Hinweis auf Xbox-Streaming verschwindet aus Windows Mobile Build

Erst vor kurzem hatte es aussichtsreiche Berichte gegeben, nach denen es in Windows 10 Mobile mit der Xbox App demnächst ein neues Feature geben wird, mit dem Xbox Spiele auf ein Smartphone gestreamt werden können. Die Hinweise, die in einer der letzten ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Bildquelle: Entertainment Software Association Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Entertainment Software Association

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Welcome to this years E3 media briefing. I am pleased to announce that ....."
 
Microsoft will sich doch angeblich auf Business-Kunden im Smartphone-Bereich beschränken. Die brauchen sowas nicht. Meine Prognose: Das Feature kommt nicht.
 
@regulator: Darüber bin ich auch verärgert.
 
@regulator: Das hat überhaupt nichts mit WP zu tun. Es ist die Xbox App die es für alle Mobilen Betriebssysteme gibt. Das Gamestreaming wird also auch über Android oder Iphone funktionieren da es wohl direkt in der App realisiert wird. Das ganze wird wohl über Miracast funktionieren wobei hier Android und WP den Vorzug haben. Apple mit Airplay muss ja wieder sein eigenes Süppchen kochen anstatt Standards zu nutzen. Mal sehen wie es da realisiert wird.
 
@lurchie: Wobei es AirPlay schon deutlich länger (seit 2010) gibt. Ende 2012 kam dann in Jelly Bean die erste MiraCast unterstützung, zu dieser Zeit gab es bei Apple schon ein komplett funktionierendes AirPlay Ökosystem. Sprich, der Standard kam zu spät.
 
@lurchie: die Xbox App ist eine UWP App und Windows vorenthalten glaub kaum das die für iOS oder Android erscheinen werden

@Regulator: MS konzentriert sich auf Business Kunden ja was die Hardware angeht nicht die Software die kann immer noch von anderen Smartphone Herstellern verwendet werden
 
@CARL1992: Ja, aber ich weiß nicht ob noch so viele Hersteller Windows Phones bauen werden wenn das so läuft
 
@sinni800: Warum nicht, MS überlässt den OEM den Markt, klappte doch bisher bestens, siehe Surface Konkurrenten/Killer oder den Desktopmarkt im allgemeinen.
 
@PakebuschR: Ich hoffe du hast Recht. Ich mag Windows 10 Mobile und das läuft relativ zur Leistung und zum Preis viel flüssiger als die Android-Geräte. Die Android-Teile kommen mit den fettesten Prozessoren, laufen dann nur einen Tag und kosten 400€. Das Lumia 640 hat eine eigentlich billige Ausstattung, läuft aber 1-3 Tage je nach Benutzung (also wenn ich die ganze Zeit dran hocke krieg ich auch nur einen Tag raus, aber viele Androids sind schlimmer), obwohl 3G ständig an ist.
 
@lurchie: ia schlimm das die anderen hersteller immer ihr eigenes süpp hen kochen müssen, dennair play ist deutlich älter als miracast""
 
@lurchie: "Apple mit Airplay muss ja wieder sein eigenes Süppchen kochen anstatt Standards zu nutzen. Mal sehen wie es da realisiert wird." und das schreibt wer unter eine microsoft news.
 
@regulator: Nicht beschränken, Business stand doch beim MS schon immer im Vordergrund und das Surface usw. kommt doch deshalb nicht weniger gut beim Consumer an, das OS ansich ist doch sehr Consumerfreundlich zumindest habe ich von diesen bisher keine klagen vernommen.
 
Streaming von Xbox One auf Windows 10 Mobile bedeutet nicht automatisch Streaming auf ein Smartphone, das würde tatsächlich nicht viel Sinn ergeben. Aber der letzte Leak brachte doch auch einen Xbox Streaming Stick, ähnlich wie Chromecast ins Gespräch. Wenn der mit Windows 10 Mobile läuft, dann ergibt das Ganze doch schon etwas mehr Sinn...
 
@LotuSan: Wieso nicht viel Sinn? Du kannst das Smartphone in nem anderen Raum am Fernseher anschließen, so wäre das dann ein Streaming-Dongle. Andererseits gibt es doch auch Phones die man mit "Continuum" an einem Monitor anschließen kann - dann wäre es vielleicht sinnvoll.
 
wozu die Aufregung um ein Feature das ein totes und ein nicht besonders erfolgreiches System verbindet? xBox hat momentan keine Zukunft, wenn MS den Businessschwerpunkt weiter ausbaut und die xBox sich weiterhin nicht behaupten kann im Kampf mit der PS4 - seien wir mal ehrlich: die exklusiven Spiele bringen es nicht so wirklich und die PS4 wächst rasant. Genauso W10M - wer braucht eine App für xBox Streaming wenn die App nur auf hässlichen/schwachbrüstigen. Telefonen installiert werden kann?
 
@overachiever: sehe ich wie du, obwohl ich ne one habe und schon immer xbox fan war, aber die one ist einfach murks. Sollen das ding einstampfen und zur e3 neue bringen dan haben sie vieleicht!!!! Noch eine chance
 
@overachiever: Ja MS macht eher Hardware für Budiness aber ich glaube kaum das MS da die xBox eingeschlossen hat und so schwachbrüstig sind die Smartphones heute längst nicht mehr zumal es eher um Streaming geht, die Optik welche immer Geschmackssache ist hat auf die Funktion je keinen Einfluss.
 
@overachiever: die aufregung ist einfach erklärt. wobei ich nicht weiss, ob denn aufregung das richtige wort ist. microsoft hat in den letzten jahren soviele dinge angefangen, nicht zuende gebracht, die richtung gewechselt, dann doch abgebrochen - das hat mein vertrauen in diese marke zumindest im consumer bereich schwer beschädigt. um ein beispiel zu bringen: es weiss doch gerade kaum einer was sie mit dem thema konsolen machen werden. sie haben hart gegen sony verloren (was ich schade finde) und nun lassen sie die konsole indirekt untergehen indem sie die exclusives auch unter windows bringen. das mag jetzt in den kommentaren wieder 2 xbox spieler nicht stören und 7 pc gamer freuen - es ändert aber nichts daran, dass keiner weiss wohin die reise geht. zumal der kompass dieser reise ständig verändert wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!