"New Note UX" - Samsung arbeitet an neuer TouchWiz-Oberfläche

In China und Südkorea können Besitzer eines Galaxy Note 5 ab sofort über das Galaxy Beta Programm eine neue Nutzeroberfläche ausprobieren. New Note UX, also schlicht neue Note Nutzer-Erfahrungen, heißt die verbesserte TouchWiz-Oberfläche. mehr... Samsung, New Note UX, Touch UX Bildquelle: PLAYfuldroid Samsung, New Note UX, Touch UX Samsung, New Note UX, Touch UX PLAYfuldroid

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung wird seiner Linie treu bleiben und eine Oberfläche bauen die nichts taugt.
Touch Witz war schon mist wieso sollte der Nachfolger besser sein.
Ein Fakt ist das fast alle Hersteller Oberflächen überfrachtet werden und dementsprechend immer schwer fälliger sind wie die Stock Oberfläche.
Darf ja jeder anders sehen aber ich hatte immer Probleme mit Touch Witz von deutlich sichtbaren Verzögerungen bis zu Abstürzen war alles dabei.
 
@Freddy2712: Kann ich nicht bestätigen. Minimal langsamer als Stock Android vielleicht, aber Abstürze hatte ich keine. Ich finde TouchWiz ganz okay. Es gibt viele Details, die ich liebgewonnen habe und die mir bei Stock Android einfach fehlen.
 
@TiKu: Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen das mein letzter Versuch damit bei einem Galaxy S4 war.
Ja aber stimmt schon manches ist echt gut was im Stock fehlt.
 
@Freddy2712: ab dem s6 wurde es brauchbar.
 
@xerex.exe: Kann ich bestätigen. Allerdings besitze ich ein S5. Seit dem Upgrade auf Android 5.0 läuft Touchwiz doch sehr sauber und ohne Probleme (weder Abstürze noch Ruckler). Es wurde auch etwas Entrümpelt.
 
@SnakeOil: kann ich so beim s5 was ich vorh3r hatte nicht bestätigen ?
 
@xerex.exe: Ist auch erst seit Android 5.0 ganz in Ordnung. Mache allerdings auch 2 mal im Jahr ein Reset, einfach um unnötigen Müll loszuwerden.
 
@TiKu: Was zum Beispiel?
Die obigen Screenshots schrecken mich eher ab. Das sieht für mich aus wie in "damaligen Zeiten" und würde lieber das stock Android 6 bzw. N installieren.
 
@Freddy2712: mit so einer pessimistischen Einstellung werden Sie sehr weit im Leben kommen. Ich finde die TouchWiz Oberfläche sehr durchdacht und gut umgesetzt. Viele Schnellzugriffe, schöne Animationen und eine farbenfrohe Oberfläche. Doch falls sie anderer Ansicht sind, dann bitte, es gibt noch so viele andere Hersteller. Wobei man nicht vergessen sollte, dass Samsung die Entscheidung bezüglich der Themen den Usern überlässt, das heißt der Themen Store gibt Ihnen die Möglichkeit, andere Oberflächen zu installieren.
 
@WinGreen: Dann sollte Samsung lieber mal ermöglichen, dass TouchWiz als solches optional ist, gerne auch vorinstalliert, aber sich entfernen lässt.

Mir persönlich ist es egal, hab meine drei Favoriten Marken unter Android, die meine Bedürfnisse erfüllen und wenn Samsung das mit ihren Kunden macht, passt da ja ebenfalls alles.
Muss eben jeder für sich wissen, ob er zig weitere Apps auf seinem Gerät möchte, die sich nicht entfernen lassen und teils nur mit koreanischen Schriftzeichen verfügbar sind.

Erschreckend genug, dass einige meinen, dass Samsung das Betriebssystem sei und auf den Geräten ja kein Android läuft - wobei das für Android vielleicht besser ist.
 
@Tical2k: Ich kenne keinen der das meint. Darüber hinaus kann man TouchWiz nicht optional lassen da Samsung Android einfach um viel zu viele nütze Funktionen erweitert hat, für die Vanilla Android gar keine Optionsmenus etc pp hat. Wenn dir das nicht passt such dir doch einfach einen anderen Hersteller mensch.
 
@JemandA: "Wenn dir das nicht passt such dir doch einfach einen anderen Hersteller mensch."
Wie geschrieben, nutze ich kein Samsung, da Samsung nicht meine Bedürfnisse erfüllt.

Bin zufrieden mit meinem Hersteller und kenne zwei weitere Alternativen.

Ebenfalls schrieb ich, dass ja alles in Ordnung ist, wenn die Samsung Benutzer mit ihren Geräten zufrieden sind.
Gibt ja nicht umsonst diese Vielzahl an Auswahl.
Ist nur manchmal schade, wie bestimmte Geräte gepusht werden und die, die sich eben nicht auskennen, werden oftmals gar nicht richtig beraten bzw. nicht entsprechend informiert.

Kenne einige, die nach ein paar mehr Infos gewechselt sind, weil sie entweder Stock Android, HTC Sense, Sony oder sonst was besser fanden.
Sind auch genügend bei Samsung geblieben.

Und freut mich, wenn du nur Menschen kennst, die sich in der IT Welt auskennen, aber das ist eben nicht bei allen so.
 
@WinGreen: Ja es gibt viele andere und ich nutze auch mittlerweile andere Sony hat eine weit bessere Oberfläche und Windows 10m ist zur Zeit das System was die beste Oberfläche bietet.
 
Oh, guck mal. EmotionUI
 
Das Titelbild sieht gewaltig nach dem GameLauncher Menü im S7 aus ... Und den AppDrawer kann man im aktuellen Android auf dem S7 auch schon deaktivieren in den Galaxy Lab Einstellungen.
 
Wieso wollen alle plötzlich den App-Drawer weglassen? Das ist meiner Meinung nach mit das bescheuertste an iOS. Es gibt nun mal Apps die man häufig nutzt und welche die man halt nur in bestimmten Situationen braucht. Da macht es doch mehr als Sinn die nicht alle auf dem Homescreen rumfliegen zu haben.
 
@FuzzyLogic: Sehe ich genauso.
 
@FuzzyLogic: Andersherum könnte man sagen: Warum sollte ich alle installierten Apps nicht auf einem der Homescreens haben? Was ich nicht so häufig nutze, lässt sich in Ordner kopieren oder auf den dritten oder vierten Homescreen legen.
Bei Android kann das nur zu Verwirrungen führen, denn ein Löschen des Icons auf dem Homescreen bedeutet nicht (wie bei WP und iOS) das Löschen der App. Das muss man immer noch mal extra erledigen, wenn man mal wieder nicht dran gedacht hat.
 
@RebelSoldier: bei WP bedeutet das Löschen des Tile gerade nicht das löschen der App, sie findet sich weiterhin in der App-List.
 
@fazeless: Windows Phone / Mobile ist ja auch logisch in der Bedienung bzw. bzw. orientiert sich an dem was man seit Jahrzehnten vom Desktop kennt.
 
@RebelSoldier: Noch kein Android 6.x gesehen? Da wird man beim Gedrückthalten eines Icons auf dem Homescreen gefragt, ob man nur das Icon löschen oder auch die App gleich deinstallieren möchte.
 
@Alfamat: Ich werde bei meinem S7 nicht gefragt. Habe nur die Option, es auf den Mülleimer zu ziehen, wo dann einfach die Verknüpfung gelöscht wird.
 
@RebelSoldier: Alfamat spricht vermutlich vom Stock Android.
Da gibt es mit 6.X wie beschrieben die Funktion auf dem Icon zu bleiben und dann dieses entweder zu entfernen (links, X) oder zu deinstallieren (rechts, Mülleimer).

Daher ist die Frage, ob auf dem S7 denn ein Android 6.x läuft und ob Samsung das eben nicht durch ihre Anpassungen damit verhindert.
Das letzte Samsung, das ich für jemanden konfigurieren durfte, hatte schon so eine merkwürdige Reiteranordnung in den Einstellungen, weshalb mich das nicht wundern würde.
 
ich mag die sony oberfläche viel lieber alles ist da wo es sein soll und sieht sehr nach stock aus. schade das die kein stock android genommen haben.
 
die sinnvollsten Anpassungen hat m.M. nach immer noch Huawei - wenn man sich dran gewöhnt hat will man es nicht mehr vermissen..
 
@overachiever: Werden diese "Anpassungen" nicht in das Stock eingebaut wenn es Sinnvolle sind?
 
@HellsDelight: viele werden zunehmend übernommen. Z.b das Rechtemanagment für alle Anwendungen. Aber ich denke nicht das der Appdrawer von Seiten Google gestrichen wird, auch wenn es wünschenswert ist
 
@overachiever: Warum ist das wünschenswert?
 
@overachiever: Die denn wären? Mit EMUI wurde ich bisher bei keinem Modell warm. Lehnt sich an iOS an, jedoch sehen die Icons von installierten Apps abseits der vorinstallierten von Huawei einfach schrecklich aus, da lediglich ein abgerundetes Quadrat um das Originalicon gelegt wird.
Persönlich mag ich es nicht so sehr, wenn der Appdrawer fehlt, da man mehr Icons auf dem Homescreen hat, auch mit Ordnern. Aber daran kann man sich gewöhnen.
 
@bmngoc: ja das mit den Icons ist das einzige was wirklich stört. Aber Sachen wie das Rechtemanagment, einbinden der SD Karte in den normalen Speicher, automatisches ablegen auf der SD Karte von Daten, Apk löschen nach der Installation wenn gewünscht, gut benutzbarer Dateibrowser, extrem lange Akkulaufzeit, Magazin Sperrbildschirm und keine Bugs möchte ich nicht mehr vermissen.. Die Ähnlichkeit zu iOS finde ich eher positiv, da ich vorher ein iPhone hatte
 
@overachiever: welche meinst du?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check