GroupMe: Microsofts wenig genutzte Messenger-App jetzt "universell"

Microsoft hat den Gruppennachrichtendienst GroupMe vor bereits fünf Jahren übernommen, seither war dieser auf Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile verfügbar. Zwar war es nicht gerade die beliebteste Anwendung des Redmonder Unternehmens, aufgeben ... mehr... Chat, Client, GroupMe Bildquelle: Groupme Chat, Client, GroupMe Chat, Client, GroupMe Groupme

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
GroupMe ist auch von Skype
Wurde schon von Skype entwickelt bevor MS Skype übernommen hat, aber wird nun wohl von einem eigenen Team in der Skype Abteilung entwickelt.
 
GroupMe hatte auf WP8 noch potential Rooms zu ersetzen. Heute ist es nur noch ein Chat zwischen mehreren Leuten mit Bildern und Likes. Wieso man da nicht einfach auf Skype integriert und da mal gescheite Gruppenfunktionalitaet eingebaut hat auf Win10M weiss wohl keiner.
Die integration in die People App haelt sich auch sehr sehr stark in Grenzen. Naja - man kann nur hoffen dass - weil microsoft ja gerne neue insel loesungen anbieten will - bald Office 365 Groups auch fuer Privat kommen und man sich dort mit Mobilephone und email anmelden kann. Dann haette man wenigstens mal wieder eine "Rooms" Loesung die auch taugt.
 
Meiner Meinung nach hat GroupMe keine Daseinsberechtigung, ich würde mich freuen, wenn MS die Alleinstellungmerkmale von GroupMe in Skype integriert. Das wäre dann viel einheitlicher.
 
wird langsam zeit das der messenger neu erfunden wird. es idt echr nervig 10 messenger auf dem Handy zu haben nur damit ich alle meine kontakte erreichen kann. da wäre mir das reine email lieber
 
@cs1005: Meine Meinung! Es gab doch mal Triangle, in welcher ICQ und MSN und sonst noch Messanger vereinigt wurden.
 
"GroupMe: Microsofts wenig genutzte Messenger-App". Gut recherchiert. Nur weil die hier zu Lande keiner nutzt, ist die App wenig genutzt. In den USA, einen der wichtigen Märkte ist sie jedoch durchaus erfolgreich. Darf nun jeder etwas behaupten und es als News verkaufen?!?!
 
@Ashokas: GroupMe hat weltweit etwa 5 Millionen aktive Nutzer (Stand: 2015, Quelle: comScore). Das ist praktisch nichts im Vergleich mit den Größen des Geschäfts. Oder kannst du andere Informationen, wenn ja, dann verrate sie mir gerne und ich werde den Beitrag entsprechend anpassen.
 
@Ashokas: "Darf nun jeder etwas behaupten und es als News verkaufen?" Genau das muss man dir unterstellen.
 
"Aber wir wollen die Sinnfrage jetzt einfach an euch weitergeben: Nutzt ihr GroupMe? Wenn ja, für welche Zwecke bzw. mit wem?"

Hmm... hab heute hier in diesem Artikel zum ersten mal von GroupMe gehört. Wir hatten in der Firma damals Lync im Einsatz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen