OnePlus 3 jetzt für 399 Euro verfügbar: Der 'Flaggschiff-Killer' ist zurück

Das OnePlus 3 ist da und will erneut mit einer High-End-Ausstattung zu einem vergleichsweise günstigen Preis den Flaggschiff-Smartphones von Samsung & Co den Kampf ansagen. Für 399 Euro gibt es zum Beispiel ganze sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und ... mehr... Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Bildquelle: OnePlus Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht sofort. Ab 21 Uhr. Die fehlende Speichererweiterung schmälert den Killer ein wenig, aber die Specs sind sehr vielversprechend!
 
@TurboV6: Aber nicht ganz korrekt @Winfuture... In DE werden die Bändern B3/B7/B20 benötigt und nicht das B1 Band das Ihr angegeben habt. Ich gehe mal davon aus das One+ das auch so verbaut hat. Ich finde allerdings nen Akku mit nur 3000 mAh nicht wirklich zeitgemäß für ein 5.5 Zoll Gerät, und 6GB Ram etwas übertrieben. Selbst 4 GB sind schon mehr als großzügig dimensioniert und werden von Android wohl gar nicht voll genutzt oder kann jemand was fundiertes dazu beitragen? Schade das die Kamera nur eine F 2.0 Blende aufweist. Wäre schön wenn man mit dem S7 mithalten könnte und der Trend weiter zu noch größeren Blenden gehen würde.
 
@JemandA: hat es, ich korrigiere das eben. danke für den Hinweis!
 
@TurboV6: ich habe es gerade gekauft?! Man muss natürlich sich die Loop-App antun, aber ein Kauf ist mit dem über die App per Mail zu erhaltenden Link kein Problem.
 
@nim: online komm ich aber nicht drauf ?! https://oneplus.net/de/oneplus-3
 
@TurboV6: https://oneplus.net/de/loop-oneplus3 probier's mal damit ;)
 
@nim: da kommt "wrong parameters, friend"
 
@TurboV6: Stimmt, dir fehlt der token der da dranhängt - wie gesagt, Loop-App installieren, die drei Station abklappern, am Ende Mail angeben, Token bekommen, Link klicken und bestellen.
 
@nim: das muss man erstma wissen, wenn man vorher kein Android hat. Danke!
 
@TurboV6: Ach schade. Hatte mich schon gefreut. Das Einsparen des SD Kartenslots ist echt eine Unsitte. Smartphones sind mittlerweile dermaßen vielseitige Geräte, dass man dem Nutzer diese Freiheit lassen sollte, selbst die Größe zu bestimmen. Ich komme jedenfalls mit 64 GB nicht hin.
 
@Skidrow: Speicher aufräumen soll helfen ;)
 
@bmngoc: Ich hab da viele Videos (schauen wir morgens während der Fahrgemeinschaft im Auto), viele Hörspiele und viel Musik drauf. Inwiefern hilft mir da Aufräumen?
 
@Skidrow: Da freut sich bestimmt der Fahrer wenn ihr Videos guckt :D
 
@Skidrow: schaut ihr euch jeden Morgen dieselben Videos an? :D abgesehen davon im Auto Videos schauen. Der Fahrer wird sich bedanken. Die anderen Verkehrsteilnehmer auch ^^
 
@bmngoc: der Fahrer bin meistens ich :) es sind zwar Videos aber es handelt sich vor allem um Vorträge, Gespräche und Interviews. Wichtiger als das Zuschauen ist also das Zuhören. Die Datei ist trotzdem groß.
 
@Skidrow: Das Schlimme ist ja - das Gerät kann DualSIM. Also der zweite Slot ist da. Erschliesst sich mir nicht warum sie es nicht wie beim OPX gemacht haben, dort konnte man wählen ob der zweite Slot für eine SIM oder eine MicroSD genutzt wurde.
 
@Skidrow: dann ist das Gerät nun leider nichts für dich. Ich würde aber mal behaupten dass in Zeiten von Streaming und Cloud mittlerweile das Datenvolumen wichtiger ist als erweiterbarer Speicher. Nicht dass ich es gut fände, dass SD-Slots immer öfters weggelassen werden, aber so ist es nun mal. Aber ich denke für 400€ kann man sich hier gar nicht beschweren, es sind ja immerhin 64GB Speicher vorhanden. Da bekommste bei APple nicht mal das kleinste 6s mit gammligen 16GB.
 
@Skidrow: Ich finde eh, dass man ein Gerät, bei dem man nicht dem Akku tauschen und welches keinen SD-Kartenslot verfügt, nicht von einem iPhone-Killer reden kann.
 
Hmmm wenn ich es Labeln müßte würde ich sagen:
YAAIPC = Yet another android iPhone clone
 
@Gorxx: Und wenn? IPhones sind doch gute Geräte! Und letztendlich macht die Software den Unterschied.
 
@Skidrow: ich würde gerne ein iPhone kaufen, aber der fehlende Zurückbutton macht es unmöglich. Finde ich einfach - wenn man ihn gewohnt ist - schlimm, wenn er nicht da ist.
 
@TurboV6: den gibt es doch schon immer? Homebutton. Und sobald eine App mehrere Seiten/Menüs hat, hat man einen Touch-Button - oder mit einer Geste von links nach rechts oder von rechts nach links.
 
@Rumpelzahn: schon mal ein Windows Phone oder ein Android in der Hand gehabt? Der Zurück Button ist ein echtes Zurück und nicht wie beim iPhone ein Zurück auf den Home Screen. Verhält sich in Apps komplett anders. Beim iPhone gibts nur das Zurück in der Leiste ganz oben Links am Display, wenn es die App unterstützt. Bei 1-Hand-Bedienung zB. beim Laufen um Nachrichten zu lesen total nervig. Hab deswegen mein 6S zurück gegeben.
 
@TurboV6: deswegen wir oben beschrieben: Gesten! Funktionieren bei 99% aller apps.
 
@Rumpelzahn: nein, auch diese funktionieren nicht in den Apps, wenn es nicht unterstützt wird. Beispiel: manche Apps blenden Werbung ein. Auf dem iPhone muss man warten bis die Zeit runter läuft um das X zu drücken. Beim Android kann ich sofort auf "zurück" und die Werbung ist weg. Ich finde es persönlich, mein persönliches Empfinden, enorm nervend, wenn ich keinen extra Zurück Button hab. Ich hatte das iPhone 5. Bin dann zu Windows und hab ein Android Entwicklunsgerät. Ich will kein Handy mehr ohne Zurück Button. Da helfen leider die gesten auch nicht. Habe es eine Woche mit dem 6S versucht... es nervt mich.
 
@Rumpelzahn: "Und sobald eine App mehrere Seiten/Menüs hat, hat man einen Touch-Button - oder mit einer Geste von links nach rechts oder von rechts nach links."

Ich mag diesen Gestenquatsch überhaupt nicht und kann sehr gut verstehen, was Turbo meint.
Von der Bedienung finde ich das iPhone einfach schrecklich.
Es ist aber vielleicht eine Frage dessen, was man gewöhnt ist.
Von Android auf IOS ist schrecklich, aber umgekehrt genauso.
 
@M4dr1cks: das persönliche empfinden ok, aber man kann nicht abstreiten dass es die Funktion gibt ;)
 
@Rumpelzahn: Ehrlich, jedesmal wenn ich ein iPhone in die Hand gedrückt bekomme, bin ich froh, wenn ich es wieder zurückgeben kann.
Die Leute, die von der ersten Stunde ein iPhone benutzen, schwören drauf.
Ich finde die IOS-Devices einfach nur umständlich, aber umgekehrt sagen dass auch die Freunde von mir, die ein iPhone ihr Eigen nennen.
Dabei hat ja IOS einiges von Android übernommen, was ich begrüße.
Fehlt nur noch die Zurücktaste. Ideal wäre es, wenn Apple es den Usern überlassen würde, ob man mit einer Zurücktaste, oder Gestensteuerung "arbeiten" will. Weil so schreckt das viele User davon ab, von Android auf IOS zu wechseln.
Genauso verhält es sich (aus meiner Sicht) mit OSX.
Ein Linux ist n.m.E. von der Bedienung viel näher an einem Windows dran, als dieses (mir verhasste) OSX, was einen Umstieg auf das neue System erleichtert.
Wenn Apple meint, immer alles anders machen/vorschreiben zu müssen, werden sie im Desktopbereich immer eine untergordnete Rolle spielen.
 
@TurboV6: Deswegen gibts systemweites nach rechts wischen um zurück zu kommen.
Das fehlt mir unter Android :D
 
@TurboV6: Ich will weder Android noch iOS, denn ich brauche weder Zurück noch Homebutton!
 
Kam nicht vor "kurzem" das 2er raus? Fühlt sich jedenfalls so an, nicht das es noch das neue Samsung wird .
 
@Rumpelzahn: Das ist schon ewig her, ein Jahr um genau zu sein. Du wirst wohl das OnePlus X meinen.
 
Weder USB 3.1 noch Daydream zertifiziert? Nur ein Full HD Display bei 5,5 Zoll? Meh :-/ Ich hatte mir mehr erhofft...
 
@borbor: "Nur ein Full HD Display bei 5,5 Zoll? Meh :-/ Ich hatte mir mehr erhofft..." Ich beneide dich wegen deiner Augen! Womit wäscht du sie?
 
@Skidrow: Stichwort: VR
 
@borbor: Bei dem Prozessor würde VR mit 4k natürlich mehr Sinn machen natürlich.
 
@borbor: Dieser Pixel-Wahn war bei den Kameras nur Marketing; beim Display ist es sogar kontraproduktiv, da dadurch die Akkulaufzeit sinkt. Dein Auge erkennt den Unterschied ohnehin nicht (mehr) ab einer gewissen DPI. Kontrast und Helligkeit sind fürs Auge viel wichtiger als die DPI. Aber fall Du ruhig weiter auf die Marketing-Karavane rein :)
 
@TurboV6: Ich sehe die Pixel auf meinem Nexus 5 sehr deutlich. Und das hat mehr PPI als dieses Gerät hier. Du hast wohl noch nie eine VR-Headset (Cardboard und Co) aufgehabt?
 
@borbor: Du siehst die Pixel aber nicht im alltäglichen Gebrauch, sondern in Kombination mit dem Cardboard. Dieses hast du hoffentlich nicht dauerhaft vor den Augen, ansonsten stellst du ein riesiges Problem für den Verkehr dar ;)
 
@borbor: Ja, hast ja recht! 5,5 Zoll ist etwas groß! nen 5,2er hätte mir auch gereicht.
 
Der Preis und die Specs sind gut, aber die Batterie hätte ruhig größer sein können. Habe gestern Gerüchte gelesen, dass sie 3450mAh haben sollte. Dann hätte ich es mir wohl geholt, aber 3000 sind mir zu wenig. Das S7 Edge hat 3600 :)
 
@Schneegestöber: und trotzdem ist die Akkulaufleistung laut Tests beim OnePlus länger als beim S7. Würde ich mir Gedanken machen :-)
 
@TurboV6: ich habe im Moment noch ein Moto X Play, die Batterie hält ewig =) Und solange das OP3 da nicht rankommt, werde ich nicht wechseln ;)
 
@TurboV6: Das ist doch totaler Schwachsinn, du musst hier das normale S7 mit dem S7 Edge unterscheiden ... Es gibt auch YouTube schon Reviews wo jemand nur auf 3h SoT kommt mit einer Navigation bei der Nutzung. Darüber kann ich mit meinem S7 Edge nur lachen :D
 
@checks0n: jop. war auch das edge gemeint. edge hält in allen tests kürzer. glückwunsch.
 
@Schneegestöber: Da läuft aber noch die ganze Samsung Bloatware mit. :)
 
Wie bei fast allen Smartphones: es klingt gut, es klingt gut, es klingt gut, schlag in die Fresse ( keine micro-SD ist bei Android ein NoGo)!!WARUM ??????
 
@Besenrein: bei 64gb braucht NIEMAND ne speicherkarte. mein galaxy tablet hat 16gb, hab immer 2gb frei
 
@freakedenough: Du kennst 7,4 Mrd Menschen? Respekt!
 
@TiKu: (österreichisch) geh schleich dich. (österreichisch ende) 5 davon haben nicht mal genug zum essen, die haben andere probleme
 
@freakedenough: NIEMAND?
Horizont und so? Mancha Leute nutzen Smartphones nicht nur für WhatsApp und YouTube...
 
@freakedenough: Ja freaked. Du vielleicht nicht.. andere schon..
 
@freakedenough: Schön das Du entscheidest was ich brauche. 64GB geht gerade noch so. Da keine Erweiterungsmöglichkeit da ist, könnte das schon eng werden. Ich habe jetzt in meinem S5 ne 64er Karte drin und die ist immer voll... Keine Musik! Nur ein paar Bilder und Filmchen (ca. 5GB) und der Rest ist Datenmaterial für die Arbeit und so...
 
@Hans Meiser: Ja ich entscheide, finde dich damit ab. Und wenn du massenhaft Pornos schon am Handy speichern musst, dann gute Nacht.
 
@freakedenough: Mein Musik-Archiv hat alleine 100GB tendenz steigend...

Und das sind nichtmal flacs...
 
@freakedenough: Was ist denn an Pornos so schlimm? (=
Es ist aber interessant, wie du unbesehen über die Geräte anderer Leute Behauptungen in den Raum stellst.
Wenn man nach deiner Theorie gehen müsste, würde ja auch ein Telefon mit einem MB oder warum nicht gleich einem KB speicherplatz reichen.
Am besten kehrst du mal wieder zum Nokia 3310 zurück. - Müsste ja für einen Menschen wie dich völlig ausreichen, weil mehr brauchst du ja nicht....
;)
 
@freakedenough: DU entscheidest gar nichts. Du bist nur ein Sandkorn am Meer. Ich nutze zwar auch "nur" die Hälfte meines 64GB Speichers, verstehe aber auch dass ein MicroSD Steckplatz ein Segen ist. Ich entnehme viel lieber die MicroSD anstatt das Smartphone per USB an den PC anzuschließen und mühselig hunderte von Ordner umzukrempeln wenn ich ein Backup machen will. Hast du schon bemerkt wieviele Ordner Android anlegt? Wenn man sehr viele Apps hat (wie zB Titanium Backup, EboBirthday, SMS Backup & Restore etc.) wessen Daten man manuell sichern will kann die Suche extrem nervig sein weil es zu viele unterschiedliche Unterordner gibt. Da wähle ich lieber einen von mir gewählten Speicherort auf der MicroSD und habe alles übersichtlich an einem Ort zusammen.
 
@freakedenough: Niemand?

Also ich hab in meinem 32GB S5 Mini eine 128GB MicroSD-Karte und überlege schon, ob ich mir die neue 256GB Micro-SD von Samsung hole, weil die 128 GB langsam voll ist...

Für mich ist ein MicroSD-Slot eine absolute Notwendigkeit, zum einen da ich auf die Geschwindigkeit eines internen Speichern verzichten kann, für Media-Daten, zum anderen ich nicht bereit bin, die horrenden Aufpreise, wie z.B. beim iPhone, zu bezahlen. Mal davon ab, dass mir kein Smartphone bekannt ist, dass 256 GB Speicher hat...
 
@Draco2007: Von Samsung würde ich mir keine SD-Karte mehr holen, weil mir sind schon eine 32er, eine 64er und eine 128er abgeraucht, bzw. waren einfach vom einen auf den anderen Tag Tod. Ist mir auf zwei unterschiedlichen Geäten passiert. Was mich besonders ärgert, ist dass ich extra die teuren Karten gekauft habe, weil ich dachte, dass die zuverlässiger wären.
 
@M4dr1cks: Ok, danke für die Info.

Dann muss ich warten bis SanDisk ihre 256er rausbringt. Da hatte ich bisher keine Probleme.
 
@Draco2007: Wenn du damit bisher immer zufrieden warst, ist das kein Problem. Ich würde mir aber auf alle Fälle ein Backup anlegen und die Quittung unbedingt aufheben. War halt sehr dumm von mir, dreimal den gleichen Fehler zu machen und dies nicht zu tun. Ich habe iMo auch Sandisk im Gebrauch.
Bisher keine Probleme.
Habe auch von beiden Marken SSD's und empfinde subjektiv die meine alte Sandisk von der Performance besser, als meine neuere Samsung 840'er Series.
Das hat mich halt dazu gebraucht, dass ich mir von Samsung nichts mehr kaufen werde. Weder TV,Smartphone, oder Hardware.
 
@Draco2007: Evtl. mal alte Sachen löschen?!
 
@Hans Meiser: Wieso sollte ich?

Musik wird nicht alt, ich höre viele "alte" Titel immer noch hin und wieder...
Und ich bin ein großer Fan davon jeden Song an den ich denke hören zu können, wenn ich es mag und das ohne irgend eine Form von Streaming, bzw Abhängigkeit von "Netz".
 
@Besenrein: Was sagst du dann zum S7? Traumphone? Ich finde da gibt es nur "es klingt gut". Und ja du hast recht; microSD ist unverzichtbar. Man will ja auch mal ein paar Videos drehen oder seine Musik dort abspeichern.
 
@Driv3r: Es gibt 3 wichtige features die Android- von Apple Geräten unterscheiden: Wechselakku ( für mich unwichtig), SD-Karte, Dual-SIM. Und wenn eines dieser Features nicht genutzt wird, muß man fragen warum das so ist und warum man es dem
Kunden vorenthält, oder wie Huawai beide Features einbaut und nicht gleichzeitig nutzbar macht. Ich würde mir niemals ein Android Handy kaufen ohne Dual-SIM und seperatem SD Slot.
 
@Besenrein: Stimmt nicht ganz. Huawei Honor 5x kann 2x Sim plus Micro-SD!
 
@Besenrein: Das Problem mit den SD-Karten ist dass Google bzw. Android diese zu "stiefmütterlich" behandelt. Selbst wenn die Smartphones einen SD-Karten-Slot haben kann man ihn nicht vollumfänglich nutzen. Dann lieber weg lassen und eine 128 GB Variante anbieten für Leute mit extremen Speicherplatzbedarf. Alleine die Sucherei "Wo hab ich das jetzt hinkopiert" ist für viele die totale Überforderung und schmählert die Useability. Ich persönlich mag die SD-Karte in meinem LG G3. Aber was bringt sie wirklich wenn Android den Zugriff darauf so einschränkt wie das aktuell der Fall ist.
 
Im Online-Shop von OnePlus finde ich allerdings kein 4GB RAM. War das nur ein Gerücht, dass es das OnePlus mit 4GB Ram gibt?
 
@Moifous: Derzeit gibt es nur eine Version - und die hat 6GB RAM.
 
"Der interne Flash-Speicher ist grundsätzlich 64 GB groß, kann aber nicht mittels MicroSD-Kartenslot erweitert werden"

Verstehe die Kommentare nicht: "Die fehlende Speichererweiterung schmälert den Killer ein wenig"

Was denn nun??
 
@madmax-beo: Wie Was denn nun? Da gibts keinen Unterschied in den Aussagen! "nicht erweitert" und "fehlende" sagt das gleiche aus.
 
OnePlus ist doch Müll. Das letzte Update beim OPO2 kam 6 Monate zu spät. Und CyanogenOS sollte man mittlerweile auch besser als MicrosoftOS bezeichnen, bei dem ganzen Bloat der da u.a. von Microsoft reingepumpt wird.
 
@Jas0nK: Alternativplan zu Win10Phone oder Mobil oder wie es zum schluss hieß...
 
Wenn ich das so lese, dann hatten die Meisten hier wohl noch nie ein Nexus. Da gibt es auch keinen SD Slot. Also mir langen aktuell 64 GB, mal schauen ob ich aufs 3er umsteige. Muss mein 2er dann mal an den Mann/Frau bringen.
 
Wenn der Fingerabdrucksensor genauso zickig und die Updatepolitik genauso schlecht ist wie beim Two dann "gute Nacht".
 
@kubatsch007: Wie war denn da so die Updatepolitik?
Gibt's kein Stock Android zum drauf flashen zur Not?
 
@HellsDelight: Sie haben schnelle Updates versprochen. Letztendlich kam das Update auf Android 6 erst Anfang Juni.
 
Sind die Flaggschiffe denn nach dem Xiaomi Mi5 wiedererstanden? Wie kommt es, dass sie erneut eines Killers bedürfen?
 
@dpazra: Winfuture liebt die Begriffe "Flaggschiff" und "Flaggschiff-Killer". Warum auch immer.
 
@dpazra: Dem Mi5 fehlt das Band 20, um jemals ein Killer sein zu können.
 
@mArcometer: Leider ja, ansonsten ist es nämlich echt gut
 
Was mir an 1+ wirklich gefällt, ist die touchleiste am unteren Rand. Onscreentasten klauen mir Displayfläche und, was leider so ist: viele Apps blenden die Onscreentasten aus, da kann man mit den Touchtasten deutlich entspannter navigieren.

P.S.: Ich hab mich herzlich weggeworfen als sich der Kerl beid er Erwähnung der 6GB RAM gefragt was für wahnsinns Benchmarkergebnisse das geben wird...
Lösung: keine anderen. Weil die Benchmarks die 3GB RAM der Konkurrenz eh nicht auslasten. Und nur so funktioniert RAM: mehr RAM ist dann schneller, wenn weniger RAM zuwenig wäre.
 
Schon bestellt... Kommt in 2 Wochen! Perfekt!
 
@Hans Meiser: Läuft wie Sau... Der Accu ist erst mal ausreichend... 2 Tage kommt man locker damit hin. Aber was die sich mit der Kopfhörerbuchse gedacht haben? Was soll die unten? Wenn ich das Smartphone im der Autohalterung habe, komme ich nicht mehr an die Buchse und an meinen Pressy.
 
Hab es mir auch überlegt, hab noch das One mit 64GB.
Mit aktuellem CyanogenMod ist es eigentlich noch völlig ausreichend und schnell.
Aber Mensch will halt was neues, so sind wir halt, wer kennt es nicht.
Ich warte aber aufs Xiaomi Mi Max mit 64Gb, sollte aber dieser Woche zu humanen Preisen bestellbar sein.
 
Wer mit 42.000 Antutu-Punkten auskommt, kann auch das Elefone P8000 nehmen. Hat OctaCore-CPU, 3GB RAM, 16GB Speicher + SD-Card-Slot, DualSim ohne Sd-Card, 5,5" und Full-HD inkl. Miravision, 4200mAh-Akku(!) mit Quickcharge, 13+5MP Samsung-Cams, Fingersensor usw. Kostet um die 150€ und läuft 3-5 Tage, je nach Nutzung. Hab das Teil und bin rundum zufrieden.
 
@Lecter: Ich hatte das Elephone P8 und war mit dem Empfang von 3G gar nicht zufrieden, WLAN war auch nicht der Brüller.

Wie ist das beim P8000?
 
@vampy2k5: Empfang von 2G-4G hervorragend, trotz O2/e+...WLAN im ganzen Haus kein Problem (2,4GHz)
 
@Lecter: Hatte das P5000. Mieser Klang über Kopfhörer und ganz schlechtes GPS Modul.
Ist das auch besser? Gibt es Updates?
 
@Lecter: Da schmeiss ich noch das UMI Super in den Raum.
 
Laden über Induktion ist wohl weiterhin nicht möglich, oder?
 
@krutojmax: Noch nicht. Aber es wird mit Sicherheit ein QI Cover kommen...
 
Bin enttäuscht. Warum?

- 5,5" ist 1 Zoll zu groß
- Kein SD-Slot
- (noch) kein Windows-ROM.
 
@Bautz: Windows ist tot. Seht es endlich ein.
 
@Mehrsau: Windows Phone ist tot! Lang lebe Windows Mobile!
 
@Mehrsau: wenn ich sowas lese hoffe ich immer, dass der Autor nicht in der IT Branche tätig ist, sondern nur Bäcker, Maurer ... hauptsache weit weg von IT. Solche Aussagen bringen im Kern eine Branche in Verruf, weil es nichts anderes als Populismus eines Laien ist. Da gehen einem echt die Fußnägel hoch. Vergleichbar mit eine AfDler für seriöse Politik. Aussagen wie "Windows spielt keine Rolle im mobilen Sektor": absolut korrekt. Solche Aussagen wie von Dir: bitte wechsle die Branche, wenn Du in der IT tätig sein solltest. Bitte. Damit tust Du allen einen Gefallen.
 
@TurboV6: Ich arbeite tiefer in der IT Branche verwurzelt als du glauben magst. Ich glaube du hast schlicht und ergreifend den Kontext ignoriert. Natürlich habe ich mich mit Windows auf Windows Phone/Mobile bezogen. Warum sonst sollte ich das schreiben? Schließlich befinden wir uns hier in einem eindeutigen Kontext..
 
@Bautz: Weil:
- unter 5" viel zu klein ist
- 64GB für 99% der User zur Zeit reichen
- Windows Phone schon tot war, als es geboren wurde

Ich hätte dafür gerne eine höhere Auflösung gesehen und schnellere Updates, oder sogar Stock Android von Google.
 
@mArcometer: Für über 5" habe ich mein 10" Tablet.

5" kann man mit einer Hand nicht wirklich sinnvoll bedienen, trotz das Windows das "Hol den Bildschirm auf die untere hälfte"-Feature hat.
 
@Bautz: Ich warte einfach auf das Surface Phone.
 
@Unglaublich: Da fürchte is es wird dem Trend folgend auch 5" oder mehr.
 
@Unglaublich: Warte lieber auf das HP Elite x3 wenn schon ;)
 
@Bautz: Das mit dem SD-Slot hat mich Anfangs auch gestört, aber es gibt 2 gute Alternativen: Online Cloud oder für größere Mengen einen SD Adapter für den Micro USB3 Anschluss.
Windows kommt mir da bestimmt nicht drauf. Und zu groß ist es wirklich... Ich wollte nie über 5",aber es gibt nichts Vergleichbares das kleiner ist.
 
@Hans Meiser: Android kommt mir bei mir nicht ins Haus. Ich bin einfach zu blöd oder zu faul das Bedienkonzept durch durchsteigen. Wenns da ein Konzept gibt.

Windows funktioniert überall gleich, egal ob PC, Tablet oder Smartphone.

Habe das Lumia 950 ... das einzige was ich da zu meckern habe ist die Größe (und das hässliche material des Originalcovers, aber das lässt sich ja billiger lösen.
 
@Bautz: Es gibt ein Biedienkonzept: Icon clicken und loslegen....
Mir kommt kein IOS ins Haus. Da frage ich mich manchmal wo das Bedienkonzept ist. Windows Phones, so wie Deins, sind mir vollig unbekannt.
 
@Hans Meiser: Windows 10 am PC oder Tablet schonmal benutzt? Genau so. Und das ist der vorteil.
 
@Bautz: PC. Aber genau so passt nicht. Ich schleppe doch keinen 21" Monitor und ne Tastatur und Maus mit mir rum...
 
@Hans Meiser: Doch, das passt inzwischen wunderbar.
 
@Bautz: Ich hab gerade nen Windowsphone in der Hand gehabt... Grausam!
Diese Kacheln und der ganze Mist.... Was hat das denn mit Windows 10 zutun? Ich habe af meinem Rechner auch Win10, aber keine Kacheln sondern direkt den Desktop... Das ist ja so als wenn ich beim Starten meines Android Phones direkt aufm Startbildschim alles voll mit Apps habe. Ohne Lücken und alles bunt... grausam....
Kannst mein Lumia 640Xl gerne kaufen...
 
@Hans Meiser: 640XL ist viel zu groß. Mein 950 ist ja schon zu groß.

WIndows PHone muss nicht but sein. Es kann, muss aber nicht.

Hier mein aktuelles Design:
https://1drv.ms/i/s!AlP7vsy3JX7Kl-E-RXoxdkX0z_3iMQ
(Foto vom Gehäuse meiner neuen Lautsprecher)

Davor etwas bunter mit goldenem Leder:
https://1drv.ms/i/s!AlP7vsy3JX7Kg94IpIO244sNt19bTQ
 
@Hans Meiser: Ich hatte gestern ein s7 in der Hand und es hat mich bei dem Betriebsystem einfach nur geschüttelt. Kein Witz. War auf der suche nach einem neuen weil mein 1520 abgesoffen ist aber es gab leider nichts was sich lohnen würde. Wird wohl dann vielleicht ein 950xl werden.
 
@Bautz: Sind genau dieselben Sachen die mich auch ein bißchen stören aber andererseits ist der Preis einfach top und bin stark geneigt es zu kaufen.
Und ich frag mich wie gut die Kamera bei Low-Level / Nachtaufnahmen sein wird.
Ein Windows 10 Mobile ROM gab es bisher ja auch nur für das Xiaomi Mi4 und leider (noch?) nicht für Mi5.
 
@HellsDelight: Fürs Mi5 sind sie bei internen Beta-Tests.
Für den Preis: Lumia 950. Ist zwar auch noch zu groß, aber den kompromiss bin ich nun eingegangen.
 
@Bautz: Größe geht gerade noich so. Ist nicht viel größer als mein S5 mit Cover. Hat mich auch gewundert. SD muss nicht sein. Speicher und Dropbox reichen aus.
 
Weiß jemand ob Cyanogen OS 3.1 auch für das OnePlus 3 kommen wird?
 
Geiles Gerät! Ich habe ein OP2 und bin super zufrieden. Schade finde ich etwas, dass man HTC im Design kopiert hat. Nicht, dass mir das Design nicht gefällt, aber das finde ich trotzdem nicht in Ordnung.

Die Kritik an dem fehlenden SD-Slot kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das Ding hat 64 GB internen Speicher. Das muss für ein Smartphone reichen.
 
kein wireless charging, will ich leider nicht mehr missen.
 
@derguru: Ich auch nicht, aber es gibt ne Alternative.... QI Pad für USB Typ C. Das passt hinter jedes Cover und wird mit nem kleinen Stecker direkt an die C-Buchse gesteckt. Nachteil: Die Buchse ist dicht!

http://www.aliexpress.com/item/Good-Sale-USB-Type-C-QI-Wireless-Charging-Sticker-Receiver-for-Huawei-P9-Google-Nexus-6P/32664932020.html?spm=2114.01010208.3.2.2xlpxG&ws_ab_test=searchweb201556_8,searchweb201602_3_10017_10021_507_10022_10020_10009_10008_10018_10019,searchweb201603_6&btsid=55d4aa1e-9193-4bce-adea-315ff7483680
 
Wie ist eigentlich die Sprachqualität?
Hört man sich da auch an, als würde man sich unter Wasser befinden?
 
Wie weiß man eigentlich ob das Gerät mit den (LTE) Bändern 1:1 dasselbe sein wird?
Also wenn ich es mir in China direkt kaufen will.
Ich gehe mal davon aus das heutzutage um Kosten zu sparen die Geräte mittlerweile weltweit gleich produziert werden aber nachdem z.B. das Xiaomi Mi 5 kein Band 20 kann bin ich mir nicht so sicher.
OS wird evtl. auch anders sein mit entfernten Google Services?
 
Beim Oneplus One war der Vibrationsmotor (haptisches Feedback) extrem billig und ratterte lautstark und recht dunn vor sich hin. Wie ist das beim 3er? Weiß da wer was?
 
@TobiasS4: das war schon beim 2er gefixt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles