Overwatch: Kein Cross-Play zwischen PC und Konsolen geplant

Auch wenn es den einen oder anderen gibt, der den Blizzard-Titel gar nicht mag: Overwatch, der erste Shooter des Entwicklers, ist ein Riesenhit und wird von Kritik sowie den meisten Spielern hochgelobt. Das Studio hat sich nun erneut zum Thema ... mehr... Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Bildquelle: Blizzard Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Blizzard, Online-Shooter, Overwatch, Charakter Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und wie ist es mir xbox und ps4? so was wünsche ich mir schon schon seit destiny draußen ist da ich das xbox dashboard und den elite controller deutliich besser finde als die ps4
 
@cs1005: letzten Absatz gelesen? ^^
 
Das bestätigt mal wieder die "Glorious PC Gaming Master Race"
 
Plattformübergreifende Server sind bei Sony schon länger möglich. Siehe Final Fantasy 14 (Playsstation3/4, PC, Mac -> alle spielen auf den selben Servern zusammen). Nur Miscrosoft hat sich dagegen gesträubt das zuzulassen, was letztlich auch der Grund war, keine Portierung auf XBox360/One zu bringen.
 
@karstenschilder: Geht auch bei Microsoft wie man an Rocket League sehen kann dort spielen Xbox, Play Station sowie PC Spieler bereits seit längerem über die gleichen Server. Jedoch macht Multiplatformgaming bei Shootern sehr wenig Sinn da bei Konsolen bei weitem nicht so ein genaues und schnelles Aiming per Controller möglich ist wie mit der Maus am PC.
 
"..., sowie den meisten Spielern hochgelobt." Ich habs ja noch nicht selbst gespielt, aber der Durchschnitt der Nutzerwertungen auf metacritic tendiert ehr zu mittelmäßig.
 
@chillah: Und das letzte was ich dazu gelesen habe, dass es Cheater gibt. Und wo Cheater mitspielen, habe ich keine Lust mehr.
 
@Kobold-HH: Also Cheater (bewusst) gesehen habe ich bisher nicht, auch wenn man natürlich nach solchen Meldungen etwas genauer hin schaut. Allerdings greift Blizzard da ja hart durch, was ich gut finde und bei anderen Multiplayerspielen stark vermisse. Zum Spiel selbst kann ich sagen, wenn einem die Mechaniken gefallen dann ist es durchaus ein gutes Spiel, aber (!) eben Teambasiert, ohne Team > weniger Spielspaß und so manches Game mit "Randoms" treibt einen schon in den Wahnsinn. Ich hoffe, dass diesbezüglich ein "echtes" Matchmaking kommt, welches die Leute nicht Anhand des Levels (welches ja "nur" Zeit benötigt) sondern wirklich anhand von Skill / Teamplay zusammen bringt.
 
@Kobold-HH: Dann spielst du gar kein Onlinespiel mehr? Weil leider wirst du überall Cheater haben.
 
@Fallen][Angel: In der Tat haben die Cheater es geschafft, mir den Spaß an GTA5 zu nehmen. Habe das Spiel seit einem Jahr nicht mehr angefasst.
 
@Kobold-HH: Das ist schade aber leider nicht zu verhindern. Overwatch hat auch Cheater, ja. Wallhacks, Aimbots, Trigger, etc. alles dabei. So wie in jedem anderen Shooter auch.

Es wird sich zeigen wie gut Blizzard gegen diese Cheater in der Zukunft positionieren wird.

Heißt aber auch für dich: Du wirst nie wieder mehr ein Onlinespiel spielen, wenn du deiner Aussage "Und wo Cheater mitspielen, habe ich keine Lust mehr." wirklich knallhart folgst.
 
@Fallen][Angel: Zumindest investiere ich kein Geld in solche Spiele. Und es ist ratsam, abzuwarten, wie die Cheaterseuche eingedämmt wird. Reagiert ein Anbieter nicht, so behalte ich mein Geld. Bekommt er das Problem gut in den Griff, dann steige ich mit ein. Aber nicht am ersten Tag. Hier ist Zurückhaltung das beste Druckmittel des Kunden, um den Publisher zu "motivieren".
 
@Kobold-HH: Am ersten Tag kaufen ist in der heutigen Zeit eh selten ratsam, wobei ich es bei Overwatch getan hab. Seit langem mal wieder.

Ich denke schon, dass Blizzard hier aggressiv vorgehen wird. Ich vermute stark, dass sie ihren Titel im E-Sport neben CS:GO & Co. positionieren möchten. Und da muss man es eigentlich besser machen als bei CS:GO wo das Spiel hinterher geworfen wird und so die finanzielle Hürde für Cheater sehr gering ist.
 
@Fallen][Angel:
Du magst in der Aussage zwar recht haben, jedoch ist die Verteilung schon extrem, unterschiedlich. Spiele in denen Geschicklichkeit von hoher Bedeutung ist leiden tendenziell unter mehr Spielern, als in Spielen von Geschicklichkeit nicht so eine hohe Bedeutung hat.

Einfacher Vergleich CS und SC2. Im ersteren sind Cheater schon als Seuche anzusehen wobei in SC2 Cheater absolute seltenheit haben.
 
@Andy2019: Weil aber Blizzard auch aktiv gegen Cheater vorgeht. Mit komplettban und dem Lahmlegen von Cheaterwebseiten.
Bei CS passiert quasi gar nichts.
Außerdem sind beides Spiele, die extrem "Skill" und Geschicklichkeitslastig sind, verstehe da deinen Vergleich nicht.
 
@LivingLegend:
Sicherlich geht Blizzard stärker vor als valve gegen Cheater. Dennoch ist es in SC2 weitaus schwieriger unbemerkt zu cheaten als in z.B. in Shootern.

Und nein CS erfordert weitaus höhere Anforderung an Geschicklichkeit als SC2, oder ähnliches. Da ich selber Jahre lang CS und SC spiele und gespielt habe kann ich dir sagen CS=Geschicklichkeit>>Entscheidung und SC=Geschicklichkeit<<Entscheidung

Und da nun mal Geschicklichkeit vom Computer einfacher übernommen werden kann als Intelligenz, haben Shooter untera nderem mit mehr Cheatern zu kämpfen als z.b. Strategie-Spiele
 
@chillah: Das Spiel ist FUN ohne Ende. Ich lese metacritic schon lange nicht mehr. Auf Metacritic kann jeder Idiot posten, ob er das Spiel hat oder nicht, und genau deswegen sind die Bewertungen überall ziemlich komisch. Ich kenne genug sachen da Posten einfach nur in der Mehrzahl die Hater. Das Spiel ist fantastisch, ich spiele Shooter seit es Shooter gibt und mit wenigen Ausnahmen ist das einer der besten Multiplayershooter auf dem Markt.

@cheatern: Es wird überall gecheatet. Blizzard hat aber Cheatern den Kampf angesagt. Es gibt keine Bannung für eine Woche sondern eine komplette Spielsperre. Da Blizzard eine ID generiert, sei es die Windows Lizenz oder die Hardware, sind Leute sogar wieder gebannt worden, die sich das Spiel neu besorgt haben und Windows neu installiert haben.
Desweiteren haben schon ein paar der größeren Cheaterseiten abgelehnt, für Overwatch zu produzieren, da Blizzard sogar gegen die Betreiber solcher Webseiten direkt vorgeht.
Mehr dagegen macht kein anderer Hersteller, weil die auch leider Cheater als Kunden sehen.
Ein komplett cheaterfreies Multiplayerspiel gibt es aber nicht, sorry. Und ich konnte bisher bei Cheatern nicht viel feststellen. Selbst wenn, das Spiel hat Matchmaking.
 
ganz schöner hype um so nen käse
 
na zum glück wird's kein crossplay mit dem pc geben. die ganzen konsos mit ihrer aimbotgleichen zielgenauigkeit. auf dem pc würde der Gegner bei so einer zielgenauigkeit nur erschrecken und dann GEZIELT zurückschießen.

Wenn die Konsolen aber die zielgenauigkeit auf PC-Level anheben und auch mit Maus und Tasta zocken, wie es ja auch schon mal bei der PS2 möglich gewesen sein soll, könnte man evtl nochmal drüber sinnieren.
 
@MahatmaPech: Ich glaube nicht das es Aiminghilfe hat. Widowmaker ist auf dem PC eine der Stärksten Chars, wenn man schnell genug ist und des Köpfle trifft. Auf der Konsole sieht die Sache da ganz anders aus.
 
@MahatmaPech: Ich glaube nicht das es Aiminghilfe hat. Widowmaker ist auf dem PC eine der Stärksten Chars, wenn man schnell genug ist und des Köpfle trifft. Auf der Konsole sieht die Sache da ganz anders aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich