Schnellerer Breitband-Ausbau: Microsoft schiebt Providern Geld zu

Der Ausbau der Internet-Infrastruktur geht vor allem jenen Unternehmen nicht schnell genug, deren Geschäft wesentlich auf einer guten Verbindung zum Nutzer besteht. Zu diesen gehört auch Microsoft und der Konzern hat nun Gelder freigemacht, um mehr ... mehr... Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht lange und Ruanda hat besseres und schnelleres Internet als Deutschland.
 
@DARK-THREAT: ist echt so :D
 
@DARK-THREAT: Nicht mehr lange und Deutschland schneidet nicht nur in Europa, sondern weltweit, schlecht ab, was das angeht.
Dann kann man froh sein, wenn man nicht den allerletzten Platz belegt.

Schon irgendwie traurig.
 
@DARK-THREAT: selbst under 300 einwohner dorf in norwege n hat schnelleres internet als so manch ne großstadt in deutschland
 
@DARK-THREAT: dann können die Provider hier auch die Hand aufhalten und sich Geld von MS und co einsacken. Würd mich ja nicht wundern wenn da sogar ein Stück Absicht dahinter steckt *pfeif*
 
dieses Internet ist doch #neuland für uns, bestimmt nur ein Trend, der bald wieder vorbei ist, DSL light 1000 reicht dicke aus :)
 
@johndenver: Wenn man sich überlegen muss, ob man abends zuhause mit DSL "Light" nen Download anwirft oder lieber am nächsten Tag in der Firma, wo auch nur DSL 6.000 maximal verfügbar sind, in anderen Städten aber Leute mit 100 Mbit durchs Netz juckeln und schon keinen Unterschied mehr merken zw. VDSL mit 50 Mbit oder ihren 100 Mbit, da teilweise jetzt die Server der Flaschenhals sind, dann ist das echt traurig... In DE herrscht eine massive Zwei- (oder Drei-, oder Vier-)klassengesellschaft, was das Inet angeht. Aber die Provider wollen das doch sogar so. Verdient sich doch auf die Art gut dran... Und es soll mir keiner sagen, dass LTE keine alternative Lösung für Randgebiete wäre. Denn das würde T-DSL Hybrid ja erst recht absurd machen... Wenn ich mit Trafficlimits die Auslastung bremsen will (dadurch soll sich angeblich der User bewusst einschränken um sein Traffic gleichmäßig über den Monat zu verteilen), wieso haben die Hybridanschlüsse dann kein Limit? Da kann theoretisch sogar der komplette Verkehr drüber laufen, da laut Vertrag immer die schnellste Verbindung bevorzugt wird. Und LTE ist schneller als DSL 16.000. Unlogisch in Reinkultur, liebe Telekom. Außerdem, wenn ich nachdem ich die Trafficgrenze erreicht habe, mich wieder "freikaufen" kann, nimmt das doch auch nicht mehr Last vom Netz, wenn ich dann wieder so schnell surfen kann, wie alle anderen. Oder wird von meinen 15 Euro ein Zusatzmodul in dem Moment meiner Bestellung am Sendemast eingebaut? Nein! Also scheint der Mast doch die Last zu vertragen, wenn er bautechnisch das auch vorher schon abkonnte. Am 1. eines Monats haben schließlich auch alle vollen Traffic und brettern mit Volldampf über eure Sendemasten, darunter brechen die auch nicht zusammen. Also was bitte soll das? Einen logischen Grund gibt es nicht, außer auf unverschämte Art Geld zu scheffeln und ein bezüglich Internet eh schon rückständiges Land noch weiter nach hinten zu werfen. Selbst wenn die 15 Euro für den mir zugekauften "Mehrtraffic" in den Netzausbau wandern würden, ich also meine prekäre Lage damit verbessern könnte... hier kommts nicht an? Ich habe immer noch mieses Inet... Wie anders als sich verarscht zu fühlen sollte man darüber denken und empfinden?
 
Die Telekom baut doch massiv aus in DE und auch andere Anbieter..... so schlecht kann DE da gar nicht dastehen.
In anderen Ländern sind es einfach weniger Orte, Häuser ect.. zu erschliessen, das geht natürlich schneller....
 
@Timerle: Frankreich hat wesentlich mehr Dörfer und Kleinstädte dafür weniger mittlere und größere Städte. Dafür aber ne wesentlich größere Hautpstadt. Und die Einwohnerdichte ist auch deutlich geringer.
 
@Chris Sedlmair: "Wesentlich größere Hauptstadt" ?
Berlin ist größer als Paris, sowohl Flächenmäßig (~8,5x) als auch Einwohnermäßig (~2x), dabei berücksichtige ich allerdings NICHT die Arbeiter die in die Stadt Pendeln, sondern nur die die tatsächlich dort wohnen.

Richtig ist allerdings, dass es in Frankreich mit >36tsd Gemeinden ~3,5x mehr als in Deutschland gibt ;)
 
Dann hat das Jammern wohl funktioniert. Wieder mal. Hauptsache von allen Seiten Geld kriegen dafür dass sie eine Verbindung zwischen den Seiten herstellen... Internetanbieter halt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr