Xbox 'Scorpio' angekündigt: 'Stärkste Konsole' aller Zeiten kommt 2017

Microsoft hat heute einen ersten offiziellen Ausblick auf die nächste, noch stärkere Generation der Xbox gegeben. Unter dem Namen "Project Scorpio" soll die neue Spielkonsole im Herbst nächsten Jahres an den Start gehen. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werde ich mir eventuell antun, obwohl die Chance gesunken sind, weil Forza jetzt auch auf dem PC kommt :D
 
@AbGedreht: Ich denke mit der Konsole will MS PC Gamer ansprechen und nicht unbedingt den Gelegenheitsspieler. Ich denke das teil wird irgendwo um die 800-900$ kosten.
 
Das Ding kommt im Herbst 2017!! Bis dann zocken PC-Gamer in 8K ;-)
 
@Gimbley: Bis dann zocken die Gamer auf der Playstation. Wer mal VR erleben durfte, will's haben. Die PS4 hat's 2016. Ob MS den Vorsprung aufholen kann, ist fraglich. Vor allem weil Sony dann 1 Jahr Zeit hat, um noch mehr an VR Software und Hardware zu bringen. MS ist dann erst in den Kinderschuhen.
 
@Lofi007: Naja, MS hat die Hololens, und dieses Holographic SDK inzwischen auch für VR Brillen freigegeben. Da die Box und Windows immer mehr zusammenwachsen, bzw die VR-Sachen sehr häufig auf Windows rennen, ist der Abstand jetzt nicht zwingend so groß wie er scheint. Sonst geb ich Dir Recht. Ich war skeptisch, habs dann allerdings ausprobiert: Wer VR erleben durfte, wills haben!
 
@Lofi007: Und von denen, die VR erlebt haben, können es sich nicht mal 1% leisten und die Preise werden innerhalb eines Jahres noch nicht stark fallen, denn so weit ist die Technik noch nicht.
 
@Scaver: 1070 wird nächsts jahr für 3xx zu haben sein + vive für ca 700 .. 1.000 euro kann man sich wohl ansparen bis dahin.
 
@Lofi007: genau VR auf der PS mit der schwachen leistung *gähn* ende des jahres kommt bei mir ne 1070 oder 1080 rein udn dann kommt ne htc vive aber bestimmt keine konsole :D
 
@Lofi007: Ich wusste bis eben wirklich nicht, dass VR Playstation exklusiv ist. Mal wieder was gelernt... xD
Die Oculus läuft auf Scorpio und PC, wer braucht da noch ne PS??
 
@EffEll: Steht das irgendwo? Es steht nirgendwo, dass MS die Oculus einsetzen wird. Ich nehme eher an, dass sie ein eigenes Produkt auf den Markt bringen werden, die Rift um 1000,- inklusive Oculus Controller ist für den durschnittlichen XBox Besitzer einfach viel zu teuer.
 
Nett das es Microsoft immerhin so "früh" ankündigt und sich die Leute entscheiden können ob sie die S demnächst kaufen werden oder lieber doch noch warten.
 
@HellsDelight: Das muss man ihnen lassen, ja. Das es aber vor paar Tagen, aber noch ein mehr als schlechtes und offizielles "Angebot" für die One gab, hinterlässt dennoch einen faden Beigeschmack. Schön nochmal die Lager Bestände raus hauen, bevor die neuen Konsolen angekündigt werden...

Also zusammengefasst: Wie gewonnen, so zerronnen. Nun hätten sie endlich mal wieder positiv da stehen können und haben es doch wieder versaut :(
 
@BasedGod: Aber das macht jedes Unternehmen. Schlussendlich muss man immer mit so was rechnen, wenn man erst spät eine Konsole zulegt. Wobei diese Konsolen Generation ja ziemlich kurz ausfällt.
 
@BasedGod: Sie dürfen also keine Angebote für die aktuelle Konsole mehr bringen weil nächstes Jahr, also 2017, im Herbst eine neue kommt? Kommst du dir mit deinem bashing nicht langsam völlig lächerlich vor? Wie kann man sich nur immer wieder so zum Affen machen, ist mir echt unbegreiflich.
 
@BasedGod: Ehm...das ist überall so...des weiteren gab es das schon bei der PS3 und Xbox 360. Die Slim Versionen sind ja keine neuen Konsolen.
 
Jetzt schon ne neue Xbox? Die one kam erst ende 2013 raus, sind gute 3 jahre nur.
Kommt da bald nen 2 jahres zyklus der sich super mit der garantie deckt ;P?
 
@Finsternis: 4 Jahre eigentlich, da die Scorpio erst Ende 2017 rauskommen wird.

Sony machts ja auch mit der Neo, aber sie gehen nur in halben Schritten voran.
 
@Stahlreck: Wer weiß ob die net noch mitziehen, die Xbox s wäre ja das gegenstück zur Ps4 neo. Finde das alles viel zu kurzfristig. Könnte man wenigstens die normalen konsolen upgraden wie das N64 damals mit dem expansion pack, fänd ich das sehr viel attraktiver.
 
@Finsternis: Es ist noch immer dieselbe Generation, da alle Konsolen (One sowie Scorpio) mit allen Spielen (abwärts- sowie aufwärts-) kompatibel sind. Die Scorpio soll nur die XO Produktpalette ergänzen/erweitern. Höchstwahrscheinlich wird die Scorpio sogar den Namenszusatz "One" beibehalten.
 
@Ryou-sama: "Die Scorpio soll nur die XO Produktpalette ergänzen/erweitern."

Trotzdem stellt diese neue Konsole eine neue Konsolen-Generation dar.

Höchstwahrscheinlich wird die Scorpio sogar den Namenszusatz "One" beibehalten."

Eben das bezweifle ich. :) (siehe meine Anntwort an Tical2k unten)
 
@Finsternis: im Gegensatz zu den letzten Zyklen bleiben aber die altkonsolen kompatibel was ich nun nicht so dramatisch finde
 
@0711: Habs eben wo anders gelesen das die auf und abwärts kompatibel sein soll wenns so ist, wie schon gesagt,wäre gut^^ //Das wäre natürlich eine feine sache, aber hab da bisher nur rausgelesen das die games für die Scorpio auch auf den alten "One" versionen laufen aber nichts davon ob die alten auf der scorpio laufen :s.
 
@Finsternis: die scorpio ist zu 100% mit der one kompatibel. Also es funktioniert ALLES von der one auch mit der scorpio. Sogar der Elite Controller falls der scorpio keiner bei liegt.
 
@Finsternis: Das Vertriebsmodell wird für Xbox komplett umgestaltet. Und Steam sollte sich schleunigst überlgen, ob sie da mit aufspringen, oder das nachsehen haben wollen. Xbox Play Anywhere bedeutet, daß Xbox One Versionen schon jetzt gekauft werden können und wenn die Publisher alter Games auf 4K neu kompilieren wollen für Scorpio, man bei erscheinen von Scorpio, Besitzer der One/One S, Scorpio und Windows10-PC Version wird. Und bevor einer was sagt über die noch existenten Nachteile der Store-Versionen für PC: Mod-Unterstützung, echter Fullscreen-Mode etc ist alles in der Mache. Und zwar für das ggesamte Xbox Gaming Erlebnis (One, Scorpio und PC)
 
@Chris Sedlmair: Aber doch nur in einer richtung, Xbox spiele gehen auf Pc andersherum natürlich nicht. Ist somit ein nettes gimmick aber mehr auch nicht.
Ich könnte mir auch vorstellen das immer nur eine der beiden versionen funktioniert und always on zwingend ist. Aber das muss man sehn.
 
@Finsternis: Ich denke da an XBox Live Anbindung für Steam win32 Versionen Oder einem eigenen Steam Store im Windows Store für Store Versionen von Steam Spielen. Und die Store Versionen von XBox Spielen sind nicht einfach die XBox Version für PC, sondern sehen auf der stärkeren Hardware auch besser aus und die Grafik ist einstellbar. Ein PC mit der Leistung einer XBox kann die Store Version von Quantum Break oder den Forza 6 Ableger "Apex" gar nicht wiedergeben
 
Hätte man den Fans der Xbox bei Einführung der One erzählt, dass MS schon 2 1/2-Jahre später bereits die nächste Konsolen-Generation ankündigt, hätten sie einem sicher einen Vogel gezeigt. ;)
Aber bei dem Rückstand der Verkaufszahlen gegenüber der PS4, war ja eigentlich klar, dass Microsoft möglichst schnell versuchen würde, von der aktuellen Konsolengeneration loszukommen. Mit einer neuen Generation sind die Karten für MS immerhin neu gemischt. Mal sehen, was Sony bis Mitte/Ende 2017 dem entgegen setzt. Es wird jedenfalls wieder spannend! :)
 
@KoA: Interessant bei solchen Aussaugen ist allerdings, dass alle immer verdrängen, dass Sony dasselbe tut. Wenn die PS4 tatsächlich so stark wäre, könnte sich Sony zurücklehnen. Beide geben mit diesen Ankündigungen quasi offen zu, dass sie, im Vergleich zu den Vorgängerversionen, Mist gebaut haben.
 
@HeadCrash: Inwiefern wurde denn bei der Abwägung zwischen Hardware, Leistungsfähigkeit und Preisgestaltung wirklich Mist gebaut? Hätte man insgesamt auf mehr Leistungsstärke gesetzt, wären nicht annähernd derart viele Konsolen Verkauft worden. Das wiederum hätte dazu geführt, dass das Interesse u.a. bei den Entwicklern sehr viel geringer geblieben wäre.
Insofern denke ich, dass zum damaligen Zeitpunkt das Verhältnis zwischen Preisgestaltung und Wahl der Leistungsstärke einen sehr guten und sinnvollen Kompromiss darstellte.
 
@KoA: Warum hat man dann bei den alten Generationen deutlich stärker subventioniert? Im Grunde hat sich doch nichts verändert? Auch damals waren die Komponenten sehr teuer, was man z.B. am Einstiegspreis der PS3 gesehen hat. MS und nachher auch Sony haben kräftig in die Tasche gegriffen und die Konsolen mit Verlust verkauft, weil es darum ging, die Plattform bereitzustellen. Das Geld macht man dann über die Spiele, Zubehör etc.

Und diesmal wollten beide von Anfang an Geld mit den Konsolen verdienen und haben auf zu diesem Zeitpunkt mittelmäßige Hardware gesetzt, sie aber wie die Offenbarung verkauft. Ob es nun die geringere Auflösung bei MS oder die vielen Frameeinbrüche bei der PS4 sind, beide pfeifen auf dem letzten Loch und das schon nahezu mit den ersten Spielen, die rausgekommen sind. Natürlich kann man damit auch sehr schöne Titel zaubern, wenn man genug Energie reinsteckt, aber die Konsolenspieler erwarteten von Anfang an mehr.

Jetzt versuchen beide, Teile der Fehler wieder gut zu machen, indem sie den schon damals von beiden versprochenen 4k-Support nachliefern (natürlich nur bei Video und Streaming) und machen das nicht nur als kleine Modellpflege, sondern um schnell nochmal Geld mitzunehmen, bevor sie das liefern, was man damals schon erwartet hat.

Dabei muss beiden eigentlich klar sein, dass es nur zwei Möglichkeiten für Konsolen gibt: Mittelmäßigkeit bei günstigem Preis und gleichzeitiger Marge oder hohe Leistung bei entweder hohem Preis oder verlustbehaftetem Verkaufspreis. Denn egal wie man es dreht und wendet: sowohl Konsolen mit Standardkomponenten als auch solche mit speziell angepasster Hardware kosten richtig Geld, wenn sie wirklich viel Leistung bringen sollen. Warum sollte es auch anders sein als im PC-Umfeld?
 
@KoA: Wer hat jemals behauptet dass es sich bei der Scorpio um eine neue Konsolengeneration handelt?
 
@Ryou-sama: Das geht aus der Namensgebung bzw. der Bezeichnung und den bisher bekannten Leistungsdaten hervor.
 
@KoA: "Das geht aus der Namensgebung bzw. der Bezeichnung [...]"
Ahja, weißt du mehr als andere?
Wie wird die Konsole denn heißen?
Aktuell lautet es "Project Spartan", wie es häufig mit Prototypen ist, dass sie erst mal einen Projektnamen besitzen.

Könnte nachher genauso gut "XBox One XL" heißen und dann?
So wie die Strategie von MS derzeit ist, wäre es nicht verwunderlich, dass es weiterhin als XBox One gelten wird, wenn nur die Einstellungen unterschiedlich ausfallen werden und man das eben dann auch am Preis merkt.
Ein UHD/4k Fernseher kostet in der Regel auch ein paar Scheine mehr als ein FullHD.
 
@Tical2k: "Wie wird die Konsole denn heißen?
Aktuell lautet es "Project Spartan",

Und ich dachte, es heißt "project scorpio". So kann man sich täuschen! ;)

"Könnte nachher genauso gut "XBox One XL" heißen [...]"

Das ist aus verschiedenen Gesichtspunkten recht unwahrscheinlich, da der Name "XBox one" einerseits stets mit eher geringeren Verkauszahlen in Zusammenhang gebracht würde und eine solche Namensgebung zudem nicht den hardwaretechnisch deutlichen Unterschied zwischen beiden Entwicklungsschritten herausstellen würde. Und lediglich ein "XL" anzuhängen, würde außerdem eher den Eindruck vermitteln, dass die Konsole in den Abmessungen größer geworden ist.
 
@KoA: Natürlich hast du mit Scorpio statt Spartan recht, war mit meinem Kopf wohl woanders.

Es war nur ein Beispiel wie die Konsole heißen könnte und aufgrund der Kompatibilität mit der One und One S könnte man es gut in der Richtung betiteln, um nicht Verwirrung zu stiften oder damit die Kunden nicht denken, dass es wie mit der 360 und One läuft.
Eventuell machen sie es auch wie Nintendo und setzen ein "New" davor? :D

Das ist genau das, worauf ich hinaus möchte - zum aktuellen Zeitpunkt wäre alles eine Spekulation, da noch kein Name gefallen ist.

Daher meine Frage, ob du zum Namen schon mehr weißt.
 
@KoA: Siehe [o5][re:1] - Da habe ich es etwas ausführlicher erklärt. Microsoft sagte dass Scorpio die XO-Familie ergänzen würde und die Spiele zu allen Konsolen ab- & aufwärtskompatibel sein werden.

Andernfalls müsste dann die PS4 Neo ebenfalls zu einer neuen Konsolengeneration gehören.
 
@Ryou-sama: "Microsoft sagte dass Scorpio die XO-Familie ergänzen würde [...]"

Was ja wohl nichts anderes bedeutet, als dass die neue Generation der XBox die alte Generation nicht direkt ablöst, sondern eben ergänzt. Somit lassen sich dann zwei unterschiedliche Käuferschichten gleichzeitig bedienen.
Anderenfalls würde die von dir oben erwähnte Darstellung seitens MS ja der Aussage von Spencer widersprechen, dass man bezüglich der XBox keine halben Schritte machen werde, wie Sony mit seiner PS4.5 bzw. Neo. :)
 
@KoA: Da sagt Spencer am ende aber was ganz anderes...
 
@Maggus2k: Wirkich? ICh glaube sowohl als auch. Die Leistungsdaten sprechen für eine Neue Konsolengeneration. Aber gleichzeitig wird aus XBox ein Gaming-Ökosystem, das PC, One (S) und Scorpio umfaßt. Xbox Play Anywhere... Du kaufst Dir Ende 2016 ein Game mit Xbox Play Anywhere unterstützung und der Publisher will es auch für die kommende Scorpio entwickeln mit 4K und besserer Grafik und Klimmmbimm... dann kommt die Scorpio, Du kaufst die Dir und hast die Scorpio Version des Spiels gleich über Deinen Account. Falls nicht, kannst Du wenigstens die One Version weiterhin Spielen und von Generation zu Generation eine ständig wachsende Spielebibliothek aufbauen. Crossplay wird es zwischen allen Elementen geben. Auch die Xbox 360 Spiele werden weiter funzen. Was bedeutet, daß deren Infrastruktur weiter mitgenommen wird oder komplett integriert ins neue Xbox Live.
 
"arbeitet man mit "Scorpio" an einer noch leistungsstärkeren Konsole, die noch mehr Power bieten soll als die heute für den Sommer angekündigte Xbox One S"

Da könnte man sich ein bisschen verarscht fühlen. 1. bietet die One S für Spiele exakt die selbe Leistung wie die One und 2. läuft die One seit Erscheinen am Limit und schafft es in keinem Spiel mit moderner 3D Grafik, mehr als 900p darzustellen, meistens sogar nur 720p. Von den fps will ich gar nicht reden. In diesem Zusammenhang von "NOCH leistungsstärker" zu sprechen, ist schon ein bisschen zynisch. Von den gängigen Zockplatttformen (PC, PS4, XBox One) ist die One die schwächste. Ist so, als wenn die neue Staffel von "Bauer sucht Frau" mit "noch niveauvoller!" wirbt.

"Wir haben euch gehört"
Genauso lächerlich. Die Konsole erscheint Ende 2017. Dann wird es die "stärkste Konsole" aller Zeiten sein? Woher will Spencer das wissen? Das ist noch anderthalb Jahre hin! Man stelle sich vor, Apple würde sagen "In 1 1/2 Jahren erscheint das schnellste Smartphone!" Ich glaub, sogar Applefanatiker würden Apple auslachen über so eine hanebüchene Aussage.

Ist ja schön, dass MS eine neue Konsole bringt, aber die Werbemaßnahmen kann man ganz klar als Bauernfängerei bezeichnen.
 
@Skidrow: "meistens sogar nur 720p"

Bei über 80% Spiele in 1920x1080 und über 10% in 1600x900 eine gewagte Aussage.
 
@DARK-THREAT: Ok, meistens 720p ist übertrieben, aber meistens 900p trifft es. 1080p sind nur die Forzaspiele (dafür halt mit sehr schwacher Grafik, dafür aber hohe fps) und Fifa. Und vielleicht noch ein paar Indietitel. Aber alle neuen modernen 3D Spiele wie
Assassins Creed 4 - 6: 900p
Battlefield 4: 720p
Hardline: 900p
Witcher 3: 900p
usw usf.

Klar gibt's auch einige FullHD Spiele, aber genauso viele 720p. Und man muss auch immer beachten, dass die XBox One immer die schwächste Grafikdetailstufe bietet.
 
@Skidrow: Forza Motorsport 5 & 6, Horizon 2 & wohl 3, alle Sportspiele (sind so einige) und auch das neue FIFA17 trotz Frostebite-Engine...und und und. Alle in 1080p!
Genau so viele 720p-Spiele ist einfach falsch, du nennst ja schon fast die Hälfte dieser und wie viele gibt es?
 
@DARK-THREAT: Das Problem ist, dass viele Titel 1080p angeben, intern aber mit einer dynamischen Auflösung gearbeitet wird. Die können also kurzzeitig durchaus in 1080p laufen, im Spielverlauf aber durchaus zwischen 720p und 900p schwanken.
 
@Stratus-fan: Das gleiche gilt auch für die PS4. In der Vergangenheit hat man eh erfahren wie Sony dickköpfig 1080p bewirbt und es in Wirklichkeit keine nativen 1080p sind.
 
@Skidrow: 1080p mit hohen Frames aber schwacher Grafik? Bei Forza? Tut mir wirklich Leid aber hast du was an den Augen? Guck dir doch erst mal GT Sport an, welches erst Endes dieses Jahres erscheint und vergleiche es mit Forza 6 (welches seit fast 10 Monaten am Markt ist) und wiederhole deine Aussage. Assassins Creed 5-6 und BF Hardline kamen auf der PS4 ebenso mit "nur" 900p, dazu aber mit viel instabieleren Frames als die One. Man merkt sichtlich dass du die Xbox nur ins Lächerliche ziehen willst. Dass du über Frames nicht sprechen willst (wie du bei [o8] erwähnt hast) kann ich sehr gut nachvollziehen da dieses Problem die PS4 hat und selten die One. Verschleiern und verdrehen solltest du aber nicht. Deine Behauptungen verursachen echt Kopfschmerzen.
 
@Ryou-sama: Deine Kopfschmerzen ruhen daher, weil du wohl einer der Sorte Mensch bist die denken "Oh, der sagt was negatives über die One, also ist er ein PS4 Fanboy!"

Nur verstehe ich nicht, warum ich mich bei dieser News zur PS4 äußern sollte?! Die PS4 ist kaum stärker als die One und damit ähnlich schwach! Fühlst du dich jetzt besser in deiner Schubladenwelt?

Ich empfinde die Grafik von Forza, im Vergleich zu anderen ähnlich aktuellen AAA Titeln als schlecht. Schwache Texturen, detailarme Umgebung und insgesamt eher schwache Grafik. Kannst du gerne anders sehen. Klar, für ein schnelles Rennspiel völlig ausreichend, aber darum geht es ja nicht. Es geht darum, unter welchem Bedingungen die Konsole 60 FPS und 1080p schafft. Und höhere Auflösung ist vor allem bei einem Rennspiel sinnvoll, weil der Spieler viel auf den Horizont des Streckenverlaufs schaut und sich genau dort der Pixelbrei bemerkbar macht.
 
Na, dann lassen wir uns mal überraschen. Jedenfalls ein guter Grund, keine One S zu kaufen, wenn ein Jahr später schon ein deutlicher Sprung kommend soll. Im Grunde auch schön zu sehen, dass sowohl MS als auch Sony mit ihren 1,5-Versionen eingestehen, dass die aktuelle Generation leistungsmäßig ein Griff ins Klo war.

Hoffen wir, dass die neuen Konsolen halten, was sie versprechen.
 
@HeadCrash: Sehe ich ähnlich. Die aktuelle Generation war vom Start weg nur auf den Preis getrimmt, deshalb war der Qualitätssprung deutlich kleiner als z.B. von einer PS2 auf die PS3.
 
Denke das Microsoft sich heute selber ein grosses ei gelegt hat.

Sony kann jetzt sachen machen:

1 da sie die Specs kennen bauen sie ne stärkere

2 Sie bringen nur ne 4 teraflop Konsole aber dafür 200 euro günstiger und Microsoft hat dann null chancen am massenmarkt wie damals zur Ps2 zeit wo die xbox der ps2 technisch deutlich überlegen war.
 
@Opilol: Die Komponenten der Ps4 Neo sind doch schon längst bestellt und/oder in Produktion. Da wird gar nichts mehr passieren und wenn, dann kann sogar MS reagieren, denn 1,5 Jahre sind noch lange hin.

Sony und 200 Euro günstiger? Also dann für 200 Euro die PS4 Neo? Dann kann man den Laden dicht machen, bei so viel Verlust pro Konsole. Das kann sich Sony nicht leisten, vor allem da die Aktien dann ins Bodenlose fallen würden.

Ich denke:
PS4Neo - Sommer 2017 für 400-450 USD/Euro (PS4 derweil ab 199)
XBO Scorpio - November 2017 für 400 USD/Euro (XBOX One S derweil ab 199)
 
@DARK-THREAT: Scorpio 599 Neo 399 Wäre die Scorpio Chancenlos

Aber wenn wir uns nicht belügen dann hat die Xbox ja sowieso keine Chance allein schon aufgrund der Marken Popularität der Playstation.

Die Spiele heute auf der xbox pk waren ne katastrophe,und das sage nicht nur ich
 
@Opilol: Ich denke deine Wunschvorstellungen werden eher nicht zutreffen^^ Sicherlich kosten größere Chips etwas mehr Geld. Nach deiner Argumentation hätte die PS4 zum Start aber auch 200 Euro teurer sein müssen als die XBO. War sie aber auch nicht.
 
Weiß MS eigentlich was sie überhaupt wollen?! Gab dich vor kurzem erst die News: Nach PlayStation 4K-Berichten: Phil Spencer will keine Xbox 1.5
 
@JacksBauer: Phil hat gesagt, er will keine Zwischenschritte, sondern wenn dann einen großen Schritt nach vorne und wenn man sich die Eckdaten so anschaut sind das 5 Schritte nach vorne.
 
@JacksBauer: Die Scorpio ist ja kein Zwischenschritt. Wenn die Daten, welche im Video genannt werden stimmen, wird das ein High-End Gerät das so einige Gamerspecs in den Schatten stellen könnte.

Oder was ist an der Scorpio 1.5?

Ich denke jedoch, dass man für einen PC mehr bezahlen würde um die selbe Leistung zu erhalten.
 
@JacksBauer: MS eben... Erzählen um es dann anders zu machen..
 
@JacksBauer: Microsoft hat keine Strategie, dieses Unternehmen handelt lediglich taktisch. Also immer nur auf einen unmittelbaren Nahhorizont ausgerichtet. Das zeigt auch diese News, denn Microsoft ist sich seiner Strategielosigkeit durchaus bewusst und versucht dies mit solchen aberwitzigen news zu kompensieren.
 
Alleine die Abwärts-Kompatibilität ist für mich ein Kaufgrund für die One..Egal ob Xbox 360 , Xbox One ,u nd jetzt dann auch noch PC Cross Play.... Ist doch Hammer.... Schon vergessen? die PS4 schafft nur PS2 Spiele.. (muss noch immer lachen). aber Sony fans sind wie Apple Fans egal was ein anderer Rausbringt und wenn es die doppelte Leistung hat ist Sony das beste...

Und die Konsolen nicht immer mit einem PC vergleichen der Oft das 10 Fache kostet.

Alle schimpfen über MS aber fast jeder hat ein Windows Gerät zuhause.. PC etc..

Wenn man denkt das Samsung ca so viel Geld in die Forschung steckt wie Sony Gesamt-Umsatz macht.
 
@gucki51: Ach ja und für die ps2 Tittel darfst du auch nochmals 15 euro pro Game latzen wärend dass bei der XBOX ONE die Funktion Gratis ist.
 
MS macht das, was ich von beiden Konsolenherstellern bereits 2013 erwartet habe. Sie riskieren etwas, um die Gunst der Käufer zu bekommen. Und zwar mit richtig schneller Hardware.
Sony steht jetzt -ausnahmsweise- mal im Zugzwang, denn die PS4K oder PS4Neo soll ja, obwohl doppelt so schnell wie die jetzige PS4, nur 4 Teraflops erreichen, was ich ja auch hier schon mehrfach bemängelt habe.
Eines der größten Argumente, die u.a. dafür sorgten, dass die PS4 Verkaufszahlen so gut sind, war eben dieser winzige Hardwarevorteil.
Sony muss nachbessern, wenn sie ihren bisherigen Vorteil nicht aus der Hand geben wollen. Die PS4K ist zwar bestätigt, jedoch gibt es immer noch keine 100%ige Bestätigung der Hardwarespecs, sondern nur Spekulationen.
Sollte alles so kommen und Sony wieder einmal stur bleiben und solche Tatsachen ignorieren, dann wird meine nächste Konsole wohl von MS sein, wenn überhaupt.
4 Teraflops reichen im Jahr 2017 einfach nicht aus! Die Nvidia 1080 bringt bereits jetzt schon über 8 Teraflops!
 
@Aloysius: Du darfst aber auch nicht vergessen, MICROSOFT hat Geld ohne ende während sony sich momentan nur mit der 4er sich gerade mal so über Wasser halten kann und außerdem lässt sich die SCORPIO wie ich es mitbekommen haben UPDATEN.
Erster hole ich mir die SLIM und dann die SCORPIO.
 
@GODSNAMEISXBOX: Oh, schau mal an... Du lässt dich von MS verarschen und dir das Geld aus der Tasche ziehen. Wie drollig... ^^
 
@James8349: Inwiefern lässt er sich von MS verarschen? :)
 
@Edelasos: Oh, das war nur eine Antwort darauf das er mir das gleiche im PS4 Neo Beitrag vorgeworfen hat.
 
@Aloysius: Das Problem ist, dass Sony nicht mehr ohne weiteres nachbessern kann. Wenn sie wirklich in weniger als einem Jahr an den Markt wollen, ist das Chip-Design schon in einer sehr späten Phase. Du musst mehrere Monate für die Produktion zum Launch-Tag einrechnen (also von "Chip läuft vom Band" bis "Konsole liegt verpackt im Handel") und dann mindestens 9-12 Monate um so eine komplexe APU zu debuggen und die Produktion mit einer ordentlichen Yield hochzufahren.

Anders formuliert: Es gibt praktisch keine Möglichkeit jetzt noch zu reagieren, außer die PS4neo auf ~2018 zu verschieben.
 
ich habe eine echte frage. und das ist kein bash denn ich mag die konsolen von microsoft. wieso sollte man sich eine konsole kaufen wenn es darauf praktisch keine exclusives gibt und alle spiele auch am PC kommen. ich bin gar kein pc spieler, ich liebe konsolen. aber war nicht der sinn der konsole immer das geschlossene ökosystem mit allen vor- und nachteilen + die SPIELE die es eben nur für diese geräte gegeben hat? ich verstehe nicht was MS vor hat bzw. wie man glauben kann, dass die masse von leuten sich dieses gerät kauft? das konzept geht für mich nicht auf. für euch?
 
@Matico: Konsole: Einstecken > Installieren > Spielen
Des weiteren ist die Konsole Platzsparender und günstiger als ein High-End PC.
Und man kann bei der Konsole ohne wenn und aber sicher sein, dass das Game läuft.

MS will mit Xbox Everywhere ja ein Ökosystem erschaffen damit man Games zukünftig nur noch bei Ihnen kauft und sie dann eben überall Spielen kann.

Und ich denke auch, dass MS die Xbox S nebst der Scorpio weiter verkaufen wird, da diese wesentlich teurer sein wird.
 
@Edelasos: günstiger als ein high end? Na klar, kann ja mit solchen auch überhaupt nicht mithalten... PS und One waren zu release schon nur vergleichbar mit einem mittelklasse PC...
 
@Edelasos: achja, sicher sein das es läuft? Mit nichten! Bugs gibt es genauso, Performance probleme ebenfalls... GTA5 ruckelt bis heute auf den alten Konsolen... Von daher zieht das Argument nicht mehr...
 
@Maggus2k: Ich spreche nicht von Spielespezifischen Bugs sondern eher von Bugs die u.a. durch die Hardware selbst hervorgerufen werden.
Gibt einige Games die wegen bestimmten PC Treibern oder sonstigen Einstellungen anfangs Probleme bereiteten.
 
@Maggus2k: also mein gta5 auf der xbox360 ruckelt nicht - ist halt auf schnellen stick installiert
 
@Edelasos: Erstmal Updates installieren ist vor dem Spielen angesagt. Und ich muss Matico recht geben, wenn die Xbox leistungstechnisch zulegt hat man ein Problem gelöst, dann müssen aber auch endlich die guten Spiele kommen. Forza 45 und Halo 78 reizen mich persönlich jetzt nicht.
 
@Toerti: Updates vor dem Spiel musst du auch auf dem PC.

Das kannst du auf der Xbox aber relativ leicht umgehen: Entweder via Store kaufen (Dann hast du immer die aktuellste Version) oder schnelles Hochfahren aktivieren. Dann aktualisieren sich Spiele auch automatisch.

Logisch werden da auch einige Kracher kommen, es wäre aber noch zu früh diese anzukünden. Ich denke das wird erst nächstes Jahr auf der E3 passieren.
 
@Matico: Bis auf die Sitzposition und vielleicht die größe des Display ist das wirklich Momentan das selbe, ähnliche Hardware ähnliches OS, PC ist nicht so stark angepasst aber sonst....
 
@shriker: auf den konsolen gibt es so gut wie keine cheater. alle spielen mit controller. es gibt praktisch keine raubkopien. es gibt sehr sehr geile exklusives. das sind meine gründe für die konsole. wenn der letzte punkt (exklusives) nicht mehr da ist kann ich mir auch einen pc mit controller holen. die nachteile aus den anderen punkten würde ich aufgrund der vorteile "ertragen". ich bin sehr gespannt auf die entwicklung bei MS im zusammenhang mit der marke xbox.
 
@Matico: Also das mit den Raubkopien kann ich nicht glauben, kenne zwar den aktuellen Stand nicht aber PS3 Xbox 360 und Wii wurde auch raubkopiert was ging.
 
@shriker: Für die aktuelle Generationen existiert nicht eine einzige funktionierende "Raubkopie", weder für die One, noch für die PS4.
 
@shriker: Die letzte Generation konnte man zwar cracken, aber nicht ohne Einbusen in anderen Bereichen. Bei der PS3 durftest du die Firmware nach einem Crack nicht mehr upgraden da dann auch der Crack weg gewesen wäre. Und um die Online-Funktionalitäten benutzen zu können musste man eben regelmäßig updaten. Bei der Xbox war es noch schlimmer. Geflashte Konsolen und die zugehörigen Accounts wurden von allen Xbox Services komplett gebannt. Dementsprechend musste man auf Custom-Firmwares wechseln. Mit diesen konnte man zwar nicht auf die offiziellen Online Funktionen der Xbox zugreifen, aber dafür auf nicht offizielle Servern online zocken. Dies aber deutlich eingeschränkter. Wie es bei der Wii war kann ich nicht sagen, denke aber dass es ähnlich war. Dementsprechend haben es die meisten Konsolen Besitzer gleich sein lassen und immer brav die original Kopien gekauft um den kompletten Umfang benutzen zu dürfen und gegebenenfalls nicht gebannt zu werden. Deshalb denke ich auch dass Spielentwickler das meiste Geld an den Konsolenversionen verdienen, da die wenigsten User sich trauen Einschränkungen oder einen Bann in Kauf zu nehmen und man bei der PC-Raubmordkopie nicht den PC verändern muss um diese spielen zu können.
 
@Matico: Ich kann auch fragen, warum sollte ich mir einen PC kaufen? Ich mag das einfache OS einer Konsole. Ich habe einen ganz gutes Notebook auf dem viele Spiele in 720p recht gut laufen, aber am Ende zocke ich darauf nicht, sondern auf meiner ONE.

Wegen VR (Oculus oder Vive) hätte ich mir evtl. doch noch einen PC angeschafft, oder eine PS4 NEO mit PS VR. Nun bekomme ich Ende 2017 eine Konsole (Besser gesagt einen ganz brauchbaren Gamer PC in Konsolen Form mit Konsolen OS) und kann darauf sogar meine ONE Spiele zocken. Dazu soll das Ding auch VR unterstützen (Evtl. Oculus und Vive zusammen).

Also, für was noch einen PC? Wegen Steam und Origin? Ich zocke auch nicht so viel, und habe mit den Games für die Xbox schon genügend gutes Futter. Daher, mir reicht das und ich bin damit glücklich.

Wer bereits einen Gamer-PC hat, der kann sich immerhin auf die Xbox Games freuen. Ich finde MS hat da geschickt beide Seiten abgemolken. Meine Frage ist eher, wie läuft das mit Crossplay??? Müssen PC Gamer nun Xbox Live abonnieren (Was denen sicher nicht passt) oder zockt man am PC kostenlos (Was den Xbox Usern sicher nicht passt). Oder benötigt man Xbox Live nur für Crossplay, ansonsten spielt man eben "nur" gegen andere PC Gamer? Damit wäre da Feature ziemlich sinnlos, da wohl kein PC Only User dafür bezahlt gegen Xbox User zu spielen. Ausseer man hat PC und Xbox, dann hat man so oder so ein Live Abo....

Aber MS muss da noch die Details erläutern, dringend!
 
@barnetta: ja, ich verstehe deinen ansatz sehr gut. meine argumentation war auch nicht so ausgelegt, dass es KEINEN bedarf gibt. er war eher so ausgelegt, dass hier nur einzelne angesprochen werden und die verkaufszahlen somit eher mässig sein werden. so ist es zumindest in meinem kopf. weil ich das konzept unlogisch finde. wenn es anders läuft: sehr schön.
 
@Matico: Klar, ich kann diese Bedenken auch verstehen. Aber Microsoft möchte am Ende einfach dass deren Xbox Spiele gezockt werden, auf welcher Plattform auch immer. Die Scorpio ist für diejenigen die:

A - Keinen Gamer PC haben und sich lieber eine Konsolen Struktur unter den TV stellen.
B - Keinen aktuellen Gamer PC haben, und statt PC aufrüsten sich lieber eine Scorpio kaufen.
C - Immer das Beste und Neueste haben müssen, auch wenn schon ein Gamer PC Zuhause rumsteht, inkl. PS4, Xbox ONE etc.
D- Den Gamer PC Besitzer der keinen Bock hat seine Kiste auch am TV anzuschliessen, aber dennoch ab und zu am TV zocken möchte.
E - Evtl. kann man sogar einige Modefans bei der PS4 abgraben, die nicht wegen den Spielen oder der Userbasis dort sind, sondern immer die aktuell stärkste Konsole haben möchten.

Das wären meine Gedanken dazu was eine Scorpio rechtfertigt, und dass gleichzeitige Verfügbarkeit für Xbox und PC durchaus harmonisch laufen kann. Denn wenn man ehrlich ist, sind Exklusivtitel mehr ärgerlich. Es gibt auch auf der PS4 2-4 Spiele die ich gerne einmal zocken möchte, aber deswegen kaufe ich mir nicht gleich eine.

Ich bin jetzt jedenfalls scharf auf eine Scorpio, auch wenn so gut wie nichts bekannt ist, und sich bis Ende 2017 noch viel ändern kann. Habe ja noch nicht mal einen 4K TV, und evtl. auch bis Ende 2017 noch keinen. Am meisten gehypt bin ich von VR, und da hätte mich Sony mit PS VR durchaus abgeholt, da dies noch immer günstiger als ein neuer Gaming PC und VR Headset ist.

Mal schauen was die Zukunft bringt, wie Sony darauf reagiert (Ich denke wenn die PS4 NEO Spezifikationen schon fix sind, und das Ding Anfang 2017 kommt, dann wird da nicht mehr viel Luft für Änderungen sein). Es bleibt für den Konsumenten jedenfalls spannend ;)
 
@barnetta: ich mag die xbox lieber als die ps4. ich habe dennoch die ps4. wegen der spiele. und auch auf der aktuellen messe wird da vieles für mich attraktives angekündigt. es ist ja ein guter plan für microsoft, die eigenen spiele auf vielen plattformen anzubieten. nur leben konsolen eben auch von den third parties, teilweise von deren eingekauften exklusives. das finde ich nicht gut. aber es ist so. und MS kann hier nur verlieren. aber nochmal, wenn ich nicht recht haben sollte und es anders läuft würde ich mich wirklich freuen. das mit den modefans ist auch richtig. ich möchte nicht wissen wieviele eine ps4 haben weil alle eine haben. aber auch das ist die schuld von ms. weil sie ihre strategie so oft ändern. wie jetzt auch schon wieder.
 
@Matico: Microsoft bzw. Don Mattrick war für das Debakel verantwortlich welches die Xbox ONE bei der Vorstellung auslöste. Konzentration auf TV Features welche ausserhalb der USA so oder so uninteressant sind, zu wenig Games, eine Konsole die sogar schwächer als die PS4 ist (Welche jetzt auch keine Bäume ausreisst).

MS hatte sich mit der 360 trotz ROD Debakel eine starke Userbase geschaffen, und Sie hätten mit dem Nachfolger noch einen daraufsetzen können. Leider war die Strategie falsch, und nun zieht die PS4 eben davon. Dabei sind die Verkaufszahlen der ONE durchaus ansprechend.

Nun sind sie schon seit 2 Jahren dabei Schadensbegrenzung zu betreiben, aber da die PS4 Leadplattform ist und sich besser verkauft (Daher setzen viele Entwickler auch lieber auf die PS4), ist MS unter Zugzwang. Daher denke ich dass Sie mit der nächsten Xbox voll auf Gaming Power setzen, und die Multimedia Features einfach eine nette Dreingabe sein werden. Mit der Xbox ONE S haben Sie immerhin noch vor Sony eine Konsole welche UHD Inhalte (Auch Blu-Ray) abspielen kann.

Aber den angeschlagenen Ruf werden Sie in dieser Generation nicht mehr los. Daher ist es richtig dass in 18 Monaten ein Nachfolger kommt, und die ONE S nun einfach ein Zwischenschritt ist um die 4K Nachfrage abdecken zu können.

Dass Windows 10 in die Strategie mit einbezogen wird muss man eben akzeptieren, die Xbox Konsole wird keine exklusiven Spiele mehr haben welche es nur für die Kiste gibt. Mich stört das nicht. Und ja, die Sony PK war stark, aber auch vor allem wegen der VR Titel die da kommen. Da hat Sony nun einen Vorsprung....und so wie ich VR einschätze wird das mehr als ein kurzer Hype....ein weiterer Grund für MS hier so schnell wie möglich nachzuziehen, mit neuer Hardware und VR Unterstützung....durch die Symbiose mit Windows 10 würde auch einem Oculus und Vive Support nichts im Wege stehen.....ich freu mich drauf, auch auf PS VR welches dieser Technik sicher einen ordentlichen Schub geben wird!
 
@barnetta: das sind starke argumente, ich hoffe ms kann die so auch an die masse bringen. schön, dass wir uns dazu austauschen konnten ohne uns an die gurgel zu gehen und pauschal nur ein lager zu verteidigen und das andere zu bashen. eins ist klar: die nächsten monate werden sehr spannend. playstation vr habe ich am ersten tag bei amazon vorbestellt. ich durfte schon recht viel htv vive spielen und freue mich somit sehr auf das gerät von sony. klar, es wird technisch mit der vive geschichte nicht mithalten. aber der ansatz ist der gleiche. und der macht sehr viel spass. wenn 2017 dann das jahr von microsoft wird weil die neo nur ein kleines update ist, die scorpio aber ein grafikmonster mit coolen games...dann freue ich mich auch auf dieses device. ich würde gerne das marketing bei microsoft machen. das klingt natürlich sehr abgehoben aber ich sehe immer wieder, dass die produkte zwar gut sind, das "an den mann bringen" jedoch eine katastrophe ist.
 
@Matico: Bringt ja auch nichts ein Lager zu verteidigen, beide haben ihre Berechtigung und Konkurrenz belebt das Geschäft.

Und ja, die Marketing Bemühungen bei MS sind in Europa echt zu vernachlässigen. Ich war nun schon 3x in den USA, und dort sieht man durchaus mehr Werbung, sei es im TV oder auf Plakaten. Aber auch Sportteams werden dort gesponsert (Seattle Sounders z.b).

Es würde sicher nicht schaden wenn MS sich da mehr anstrengen würde, zumindest was die Xbox angeht. Aber in Sachen Windows und Geräte (Surface etc.) sieht es dann doch wieder angenehmer aus. Warum MS nicht mal etwas Geld in die Hand nimmt und sich auch hier breiter aufstellt, müssen die am Ende wissen. Sony ist ja mit Playstation auch in der Champions League präsent vertreten...gerade so einen Move könnte MS finanziell auch stemmen. Oder auch als Hauptsponsor eines erfolgreichen Sportteams welches oft im TV zu sehen ist.

Aber evtl. erachten Sie den Nutzen aus solchen Aktionen als zu gering, da die Dominanz der Playstation in Europa sehr stark ist. Die Interessierten wissen ja dass es eine Xbox und PS gibt, und entscheiden sich dann eben aus anderen Gründen, und nicht weil da eine schöne Werbung hängt.

Von dem her kann man sagen, lohnt es sich einen Markt stärker zu bewirtschaften, bei dem der Aufwand/Nutzen sich nicht lohnt? Evtl. ändert sich ja etwas wenn die neue Xbox kommt...bei der ersten Xbox waren die Bemühungen ja da, aber das ist bei der Einführung eines neuen Produktes auch nicht verwunderlich (Man beachte die aggressive Windows 10 Kampagne).

Ich würde mich auch über mehr freuen, einen MS Store in der Nähe z.b, richtige Xbox Corner bei den Elektronikhändlern etc.

Als ich letztes Jahr auf Kreuzfahrt war, war ich erstaunt dass es da einen Xbox Corner auf dem Schiff gab: http://www.royalcaribbeanblog.com/sites/default/files/xbox.jpg

Eben, es ist ein amerikanisches Schiff gewesen....aber solche Dinge finde ich nett....egal ob jetzt von Microsoft oder Sony. Und solche Aktionen wären auch in Europa cool.
 
@Matico: Na ja, kommt auch drauf an wie weit das mit den Exclusives gehen wird.
Zwar gab es jetzt viele Ankündigungen seitens Microsoft eigener Spiele, aber nun bleibt noch abzuwarten, ob Dritthersteller mitziehen (hier würd ich mich persönlich über ein Madden freuen).

Jetzt wird vor allem interessant, was sich in naher Zukunft durchsetzt, Windows mit ihrem Store unter Win10 oder weiterhin Steam, GoG und Konsorten.
Vllt. hat Gaben damals ja so gegen Win 8/10 gewettert, weil er das mit dem Store schon zu kommen hat sehen.
 
Das ist falsch, die stärksten Konsolen aller Zeiten war ihrer Zeit einem PC, wenn auch nur leicht, leistungstechnisch voraus und nicht hinterher. Sorry Microsoft aber 6 Terraflop ist zwar gut aber nicht mehr over-the-top. Meine alte Titan machte schon 4.5 Terraflop, die aktuelle GTX-1080 macht 9 Terraflop.
 
@JTRch: Die GTX-1080 kostet hier in der Schweiz 899 CHF bei einem der günstigsten Anbietern. Du kannst dir nun also selbst ausrechnen, was ein Schweizer für einen High-End PC asgeben muss.

Die Scorpio wird bestimmt keine 899 CHF kosten.

Somit stellt sich also die Frage: Muss man für ein paar Pixel mehr über 1000.- ausgeben?
Auch wenn auf dem PC vielleicht bald 8K kommt, so bringt das nur wirklich etwas wenn man auch einen 8K Bildschirm hat. Und der kostet dann nochmal ein bisscher mehr und ist entsprechend klein.
Oder gibt's bereits einen 8K 75 Zoll TV?
 
@Edelasos: Eine GTX 1080 kostet aktuell zwar viel, aber du musst bedenken, dass die Xbox Scorpio erst im Herbst 2017 rauskommen wird und da wird eine GTX 1080 nicht mehr stand der Technik sein.

Sicher ist nur, dass ein PC immer teuerer sein wird für eine ähnliche Leistung wie die Konsole. Bei Konsolen können die Hersteller es sich leisten die Hardware querzusubventionieren.
 
@B34ST: Das ist mir klar, jedoch wird wenn dann frühestens nächstes Jahr im Mai/Juni 2016 eine neue erscheinen, die meiner Meinung nach wohl keinen Quantensprung zur jetzigen 1080. Ausser es würden schnell extreme Fortschritte im Grafikbereich gemacht.

Ich lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren.
 
@B34ST: Und weißt du auch wie lange im voraus Produziert werden muss um den Weltmarkt zu decken?
 
@Feii: Und der Entwicklungsstop wird natürlich auch Monate vorher stattfinden, damit noch genug Zeit für Fehlersuche und -behebung gegeben ist bis zur Produktion. Meine Aussage war nur, dass man nicht die aktuellen Preise als Referenz nehmen soll, da der Markt ständig in Bewegung ist.

Ich bin selbst unteranderem ein Konsolenspieler und besitze eine Xbox One und werde auch auf die neue Xbox Scorpio wechseln. Jedes System hat ihre Vor- und Nachteile.
 
@JTRch: und was kostet die 1080 haha du spasvogel. Du willst eine scorpio mit 20 terraflops um 199 Euro
 
@JTRch: Sie kann zum jetzigen Zeitpunkt ganz oben bei den Grafikkarten mit machen, was mehr als nur gut ist, oder was möchtest du da haben? Ein 1000 Watt Gerät für 5000€?
 
Wenn ich mir die Kommentare zu den Gerüchten bei der PS4 in Erinnerung rufe, kann ich nach der Lektüre der Beiträge hier nur feststellen, dass ich kaum doppelmoralischere Community wie kenne. Und natürlich sind es immer die gleichen Leute, auf die man achten muss und alles beschwichtigen.
 
@Niccolo Machiavelli: Es steht dir jederzeit frei den Blog zu verlassen. :)

Und außerdem sind die zwei angesprochenen Themen nicht vergleichbar, aber das interessiert dich sowieso nicht, du Moralapostel.
 
@Unglaublich: Dieses "Blog", das kein Blog sondern eine Newsseite ist, besuche ich halt doch ganz gerne, da vor allem der Kommentarbereich vergleichbar mit einem Motorradunfall ist.

Außerdem habe nie behauptet, dass das sich die hier verbreiteten Ansichten nicht nahtlos und ohne die geringsten Widersprüche in die wahrgenommene Realität der betreffenden Personen einfügen. Über diese Art zu Denken wurde bereits 1948 ein gutes Buch veröffentlicht, das man auch heute noch gelesen haben sollte. Aber du hast Recht: Der konkrete Gedankengang der Betroffenen interessiert mich nicht.
 
@Niccolo Machiavelli: Warum? Die One S ist eine Revision der One mit HDR und 4 K für Videos, Games bekommen nur Upscaling und die Scorpio eine echte neue Konsolengeneration, die alles, was für die One/One S gibt nutzen können wird (Spiele, 360 Spiele im AK-Programm, Zubehör). Kein Zwischenschritt, der nur quantitative Hardwareverbesserungen schafft und innerhalb einer Generation eine 2-Klassengesellschaft, in der Enthusiasten 2 mal gemolken werden
 
@Niccolo Machiavelli: das denke ich mir auch jedes mal... lustigerweise habe ich das gleiche angedeutet wie du... mein konmentar wurde gelöscht... wird hier wahrscheinlich auch passieren...
 
Xbox One Scorpio....absolut Überragend^^
 
Wenn ich daran denke, dass mein PC zum Release der Xbox one und PS 4 schon 3 Jahre alt war, und die Grafikkarte nur Mittelklasse war zum Zeitpunkt des Kaufs und dieser PC dennoch viel mehr Bums hatte als die "next gen" Konsolen...
Klar gibt / gab es ein paar schöne Exklusivtitel für die, aber konnte mich aufgrund der schwachen Leistung nie überwinden mir eine zu kaufen. Mein 3 Jahre Zyklus ist wieder rum, es kommt eine GTX 1070 rein und dann ist erstmal wieder genug Power für alle games auf 1440p mit >60 FPS und Vive da.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles