Ein Stylus für alle Tablets? Universal Stylus von Verzögerungen geplagt

Als Microsoft und Wacom vor einigen Monaten mit großen Tönen ankündigten universell kompatible Versionen ihrer Stylus-Technologien entwickeln zu wollen, war die Begeisterung groß. Bis tatsächlich die ersten damit ausgerüsteten Geräte verfügbar sein ... mehr... Windows 10, Cortana, Redstone, Benutzeroberfläche, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Windows 10 Version 1607, Ink Workspace Bildquelle: Microsoft Windows 10, Cortana, Redstone, Benutzeroberfläche, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Windows 10 Version 1607, Ink Workspace Windows 10, Cortana, Redstone, Benutzeroberfläche, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Windows 10 Version 1607, Ink Workspace Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Frickerlei durch mehrere Hersteller... Oder: Viele Köche...
 
Freue mich schon darauf. Wenn es dann irgendwann fertig ist, muss nur noch die Geräteauswahl stimmen.
 
Ich weiss schon wer das nicht untersützen wird: Apple. Da gibts dann den iBleiistift oder so, der nix anderes macht, aber eben nur mit iMüll funktioniert und das doppelte kostet wie gleichwertige Standard-Geräte.
 
@Bautz: ach, meinst du, dass der "Überall"-Stylus auch auf dem iPad funktionieren würde? ^^ Will sagen: es gibt ja Alternativen zum Pencil. Sogar recht ähnliche... Wenn die den Stylus nicht so bauen, dass er unter iOS funktioniert, dann hat nicht Apple schuld.
 
@wingrill9: Es gibt bestimmt welche, die den Apple-Protokoll reverse engineered haben, wie mit Ladegeräten auch.

Aber wenn sich alle auf einen Standard einigen (wie mit USB-C), spielt nur einer da nicht mit: Apple (Lightning).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum