Microsoft betont: Xbox One S-Games bieten keine Leistungsvorteile

Die E3 ist aktuell voll im Gange und etwas überraschend, zumindest aus Sicht von noch vor ein paar Wochen, hat Microsoft und nicht Sony auf der Gaming-Messe ein neues Konsolenmodell enthüllt. Die Xbox One S ist nicht nur ein ganzes Stück kleiner als ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
echt nen killer preis für das teil
 
@Razor2049: lohnt sich doch so oder so nicht. nächstes jahr kommt die neue xbox. die wird wahrscheinlich wieder rund 400 taken kosten. ich bleibe bei meiner fetten one und werde mir keine neue konsole mehr kaufen da ich endlich nen guten pc habe
 
@cs1005: Sagte Spencer ja auch wer irgendwie Vorbehalte hat soll sich besser keine Kaufen genauso wie Leute mit einem Fernseher der die Option nicht kann diese würden nur Enttäuscht.
 
@cs1005: Die Scorpio wird bestimmt nicht 400 kosten, auch wenn ich es mir wünschen würde! Ein realistischer Preis meiner Meinung würde bei 700€ liegen! Immerhin ist die Scorpio ein echtes Monster und ist dazu noch VOLL abwärts und aufwärtskompatibel!
 
@cs1005: Lol ich würde mit der Scorpio mal eher richtung 999 Rechnen:)

Und UHD BD schaust du mit deinem Tollen PC gleich wie? Oh wait, stimmt gar nicht:)
 
@Razor2049: Niemals. Das Ding würde in den Regalen verstauben. Ich rate mal 499€ :D
 
@PranKe01: Wart ab, das ding ist nicht für die Breite Masse und MS sprach extra schon von einem Premium Preis, 499 Sind standart preis und kein Premium Preis. Und wer die Leistung will, wie ich zb der zahlt das Gerne, immer noch günstiger als nen passenden rechner
 
@PranKe01: Wart ab, das ding ist nicht für die Breite Masse und MS sprach extra schon von einem Premium Preis, 499 Sind standart preis und kein Premium Preis. Und wer die Leistung will, wie ich zb der zahlt das Gerne, immer noch günstiger als nen passenden rechner
 
Ich warte auf die ersten Kommentare, die fehlende Leistungsvorteile gut heißen und die Leistungsvorteile bei der neo verteufeln ;)
*duckundweg*
 
@therivalroots: Ähm, wie?
 
@HeadCrash: Naja es gibt hier diverse Fanboys. Die PS4neo ist direkt schlecht, weil sie mehr Leistung hat als die normale PS4. Anstatt abzuwarten, was genau daraus wird, wurde dieser Schritt direkt kritisiert.
Bei der Xbox One-S bleibt von der Leistung bei Spielen alles gleich. Das wird bestimmt besser hier im Kommentarbereich aufgenommen.
 
@therivalroots: Die Xbox S ist nicht mit der PS4neo gleichzusetzen. Die Xbox S ist wie die PS3 Slim.

Wenn dann vergleich Project Scorpio mit der PS4neo.

Oder will Sony eine PS4neo, eine PS4ultraneo und eine PS4slim veröffentlichen?!
 
@therivalroots: Das wirklich alles gleich bleibt bezweifel ich man hat ja wegen 4k scheinbar nur mehr Leistung freigeschaltet, kann mir gut vorstellen das manches etwas besser läuft.
Ich belächele allerdings meistens die Leute die behaupten das man es sehen würde ob 33 oder 35 Frames anliegen, was sehr wohl stimmt das man sieht wenn 60 oder 40 Frames anliegen ist aber auch eher so das es nur flüssiger wirkt.
 
@Freddy2712: Die 4k beziehen sich nur auf Streaming und Videowiedergabe. Von der Leistung her hätte das auch die One problemlos hinbekommen, denn für 4k Video braucht es nicht viel. Das Problem war nur, dass die One den falschen HDMI-Anschluss für 4k und kein UHD-Laufwerk hat.
 
@HeadCrash: Stimmt sorry mein Fehler wusste doch irgendetwas war da.
 
@therivalroots: Naja, es kommt halt darauf an, unter welchem Aspekt man das Ganze betrachtet. Wenn es um die Leistung als solches geht, ist mehr immer besser, da braucht man gar nicht zu diskutieren.

Wenn es um den Lebenszyklus einer Konsolengeneration geht, ist es schon legitim zu hinterfragen, wie eine Konsole mit mehr Leistung umgeht. Wenn z.B. speziell für die bessere Leistung der PS4neo optimiert werden müsste und ein solches Spiel auf der PS4 nicht mehr laufen würde, bedeutet es de-facto, dass Sony mit der neo eine neue Generation einläutet; und das nach "nur" drei Jahren, was für Konsolen sehr kurz wäre.

Ob man sich davon vor den Kopf gestoßen fühlt oder nicht, muss jeder für sich entscheiden, aber klar wäre, dass die "alte" PS4 dann potentiell schlechter da stehen würde als die neue neo. Das könnte von Sony ja sogar gewünscht sein und wäre eine legitime Entscheidung.

Die One-S ist hingegen nur Modellpflege: kleiner, leichter, vielleicht sogar günstiger (was ich dank des UHD-Laufwerks aber bezweifle), aber ansonsten immer noch dieselbe Konsole. Die einen werden das besser finden, weil so die "alte" One noch dieselbe Aufmerksamkeit bekommt, andere werden jetzt vielleicht wieder argumentieren, dass MS damit hinter der neo herhinkt und daher natürlich schlechter da steht. Aber PS4neo und One-S zu vergleichen macht keinen Sinn, sofern die PS4neo tatsächlich spürbar mehr Leistung hätte.

Man müsste eigentlich PS4neo mit Xbox Scorpio vergleichen, sofern die neo mehr Leistung hat. Und auch MS geht damit das Risiko ein, dass die neue Konsole den Fokus abbekommt und die alte Konsole nach "nur" vier Jahren aus dem Rampenlicht fällt. Daher will MS wohl den PC-Weg gehen, bei dem Spiele dann auch auf der Konsole Qualitätseinstellungen bekommen oder vielleicht die Plattform selbst erkennen und dann eben auf der einen besser und auf der anderen schlechter aussehen. Das stellt das klassische Konsolenkonzept schon infrage, was viele kritisieren.

Abschließend kann man - meiner Meinung nach - nur sagen, dass sowohl Sony als auch Microsoft mit diesen deutlich verkürzten Zyklen zeigen, dass sie mit den aktuellen Generationen keinen guten Fang gemacht haben. Und beide verabschieden sich damit ein Stück vom klassischen Konsolenkonzept.
 
@HeadCrash: Die Neo und die normale PS4 haben die gleichen Produktlebenszyklen. Die Spiele sind kompatibel und das System ist das gleiche. Ich sehe da nur Vorteile.
Die Xbox One-S würde ich mir sofort kaufen wenns die richtigen Exklusiv Titel geben würde.
Bis zur Scorpio kommt auch die neue Konsolengeneration; heißt Nintendo NX wird dann auch wahrscheinlicher.
Ob Sony es diesmal schafft auch mal den Markt zu verschlafen bleibt abzuwarten.

Bisher war die am frühesten erschienenen Konsole meist auch die erfolgreichste. Dann ist nur wieder die Fragen ob es mit dem Produktlebenszyklus hin haut.
 
@therivalroots: Microsoft ist ja nicht dumm da wird sehr genau beobachtet was bei Sony passiert und wie die Reaktionen sind.
Der Aufschrei war nun doch sehr laut weil sich die PS4 Besitzer wohl zurecht verarscht fühlen da ja nun die VR Brille keine gänzlich neue Ankündigung, war bei erscheinen der PS4 wurde diese mit angekündigt.
Da sind wohl auch zurecht alle davon ausgegangen das die Konsole genug Reserve hat um mit VR klar zu kommen, so glaubt natürlich kaum jemand Sony das es nur so Optimal geht.
wird wohl auch nicht lange dauern bis es Hacks gibt für die PS4 die beweisen das es Abzocke ist und die Neo nur Minimal verbesserte Leistung hat.

Von daher tut Microsoft gut dadran nicht so vielk zu verändern außer der Optik und zu Betonen das man keine Vorteile drch einen Neukauf hat außer HDR und 4k.
Das war bei der 360 slim schon so das es keine echten Vorteile gab außer kleiner ansonsten war da nicht viel: X_Box Festplatte und Memory Card wurden gestrichen dafür durfte man jetzt 2,5 Zoll Festplatten benutzen, aus 3 USB wurden 5(2 vorn 3 hinten) sowie ein zusätzlicher Kinect Anschluss, zum vorhandenen Lan gab es jetzt ein WLan ab werk sonst gfab es neben HDMI nun auch Optischen Sound Anschluss.
Das war es dann aber auch schon mal vom wechsel Mechanischen tasten auf Touchsensitive Buttons abgesehen.

Und die One slim soll sich da ähnlich verhalten und wie gesagt wenn jetzt trotzdem jemand eine Handvoll Frames mehr hat auf der Slim glaube ich nicht das es wirklich einen Unterschied macht da die Konsole zu fast 100% außer in Marginalen Details die selbe bleibt.
freilich hätte Microsoft auch hingehen können und die One jetzt auf High End Gaming aufrüsten können nur wette ich der Aufschrei wäre viel Lauter als es bei Sony selbst bei bewiesener Abzocke je sein könnte.
 
Also Microsoft hat die E3 ganz klar Gewonnen. Das sieht man bei den Kommentaren auf Twitter und Youtube.

Und im Gegensatz zu Sony gab es auch massenhaft Ingame Material, viele neue Games und vor allem einige neue Xbox Live Funktionen wie die Arena. Vor allem für Sportfans könnte das sehr interessant werden, da FIFA dies ja unterstützen wird.

Das MS für 299 eine Konsole mit einem UHD Laufwerk vor Sony veröffentlicht, finde ich am interessantesten.
Ich könnte mir vorstellen, dass sich das sehr positiv auf die Verkaufszahlen auswirken wird.

Von Project Scorpio wollen wir gar nicht erst anfangen zu Reden. Damit hat MS wohl jeden überrascht.

Was im Internet auch extrem gefeiert wird sind die Xbox Labs. Schade das es aktuell noch US Only ist.
 
@Edelasos: Für mich hat Southpark gewonnen :) Aber Microsoft war in der Tat sehr gut!
 
Die S Konsole lohnt sich nicht, da nächstes Jahr Eine neue kommt! Und naja, wer sich jetzt eine s kauft kauft sich auch die neue nächstes Jahr, vorausgesetzt er hat die xbone schon!
 
@OliverK1: Ich weiß zu wenig über die Scorpio um jetzt beurteilen zu können ob es wirklich besser ist zu warten aber eines ist klar die slim war schon in der Entwicklung und so etwas ist Teuer wozu die Mehreinnahme wegwerfen.
Die Nutzer forderten eine Slim ja auch daher darf die Slim als eigenes Produkt angesehen werden wie die 360 slim.
Aber ob die Slim wirklich so gedacht war oder eigentlich auch eine Neo sein sollte und nur durch die Kritik an Sony so auf den Markt kommt das weiß nur Microsoft und wird es bestimmt nicht erzählen.
Ich mutmaße das die Normalo Spieler sowieso bis zur Scorpio oder gar der Scorpio Slim warten, das sind eher die Hardcore Gamer die da direkt mit der Hoffnung auf 1 oder 2 Frames mehr Kaufen.
Aber das jetzt noch als Zwischenschritt eine Slim kommt war klar Sony legt vor und um nicht wieder in die Kritik zu geraten legt Microsoft nach und nutzt die Chance eventuell Saure Sony Kunden zu Übernehmen.
 
@OliverK1: Völlig andere Preisklasse,haste aber schon geschnackelt oder?
 
Ich werde sie mir kaufen denn dann hat mein 4K Fernseher endlich ein wenig mehr Sinn dank UHD Laufwerk.
 
Nur um das klar zu stellen ich bin wohl dass was man einen Xbox Fanboy nennen muss. Die jetztige Xbox One hat auch ein UHD Blueray! Ich werde mir die Konsole aber trotzdem Holen weil mehr platz im Wohnzimmer, weniger Stromverbrach, neuer Controller den ich dank Bluetooth auch mit meinem Handy zum Minecraft Spielen benutzen werde!
 
@MikeC: Die jetzige One hat ein UHD Laufwerk? Made my day, traurig wirklich Traurig das du Xbox Fanboy bist wie du dich selbst betitelst:)

PS:Nein hat sie nicht!^^
 
@Razor2049:
Die neue Xbox One S hat sehr wohl ein UHD Laufwerk ;)
 
@Undi1990: die neue ja, der liebe mike der wohl von nix ahnung hat behauptet jedoch das die derzeitige eins hat, ehm nein:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich