Samsung: Phones mit Falt-Displays sollen 2017 tatsächlich kommen

Dass der koreanische Hersteller Samsung seit einer ganzen Weile an neuen Bildschirm-Technologien wie gebogenen und sogar faltbaren Displays forscht, ist kein Geheimnis. Immerhin hat man bereits vor etwa drei Jahren ein Konzeptvideo veröffentlicht, ... mehr... Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Bildquelle: Samsung Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wichtig ist, dass man nicht vergisst den schritt zum "notebook" weiter zu gehen...
also sozusagen das 3 in 1 Gerät..
 
@baeri: Oh Mann da war diese geile Szene aus einer Serie, wo der Typ nen Laptop rauszieht und der fängt an überall das Teil auseinanderzuklappen und auseinanderzuziehen bis er nen Tisch und nen Drucker hat
 
@sinni800: dieser Film würde mich interessieren... trifft meinen Humor ;)
 
@baeri: Ja, ich finds einfach nicht mehr :(
 
@baeri: Also die Vorstufen gibt es ja schon meine es war Acer bin mir aber nicht sicher wo das Smartphone in ein Tablet eingesetzt werden konnte um ein größeres Display zu bekommen Quasi 2 in 1.
Motorola mit dem glaube Moto G oder so da gab es ein LapDock wo das Smartphone eingesetzt werden konnte um es zu einem Android Laptop zu machen.
Die Lumias 950 und XL mittels Display Dock zu einem annähernd Vollwertigen Windows 10 PC mit kleineren Einschränkungen wird.

Aber ich gehe davon aus das in Zukunft es so sein wird das die Geräte über mehrere Ausklappbare Displays verfügen um zumindest auf 10 Zoll zu kommen vielleicht irgendwann größer.
Die Einführung von USB Typ C wird auch bei Androiden noch einiges ermöglichen die Datenraten die dort möglich sind bieten dazu einiges an Potential zumal manch ein Smartphone heute Leistungsstärker ist wie diverse Fertig Computer.

Ich bin gespannt Samsung soll gerne 2017 so ein Galaxy auf den Markt bringen dann wird sich zeigen wie Praxis Tauglich das wirklich ist.
So würde auch E-Books und Videos auf dem Smartphone richtig Spaßmachern ohne gleich zu knapp 6 Zoll Geräten greifen zu müssen.
 
Technologisch gesehen spannend, eindeutig. Aber bin ich der einzige, der sich fragt, wie oft man das wohl im Alltagsgebrauch bzw. sommerlicher Hitze und winterlicher Kälte zusammenfalten kann, bis es an der Knickstelle erste Rissbildung bzw. Brucherscheinungen gibt ? ;-)
 
@DerTigga: Ich denke, das genau das die Probleme sind an denen Samsung arbeitet. Ansonsten würde es sicher schnell zum Flop werden...
 
@skyjagger: Auch wenn ich, für mich persönlich gesehen, eigentlich Blackberry bevorzuge: Ich drücke Samsung die Daumen, das sie es bis 2017 hinkriegen.
 
@skyjagger: Samsung wird das bestimmt per Roboter tausend mal knicken und falten lassen, um zu testen, ob es das aushalten kann.
 
@masterjp: Wenn mans auf ein einziges Jahr hochrechnet, dann würde ich behaupten, das das tausend vom Besitzer mal ziemlich locker zu schaffen bzw. zu 'verbrauchen' ist.
Solch ein bzw. sein Gerät, statistisch gesehen, etwa 2,5 mal pro Tag zu öffnen und wieder zu schließen, stufe ich jedenfalls als ziemlich normal ein.
Fehlt deinem tausend einfach versehentlich ein e als letzter Buchstabe ?
 
@DerTigga: Es dürfte nicht nur das sein auch wie lange wird das wirklich durchhalten bis Ermüdungsbrüche auftreten.
 
ist mir scheiß egal bei sowas muss man eh 2 genrationen warten bevor die techik ausgereift ist. ich werde mein z5 so lange benutzen bis der akku versagt und es selbst mit custom roms zu langsam wird, was ich beim 810 nicht glaube.
 
@cs1005: Was für eine schreckliche (An)Drohung, ich hab fast Gänsehaut bekommen beim Lesen. Aber eben nur fast *fg
 
@cs1005: "z5 so lange benutzen bis der akku versagt ", "custom roms zu langsam"... Also doch nicht so lange warten. "bei sowas": Sowas gab es doch noch gar nicht. "2 genrationen": Manche haben in der 4. Gen mehr Probleme als bei der 1. Sowas kann man Pauschal wohl nicht sagen.
 
"Das Produkt könnte ein Game-Changer sein, wenn es Samsung gelingt, eine für faltbare Displays geeignete Benutzeroberfläche zu schaffen."

Da musste ich ein wenig schmunzeln... :D
 
@Jonas_D: Ja, ich auch. Es ist ja bekannt, dass Samsung mit Software nicht umgehen kann und schon gar nicht in der Lage ist, welche zu programmieren.

Aber vielleicht holen sie sich auch von Extern Hilfe?!
 
@seaman: Das Problem ist aber dass die glauben, sie können das.
Daher werden sie sich wohl keine Hilfe holen :-(
 
Falt-Display-Artikel_2016 = Replace(Falt-Display-Artikel_2015, "2016", "2017")
 
@>>Daniel: Ich kenne die Replace Methode nur mit 2 Parametern:
Falt-Display-Artikel_2016 = Falt-Display-Artikel_2015.replace("2015", "2016")
 
@yanee: Und da dann noch ein .replace("2016", "2017") dran hängen, um den Termin von damals 2016 auf jetzt 2017 zu schieben.
 
Faltbar Quatsch was kommen wird sind Einschübe... also das einfach die dinger zusammen schieb.. das hält 100 % länger und ist nicht so anfällig. Die TEcnick mus nur noch kleiner werden..und dünner dann kommen die, dann zusammen schieben wie eine mundharmonika nur nicht so dick halt.
 
@JeffreyA: Ich habe noch nicht eine Mundharmonika gesehen, die man in irgendeiner Weise zusammenschieben kann. ^^
 
@EffEll: XD
 
@JeffreyA: Das nennt sich nicht Schiebharmonika sondern im Gegenteil (auseinander) Ziehharmonika ? ;-)
 
@DerTigga: Eine Quetschkommode? Jetzt bin ich verwirrt. Ich glaube, nicht mal der Kommentarverfasser weiß so wirklich, was er uns eigentlich mitteilen wollte... xD
 
"Das Produkt könnte ein Game-Changer sein, wenn es Samsung gelingt, eine für faltbare Displays geeignete Benutzeroberfläche zu schaffen."
Also geht man von einem Flop aus? Denn was Samsung noch nie gescheit hinbekommen hat, ist Software.
 
Bei ihm wird's halt verdammt lang, das Display
 
Das ist Innovativ, nicht das x. iPhone was jetzt auch 2GB RAM hat
 
Fürs Smartphone kann ich mir das irgendwie schlecht vorstellen, aber Laptops die mit Knick ne Tastatur unten haben und ohne Knick die komplette Fläche für ein Tablet nutzen Stelle ich mir interessant vor.
 
ich warte schon drauf seit ich es gesehen hab. hier wärs aber - für meinen geschmack - echt mal besser, das ding unter 5zoll zu konstruieren. das grosse display hat man dann ja eh beim aufklappen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check