Berlin: Bau eines städtischen WLAN-Netzes tatsächlich gestartet

Mehrere Anläufe waren nötig, doch nun soll es tatsächlich so weit sein: Die Innenstadt Berlins soll noch vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft mit einer öffentlichen WLAN-Infrastruktur ausgestattet werden. Die Installation der technischen ... mehr... Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Bildquelle: Daniel Foster / Flickr Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Daniel Foster / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Werbung? Hier in HH gehts auch ohne Werbung, jetzt sogar auch in den Bussen.
 
Alles eine Finanzierungsfrage. Lieber 10 Sekunden Werbung als das es nicht oder schlecht umgesetzt wird.
 
Ich werde den start des WLANs in Berlin dann mit einem Flug via BER begrüßen! Ironie mal beiseite, es würde mich überraschen, wenn die das hinbekommen würden!
 
@bamesjasti: Da müssen wir ja nicht lange warten, bis wir wissen ob sie es schaffen, denn die sollen innerhalb der nächsten 2 Wochen ja schon in Betrieb gehen. :)
 
Hats die Politiker etwa genervt jedes mal ohne Internet da zu stehen oder mit aufgebrauchten Volumen dass es endlich mal voran geht?
 
Und am Ende werden zwei Analog-Modems irgendwo vergraben ^^
 
wer bezahlt das alles?

Die sind doch pleite!
 
@steffen2: Na Du =P
 
Die 10 Sekunden Werbung vielleicht ;)
 
@steffen2: Lokale Werbung, so wie es mit anderen Sachen auch der Fall ist, Standortbezogene Werbung.

Eine Schaltung in der BVG kostet über 2.000 €
 
Ziemlich peinlich für uns Berliner (so spät und immer alles so chaotisch/ BER etc.), was ist eigentlich mit dem Abkommen von Huawei und der BVG, umso wlan in den Ubahnen zu ermöglichen?
 
Werden hier wieder Steuergelder verbrannt?
Einfach die "Störerhaftung" aus den Gesetzen entsorgen und per Beschluß festlegen, daß niemand, der sein privates WLAN öffnet, irgendwelche Konsequenzen zu befürchten hat.
Man wird sich wundern, wie viele Menschen es gibt, die sich über jeden Besucher auf ihrer Fritzbox freuen ;-)

"10 Sekunden Werbung"... wird zur Folge haben, daß viele Geräte mit dem Zugang ein massives Problem bekommen werden. (Ich meine Applikationen, die völlig automatisch mit dem Internet verbunden sein möchten, wie Omis neue Verbrauchssensoren der Heizung usw.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen