutzt und werde das (wenn das Surface Phone kein Killer-Feature bekommt oder ein Mitteklasse-Gerät mit < 4,7") auch wieder solange nutzen.

Warum austauschen wenn es funktioniert. Geht bei Android halt nicht, da es keine Updates mehr gibt und Android sich verhält wie Windows 95 und mit zunehmenden alter immer langsamer wird.
 
@Bautz: Also mein 4 Jahre altes Android Tablet ist keine Spur langsamer, es bekommt zwar kein Update auf eine neuere Android Version, bleibt dadurch aber wenigstens benutzbar.

Warum Updates, wenn es funktioniert? Was bei WP ja leider nicht gegeben ist..... Seit WP10 läuft nix mehr wie es soll auf meinem Lumia...
 
@OttONormalUser: Also auf dem Lumia 820 lief die Preview seit Januar super, bis ca. April. Jetzt hab ich das 950 mit Slow-Ring, ebenfalls keine Probleme bis auf einmal abstürzte Kamera-App.
 
@Bautz: Ich bin ja scheinbar nicht alleine, siehe weiter oben: http://winfuture.de/comments/thread/#2853065,2853128
 
@OttONormalUser: Naja die älteren Android Geräten legen die Nutzer hier schon öfter lahm (Bundestrojaner...), die Sicherheit ist also gegenüber der Konkurrenz nicht mehr so gegeben und benutzbar bleibt so ziemlich alles auch WP und Win10 läuft super bei mir, im Umfeld auch keine klagen aber Probleme gibts halt immer mal.
 
@PakebuschR: Jaja, Viren Würmer und Trojaner, mein Android und mein Windows sind völlig verseucht, deshalb nutze ich ja parallel auch Linux und WP....Oo... und in meinem Umfeld häufen sich die Probleme mit WP10 immer mehr, und das sind/waren alles überzeugte WP Nutzer.
Du musst auch nicht immer erwähnen, dass es woanders auch Probleme gibt, das streite ich gar nicht ab, macht aber die von MS/WP keinen Deut besser!
 
@OttONormalUser: Kommt aber teils so rüber als wenn es Probleme nur bei Windows gibt, außerdem bin ich nur auf den Post eingegangen und da geht es halt mitunter um Android bzw. wurde es da eben bereits vor mir erwähnt. Wer sagt das deine Geräte Viren verseucht sind? Aber wenn der Nutzer das Gerät eben nicht mehr Nutzen kann weil Frau Merkel mit dem Finger auf ihn zeigt ist das sicher kein Feature von Android.
 
@PakebuschR: Das Feature hat Windows auch....
 
@OttONormalUser: Ja, allerdings nicht Win10M.
 
@PakebuschR: Stimmt, da zeigt die NSA mit dem Finger.. ganz ohne Troyaner.. Oo
 
@OttONormalUser: Der NSA ist das OS relativ egal.
 
@PakebuschR: Ja, und mir ist relativ egal, was sich andere auf ihrem (hier Betriebssystem eintragen) einfangen, deshalb muss ich aber nicht dauernd erwähnen, das (hier Betriebssystem eintragen) ja sooooo unsicher ist.
 
@OttONormalUser: Hab nur auf deine Frage "Warum Updates, wenn es funktioniert?" geantwortet.
 
@PakebuschR: Geredet wurde aber von Systemupdates, und nicht von Sicherheitsupdates.
 
@OttONormalUser: Dann musst du das dazuschreiben.
 
@PakebuschR: Vll. musst du nur mal richtig lesen.
 
@OttONormalUser: Im obenreren Teil sprichst du von Systemupdates dann von Updates und da es eben keine Sicherheitsupdates mehr gibt funktioniert es diesbezüglich im Gegensatz zu WP/WinM eben nicht mehr zufriedenstellend auch wenn du da bisher verschont wurdest bzw. man dich vielleicht schon nicht zum Otto Normalverbraucher zählen kann..
 
@PakebuschR: Ich kenne nicht einen einzigen, der Probleme mit seinem Androiden (Schadsoftware) hat, und ich sprach von Systemupdates, dein Problem wenn du da was anderes ließt.
Mein Android funktioniert ja zufriedenstellend, auch in Version 4.2, im Gegensatz zu WP10.
Das ganze Thema wird tierisch übertrieben, dabei verhält es sich 1:1 zu Windows auf dem Desktop, und da hat auch nicht jeder gleich Probleme.
 
@OttONormalUser: Ist ja auch schön wenn es bei dir läuft, hier kommen aber immer mehr mit durch Schadsoftware lahmgelegten Androiden, bei Win10M gibt es sowas (noch?) nicht aber da kommen dann eben auch Sicherheitsupdates.

Fehler kommen bei Android auch zu genüge vor, gut wenn man dann den Akku noch entnehmen kann, damit sind dann viele Probleme schon gelöst. Das eine App nicht mehr mitspielt oder schlimmer, das OS nicht mehr hochfährt und neben einem Rest ein Neuflashen nicht immer vermeidbar ist, ist aber auch keine Seltenheit.

Was Sicherheit angeht ist man bei Win10M und iOS einfach besser dran, Fehler treten hingegen überall auf.
 
@PakebuschR: Sorry, ich vergaß, dass deine Erfahrungen natürlich repräsentativer sind als meine.

Dein zweiter Absatz lässt sich bei mir zu 100% auf WP10 anwenden, und dein dritter wird wie ich schon sagte aufgebauscht.
 
@OttONormalUser:
Hab ich nie behauptet.

"Fehler treten hingegen überall auf."
 
@Chris Sedlmair: ach deine freundin ist das. Ich hatte mich schon gefragt welcher Kunde genau hinter dem 0,0001% Marktanteil von Windows Phone steckt ^^
 
Und mal wieder typisch Winfuture. Berichterstattung wird immer schlechter. Hier liest man mal mehr das Microsoft keine Chance hat, und deswegen muss Windows Mobile sterben und Microsoft tut das übrige.
Aber lt. Microsoft wird man den Markt nicht mehr mit Geräten versorgen, damit die OEMs endlich eine chance bekommen Geräte zu verkaufen, welche mit Windows laufen. Windows Mobile ist nicht tot.
Es wird gepflegt und die Previews sind vielversprechend. Es wird auf den Kunden eingegangen und wer im Programm dabei ist spürt es bei fast jedem Update.
Ich würde sagen, das Winfuture sich mal überlegt einen neuen Namen zu zulegen. Androidfuture. Mitlerweile rennt nämlich jeder von denen mit einem solchen Gerät und Schäuklappen rum, so kommt es mir vor.
Schade.
 
@bodyiii: wer jetzt noch sagt windows phone sei nicht tot...ganz ehrlich, ich war einer der ersten mit einem windows mobile gerät. für das gerät gibt es praktisch keine hochwertigen apps. es gibt viel zuwenig wirklich relevante apps und die relevanten werden nicht gut gepflegt, es fehlen features usw., das system ist tot. und das wird sich auch nicht mehr ändern. es ist schade. aber ms macht zur zeit nur mist. auch die xbox, sie war immer mein favorit. und jetzt ist es ein günstiger pc fast ohne exclusives mit zukünftiger optionaler mouse und keyboard steuerung. schön wenn das dem ein oder anderen gefällt. der masse gefällt es nicht. mir auch nicht.
 
@Matico: Die Entwicklung läuft, Tablets kommen nun auch und nächstes Jahr steigt auch MS wieder mit ein was Geräte betrifft. Ja die App Situation ist noch nicht optimal aber für andere Geräte gibt es keine universal Apps, kein einheitliches Konzept, Interoperabilität bei Android quasi nicht vorhanden, bisher kein Continuum (zumindest mir wichtig) usw. und was die xBox betrifft hört man den Wunsch nach tastatur/Maus schon länger/öfter.
 
@PakebuschR: woher hast du die info, dass ms nächstes jahr wieder mit einsteigt? mit was? telefonen oder tablets? ich hoffe das ist richtig rübergekommen, ich meine kein basher oder troll zu sein. ich bin nur enttäuscht was aus den telefonen und der xbox geworden ist. deine argumente sind richtig, microsoft hat ein paar dinge die an anderer stelle fehlen. die sind aber für mein persönliches user erlebnis wenig bis gar nicht relevant. und die mir wirklich wichtigen dinge fehlen eben. und das sehen bei den telefonen und der xbox eben sehr viele menschen so (verkaufszahlen). ich bin zur zeit nicht mal mehr bereit, geld in microsoft produkte zu stecken die nicht mit windows 10 laufen. weil sich alles ständig ändert. wir machen windows mobile. wir machen windows mobile geräte. wir machen android apps unter windows mobile lauffähig. das machen wir dann doch nicht. dann bauen wir keine geräte mehr, auch weil die verkaufszahlen gegen null laufen. was machen wir dann? jetzt wo das OS schon mal da ist machen wir ramschtablets. die werden sehr günstig sein. apps gibt es dennoch nicht. sie könnten eine alternative zu den amazon fire geräten sein. aber selbst die haben mehr apps. so weit ist es mit ms gekommen. und zu der xbox - eine konsole lebt von SPIELEN und einem guten konzept. wenn jetzt fast alles für den pc kommt und mouse und keyboard auch noch kommen - egal mit welchem konzept, multiplayer getrennt oder was weiss ist...das will keiner. weil es kompliziert ist. weil man sich informieren muss, die regeln kennen usw. - das ist für winfuture leser alles total einfach. weil sich alle auskennen. für andere aber nicht. und für genau die gibt es konsolen. die xbox ist bald keine konsole mehr. ich bin mir sicher, dass die neue konsole 2017 ein absoluter hardware hammer wird. ich bin mir aber auch sicher, dass da nicht viel mehr spiele kommen als unter windows 10. kann man machen. ist aber nix für mich. mal sehen wie die welt das sieht.
 
@Matico: Haben sie doch Smartphone angekündigt für Anfang 2017 aber eben eher für Business und Menschen mit ähnlichen Anforderungen. Win10M und Tablets war Thema auf der E3, ob da was von MS kommt weiss ich nicht - einige hoffen auf ein Surface Mini.

"bin zur zeit nicht mal mehr bereit, geld in microsoft produkte zu stecken die nicht mit windows 10 laufen. weil sich alles ständig ändert."
- was ändert sich denn an Win10 noch bzw. wie unterscheidet es sich denn vom Desktop OS, selbst die Entwicklung läuft ja parallel.

"wir machen windows mobile. wir machen windows mobile geräte ...das machen wir dann doch nicht."
- machen sie doch, auch Geräte nur dieses Jahr kommt eben kein Gerät weiter mehr wobei man doch mit den x50 auch fast alles abdeckt.

"wir machen android apps unter windows mobile lauffähig."
- da war auch eine blöde Idee, dafür portiert man nun eben die iOS Apps. (höhere Qualität, echte universal Apps)

"jetzt wo das OS schon mal da ist machen wir ramschtablets. die werden sehr günstig sein."
- günstig ist nicht gleich schlecht, geht eher um kleinere Geräte unter 9", da ist Mobile auch deutlich besser geeignet wobei ich wie gesagt nicht weiss ob da was von MS selbst geplant ist.

"apps gibt es dennoch nicht."
- gibt bzw. gab doch auch vor Win10M schon einige und bessert sich ja auch wenn auch nur langsam.

"sie könnten eine alternative zu den amazon fire geräten sein. aber selbst die haben mehr apps."
- ob das dort besser aussieht kann ich nicht beurteilen, von hören/sagen sieht es da eher schlechter aus.

Die xBox soll doch ganz gut laufen und auf Kundenwünsche wird eingegangen, hört man doch viel positives von den Nutzern, anders sieht es auf der PS4 Seite auch aber da spricht vielleicht auch etwas der Neid.
 
@PakebuschR: Also ich weiß nicht wo du deine Infos sammelst, das meiste von dir gesagte habe ich noch nirgends gelesen. Portierung von iOS Apps? Verbesserung der App Situation? Wenn du mit der Strategie glücklich bist will ich dir das nicht nehmen. Mir geht's nicht so.
 
@Matico: Was meinst du denn wie sie den Businessbereich von ihren auf Business ausgerichteten Smartphones überzeugen wenn sie keine solchen Geräte im Angebot haben?
http://www.areamobile.de/news/37487-microsoft-surface-phone-erst-2017-in-dreifacher-ausfuehrung

Portierung von iOS App wie z.B. Instagram, Figure, Pori Fashion Show. Microsofts Party für iOS Entwickler nach der WWDC am 13.6.16 (?) war jedenfalls gut besucht aber auch so kommen regelmäßig neue Apps, Barcoo ist auch wieder zurück, es scheint jedenfalls aufwärts zu gehen wenn auch nur langsam.
 
@bodyiii: Träum weiter. WP ist tot.
 
@M4dr1cks: Windows PHone ist tot. Lang lebe Windows 10 für mobile Geräte!
 
@Bautz: Derartige Kindergarten Antworten sind das Einzige was euch Fanboys noch hochhält. Das offensichtlich selbst technisch Interessierte nicht mehr wissen wie das OS richig heisst, sagt doch viel über die Relevanz des Systems aus.
 
@Besenrein: Du beziehst dich auf M4dr1ck1 nehme ich an?
 
@Bautz: Warum sollte er mich meinen?
 
@Bautz: Du weißt genau das Du gemeint bist, aber deine Antwort entspricht deinem bisherigem Stil hier auf der Seite.
 
@Besenrein: Ich bin kein Fanboy.

Ich würde genauso ein BBOS-Smartphone nehmen. Da bin ich völlig schmerzfrei. Tizen sind sogar auch ziemlich gut aus. Nur mit Android kann ich halt einfach nix anfangen und Apple, ja Apple kann ich nicht leiden, das gebe ich zu.

Das OS heißt nunmal Windows 10 for Mobile and nicht mehr Windows Phone. Also ging ich davon aus dass du M4dri1cks Irtum bezüglich des Namen meintest.
 
@bodyiii: Träum weiter...
 
@bodyiii: Absolut nein, ich habe lange mit Microsoft Smartphones (insgesamt 3 Microsoft Smartphones...) gearbeitet und Microsoft´s Software ist einfach unausgereift und es wird keinesfalls auf Probleme eingegangen.
So hat mein 950 von Anfang an seine Macken gehabt (knacken oder es geht einfach mal aus, das Problem kennen viele, schau mal in die Microsoft Foren) da haben sich hunderte beschwert und mit keinen Update wurde es besser.
Hardware Super und Software Schrott, das ist mein Fazit zu den Microsoft Smartphone mit Windows 8.1 und Windos 10. Ich bin nun auch bei Android gelandet, da habe ich wenigstens ein Smartphone das ohne Problem funktioniert, auch wenn ich ewig auf ein Update zu Android 6 warten muss, das liegt aber nicht am Smartphone sondern an O2, die brauchen immer ewig bis die Updates freigeben.
 
Naja, alles in allem freut mich diese Nachricht. Wenn ich an Alex, etc. denke, wirds da langfristig endlich ruhiger werden.
Soll WP ruhig über den Jordan gehen.
 
@M4dr1cks: Mir wäre lieber, der besagte Alexm.. würde über den.........
 
@M4dr1cks: Ich finde es traurig das einige sich den Tot von Windows Phone und Mobile so sehr herbeisehnen bzw. überhaupt das kein anderes System mehr gegen Googles OS eine Chance zu haben scheint, bei Apple geht es ja auch abwärts.
 
@PakebuschR: Qualität gewinnt in einem freien Markt nunmal. Microsoft kam Jahre zu spät und hat nur Müll abgeliefert.
 
@Jas0nK: Erzähle doch nicht immer solchen Quatsch, ja MS kam wohl zu spät, jeder andere ist bisher gescheitert aber mit Win10M haben sie ein Top OS und auch das nötige "Kleingeld" um es zu schaffen, Müll sind und waren diese Systeme alle nicht.
 
@PakebuschR: Wo ist W10M Top? Hast du in den letzten Monaten hinter dem Mond gelebt oder was? Ja, "noch" haben Sie das nötige Kleingeld, aber selbst eine Firma wie MS kann es sich nicht ewig leisten Mrd.en an Kohle in ein sinnloses System zu pumpen. Nadella hat ja schon die Notbremse gezogen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sämtliche Support für WM 8.1, 10 eingestellt wird.
 
@WM10istDreck: Wer sonst bietet dieses einheitliche Konzept was einfache Bedienung/Design inkl. Apps betrifft, wo gibt es Continuum, wer bietet diese Interoperabilität mit PC/Notebook (OK letzteres zumindest Apple) dann gibt es die Flagschiffe mit Top Kamera zum unschlagbaren Preis, persönlich habe ich nichts zu beanstanden. Da braucht auch kaum mehr Geld reingepumpt werden, die Entwicklung läuft parallel zu Win10 Desktop, Nadella bringt uns nächstes Jahr neue Smartphones, OEM machen auch mehr mit als noch zu WP8 Zeiten, bisher ist kein Ende in Sicht was Win10M betrifft.
 
@PakebuschR: Ich sehe schon, du bist ein HardcoreFan den keine stichhaltige Argumente überzeugen können. Selbst wenn WM jetzt sofort komplett eingestellt wäre, würdest du es verleugnen, und alles schönreden. Leider sieht die Realität anders aus. Aber bleib ruhig in deine intakte Seifenblase. Schon ok.
 
@WM10istDreck: Welche Argumente kamen denn bisher und was soll ich verleugnet haben? Wenn Win10M irgendwann eingestellt werden sollte dann ist das eben so aber man muss den tot nicht bei jeder Gelegenheit herbeireden und jede Strategie direkt zum scheitern verurteilen oder sogar noch schadenfroh darüber sein wenn mal was nicht so gut läuft, sowie das OS schlecht reden ohne jegliche Argumente zu liefern (Müll, sinnlos...) nur weil man MS nicht mag bzw. ein anderes OS bevorzugt. Man solte doch eher froh darüber sein Auswahl zu haben und jeder sollte doch nutzen dürfen was er möchte ohne blöd "angemacht" zu werden.
 
@PakebuschR: Die Argumente wurden hier auf WF und im ganzen Netz totgenudelt, ich habe kein Bock wieder damit anzufangen. Wenn du immer noch nicht kapiert hast, dass WM10 eine Leiche ist, dann hast du pech gehabt. Ich mag MS deshalb nicht, weil die sämtliche Versprechen gebrochen haben, die User verarscht haben und die eigene Strategie zig mal innerhalb von paar Jahren auf den Kopf gestellt haben. Auf so eine Firma kann man nicht bauen, geschweige denn Vertrauen nochmal entgegen bringen. Selbst die absoluten Hardcore Fans (außer dir) haben mit WM einfüralle mal abgeschlossen. Siehe Marktanteile blabla...reicht dir das immer noch nicht?
 
@WM10istDreck: Ja das nun nicht alle Lumia auf offiziellem Wege Win10M erhalten ist für die betroffenen ärgerlich aber was die Strategie betrifft muss man eben wenn die eine nicht fruchtet eine andere probieren und das man sich da seitens MS nun eher auf Business konzentriert finde ich eine gute Idee, dort hat man einen Namen, dort weiss man die Features zu schätzen und für die Consumer ist das wie man beim Surface sieht auch nicht uninteressant.

Natürlich gehen die Verkaufszahlen zurück solange kein OEM die Lücke schließt bzw. bis MS mit neuen Geräten kommt, wie es dann weitergeht bleibt abzuwarten, den Kampf gegen Android hat man inzwischen aufgegeben aber sie weden wie beim Surface eine lukrative Nische finden nehme ich an da die Interoperabilität mit Windows+Continuum so niemand anderes bietet und wenn es doch irgendwann zuende gehen sollte, so läuft mein Lumia bis dahin doch weiterhin wunderbar.
 
@PakebuschR: Na siehste: Du hast es endlich zugegeben das MS den Consumer aufgegeben hat. Ist ja auch nicht schlimm. MS geht jetzt den gleichen Weg wie Blackberry und Co. Wenn die im geschäftlichen Umfeld eine kleine Nische finden ist es ok, aber im Mainstream hat MS komplett versagt. Für ein Unternehmen das seit Jahrzehnten an Monopolismus gewöhnt ist, dürfte es eine interessante Erfahrung sein. Aber so ist es eben: Dinos gehören nunmal vergraben. Jetzt bleibt MS eh nur noch 2,5 Sachen übrig die Erfolg bringen. Windows, Office, Cloud. Ob das in Zukunft reichen wird, muss sich zeigen.
 
@WM10istDreck: Ja was die Geräte betrifft stimmt das, MS war schon immer eher Business was dies betrifft und kommt da auch gut an, das Surface ist auch Business aber dennoch bei Privatpersonen mit höheren Ansprüchen sehr beliebt, den Rest übernehmen dann die OEM Hersteller, so hat sich das bewährt bei MS. Nadella hätte Nokia nie gekauft und Ballmers bestreben stellte sich im nachhinein doch als Fehler heraus, nun muss sich zeigen ob der Weg auch Erfolgsversprechend ist. Ein Google Monopol ist im übrigen auch nicht erstrebenswert.
 
"doch einige interessante Entwicklungen.
Im Großen gibt es wenig Neues"
Alles klar.... Illuminati confirmed.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles