Xbox One: Windows 10 Anniversary Update landet bald als Preview

Das Anniversary Update, das Ende Juli rechtzeitig zum einjährigen Jubiläum von Windows 10 verteilt werden soll, nähert sich, die Vorboten sind seit geraumer Zeit in Form von Insider Previews verfügbar. Etwas still geworden ist es hingegen um das ... mehr... Update, Xbox One, Major Nelson, März Update Bildquelle: Microsoft Update, Xbox One, Major Nelson, März Update Update, Xbox One, Major Nelson, März Update Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt genial von Microsoft mit diesem Preview Programm. So viele Softwaretester kann man aus wirtschaftlicher Sicht niemals einstellen/bezahlen um annährend gleich gute Resultate zu erzielen. Vor allem wenn bei dem aktuellem Update zu Beginn nur der besonders aktive Kern eingeladen wird, dürften die eine hohe Quote an Feedback haben.
Zudem bin ich mir sicher, dass die meisten User sich viel Mühe beim Testen/Fehlerberichte schreiben geben und sogar Spaß daran haben, die Ersten zu sein. Das ist mein bisheriger Eindruck, vielleicht habe ich da auch was falsch verstanden.
 
@yanee: Tja irgendwie nützt es nichts. Ich habe immer Feedback abgegeben und bis jetzt wurde von meinen etlichen Problemen die ich entdeckt habe kaum bis gar nichts beachtet.
 
Bekommen die XBox User dann auch unterschiedliche Benutzeroberflächen wie die PC Nutzer? Wenn ich mir die neuen "PC-Einstellungen" und die Systemsteuerung anschaue....ich mein, so eine schöne Vielfalt bietet sonst kein BS der Welt! Dieses Alleinstellungsmerkmale wird MS doch hoffentlich auch auf die anderen System übertragen?
 
@Skidrow: Auf der Xbox One sieht das Einstellungs-UI im Moment so aus:
http://compass.xboxlive.com/assets/fb/89/fb891f0a-5b1a-4216-bfe3-46facf56492b.png?n=pan-settings-family-l.png

Also sehr ähnlich zu der Windows 10 Lösung. Aber interessant von Dir zu hören, dass du die "PC-Einstellungen" Oberfläche schön findest, bei den meisten Benutzern kommen die Kacheln nicht gut an. (subjektive Sicht)
 
@yanee: Du kennst offenbar die hiesigen "Pappenheimer" noch nicht gut genug, sonst hättest du seinen Beitrag sicher nicht für bare Münze genommen. Im Kommentarbereich von WinFuture herrschen Zwietracht und Boshaftigkeiten, da wird selten an irgendeinem Produkt irgendeines Herstellers ein gutes Haar gelassen. ^^

EDIT: Und wie man sieht, wird man auch für jegliche Aussage von irgendwem mit Minus "abgestraft"...
 
@DON666: Wohl wahr, negative Kritik wird wesentlich häufiger Kund gegeben als Positive.
Wahrscheinlich hat sich der Minus-Verteiler angesprochen und angegriffen gefühlt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich