Facebooks iOS-Messenger-App bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Der Facebook Messenger bekommt allem Anschein nach nun auch eine volle Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, so wie sie sein Mitbewerber aus eigenem Hause, die WhatsApp-App, nun seit April bietet. Das gilt zumindest schon einmal für die iOS-App, wie jetzt ... mehr... Facebook, Messenger, Facebook Messenger Bildquelle: Facebook Facebook, Messenger, Facebook Messenger Facebook, Messenger, Facebook Messenger Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dies bedeutet dann aber auch, dass man die Konversationen nicht mehr auf der Facebook Seite vom Computer aus weiterführen kann.
 
Mal ernsthaft, wer glaubt bei Zuckerberg wirklich an eine Verschlüsselung, die "er" nicht lesen kann ? Wie kann man so naiv sein und da wirklich an eine richtige Verschlüsselung glauben. Unglaublich.

Ende-zu-Ende Verschlüsselung bei Facebook/Whatsapp heißt in Wirklichkeit Ende-zu-Zuckerberg.
 
@Wolfseye: Was können Sie Whistleblower noch so an internen Informationen dazu preisgeben?
 
@Wolfseye: Du zu Zuckerbergs Ende? Ih
 
@Wolfseye: Die E2E-Verschlüsselung von WhatsApp ist sicher, aber sobald es eine Möglichkeit gibt, dass die App den Privatekey verrät oder es sogar ein Masterkey gibt sieht die Sache schon wieder anders aus.

Ich stehe der Verschlüsselung im Facebook-Messenger/WhatsApp auch kritisch gegenüber, denn hier gräbt sich Facebook grade eine seiner Haupteinnahmequellen ab.

Denn Facebook lebt von personalisierter Werbung.
 
@basti2k: nur wie viel werbung bekommst du im messenger? ich sehe unter iOS keine.
 
Also wer wirklich anonym am Handy chatten will nutzt sowieso Signal, die ganzen Aktionen von Apple, Whatsapp und Co. sind doch reine Augenwischerei...
 
@XP SP4: Wie naiv
 
@XP SP4: Ehm, Telegram ist da bei weitem Besser.
 
@Alexmitter: Threema
 
@neuernickzumflamen: Die Threema Clients sind auf wirklich jeder Plattform minderwertig.
 
@Alexmitter: auf android läufts normal.
 
@neuernickzumflamen: Stimmt, für Android Qualität ist es durchschnittlich.
 
@Alexmitter: Bei Telegramm musst du explizit sagen, dass er E2E verschlüsseln soll. Anonym kannst du nur Chatten, wenn du nicht verpflichtet bist deine Handynummer anzugeben.

Und da bleibt dann für mich nur noch Threema übrig, da dieser Messenger auch ohne Handynummer funktioniert.
 
@basti2k: "Bei Telegramm musst du explizit sagen, dass er E2E verschlüsseln soll."
Und? Wenn ich E2E will hab ich einen Deutlichen Komfortverlust zum Normalen Telegram Dienst, also werde ich nicht meine meist sinnlosen Nachrichten verschlüsseln.

"Anonym kannst du nur Chatten, wenn du nicht verpflichtet bist deine Handynummer anzugeben."
Einfach in deinen Einstellungen eine Benutzer ID Festlegen, dann musst du auch deine Tel Nummer nicht verraten.
 
@XP SP4: Rauchzeichen. Die sind geräuschlos und damit abhörsicher.
 
Wenn die das so umsetzen wie WhatsApp, wo man einen Barcode einscannen muss dann freue ich mich schon auf die Weltreise die ich dafür auf mich nehmen müsste.
 
@P-A-O: Das musst du nicht, der QR-Code ist nur zur Versicherung das du auch wirklich mit der Person kommunizierst bzw. einen Chat gestartet hast. Verschlüsselt ist es auch ohne.
 
@Cheeses: dass das ein Scherz war hast du aber schon verstanden, oder?;)
 
@P-A-O: Ehrlich gesagt Nein :P
 
@Cheeses: :D
Und über die Besuche in Brasilien, Russland und Australien hätte ich mich sogar gefreut. Ernsthaft :D
 
eine entscheidende Frage warum jetzt und nicht vor 3 Jahren ? Ist die Verschlüsselung wirklich sicher und der Mastercode nicht schon beim Öminösen Geheimdienst vorliegend ?
 
Facebook und Verschlüsseln ... ist wie CSU und einhalten von Wahlversprechen lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check