Lenovo: Motorola-Übernahme war bisher im Grunde ein Fiasko

Den Prozess der Übernahme von Motorola beschreibt man bei Lenovo inzwischen damit, dass man zumindest viel gelernt habe. Ansonsten lief es nicht besonders gut. Das chinesische Unternehmen hatte sich hier wesentlich bessere Ergebnisse ausgerechnet. mehr... Motorola Moto G, Moto G 4th Gen, Moto G Plus, Moto G 4. Generation, Motorola Moto G Plus Bildquelle: Motorola Motorola Moto G, Moto G 4th Gen, Moto G Plus, Moto G 4. Generation, Motorola Moto G Plus Motorola Moto G, Moto G 4th Gen, Moto G Plus, Moto G 4. Generation, Motorola Moto G Plus Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es kam seit der Übernahme aber nichts dolles. Unter Googles Führung lief es großartig.
 
@noneofthem: Eventuell war es Google schlicht egal, ob sie je Gerät ein paar Euros drauflegen? Wirklich Geld hat man mit dem ersten Moto G sicherlich nicht verdient (analog Lumia 640 etc.).

Lenovo muss die Preise vermutlich etwas höher ansetzen und schon war es das.
 
@noneofthem: Könnte es daran liegen, dass Motorola seit Google es an Lenovo weitergegeben hat, nur noch eine abgenagte Apfelkitsche ist?!
Alles relevante (Patente, Zukunftsprojekte wie "Ara") hat sich Google behalten und Lenovi im Prinzip nur eine leere Hülle übergeben...

Dazu der besch***ene Ruf was Updates angeht (auch wenn die Situation sich zuletzt gebessert haben mag, aber das hängt Motorola ewig nach).

Mich wundert da gar nichts...
 
@AhnungslosER: Hä ? Motorola und schlechter ruf was updates angeht ? Wenn alle anderen mal so hinterher wären mit den Updates für ihre Smartphones......
 
@AndyB1: Ich habe doch geschrieben, dass es zuletzt besser geworden ist. Aber in der Zeit vor dem Moto X hat sich Motorola mit Updates nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Das vergessen Kunden nicht so schnell (damals waren die Foren voll von Leuten, die nie wieder Motorola kaufen wollten).
Zuletzt haben sie übrigens das zu dem Zeitpunkt gerade mal ein halbes Jahr alte Moto E nicht geupdated.
 
@AhnungslosER: vergiss dei 2 Welten Politik nicht beim Xoom2 bekahm der US Markt andere Pflege wie der Europa Markt.
 
Die Konkurrenz schläft eben nicht. Moto Gs waren bekannt dafür solide Geräte zu sein, bei denen der Preis stimmt. Solide mögen diese zwar noch sein, der Preis stimmt aber schon lange nicht mehr. Zum Preis des Moto G4 Plus (Vollausstattung über Moto Maker) bekommt man eben auch die Flagschiffe aus dem letzten Jahr. Für 249EUR, was das normale Moto G4 kostet, bietet die Konkurrenz ebenwürtige Alternativen, die sich nicht verstecken müssen. Und nicht jeder will ein 5,5 Zoll Handy mit sich rumschleppen.
 
@balthazar: Ernst gemeinte Frage. Es ist Zeit von Windows zu Android zu wechseln (zumindest vorerst). Welche Alternativen gibt es zum Moto G, die auch gut mit Updates versorgt werden?
 
@LimasLi: Ad Hoc kann man das wohl bei niemanden genau sagen. Die Huawei's wurden geupdated (sind allerdings erst ein Jahr alt) - Sony hat ziemlich viel geupdated (vor allem das Z3 - auch die Preview auf das nächste Android gibts bei dem Modell)

Vieles wird entkoppelt über den Play Store geupdatet. Wenn dir Major-Versionen wichtig sind musst du zur Custom-Rom greifen (Meist nach ca. 2 Jahren? je nach Modell und Preisklasse) oder zu den Nexus-Modellen.

Eventuell hilft der Artikel (obwohl CB ^^)
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Android-6.0-Marshmallow-Geraete-Uebersicht-12768919.html
 
@wertzuiop123: Gibt es zumindest von der Hardware bessere Geräte als das Nexus 5X 32GB für einen Preis von 310?? Vielleicht ist bei max 400? auch das nächste OnePlus eine Überlegung wert.
 
@LimasLi: Würde mir das Galaxy S6 einfallen (MM die weiße Version mit 64GB aktuell für 400€) (Android 6.0.1 - die nächste Version ist da noch drin - alles danach ist Zukunftsmusik)

Das OnePlus ist eine Überlegung wert. (OnePlus Two 64GB?)

Ansonsten Huawei P9 (falls man das schon unter 400€ bekommt, hab jetzt nicht nachgesehen)
Sony Xperia Z5 Compact (wobei ich das compact nicht schön finde)
 
@LimasLi: LG G4. Das gab es in letzter Zeit öfters für unter 300 Euro. Und hat auch eine sehr sehr gute Kamera. Der Akku ist mit 3000 mAh sehr gut dimensioniert. Für Liebhaber eines wechselbaren Akkus bestimmt eine gute Wahl. Außerdem SD-Karten-Slot und ein 5,5" QHD Display. Die Farben sind schon sehr gut. Bei Tag ist das schwarz auch ziemlich schwarz. Bei Dunkelheit sieht man, dass es nicht an AMOLED rankommt vom Schwarzwert.
Gutes Handy. Nutze ich seit Februar sehr gerne.
 
@wertzuiop123: Für das s6 gibt es im Moment eine Aktion Seitens Samsung. Wenn man sein Gerät kauft und die Rechnung an Samsung schickt bekommt man 19% des Kaufpreises zurück erstattet. Ist aufjedenfall eine Überlegung Wert. Aktion geht wohl nur noch bis zum 4.6.

http://www.samsung.com/de/offer/wechselwochen/galaxy-wechselbonus/
 
@LimasLi: wertzuiop123 hat es schon gesagt. Im Moment nur Sony oder Huawei/Honor. Xiaomi updatet immer freitags deren Geräte. Sind aber leider meistens nur über Import zu bekommen.

Und wenn du stets die neuste Android-Version willst, kommst du um eine custom ROM nicht drum herum. Es sei denn, du schaust dich bei den Nexus-Geräten um.
 
@balthazar: Ok danke, dann werde ich vielleicht auf das nächste Nexus warten.
 
@LimasLi: Kommen dann September/Oktober, zeitgleich mit dem nächsten Android. Solange kann man schon noch warten :)
 
@LimasLi: kleiner Geheimtip: Hol dir das S5 und pack cyanogenmod 13 drauf. Dafür gibts auch den boeffla-Kernel (klasse Teil und super nette deutsche Community: www.hubo.in). Und die Wahrscheinlichkeit, dass das S5 Android 7 kriegt, ist ziemlich hoch.
Hast dann immer die neusten Updates von CM, meine Android-Sicherheitspatch-Ebene ist vom 1. Mai 2016. Ich hab allerdings das S4, aber damit läuft CM schon traumhaft. Gibt allerdings bei einigen hin und wieder Probleme mit Bluetooth, da arbeitet CM noch dran.
 
@Skidrow: Wie währe es mit einem Geräte Hersteller der seinen Kernel und damit das Treiberfundament nicht total vergewaltigt?
Wenn wir mal ehrlich sind, Samsung und Custom Rom funktioniert einfach nicht.
 
@Alexmitter: Doch. Funktioniert super. Aber ich muss zugeben, dass mich deine Meinung zu diesem Thema sehr wenig interessiert.
 
@Skidrow: Wir verstehen uns, Merke ich schon.
Nun, ich erlebe sehr hautnah wie Geil CM auf Samsung Funktioniert, und wie geil man schon scheitert nur ein Fokussiertes bild aufzunehmen.
Wahrscheinlich bin ich einfach zu verwöhnt durch ein Richtiges Betriebssystem.

Und weil ich sehr genau weist das dir der Vergleich fehlt interessiert mich deine Meinung so viel wie die eines Apple Store Verkäufers.
 
@LimasLi: Hol dir ein Mi4 oder MI5 bspw. bei tradingshenzhen. Auf denen kannst du WindowsPhone installieren oder CyanogenMod oder MIUI. Selbst das aus dem Jahre 2012 stammende MI2 erfährt noch aktuelle Android Updates.
 
@balthazar: welche 2015er flagschiffe mit 5,5" bekomme ich denn für 344€?
 
@xanax: Das LG G4 für 339€ bei Cyperport, in gleichem Shop das Xperia Z3+ für ein paar Euro weniger. Zwar keine 5,5 Zoll, mit 5,2 Zoll nur etwas kleiner.
 
@balthazar: okay, aber die sind mir alle zu klein.
 
@xanax: Da fällt mir spontan nur das Moto X Style ein, mit 5,7 Zoll.
 
@balthazar: guter tipp, danke.
 
@balthazar: Du vergisst dabei das wichtigste,für den Preis eines Moto G 4 bekommst du definitiv kein vergleichbares smartphone was nen stock android nutzt. Der rest ist vollgestopft mit Bloatware die mehr probleme verursacht und akku frisst als das es nutzen bringt. DAS macht für mich qualität aus,ich möchte etwas das schlicht und einfach so funktioniert wie es gedacht ist und kein smartphone was vollgestopft ist mit bloatware und keine updates erhält.
 
Irgendwie ist das haar genau das selbe wie mit Nokia. Einst gute Handys und dann durch schlechte entscheidungen (symbian) immer mehr versifft bis sie irgendwann sterben und nur noch der Name weiterlebt.
 
@Ludacris: Nunja,du vergisst dabei schon das du das nicht direkt vergleichen kannst. Motorola hat das Mobil Telefonieren erfunden :D Einst eine weltweit gefragte große IT Firma deren CPUs in den 90er jahren fast überall verbaut waren,heute nurnoch ein name.
 
@AndyB1: Stimmt auf die cpus hab ich vollkommen vergessen
 
Es ist halt nicht einfach gegen die etablierten Hersteller anzutreten. Auch wenn Nokia auf Android gesetzt hätte, wäre es kein Erfolgsgarant. Und MS mit Windows Phone hat es noch schwerer gehabt. Da sollte man Lenovo und Microsoft nichts nachsagen müssen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr