Huawei vs. Samsung: Jetzt fangen die Chinesen mit Patentklagen an

Im Konkurrenzkampf um den Smartphone-Markt greifen jetzt auch die aufstrebenden chinesischen Hersteller zu jenen Methoden, die man vielleicht schon meinte ausgestanden zu haben: Huawei greift den Marktführer Samsung aktuell mit einer Patentklage an. mehr... Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Bildquelle: Huawei Device Italia Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Huawei Device Italia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die alles klauenden Chinesen reichen Patentklagen ein ... treffender lässt sich Ironie nicht beschreiben.
 
@iPeople: Ah. Die Chinesen klauen also und die Amis sind kreativ und erschaffen? So einfach wie du hab ich mir die Welt auch gemacht, mit 10 Jahren. Aber finde ich gut, dass du dir das Kind im Manne erhalten hast.
 
@Skidrow: Diesen von Dir herbei fantasierten Rückschluss können allerdings nur 8jährige machen, denn meine Aussage war das nicht.
 
@iPeople: deine Kommentare sind so geistreich wie immer :). Mal im Ernst: alles, was sie beinhalten, kann auf mit Sicherheit überwiegend unbegründete Vorurteile und ein naives Weltbild zurückgeführt werden. Da ist das Alter egal - es gibt auch Kinder, die ein fortgeschritteneres Weltbild haben (ja - bereits mit 8) und es gibt Greise, die selbst mit 60 ihre eigenen Vorurteile für das einzig richtige Weltbild halten.
 
@iPeople: und du wunderst dich ernsthaft über deine Bewertungen bei solch dümmlichen Aussagen? *kopfgegendiewandhau*
 
@BartVCD: Du willst wirklich und allen Ernstes bestreiten, das Produktpiraterie und Patentverletzungen in China sehr weit verbreitet sind?
 
@iPeople: Verallgemeinerungen sind grundsätzlich dümmliche Aussagen, genauso wie das alle deutschen nur Kartoffeln essen oder alle Polen ständig am klauen sind. Genau so wenig sind alle Flüchtlinge Vergewaltiger. Also was genau soll deine Aussage in Post #1 nun überhaupt? Den Traffic hättest du deinem Provider doch schenken können. Absolut NULL Inhalt.
 
@BartVCD: Also quasi genauso doof, wie "Alle iPhone-user sind auf Konsum konditionierte Lemminge mit zu viel Geld, kleinem Penis und minderem Selbstwertgefühl"? Solche pauschale Aussagen bekommen hier regelmäßig Zuspruch. Es ist also nicht ganz unerheblich, wer hier eine pauschalisierte Aussage tätigt, gelle? Ich kann mich dabei auch nicht erinnern, dass Du dann auch dermaßen intervenierst.
 
@iPeople: Weil du dich also in deiner Eigenschaft als iPhone-Käufer Pauschalisierungen ausgesetzt fühlst, findest du es sinnvoll das an die Chinesen (was übrigens diejenigen Leute einschließt, die durch ihren Verzicht auf alle möglichen Arbeiterrechte den pünktlichen flächendeckenden Launch dieser Geräte überhaupt erst ermöglichen) weiterzugeben?
 
@iPeople: Vor einigen Jahrzehnten hättest du Recht gehabt. Aber Pauschalaussagen / Schubladisierungen sind heutzutage weder hipp noch zutreffend.
 
@Saiba: Das bezog sich auch auf "vor einigen Jahren". Ein Großteil des aufgeblühten chinesischen Wirtschaftserfolges beruht nunmal darauf, dass vor Jahren geklaut wurde, was das Zeug hält. Nichts anderes wollte ich Aussagen.
 
@iPeople: Dann würde ich das nächste Mal auch so präzise schreiben :-) Denn so wie du es meinst konnte man wahrlich nicht herauslesen. Wie auch immer. Klauen, Kopieren, Imitieren. Es ist die einfachste Form zu lernen. Man kann es auch clever nennen.
 
@Saiba: Es spielt ehrlich gesagt keine Rolle, ob ich etwas ausführlich und präzise erörtere oder eben, wie oben, kurz umreiße. Mein Nickname hier ist verbraucht, jeder sieht nur "iPeople" und drückt instinktiv auf negativ. Warum also die Mühe machen? ;)
 
@iPeople: Welche Mühe? Ich kenne dich nicht und habe keine Ahnung wer du bist und es ist mir auch egal. Und doch, es spielt eine Rolle wie man kommuniziert. "Der Absender ist dafür verantwortlich, dass der Empfänger das Gesagte versteht." - im Kommunikationsfach gelernt :o) Wer sich also nicht die Mühe macht präzise genug zu schreiben, muss sich nicht wundern komplett missverstanden zu werden. Whatever...
 
@iPeople: das stimmt nicht, oft genug schreibst du halt einfach Stuss zusammen. Plakativ und nichts-sagend. Mit deinem Nick hat das nichts zu tun.
 
@iPeople: Du kannst heute auf jede Produktmesse gehen und wirst immer Chinesen finden die Produktpiraterie betrieben. Vom Kugelschreiber bis zum Smartphone alles drin.
Und offensichtlich warst du noch nie auf einem dieser Märkte hinter der polnischen oder tschechischen Grenze - alles nur geklaut und kopiert. In China ist das kopieren eines Produktes auch heute noch normal und gilt dort als Zeichen der Anerkennung.
Kann man also sehr wohl pauschalieren.
 
@LastFrontier: Ähm, ja. Warum sagst Du mir das?
 
@iPeople: Ja sorry - hab den falschen erwischt. War eigentlich für Saiba.
P.S. Die Schnappatmer die dir minus gegeben haben sind bestimmt Chinesen.
 
@iPeople: du weißt aber schon was Huawei bevor sie mit Smartphones angefangen haben, gemacht hat?
Wenn Huawei sich nicht mit Mobilfunk auskennt, tuts keiner!

Außerdem ist es nicht selten, dass z.B. Deutsche entwickler in diesen Asiatischen Firmen arbeiten... und wie meine Vorredner schon anmerkten sind die Zeiten vorbei, dass die Asiaten dem Europäischen Know-How hinterherhinken!
 
Moment mal... die Chinesen, die quasi die Wirtschaftsspionage zur Perfektion gebracht haben, verklagen jetzt andere wegen Verletzung irgendwelcher Patente? Wußtet Ihr, daß ein Lachkrampf höllisch weh tun kann?

Liebes WF-Team, netter Versuch, aber heute ist nicht der 1. April. :-D
 
Das verletzte Patent lautet ganz einfach: "Patent auf Diebstahl von geistigen Eigentum" und beschreibt ein Verfahren, indes man den Arbeitsmarkt soweit runterreitet, das die minimalen Lohnkosten eine urgünstige Produktion erlauben.
Durch diese Methode werden ausl. Unternehmen angelockt, die ihre Produktionsstätten aufbauen und Know-How abgeben.
Zeitgleich wird das gleiche Werk eine Strasse weiter unter anderem Label aufgebaut und die gleichen Mitarbeiter nach Feierabend beschäftigt.

Wenn ichs erfunden hätte würde ich auch drauf bestehen das zu verteidigen xD
 
Na Super, komisch ist hier nur das die Koreaner und die AMi das auch machen !! Huawei ist eigentlich vornehmlich Netztechnik -Ausrüster, und hat sicherlich auch Patente auf 4 und 4.5 G. Samsung hat ja auch genug abgekupfert wie auch APPLE.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check