Gartner: Windows Phones sind am Markt praktisch nicht mehr existent

Fans von Microsoft-basierten Smartphones sind Kummer zwar gewohnt, ein Null-Komma-Wert ist aber auch für sie etwas Neues. Denn die aktuellsten Zahlen des renommierten Marktforschungsunternehmens Gartner sahen das Microsoft-Betriebssystem im ersten ... mehr... Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer hätte das gedacht xD
 
@neuernickzumflamen: Nutzername ist Programm.
 
@sibbl:
Tja, die Wahrheit tut weh!

Jahrelang, seit dem ersten Erscheinen von WP7 wurde jeder hier, der angedeutet hat, dass der Zug abgefahren ist, niedergeminust und niedergeschriehen, gefolgt von Durchhalteparolen, wie
"jetzt mit WP7 geht's richtig los!"
"Ihr habt ja KEINE Ahnung! Es ist noch nicht zu spät!"
"Jetzt mit WP8 kommt der Durchbruch! Das werdet ihr schon sehen!"
"Mit W10 Mobile wird alles anders!"
...

Direkt unter mir postet PakebuschR schon die neue Generation von Ausflüchten...

EDIT:
Achja, Du wohl auch in [2]. ^^
 
@neuernickzumflamen: Da sich MS erst nächstens Jahr wieder drauf konzentriert und neues / neue Geräte bringt kann es da erstmal nur nach unten gehen, da hat keiner was anderes erwartet auch wenn es schon heftig ist wie stark die zahlen dadurch zurückgehen, ist halt auch kein OEM da der das anfängt. Aber durch die konzentration auf Mobile 2in1 usw. geht es mit den Apps anscheinend eher vorran, das kommt den Smartphones dann auch/wieder zugute. Erstaunlich finde ich nur das Apple auch so stark einbricht, damit hätte ich nun weniger gerechnet.
 
@PakebuschR: Es mag sein, dass es Microsofts Plan ist, nächstes Jahr wieder mehr an Windows 10 Mobile zu machen. Das Problem ist leider, dass der Markt nur eine gewisse Anzahl an Fehlern verzeiht.
Und mit Microsofts "Mir doch egal, ob das System vor die Hunde geht"-Einstellung der letzten zweieinhalb Jahre haben sie ihre sieben Leben mehr als verspielt.
Selbst wenn Microsoft nächstes Jahr ein tolles Stück Surface-Hardware im Bereich Telefone rausbringt, wird es schwer sein, die Kunden davon zu überzeugen, Windows Mobile nochmal eine Chance zu geben, da Satya Nadella mit den Fehlern der vergangenen zweieinhalb Jahre viel zu viel "verbrannte Erde" hinterlassen hat (meiner Meinung nach absichtlich).
 
@AhnungslosER: Win10M gefällt mir persönlich sehr gut, Updates kommen regelmäßig, profitiert von Win10 und den universal Apps. Die interoperabilität ist besser denn je, Continnuum ist ein interessantes Feature/Alleiinstellungsmerkmal (wenn auch nicht/noch nicht für die Masse) Softwareseitig läuft also alles gut, fehlen halt nur Highend-Geräte die überzeugen, da hat man zumindest optisch nicht den Geschmack der Masse getroffen und die OEM halten sich eher zurück mit Geräten.
 
@PakebuschR: Ach du bist der 0,7-Prozent :)
 
@Karmageddon: Nein, muss heute noch fahren :)
 
Die Verkaufszahlen sind angesichts des Umbruchs von Windows Phone zu Windows 10 Mobile nicht wirklich überraschend, zumal auch das 950 bisher wenige überzeugte. Interessant finde ich ja, wie viele Medien den "Market Share" anhand der Verkaufszahlen festlegen. Ich interpretiere die Statistik eher so, dass iOS- und Windows-Geräte einfach länger nutzbar sind und daher weniger Neukäufe stattfinden, während Android sich nur durch einen Neukauf auf eine neue OS-Version aktualisieren lässt. Aber interpretieren kann man da wohl vieles - was stimmt, ist schwierig abzuschätzen.
 
@sibbl: ja, leider bekommt man bei Android nur Updates, wenn man ein neues Gerät kauft. Außer man hat die Phones von Google......
 
@kelox: Blödsinn. Ich habe mein GALAXY S5 von Anfang an und habe bereits Android 6.0 drauf. Das aktuell neueste. Klar ein 100 Euro Androide wird für neue Updates einfach zu langsam sein und daher keines bekommen
 
@gucki51: Echt jetzt ? Um Android 6 zu nutzen, reichen leine Quadcore-Prozessoren und 1GB? Das sind nämlich die Specs sogar aktuell verkaufter Billige-Androiden.
 
@iPeople: Du hast wenig Ahnung von der Materie, wenn der Hersteller bei 100€ Smartphones 3 Jahre lang Updates anbietet muss er dafür auch Personal zurückstellen, was sich bei den niedrigen Einnahmen dann nicht mehr lohnt. Natürlich reichen ein Quadcore und 1GB RAM für Android M, selbst auf meinem HD2 von HTC aus dem Jahr 2009 läuft derzeit noch Android M
 
@BartVCD: Ich weiß , dass es ausreicht. Das war Sarkasmus, und das auch noch ganz offensichtlich.
Und nein, ich glaube nicht, dass man viel mehr Leute benötigt, um neben Galaxy S5/6/7 auch die anderen Modelle zu pflegen. TiKu hat mir nämlich beigebracht, dass Google fast die gesamte Arbeit alleine macht und nur die Treiber von den Herstellern noch einpflegt ;) Samsung und Co brauchen nur noch ihre Mieifikationen einpflegen, welche sich ja nicht unterschieden bei den Modellen, Touchwitz ist Touchwitz, egal ob auch Galaxy neu oder S7 .
Aber hier genau offenbart sich doch die Fehlkonstruktion des Systems von Google. Updates sollte von Google direkt auf die Geräte kommen, so und nicht anders.
 
@iPeople: schon mal was von rePIT gehört? Mein S2 hat dadurch nun 3 GB und CM13... ;-)
 
@atlan10001: alter hut, hab ich schon vor Jahren mit dem HTC Desire gemacht, damals hieß das Ganze nur anders. Darum geht es aber nicht, falls du das nicht mitbekommen haben solltest .
 
@iPeople: 1Gig RAM reichen bei 6.0. Habe als Zweitgerät ein Moto E 2015l
Soweit läuft alles flüssig.
Dank des kleinen Popelfisplays habe ich aber auf ein andres Gerät gewechselt
 
@M4dr1cks: Ich weiß, dass es reicht. Meine Frage oben war ironisch auf die äußerst falsche Aussage gucki51.
 
@iPeople:Achso (=
 
@gucki51: Ja, das Galaxy S5 hat das Update im April/Mai bekommen.....6 Monate nach dem Marshmallow released wurde. Das nenne ich "up-to-date". Aber ja, Samsung probiert zumindestens alle seine Geräte zu aktualisieren....
 
@kelox: zumindest alle? Weit gefehlt... gibt genug Samsung Galaxy, die nicht das Update erhalten. Auch wenn sie nicht alt sind.
 
@bmngoc: ok, ich habe kein Samsung mehr, aus eben jenen Gründen. Mir wurde nur gesagt, dass das so mittlerweile wäre. Ich finde halt, wenn google das ding released sollten die Partner das auch releasen, nicht erst 6 Monate bzw. teilweise 1 Jahr später. Deshalb, ich kenne viele die sich dann lieber gleich ein neues Phone kaufen (es muss ja jedes Jahr ein neues sein.....), als zu warten.
 
@kelox: Eine Möglichkeit wäre ja, wie oft schon vorgeschlagen, alle herstellereigenen Dinge wie Themes und Apps auszulagern. Z.B. in den App Store. Die Hersteller könnten direkt ein "nacktes" Android installieren bzw. noch die Treiber anpassen. Sowas würde deutlich schneller gehen, sodass die Android Updates schneller beim Kunden sein könnten. Die Apps müssten natürlich selbst noch aktualisiert werden, aber sowas sollte der Kunde hinbekommen.
Manche stellen dem aber genau jenes gegenüber, dass die Kunden alles selbst über den App Store aktualisieren müssten und viele ja sowas nicht wissen können.
Wäre halt mein Vorschlag. Dadurch dass Samsung, HTC und Co. ihre eigenen Themes sehr tief ins System integriert habe, dauert die Anpassung von Android natürlich. Gerade Samsung und LG z.B. Die Oberfläche unterscheidet sich doch sehr stark vom "nackten" Android.
 
@bmngoc: So siehts aus! Galaxy J5...

Viel zu wenig internen Speicher und das mehr als sinnvolle 6.0 Update kommt nicht. Fehlkauf, ab in die Tonne....

Bei meinem OnePlusX der selbe Mist...große Ankündigungen gemacht und was passiert?! Noch rein gar nichts. Und wenn, dann kommt es wieder völlig verbugt, wie die meisten OnePlus Updates!

Entweder Nexus oder gar kein Android. Die Lehre habe ich jetzt gezogen...
 
@bmngoc: Wird nie passieren, weil ja dann Store Apps zugelassen werden müssten, die das System ziemlich tief verändern können - wie du schon sagst, Samsung und LG sind da ziemlich extrem. Und soweit wie ich weiß, haben Store Apps nut Zugriff auf die limitierten APIs. Aber ja, das wäre echt cool
 
@Fekal: das war das, was ich mit meinem Post oben re:1 meinte.....
 
@kelox: Naja, aber nein :) probiert Samsung nicht. Das S4 bspw. bekommt kein Update auf Android 6(.0.1), weil Samsung keine Lust hat und lieber will, dass die Kunden ein S6 oder S7 kaufen...
 
@kelox: Wobei HTC ja auch seine Kontakte App, Telefon App, Kamera und sonstige Sachen über den Store updatet. Das funktionierte bisher auch gut.
 
@kelox: Ups, wollte mich auch auf deinen Post beziehen...falschen Kommentar beim Antworten erwischt :-/
 
@bmngoc: Die Oberfläche von LG und Samsung sind wirklich sehr grausam . Google sollte solche Veranstaltungen verbieten
 
@M4dr1cks: P.S.: Der Schlimmste ist Huawei mit seinem Emui-Dreck
 
@M4dr1cks: Prinzipiell finde ich es gar nicht so hässlich. Das Problem ist eher, wenn neue Apps installiert werden, dann hat Huawei oft kein passendes Icon dafür und legt einfach einen Rahmen drum. Das wiederum sieht sehr hässlich aus. Ansonsten ist die Oberfläche wie bei MIUI an iOS angelehnt und durchaus nett anzusehen.
 
@bmngoc: Mir sagt das überhaupt nicht zu. Dann die verschachtelten Menü,der fehlende Appdrawer. Ich finde es sehr übel
 
@M4dr1cks: Muss auch nicht jedem zusagen. Fehlender App-Drawer finde ich persönlich nicht schlimm, da immer noch alles in Ordnern gepackt und sortiert werden kann. Aber das ist absolut Geschmackssache
 
@gucki51: Vor 5 Jahren hätte das Argument mit zu langsamen Geräten vielleicht noch gezogen, aber selbst 100-200 Euro Smartphones haben mittlerweile genug Kraft um ein Update durchzustehen. Wenn 5.0 läuft läuft auch 6.0.
 
@gucki51: Genau... aber ein Galaxy S4 ist ein 700€ Androide und da sollte das schon drin sein ;)
 
@kelox: Was ein Blödsinn! Ich habe hier ein S2 mit CM13 am rennen!
 
@atlan10001: CM ist ja auch nicht das Stock Android
 
@kelox: Da hast du recht, aber was mache ich mit meinem HTC X8 zb? Alte Androiden frickel ich dir up2date und das in der regel super easy... Und wie mache ich es bei WP Geräten?
 
@atlan10001: Aber wohl kaum direkt als Update von Samsung.
 
@atlan10001: Der normale Nutzer kann natürlich ein anders ROM installieren, hat von diesen schon gehört und frickelt gerne.
 
@kelox: Die Antwort lasse ich selbst als WP Besitzer nicht gelten. Ich besitze ein ehemaliges Flagschiff mit dem Lumia 925. Die einzigen Updates innerhalb von Windows Phone die ich jemals erhalten habe waren Updates die mehr oder weniger dafür gesorgt haben, dass etwas, was bis dahin absolut unrund lief (Windows Phone 8 in Erstauslieferung) einigermaßen und später sehr gut ging. Subjektiv habe ich natürlich Updates erhalten aber sie haben defakto keine Neuerungen mitgebracht sondern Bugfixing betrieben und sie waren notwendig weil das OS unbedienbar war. Ein Update wäre für mich der Umstieg auf WP10 gewesen, welcher mir verwehrt wird. Die gesamte Software-Produktpalette innerhalb des Betriebssystems, sofern man da von Updates sprechen kann und konnte stagnierte seit über einem Jahr. Da kam nichts Neues oder gar Innovatives mehr. MS hatte zudem den Vorteil dass es aufgrund der Marktpräsenz kaum/gar keine Viren/Würmer gibt, hätte MS auch noch Security Patches rausbringen müssen....ich glaube ich wäre bei denen kaum besser bedient gewesen.

Mein HTC DesireS Android Knochen bekam damals mehrere große Updates bei denen man wirklich von Updates und Neuerungen sprechen konnte, später von Android 2x auf 4x. Und ich sehe das immer noch aus dem Standpunkt dass ich bei Auswahl immer noch WP bevorzugen würde, aber eines ist klar, der nächste Kasten wird wieder Android. Windows Phone hat bei mir einfach versagt. Es ist zwar echt schade weil mir die Optik und Bedienung hier besser gefällt, aber ich fühle mich sowohl mit WP8 als auch WP10 aufs Abstellgleis geschoben.
 
@Frankenheimer: Korrekt, dass mit dem Lumia 925 ist eine Sauerrei. Ich hoffe auch, dass sie es demnächst noch hinbekommen, da Windows 10 drauf zu machen. Es geht halt nur über Umwege, man kann sich die Windows 10 Preview App von Microsoft aus dem Store laden, dann die Windows 10 Preview Version installieren und wenn diese installiert ist, kann man über die Preview App wieder auf "Production release" zurück gehen, so habe ich mein Lumia 925 auf Windows 10 geupdatet. Umständlich aber trotzdem supported von MS.
 
@kelox: "supported von MS."
Nö nicht wirklich, Benutzung nur auf eigene Verantwortung und ohne jede Anpassung. Ich hatte die Previews bislang auf einem L630, L820 und einem L1020 am laufen und überall lief es nicht gut, weil einfach die Anpassung fehlt. Seitens MS kommt da auch nichts mehr, da braucht man sich keine Hoffnungen zu machen.
 
@L_M_A_O: Auf dem 820 läuft es eigentlich ganz ordentlich, hab es da auf meheren Geräten installiert aber hast natürlich recht, ist halt nichts offizielles.
 
@kelox: Das Xiaomi Mi2 ist im Oktober 2012 erschienen und bekommt jetzt offiziell MIUI8. Da stampft Apple und MS früher ein. Sry!
 
@kelox: Immer dieser Quark mit den Updates.
Sicherheitsupdates bekommt man, nur evtl. keine neue "Version" des Betriebssystems.

Wofür man allerdings Android 5 oder Android 6 nun zwingend braucht, ist sehr fraglich.
Wirklich viel passiert ist seit Android 4.2 nicht mehr
 
@kelox: Na da erinnere ich mich gerne mal an die WP 7-Geräte und bei den aktuellen Lumias bekommt noch lange nicht jedes Device ein Update (=
 
@sibbl: Sorry, aber das ist typische MS-Fanboy Schönrederei. Ich kenne einige welche ein Android Gerät auch länger als 2 Jahre nutzen.
Nadella hat Windows Phone gegen die Wand gefahren. Das ist nun mal Tatsache. MS hat riesige Ressourcen. Wenn man will kann man WM10 in wenigen Monaten glattbügeln. Bei meinem Lumia 730 war M10 anfangs OK. Die letzten 2 Updates haben es aber fast schlimmer gemacht. Und MS Anwendungen sind einfach lachhaft. Beispiel Urlaub in Island. Die MS Karten Anwendung ist einfach ein Witz. Selbst jn Reykjavík wird viel zu wenig gefunden. Ich kann Windows Mobile momentan nicht empfehlen.
 
@something: Letzten 2 Updates?
Bei mir hat praktisch jeder Build alles immer schlimmer gemacht... ich hänge im Fast Ring fest, komme da nicht mehr weg, weil die shice Recovery Crap Software mein L830 nicht auf WP8.1 zurückflashen kann.

Langsam aber sicher bin ich auch echt genervt von MS und das obwohl ich immer ein fester Fan von WP war.
Praktisch alles wofür WP am Anfang stand hat man über Bord geworfen!
Hubs -> tot
Usability(Einhandbedienung) -> tot
Zuverlässigkeit -> tot
Bugfreiheit -> tot
Updates -> Ja, aber die machen alles schlechter

Wenn die nicht bald den Ar$ch rum kriegen, stehe ich mit dem nächsten Handy auch im Androidlager!
 
@bLu3t0oth: hab auch das 830 mit W10M (.318). Es läuft sowiet, aber außer den Grafikaussetzern sind viele Fehler vorhanden. Das 830 wird wohl auch nicht auf W10 optimiert werden. Ich werde mal noch einen Hardreset probieren ohne die Sicherung wieder zurück zu holen.
 
@fazeless: Hab schon alles probiert, auch hard reset...
Mit der aktuellsten Build habe ich defacto kein Bluetooth mehr.
 
@bLu3t0oth: komisch, das läuft bei mir (Musik zur Soundbar).
 
@fazeless: du bist ja auch erst bei .318
Ich bin bei 14342.1003 und auf dem Weg dahin haben die praktisch jedes Mal irgendwas im BT geändert und ich hatte jedes Mal aufs Neue wieder Huddeleien mit meinem Autoradio.
Seit der letzten Build, kann ich BT gar nicht mehr nutzen.. auch über nfc etwas senden nicht.
 
@bLu3t0oth: Hm. Ich hab beim 550er keine Probleme mit Bluetooth, ich gehe also davon aus, dass es ein Problem im zusammenspiel HW <--> SW sein muss. Was ich hier viel lächerlicher fand war der waym bug in Edge der durch die Bank bei jedem Gerät und in jeder Sprache auftrat und vorallem dass die gefühlte 4 Wochen zum fixen benötigt haben.
 
@Ludacris: Das kann durchaus möglich sein, aber der Punkt alleine rettet dann trotzdem nicht.
 
@bLu3t0oth: die normale Version ist nichtmal an die WP8-Geräte angepasst, dann würde ich mit den Redstone-Builds garnicht erst anfangen.
 
@fazeless: Wie gesagt, ich kanns nicht zurücksetzen!
 
@bLu3t0oth: Bluetooth war auch unter 8.1 schon blöd beim 830. Zumindest brauchte es zum Verbinden mit Autoradios immer ewig und dann hat die Musikwiedergabe gestottert. Eigentlich da schon kaum zu gebrauchen für mich. Hab ich mir irgendwann mal entnervt so ein Honor 6 geholt und tadaa alles flutscht
 
@ElGonzales: Hmm. nutze es nur für Cortana... SMS vorlesen und diktieren und da liefs wunderbar mit 8.1
 
@bLu3t0oth: Oha das ist dann nochmal ne andere Nummer. Ich bekomme die normalen Updates. Aber es nervt echt. Vom weißen Bildschirm beim Edge bis zur nicht funktionierenden Zwischenablage beim Kopieren ist alles dabei. Cortana mag auch nur ab und zu. Der Backbutton sperrt des öfteren den Bildschirm, usw. Ich sehe es halt nicht mehr ein aus Mitleid WM zu benutzen. Ich kam mir echt wie ein Beta Tester neben dem Iphone eines Bekannten in Island vor.
 
@something: Glaube ich dir und mir gehts langsam auch so... Ich war mit WP eigentlich immer zufrieden. Sicher, der Appstore hat immer hinterher gehangen, aber ich hatte immer ein verdammt zuverlässiges und problemfreies Gerät in der Hand.
Ich verfluche mittlerweile aber den Tag, an dem ich mein L830 mit W10 getötet habe... ja, ich habe es getötet, weil es mich nur noch annervt, dass nichts mehr von dem funktioniert, dass sonst immer anstandslos ging.
Die neuen MS-eigenen Apps sind auch alle durch die bank schlechter geworden als die Alten.
Cortana muckt via BT andauernd rum, wenn es denn überhaupt mal funktioniert.
Edge ist in meinen Augen eine ziemliche Katastrophe... sicher der alte IE war nicht das Gelbe vom Ei und hatte mit manchen Seiten seine Problemchen, war ansonsten aber zuverlässig!
Outlook hat ständig Probleme meine Mails anzuzeigen, sagt, dass mein Konto defekt sei oder stürzt auch einfach mal ab.
Mein Nachrichtenhub hats schon geschafft gar keine Benachrichtigung auszugeben und eine SMS erst 12 Stunden später anzuzeigen.
OneNote bedient sich jetzt beschissener als früher und man muss zweimal zurück um es zu "beenden".
Das Dateihandling mit Excel ist auch schlechter als früher.
Der Store ist auch bescheidener als der Alte.
Der Kontakte-Hub sieht einfach nur §$§%§$ aus und die SN-Integration ist auch beklemmt.

Wenn ich jetzt noch weiter drüber nachdenken und mein Handy benutzen würde, fielen mir sicher noch mehr Sachen ein.

Aber eins noch: Das Displayflackern ist jetzt endlich weg(sagenhaft!).
 
@bLu3t0oth: Genau diese Sachen habe ich teils auch noch. Und was richtig nervt is das die vorinstallierte Skype und Nachrichten App ungefragt (ja es ist in der App ausgeschaltet dass Kontakte bei Skype gesucht werden sollen) in den Kontakten rumpfuscht. Einfach Kontakte teils doppelt erstellt, verknüpft was nicht passt, Handynummern lassen sich bei Skype Kontakten nicht ändern/löschen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass MS, geschweige denn Nadella selbst Windows Mobile benutzt.
 
@something: Jup, die rennen wahrscheinlich sogar mitn iFön rum...
Naja ich behalte schonmal das Z5 Compact im Auge.. da fehlt mir zwar Wp8.1 und Qi, ansonsten machts aber alles besser...
Wenn ich das nächstes Jahr für unter 200 kriegen sollte und W10 immer noch so saugt, dann wechsle... hab echt keinen Bock mehr.
 
@bLu3t0oth: Das Z5 hat ja echt eine tolle Größe. Ich hoffe immer noch eines zu finden bei dem der Akku austauschbar ist, da es doch praktisch ist den Akku wenn er alt ist schnell austauschen zu können. Die Shiftphones finde ich auch interessant. Nur sind die kleinen Handys dann meißtens schwach bei der Austattung. Das ist ja beim Z5 zum Glück anders.
 
@something: Ah, Shiftphones hatte ich gesucht, danke!
Ich habe den Namen von denen vergessen gehabt.
€dit: Leider viel zu groß die Geräte und 4.0" sind mir dann aber auch wieder zu klein
 
@bLu3t0oth: Ja im Mittelfeld fehlt leider was. Das Lumia 730 hat für mich die perfekte Größe. Mit Android gibt's glaub nur das Samsung A3 und Sony Z5 Compact welches ähnlich ist.
 
@something: Das ATIV S hatte fürmich die perfekte Größe..
Das hate eigtl alles aus Qi..
Ein Refresh mit aktueller HW wäre sehr geil gewesen.
 
@bLu3t0oth: ich bin bei .318 weil ich das telefon brauche und nicht testen kann aber bis dahin läuft soweit alles.
Hubs -> tot
verstehe ich auch nicht
Usability(Einhandbedienung) -> tot
funktioniert super
Zuverlässigkeit -> tot
habe keine probleme, stürzt nicht ab oder ähnliches, sogar akku hält länger seit .318
Bugfreiheit -> tot
sind da das stimmt
Updates -> Ja, aber die machen alles schlechter
updates machen es bei mir besser aber wie gesagt bin kein insider auf dem telefon ;)

das BT problem habe ich auch aber kann man lösen mit einem neustart. ms hat aber generell ein problem mit BT selbst auf dem desktop funktioniert in den neuen previews BT nicht richtig bis gar nicht. nur ein neustart hilft da, warum auch immer.
 
@Odi waN: Tote Hubs heißt, dass sie nicht mehr genutzt werden(können) nix da mit WA,FB und CO im Nachrichtenhub...
Nix mit einem vernünftigen Nachrichtenstream im Kontakte hub...
Einhandbedienung ist ziemlich tot, da dauernd das kagg Hamburgermenü oben ist.
Bei mir machen die Apps ständig Probleme und Akku hält noch max einen Tag, früher warens auch mal zwei(mit 8.1)
 
@bLu3t0oth: falls du es noch nicht wusstest, MS hat ein modus zum einhandbedienen. 2 sekunden die windowstaste halten dann haste einhandbedinung. mit den menüs haben sie ja begriffen und packen das wichtige jetzt unten hin aber ansonsten gibts eben den modus dafür.
 
@Odi waN: Doch kenne ich... in der Zeit habe ich aber auch schon umgegriffen... die Usebility ist so einfach im Eimer, nach meiner Ansicht.
 
@bLu3t0oth: Man kann aber auch nicht alles nach unter verlegen, macht die Usability auch kaputt, schon ganz gut wie MS das umgesetzt hat.
 
@PakebuschR: Das Hamburgermenü unten mit rein und gut is, aber nein..
 
@bLu3t0oth: Dann hat man aber zwei Menüs unten, finde die Trennung schon ganz gut, die Optionen dort braucht man ja auch weniger. Bei Outlook könte man den "Kontenzwitscher" vielleicht noch nach unten bringen bei mehreren Konten aber irgendwas gibt es immer zu verbessern bzw. zu meckern.
 
@bLu3t0oth:
"Letzten 2 Updates? Bei mir hat praktisch jeder Build alles immer schlimmer gemacht..."
- wir reden hier aber von offiziellen Builds,

"ich hänge im Fast Ring fest, komme da nicht mehr weg, weil die shice Recovery Crap Software mein L830 nicht auf WP8.1 zurückflashen kann."
- natürlich kann es das,
- das hier sollte helfen: http://windowsunited.de/2015/02/22/probleme-mit-dem-lumia-tipps-tricks-zur-fehlerbehebung/
- auch mal in den Zustand mit dem Ausrufazeichen versetzen und dann probieren,
- ansonsten anderen USB Kabel probieren,
- geht alles nicht ist dein Smartphone wohl defekt.

"Praktisch alles wofür WP am Anfang stand hat man über Bord geworfen!"
- kann ich nicht nachvollziehen,
- Usability(Einhandbedienung), sind halt mehr Optionen die man unterbringen muss aber sehr gut umgrsetzt, alles wichtige unten ansonsten Bildschirm herrunterfahren,
- Zuverlässigkeit ist gegeben (bei offiziellen Builds),
- Bugfreiheit, persönlich kann ich nichts negatives feststellen,
- Updates, Unsinn, u.a. Akkuverbrauch wurde deutlich optimiert aber bei Preview Builds darf man sich natürlich nicht wundern.

"Wenn die nicht bald den Ar$ch rum kriegen, stehe ich mit dem nächsten Handy auch im Androidlager!" - steigst dort auch direkt in die Betaphase ein und beschwerst dich?
 
@PakebuschR: Insider hin oder her, aber wenn mit jeder Build wieder alte Fehler aufgewärmt werden und man nicht mehr raus kommt, obwohl das eigentlich gegeben sein sollte, dann nervt es nunmal!

Hard Reset hatte ich wie gesagt schon, werde ich nicht nochmal nutzloser Weise machen. Ich habs schon an 2 PCs mit und mit 4 verschiedenen USB-Kabeln versucht. Mein Gerät ist bereits ein Tauschgerät via Arvato und funktioniert(e) ansonsten immer tadellos....also so lange bis ich den W10-Crap aufgespielt habe.

Ich werd noch die Wiederherstellung über dieses Ausrufezeichen versuchen, ansonsten sehe ich aber keinen Ausweg mehr.
 
@bLu3t0oth: "alte Fehler aufgewärmt werden" aber nicht in den offiziellen Builds und aus dem Insider Programm kommt man auf jeden Fall wieder raus.
 
@PakebuschR: Ja, sicher kommt man da irgendwie wieder raus, aber ich bin ja Monate voraus und sitze auf Bugs, auf denen ich die Monate Zeitverschiebung nicht sitzen will.
 
@bLu3t0oth: Die Bugs hättest du aber in der offiziellen Build nicht. (ist zumindest von auszugehen) Wenn du irgendeines der neuen Features möchtest warte halt bis zum Release, da kannst du dir dann auch ein Urteil bilden aber doch nicht an Betaversionen.
 
@PakebuschR: Gab ja von anfangan Sachen die mich gestört haben weshalb ich in die inneren Insider Ringe gewechselt bin, hätte ich geahnt wie das alles wird, wäre ich bei 8.1 geblieben!
 
@bLu3t0oth: Die offiziellen sind inzwischen auch weiter, neue Karten App gibt es dort inzwischen auch aber so lange ist der Redstone Release ja auch nicht mehr hin, die Zeit schafft wohl nun auch noch zu überbrücken bzw. MS um die letzten Bug zu beseitigen.
 
@PakebuschR: Gibt viele Sachen die mich in den Apps auch stören und so lange mein BT nicht funktioniert, werde ich auf der aktuellen Build nicht sitzen bleiben.
 
@bLu3t0oth: Das klingt ja fast wie jemand dessen Leben am Testphone hängt. Oder ist es am Ende das Primärphone? Das wäre ja nicht nur eine....naja sagen wir bescheidene Geistesleistung
 
@bLu3t0oth: Das ist bestimmt Schuld der NATO.
 
@Karmageddon: Du hast echt Probleme..
 
@bLu3t0oth: zum Recoverytool: ich musste letztens ein 640 zurücksetzen, da hab ich auch bestimmt 5 oder 6 Versuche machen müssen. Mal davon abgesehen, dass das Gerät nie erkannt wurde und ich immer explizit auf "Lumia Device" klicken musste brach es dann meistens bei 90+x% download des images ab. Irgendwann hat es dann allerdings doch noch geklappt.
Weiß nicht wie oft du probiert hast, aber vielleicht ist es beim 830 ähnlich....
 
@scar1: Ich bin aktuell bei ca 40-50 Versuchen und es bricht immer direkt nach der Entsperrung ab, das Image war nie ein Problem und auch erkannt wird es sofort und problemlos.
 
@bLu3t0oth: ah, ok. Soviel Geduld hätte ich dann wohl nicht gehabt, ich war schon bei meinem 5-6 Versuchen grad davor den Support zu kontaktieren um einen Austausch zu veranlassen.
 
@scar1: Das Ding ist, dass ich weiß, dass das Ding ansonsten in Ordnung ist. Das ist definitiv ein Problem mit W10.
Habs auch schon an 2 verschiedenen PCs und mit 4 verscheidenen Kabeln versucht^^
Auch Hard Reset^^
 
@something: wenn die MS-Karten-App scheiße ist, nutzt man einfach eine andere? Gibt genug kostenlose für Google Maps, OSM, ... auch mit Offline-Support. Sehe da kein Problem? MS-Fanboy Schönrederei mag sein, aber wieso hab ich dann iOS mit erwähnt? Dort ist auch ein Rückgang um ca. 20% zu sehen.
 
@sibbl: Wobei die Karten App was das Kartenmaterial angeht sehr gut ist nachdem was man so hört, selber bisher auch sehr zufrieden aber das variert wohl auch immer etwas je nach Aufenthaltsland/Ort, da gehen die Aussagen auch immer etwas aus einander bei jedem Navi.
 
@something: Mein 730 läuft noch unter 8.1 und das wird auch so bleiben. Das Gerät wird genutzt, bis es unbrauchbar wird, danach werde ich mir irgend ein Android besorgen. Nadella hat das definitiv verkackt mit der Telefonsparte.
Nicht nur das, seit dieser extrem unfähige CEO an der Spitze ist, scheint MS nicht mehr in der Lage zu sein irgend etwas fertiges auszuliefern. Ein Grund, warum mir auch kein W10 auf irgend einen Rechner kommt.
 
@chronos42: Hast es denn überhaupt mal ausprobiert? Läuft bei jeden in meinem Umfeld wunderbar und alle sind zufrieden, sowohl auch PC als auch Smartphone solange man die offiziellen Builds verwendet.
 
@PakebuschR: naja, nicht wirklich. Ich hab das offizielle Build auf einem L830 und da setzt echt alle naslang der Bildschirm kurz aus (wird einfach schwarz für ne Sekunde oder so). Seit einige Tagen fällt mir zudem auf, dass es sich quasi von selbst auf "stumm/vibrieren" stellt. Ein Muster hab ich da bisher noch nicht festgestellt (10.0.10586.318)

Auf PC aber prima: mehrere Laptops, PC und Surface 4
 
@scar1: Ja der Bug beim 830 ist bekannt, da muss MS wriklich nachbessern, mit dem stummschalten hab ich noch nicht gehört, auf dem Lumia 535, 640 und 950XL läuft es bei mir in der Familie/im Bekanntenkreis alles super selbst auf den offiziell nicht unterstützten Lumia 820 ganz ordentlich.
 
@PakebuschR: auf dem 640 auch schwuppdizitätsmäßig ok? Dann würde ich nämlich auch mal die Tochter updaten, die hat ein 640
 
@scar1: Hat mein Vater im Einsatz, er kann nichts negatives im Vergleich zu WP8.1 feststellen, ist ein DS aber das dürfte wohl egal sein.
 
@PakebuschR: danke. Ist hier auch ein 640 DS.
 
@scar1: Bei meiner aktuellen Bug-Build gibts diesen Fehler übrigens nicht mehr. Dafür viele andere^^
 
@sibbl: Das stimmt, ich nutze immer noch ein Lumia 820. Warum? Weil es funktioniert und alles läuft was ich so brauche.
Gut, und wei es das letzte Windows Phone mit brauchbarer Hardware und vernünftiger Größe war.
 
@Bautz: Läuft sogar mit der Insider Build (Release) von Win10 ganz ordentlich, hab mehrere Geräte im bekanntenkreis damit laufen, schade das es das da nicht mehr offiziell gibt.
 
@sibbl: Nein, die Einführung von Windows 10 Mobile (an dem leider vieles hapert und zu wünschen übrig lässt), ist es nicht (alleine), die für die Lage verantwortlich ist.
Es ist vielmehr Satya Nadellas UNBEDINGTER WILLE Windows auf Telefonen VOR DIE WAND ZU FAHREN: Wer eineinhalb Jahre lang (Zeitraum zwischen Lumia 930 und Lumia 950/XL) nichts Nennenswertes auf einem so schnellebigen und hochumkämpften Markt unternimmt UND anschließend sagt: "Ach wir nehmen uns einfach nochmal ein weiteres Jahr Pause.", der kann sich nicht einmal mehr auf den (zu seinen Gunsten ausgelegten) Verdacht von Naivität berufen, so etwas ist PURER VORSATZ (mal davon abgesehen, dass er mit der Veröffentlichung aller Microsoft-Dienste und -Angebote in BESSEREM FUNKTIONALEN ZUSTAND auf Konkurrenzsystemen die Situation noch zusätzlich verschärft hat).
 
@AhnungslosER: Genau das denke ich mir auch. Ich bin gespannt wo MS in 2 Jahren steht. Die MS Dienste auf iOS und Android werden nie das Potenzial ausschöpfen welches man mit Windows Phone bzw. Mobile hatte. Anfang 2015 hatte WP echt seine Blütezeit und ich dachte das ist es. Endlich ein 3. etabliertes System. Aber wie man dann so knallhart seine Nutzer verprellt ist schon richtig krass.
 
@something: Mich hat Microsoft schon mit dem Lumia 900 verprellt. Und irgendwie machen sie das ständig!
 
@FatEric: Jap. Sind ja auch gut da drin. Mit Zune, Surface RT und Windows Phone 7 kam ne gewisse Routine rein :)
 
@something: auch wenn ich mich über meine Fehlinvestition Surface 2 (Rt) ärgere und noch ein altes Mozart mit Windows Phone 7.8 irgendwo in der Schublade verstaubt: Nadella setzt auf die Cloud. Da ist die Zukunft (und tw. schon Gegenwart).... und da ist es völlig egal von welcher Art device man dahin kommt. MS wäre schön doof wenn sie OneDrive, O365 und Azure nur für Windows/WinPhone Benutzer zugänglich machen würden....
 
@AhnungslosER: Naja die Updateversorgung was OS und Apps betrifft spiegelt eher das Gegenteil wieder, die Hwardware sollen ja eigentlich die OEM bringen aber denen wird man wohl wie bei den Surfaces auch erstmal mit Surface Phone zeigen müssen wie es geht.

"Angebote in BESSEREM FUNKTIONALEN ZUSTAND auf Konkurrenzsystemen die Situation noch zusätzlich verschärft hat"
- ist doch Unsinn, hab selbst des öfteren Android Smartphones einzurichten und das die Apps da besser sein sollen kann ich nicht bestätigen bzw. ist Geschmackssache.
- http://www.drwindows.de/content/10072-gluecklicherer-microsoft-kunde-dank-android.html
 
@AhnungslosER: Vor 2 Jahren wars noch der Ballmers Steve, welcher für das WP Desaster verantwortlich war. Jetzt der Satya. Wann werden die anwesenden Wirtschaftsprofessoren endlich die Abgrenzung von operativen und strategischen Entscheidungen begreifen. Aber vllt. liegt es ja auch eher daran, dass nur IT-cracks hier ihre geistigen Ergüsse absondern
 
@sibbl: Das stimmt so nicht. Ich habe diverse Androidgeräte gehabt und die meisten davon, haben über 2 Jahre Updates bekommen! Ich achte halt beim Kauf auch darauf. Nur ein einziges Smartphone wurde kurz nach dem teuren kauf vom Hersteller fallen gelassen und wurde somit zum Briefbeschwerer. Das Lumia 900 mit WP 7. Da hat Microsoft auch vollmundig ein Update auf WP8 versprochen. Tja wurde nichts. Und auch viele WP8 Geräte scheinen ja auch kein Update auf WP10 zu bekommen.
Bei Android kann ich Geräte mit Version 4.1 immer noch sehr gut nutzen. Bei Geräten mit WP 7.8 ist der Support vieler Anbieter längst eingestellt. Spotify, Whatsapp, Netflix, Amazon? läuft alles nicht mehr.
 
@sibbl: Deine "Interpretation" ist einfach ein elendiges schönreden von Zahlen. Mehr nicht. Windows Mobile ist am Boden, da wo es auch hingehört, das Management bei Microsoft hat versagt und das ist nun das Ergebnis, was keinen wundern sollte.
 
@exeleo: "... am Boden, da, wo es hingehört"???? Dieses Betriebssystem ist vom Aufbau her logischer (einfacher und klar strukturiert) und sicherer (Apps laufen in einer Sandbox) als Android und auch effizienter in der Nutzung vorhandener Ressourcen.
 
@mmode7m8: Versteh mich da nicht falsch, ich finde das Konzept von Windows Phone genial, aber seitens Microsoft wurden in den letzten Jahre so viele management Fehler im Bezug auf WP gemacht, dass es inzwischen wirklich eine Totgeburt ist.
 
@sibbl: Hab mein 1520 fast 3 Jahre und bin immer noch damit zufrieden. Bis auf USB OTG und Windows Hello ist alles drin, was man braucht. Das 950XL DualSim würde mich noch reizen, aber ist aktuell nicht so, dass ich ohne sterben würde, dafür ist das 1520 eben noch top.
 
@nokiaexperte: Absolut. 1520 seit release. 10er läuft mit dem letzte release top. Die 950er sind im Gegensatz zum 1520 nicht annähernd so top verarbeitet.1520 ist nach wie vor das Maß der Dinge! Top Kamera und nahezu jeder schnick-schnack. Vollstens zufrieden.
 
Androidfon kommt mir nicht ins Haus und Äpfel sind das Geld kaum wert, ergo Windows. Eigentlich ganz einfach.

Kann ich mir sogar einbilden, was besonderes zu sein. :D
 
@RalphS: Jep, kannst du, aber wie lange halt noch... ;-)
 
@alh6666: Wenn es kein Windows 10 M mehr gibt, und keine Geräte mit CyanogenOS kommen, gehe ich wieder zurück zu 30€-Tasten-Handy.
 
@Bautz: Ja, das stört mich auch so ein wenig. Ich fände CyanogenOS grundsätzlich interessant, aber... es gibt einfach kaum was.
 
@alh6666: Das Ende des 2. Quartals naht. Seit Monaten gehe ich davon aus, dass zum Ende des 2. Quartals das Ende von WP verkündet wird.
Die Entwicklung des WP-Segments wird immer mehr zum Klotz, welcher die gesamte Marke Microsoft nach unten ziehen kann.
Dass sich dies die Aktionäre bieten lassen, kann ich mir kaum vorstellen.
Es kann ja sein, dass mit dem Surface Phone etwas Neues beginnt, aber WM ist am tötesten.
 
@Bengurion: Lass Microsoft mal die ganzen anderen Hersteller aussen vor und mal schauen was die mit ihrem Surface Phone machen. Hoffentlich gibts dann kein WM mehr von anderen Herstelern. Vielleicht (und das ist so ein 5%-vielleicht) schafft Microsoft ja mit einem eigenen (und einzigen) Telefon, ihre Software da ordentlich drauf zu bekommen.
 
@gonzohuerth: Das Surface Phone wird auch floppen, warum? Den Abstand zu iOS und Android kann auch so ein Gerät nicht aufholen, der wird von Tag zu Tag größer. Das Surface Phone hätte wenn dann schon besser gestern als morgen erscheinen sollen.
 
@exeleo: Möglich, aber sollten Sie deswegen den Kopf in den Sand stecken? Wenn es rausgeworfen wird, dann muss die Umgebung dazu auch stimmen, das tut es mit den Apps nicht.
Microsoft müsste ein vergleichbares Angebot mit den wichtigsten Apps und dem passenden Gerät heraus bringen um eine Chance zu haben.
 
@gonzohuerth: Man hätte an der Android Bridge festhalten müssen anstatt diese gleich wieder zu beerdigen. Die iOS Bridge wird ja auch nicht wirklich gepflegt und viele Apps haben es bisher auch nicht zu Windows Mobile geschafft. Ohne Ökosystem kein Erfolg, so einfach ist das.
 
@exeleo: Mir persönlich ist das OS wichtiger als das App-Angebot, die Interoperabilität mit meinen Windows Geräten, das einheitliche Bedienerlebnis bietet mir kein anderer und die Bedienung/das Desgin ist einfach klasse. Apps habe ich was ich brauche, da muss man natürlich schauen ob alles dabei ist was man braucht aber das ist bei den meisten eh nur Wathsapp und co.
 
@PakebuschR: Da scheinst du aber ziemlich alleine zu sein mit der Einstellung, wenn ich mir die Zahlen anschaue. Ich habe auch noch ein WP hier, bin aber inzwischen fast komplett wieder zurück auf iOS. Warum? Weil ich mit meinem WP meinen TV nicht steuern kann, meine Banking-Apps fehlen komplett, die Apps zum Auto fehlen.... die Liste kann man beliebig erweitern. Da bringt dann auch ein tolles OS nichts wenn keine Funktionen da sind.
 
@exeleo: Banking mache eh nur am PC, würde aber auch z.B. mit Continuum im Browser gehen, für den TV habe ich eine Fernbedieung und während das Smartphone mit dem TV verbunden ist brauche ich diese auch nicht und meine Auto fährt ohne Apps, da dient das Smartphone neben Telefon höchstens zur Musikunterhaltung.
 
@PakebuschR: Banking mache ich eben gern unterwegs. Ich bezahle auch gerne mal Unterwegs mit meinem Smartphone, mit WP nicht möglich. Mir geht es nicht nur um die Fernsteuerung sondern auch um Streaming auf den TV mit WP schwer möglich. Beim Auto kann ich mit iOS und Android inzwischen das ganze Infotainment betreiben mit Windows Phone: Wieder nicht möglich. Das Schönreden bringt nichts.
 
@exeleo: Die Masse zahlt mit EC Karte oder bar, mit Smartphone ein verschwindend geringer Teil sofern das Geschäft das überhaupt anbietet, das wird sich in DE so schnell vermutlich auch nicht ändern und geht theoretisch mit jedem Smartphone das NFC unterstützt.

Was soll am Streaming auf den TV schwer möglich sein, mit Cortana doch noch deutlich komfortabler und die Bedienung läuft doch dann eh über das Smartphone.

Was betreibst du da im Auto außer Musik/Telefonie über BT? Naja nehme mal an dafür wird man Vehikel dann wohl zu alt sein.

Was soll ich schönreden, jedes OS hat seine Vor- und Nachteile, unsere Ansprüche sind halt verschieden bzw. die Prioritäten liegen woanders. Jeder soll doch das nutzen was für ihn das beste ist.
 
@alh6666: Ich hätt auch jetzt kein Problem mit BB, wenn die Geräte nicht so dermaßen eng an die Infrastruktur gebunden waren, daß man sie ohne faktisch nicht verwenden kann. BB-Geräte sind gut; kein Wenn und kein Aber.

Businesstelefon über Consumer-Telefon. Jederzeit. Das kann dann vielleicht keine Selfies von Nachbars' Hosenboden machen, aber dafür ist es zuverlässig.

Das Problem mit den Smartphones ist halt inzwischen, daß das bloß noch auf Endbenutzer und Kommerz ausgererichtet ist. Android? Ja, wenn man jedes Jahr ein neues Telefon will oder braucht oder dergleichen. Apple? Auch ja, wenn man sich nicht scheut, für ein gutes Gerät auch viel Geld in die Hand zu nehmen; das hält dann auch erstmal eine Weile. Windows? Liegt dazwischen und wenn es nicht stört, daß es sinngemäß keine Apps dafür gibt - zB weil man eh keine nutzt --- dann ist das fast schon perfekt.
 
@RalphS: Ich gebe Dir zwar Recht in Deiner Aussage über Android und Apple, aber wenn aus dem Windows-Lager auch nichts vernünftiges mehr kommt, stehst Du irgendwann "ohne" da.

Mein Lumia 920 hält (hoffentlich) noch eine geraume Weile durch; ohne Apps auszukommen ist man ja inzwischen gewöhnt. Whatsapp gibt es, Facebook, Youtube und Konsorten gibt es per Web, mit deren Apps will ich mir das System erst gar nicht verseuchen; ein paar Apps, die mich vielleicht interessiert hätten (zB Kamerasteuerungssoftware von Nikon und ähnliches) gibt es aber erst gar nicht.

Stellt sich die Frage, was man sich anlacht, wenn das jetzige Phone schlapp macht... Zurück nach Symbian geht ja wohl auch nicht mehr ;-)
 
@rallef: Naja, über DIE Brücke gehen wir, wenn wir da sind. Notfalls ebay. :D Aber Du hast schon Recht, einen generellen Verfall kann man wirklich beobachten. Wenn es gar nicht anders geht, müßte halt doch irgendein älteres Businesstelefon her, falls im fraglichen Bedarfsmoment einfach nichts Brauchbares zu haben sein sollte. ... Wegen mir sogar ein olles Nokia. :D
 
@RalphS: Ich finds gut, wenn Fanboys keinen Hehl aus ihrer Überzeugung machen. Das ist offen, das ist ehrlich! Gefällt mir!
 
@Skidrow: Eher so ein Fall von Individualismus... denke ich. Warum etwas verwenden, was >80% aller anderen auch verwendet? Uniform gleich bäh.

Ist jetzt die Frage, woran man 'fanboyism' festmachen will. Denn so als blindes "windows windows über alles" (oder sonstwas) würde ich das nun wirklich nicht verstehen wollen. Ich sag, wenn mir eine Plattform das gibt, was ich will, dann nutzt ich die und dann hat das mit fanboyism nix zu tun. Eher, wenn ich sag: okay sieht scheiße aus und funktionieren tut es auch nicht und zufrieden bin ich erst recht nicht damit, aber ich nehms weils "in" ist oder weil es "alle" haben oder aus sonstwelchen "un"eigenen... dann würd ich eher von fanboyism reden.

Aber, ansonsten, klar; warum nicht zu dem stehen, was man meint?
 
@RalphS: wenn man sich den ganzen tag nur um sein smartphone sorgen will und sonst nichts zu tun hat ist windows 10m sicher eine gute wahl. Viel spass dabei.
 
@stinkmon: Eben nicht, mich interessiert mein Telefon so ziemlich überhaupt gar nicht, schon gar nicht genug, um da rund um die Uhr raufschauen zu müssen. Weiß nicht, vielleicht ist ja iOS oder Android besonders gut für die Kopfrunternavigation im Straßenverkehr. Und vielleicht läßt sich damit besser ein Bild auf FB hochladen. Interessiert mich aber nicht, nutze ich nämlich nicht. Ich will Infos haben, schnell auf einen Blick, und ich will nicht erst nach Mini Icons griffeln müssen; schon von daher hätte Windows bei mir gute Karten gehabt und wie schon angedeutet, wenn BB nicht so abgeschmiert wäre hätte ich von denen ein Gerät gehabt und wäre erwartungsgemäß auch zufrieden gewesen.

Wen kratzt das OS? Hauptsache es läuft und läßt sich bedienen. Bestenfalls kratzt noch die Tatsache, wie meine Einstellung re: 'die kriegen damit aber verdammt gute Bewegungsdaten von mir' aussieht. Aber da nehmen die sich alle nix.
 
ich bin beruflich viel unterwegs und sehe immer mehr Windows phone, gerade die neueren... ich versteh das nicht so ganz...
 
@wfhh: Kann ich nicht behaupten. Nur die Unterzahl, und wir reden hier von einer mickrigen Zahl an Leuten verglichen, hat Windows Phones was ich so sehe. Wofür auch ? Für vergleichsweise A) wenig apps, B) und die die es gibt sehen auch oft noch schlecht aus. Und so wie Microsoft seinen Fokus derzeit (und schon vorher) wieder mehr auf den Desktop verlagert hat, wer glaubt da wirklich an eine lange Lebenszeit ? Wenigstens bei Apple bin ich sicher, das ich auch noch in mind. 2 Jahren für mein iPhone (erst vor kurzem dahin gewechselt, nach vielen Jahren nur Android) noch gute Updates bekomme.

Einer der Gründe warum ich kein Bock mehr auf Android hatte, abgesehen davon das ich wenigstens einmal ein iPhone ausprobieren wollte, war die Update Politik. Besonders von Firmen wie Samsung. Bevor ich da ein Update bekomme, dauert es ewig (bis dahin gibts schon fast 2 neue Android Versionen) und ich muss meistens auch ein Flagship Modell haben.

Windows Phone bekommt derzeit ja noch Updates, allerdings ist WP10, sind wir mal ehrlich, immer noch "Beta" status. Und wenigstens liefert Microsoft noch in der, wie ich die derzeitige Zeit nenne, "Public Beta", Updates aus. Aber bei deren Misserfolg bei WP10 und der Tatsache das sie auch ihren Fokus nicht wirklich auf Mobile lassen, würde ich mich nicht wundern wenn WP10 mehr und mehr abstirbt.

@RalphS: Ich hatte zwar auch vorher schon Geräte der Samsung Reihe, die mal gut 650,- Euro gekostet haben, aber ich gebe zu, das iPhone 6S Plus war das teuerste Gerät (Smartphone) was ich je gekauft hatte. Aber, ich habe es nicht bereut. Ich bin vom Gesamtpaket, wie gut das Gerät in Verbindung mit iOS läuft, dermaßen überzeugt, das einiges passieren müsste bevor ich wieder nach Android zurück wollen würde. Und zu deiner Aussage zum Thema das Äpfel das Geld nicht wert sind, das ist deine Meinung, und nicht eine generelle Meinung. Wenn man mal von der Fanboy-Besitzer Gemeinde der Apple Marke absieht, sehe ich bei vielen genau die gleiche Einschätzung wie bei mir. Und dabei geht es nicht darum, das ich/wir sagen können das wir einen Apfel haben, sondern das wir mit den Geräten so sehr zufrieden sind, das es mir/uns das Geld wert ist.
 
@Wolfseye: Der Fokus liegt auf Win10, da ist Win10M eingeschlossen, ist im grunde doch alles eins, kommt eine neue Build so kommt diese meist für beide Plattformen und läuft inzwischen doch alles rund. Von der Ausrichtung auf Mobile 2in1 usw. profitiert Win10M ja genauso bzw. sogar mehr als zuvor was Apps betrifft, so kann man dann nächstes Jahr unter besseren Bedingungen "durchstarten".
 
@wfhh: Ich war letzte Woche im Urlaub in Venedig. Hauptsächlich wird mit Smartphones fotografiert und rate mal wie viele WP Smartphones ich gesehen habe. Kein einziges.
 
@gutenmorgen1: Un das bei der guten Kamera der 950iger aber Apple sehe ich genauso wenig, muss doch an den Martanteilen liegen bzw. der zudem hohen Geräteanzahl was Android betrifft.
 
@PakebuschR: Zwei Pärchen haben mich gebeten, ein Foto von ihnen zu machen, beides mal mit einem iPhone. Die waren dort schon sehr stark vertreten. Ansonsten aber ausschließlich Samsung und LG.
 
@wfhh: Im Buisness-Sektor schlägt sich WP/W10m auch gut. Das ist aber nicht der Masssenmarkt. Konsumentenschafe werden geführt. Und die entsprechenden Medien, die Hersteller usw führen sie hin zu Android. Und machen dabei gewaltige Verluste. Mal schauen, wie lange das noch gut geht.
 
@Chris Sedlmair: Was willst du suggerieren? Das sich alle rational entscheidenden Käufer für WP entscheiden und alle nicht rationalen zu Android/iOS greifen? Mach dich nicht lächerlich.
 
@ger_brian: Zu iOS der News nach eher auch nicht, bezweifle aber das es für alle also Tante Emma und Oma Helga raional ist zu Andriod zu greifen und das dann noch überwiegend zum Samsung Galaxy.
 
@Chris Sedlmair: Buisness-Sektor? Welche Firma hat denn WP? Kein einziges DAX Unternehmen...
 
@Maggus2k: http://winfuture.de/news,84877.html
Näheres und aktuelleres habe ich so auf die schnelle nicht gefunden
 
@saust: das du nichts weiteres gefunden hast, hat mit Sicherheit seine Gründe... Ich kenne bei bmw München irgendwie keinen mit WP...
 
@wfhh: Nicht wundern wegen den -. Die verstehen alle deinen Sarkasmus nicht :)
 
Der Marktanteil von Windows mobile ist mir eigentlich egal, ich bin solange mit meinem Windows Handy glücklich, solange ich Glücklich bin und wenn ich was anderes will dann gibt es was anderes...

Erschreckender ist eigentlich dass Android jetzt auch von Apple die Marktanteile abgräbt und somit zu einer Monopolstellung kommt.

... ob das gut geht?
 
@baeri: Die Leute sind teilweise so Markengeil, grade die jüngeren. Apple wird es noch lange gut gehen solange sie den Apfel hinten einfräsen. Ich merks ja schon in meinem eigenen jüngeren Umfeld... "Wieso ein iPhone?" - "Is halt Apple..." *Facepalm*
 
@Cheeses: Womit das immer noch besser ist als Android. Zumindest was Sicherheit, HArdwareausnutzung und Nachhaltigkeit angeht. Aber eben auch überteuert. Windows 10 mobile böte das alles zu einem angemessenen Preis.
 
@Chris Sedlmair: ich habe das Nexus 6p und weiß leider nicht wovon du da redest.
 
@Chris Sedlmair: Sicherheit und Effizienz... Zugegeben: Das hat Apple drauf. Aber es ist keinesfalls ein Kaufargument für Apple Kunden, wenn überhaupt nur für die Minderheit.

Als Beispiel: Was interessiert denn bitte die 12-jährige Tiffany wie Effizient ihr neues iPhone 6S Plus (am besten Rosegold damit jeder sieht das es ein S Modell ist) ist, wenn sie damit eh nur Snapchat, Insta, Whatsapp und (Achtung, jetzt fahren wir maximale Forderung auf) Candy Crush nutzt? Rosa und mit Apfel muss es sein, der Rest ist egal. Da schaut man auch mal über das (technisch gesehene) unterirdische P/L-Verhältnis hinweg.

Ja es gibt auch Apple Kunden die einfach davon überzeugt sind weil man damit super produktiv sein kann oder sonst was. Auch ich habe manchmal schon deswegen darüber nachgedacht auf ein iPhone zu wechseln, Apple Geräte kommunizieren einfach wunderbar untereinander. Aber die Mehrheit interessiert eben nur der Apfel, mehr nicht.
 
@baeri: na dann guck dir bloß kein iPhone oder Android, und schon gar nicht deren prall gefüllte app stores an. Sonst könnte es nämlich sein dass du plötzlich sehr unglücklich wirst ^^
 
@Jas0nK: dann nenn mir mal eine App die ich will oder brauch die ich nicht hab.... RICHTIG! Ich brauch keine Android Apps, mein Smartphone hat eine andere Verwendung als deines.

oder erklär mal was dir 100000 Furzapps bringen!?
Ich brauch nicht mal eine...

und Ja du hast recht, es gibt auch Apps die ECHT BRAUCHBAR sind die es nur für Android gibt... aber wie es der Zufall will gibt es keine App wo ich sag öh, echt schade...
Ich brauch kein Snapchat, kein Facebook, kein deine mudda... und schon zweimal keine Furzapp...

die einzigen Apps die für mich wirklich Interessant sind (besonders im bereich Smarthome) entwickel ich selbst und das Einfach, Sicher (nach der Definition die es das 21. Jahrhundert eben zulässt) und Plattformübergreifend!

Sich mit einen Prall gefüllten Appstore zu Identifizieren ist genauso Armseelig wie mit 8 Smartphones rumzulaufen... <- einfach UNNÖTIG ^^ und wenn es für dich eine relevante App nur beim Anbieter X gibt, dann geh doch einfach zum Anbieter X und BeHappy
 
@baeri: Die Einstellung hatte ich auch mal, bis ich dann mangels interessanter neuer GEräte von MS, mir ein Galaxy S6 Edge gebraucht gekauft hab. Und ich muss leider sagen, der App Store aber auch der App Zustand bei Windows Phone/Mobile ist leider im Vergleich sehr dürftig. Und so wie die Situation derzeit ist, werd ich wohl auch nicht mehr zurück wechseln.
 
@spitfire2k: was ihr alle nicht wisst ist, dass ich sowohl ein Android Smartphone, ein iPhone, ein iPad, einige Linuxplattformen (wie z.B. Banana oder Raspberry PI) Windows Computer, Windows Server und Linux Server habe... lediglich ein Macbook fehlt mir noch im Privatbesitz (mit dem ich Beruflich aber auch hin und wieder zu tun habe)... => womöglich hab ich mal was vom App-Entwickeln erwähnt ^^

Ich weiß schon von was ich spreche ^^

Aber wie ich oben versucht habe zu erklären hat es weniger was mit Unwissenheit oder Naivität zu tun als schlichtweg dem Verwendungszweck und meiner Vorlieben!

Ich verstehe aber nicht warum ein Mac-User sagen darf ich bin Glücklich mit meiner OSX Plattform aber ein Windows Mobil User ist Naiv und Unwissend!? <- da läuft was falsch.

Ich hab in der Tat mal für Microsoft Arbeiten dürfen und in der Zeit war es mir sehr wichtig die MS-Produkte unter die Leute zu bekommen... mittlerweile ist es mit völlig rille ich nutze die Plattform die mich Glücklich macht und erlaube jeden seine zu nutzen...
 
@baeri: Jetzt aber bitte zwischen eigenen Bedürfnissen und Verallgemeinerung unterscheiden. Wenn du sagst du bist mit WP zufrieden und die Apps reichen dir, dann ist das ok. Aber dann nicht im gleichem Atemzug so tun als sei der Android Appstore nur mit Müll gefüllt und ein großes App Angebot sei unwichtig. Das ist dann nämlich der gleiche Schwachsinn den manche verzapfen wenn sie so tun als hätte sich nach einem Wechsel von Windows auf OSX quasi ihr Leben verändert.
 
@baeri: Was ihr mit euren scheiß Furz-Apps habt. Darum geht es doch nicht.
Es gibt unzählige Apps die auf WindowsPhone ganz fehlen oder deutlich schlechter sind.

Nein wir reden da nicht von dämlichen Furz-Apps
 
@stevenwort: nein das Stimmt einfach nicht... ich kenne genau ZWEI Apps die in meinem Bekanntenkreis "bemängelt" wurden, und das war irgendwas mit STEAM und eben Snapchat...

Unzählige Apps ist einfach nur Dumm dahergelabert! Und deutlich schlechter zeigt, dass du keine Erfahrung mit Windows Mobile hast.
Mag sein, dass die DB-App nicht den Funktionsumfang hat und auch die Twitter und Facebook App mit der Androidplattform mithalten kann... aber unter der Voraussetzung, dass man die wirklich braucht (wofür diese natürlich Taugen) gibt es zig Apps die weniger auf Werbung aus sind und deutlich schneller auch auf 100€ Geräten laufen.

Aber nochmal, abgesehen von Millionen Sinnfreien Apps kann ich das Nachgeblabber aus zig Foren und Zeitschriften (die sich mehr oder weniger lieblos damit beschäftigt haben) einfach nicht Nachvollziehen.

Und selbst wenn man dann eben mal aufs iPad schaut und sich die Kodi App anschaut (Dinge die eben ich "WILL") dann ist die Herstellerapp nur schwach und die Nachmachen bei weiten nicht so gut, schnell und stabil wie die für Windows...
=> nur geh ich jetzt nicht in Foren und schreib, dass die Apple Apps alle Kacke sind, weil es eben nur ein Beispiel ist.
 
@Jas0nK: Kenne die Appstores da ich desöfteren solche Geräte einrichte und auch urspünglich von Android komme aber ich kenne auch die OS und die gefallen mir so wenig da istr mir das App-Angebot erstmal nabensächlich zumal ich alles fand/finde was ich suche/brauche.
 
@Jas0nK: Ich war eher enttäuscht das ich die All Stars meines Windows Phone nicht im Android Store finde, und auch nichts vergleichbares. Die Stores können noch so viele Apps haben, sie brauchen ihre Plattform Stars, und da Windows dort eine sehr Treue und sehr Spezialisierte Community hat, sind diese natürlich von gewisser Qualität.
 
@baeri: Tja richtig gute Androidphones gibts ab 300€. Da steckt man noch eine 64 GB SD Karte für 15€ rein und schon hat man ein Gerät, für das man bei Apple eher um die 700 - 800€ hinblättern muss. Mir ist schon klar, dass ein iPhone ne bessere Performance hat und ne bessere Kamera etc. aber die Leute sind einfach nicht mehr bereit 800€ für son Teil hinzublättern, nut damit es etwas besser funktioniert.
Wenn ich lese, dass das Moto G4 Plus für 299 ne ähnlich gute Kamera hat, wie das iPhone... von Apple kommt halt auch nichts wirklich neues mehr.
 
Das ist auch kaum ein wunder, wenn man sieht, wie damit umgegangen wird seitens MS. Ich habe (noch) ein Lumia 640 XL.
 
@mirkopdm: Die MS Anwendungen auf Android werdens schon Richten beim Umsatz. Eher nicht. http://windowsarea.de/2016/05/truebe-eindruecke-microsofts-produktiv-apps-unter-android-zahlen-eines-spielestudios/
 
@something: hast du dort mal die Kommentare gelesen?
Desweiteren muss man sagen, dass Google ihre eigenen Dienste z.B Mail vorinstalliert und nicht deinstallieren lässt. Da nutzen dann viele die bereits vorhandenen Dienste.
 
@yves_: Eben. Deswegen wird die Nadella Strategie scheitern. Was vorhanden ist uns funktioniert wird beim Durschnitts-User halt zuallererst verwendet. Das ist ja auch ironisch gemeint mein erster Satz.
 
@mirkopdm: Win10M wird gut gepflegt, läuft auch auf dem 640 bestens (XL wohl auch), damit kann man doch gut bis zum Surface Phone überbrücken.
 
Kein Wunder bei der aktuell schlechten Geräteauswahl und dem noch ziemlich desaströsen WP10.
 
@L_M_A_O: Also zumindest die Insdier-Previews sehen doch gut aus.
 
@Bautz: Ich fall vor Lachen gleich vom Stuhl! Siehe o2->Re...
 
@Bautz: Die Insider-Builds sind aber voller Bugs als gäbe es kein morgen. Sind alte Bugs behoben, kommen sofort neue dazu.
 
@exeleo: Also Slowring habe ich jetzt seit Januar aktiv, und es ist nichts mehr absolut gravierendes aufgefallen.
 
@Bautz: Nur ein Beispiel: Microsoft Edge ist eine absolute Katastrophe, voller Bugs. Der alte IE unter WP 8.1 war da um Welten besser.
 
@exeleo: Im Slow-Ring? Im Fast-Ring hat er mal Buchstaben verschluckt, das war dämlich, aber im Slow läuft er stabil.
 
@L_M_A_O: Inzwischen läuft Win10M doch sehr gut, Previews würde ich den Nutzern hier eher von abwarten aber laufen bei mir sehr vielvesprechend und bis 29. Juli hab man die letzten Bugs auch behoben. Mit der Geräteauswahl hast natürlich recht.
 
@PakebuschR: Es geht nicht nur darum ob es stabil läuft, sondern ob auch für Unternehmen Elementare Dinge funktionieren, das L650 soll ja auch immer noch Wlan Probleme haben. Es ist auch ein Trauerspiel, das es diesen Monat erst eine SharePoint App geben wird, womit man mit seinem Smartphone wieder auf die Dateien zugreifen kann.
 
@L_M_A_O: Die WLAN Probleme sollten behoben sein, kam vor eine weile ein Update.
 
Mir sind Verkaufszahlen egal, solange mein WP gut funktioniert und ich meine Apps/Spiele nutzen kann - und das kann ich!
 
Dass eine Webseite die Winfuture heißt nicht Responsive ist, ist symbolisch für Windows. Das ganze System ist von der Usability her so altbacken und unglaublich schlecht zusammengestückelt. Man muss sich nur mal überlegen wie es wäre, wenn es Windows nicht gäbe und eine neue Firma mit diesem Produkt auf den Markt kommen würde. Es wäre die letzte Witznummer. Kein Mensch würde so etwas kaufen oder benutzen wollen. Das funktioniert im Desktopbereich halt aktuell noch aus Gewöhnung, bzw weil es in vielen Business-Bereichen keine Alternative gibt. Junge Consumer benutzen eh fast nur noch Tablets, oder Phablets oder ChromeOS oder halt Apple. Und bei den Smartphones wo es Wahlfreiheit gibt sieht man ja dass kein Mensch Bock auf Windows hat und die von der Benutzbarkeit her wesentlich besseren Produkte von Google und Apple wählen. Microsoft hat immer noch nicht verstanden dass man Software für Menschen entwickeln muss. Da sitzen ein paar Techies und friemeln orientierungslos an einer Oberfläche aus den 90ern rum. Dass es zum Beispiel jetzt zu dem alten, vorhanden Chaos der Systemeinstellungen ein neues, weiteres Chaos von Einstellungen gibt die beide parallel vorhanden sind und beide Vor- und Nachteile haben ist doch einfach nur Besch....
PS: Ich benutze Windows 10, aber nur weil ich Software habe die auf Linux oder ChromeOS nicht läuft, und ich keinen Bock auf die Monokultur von Apple habe. Sobald es aber eine Alternative gäbe, würde ich das erbärmliche Windows sofort löschen.
 
@martinwebers: Gerade bei der Usebility punktet eigentlich das mobile Windows-System. Zuindest gegenüber Android (Apple kann ich keine Aussage treffen). Außerdem ist in deinem Kommentar zimlich viel an haltloser Polemik zu finden.
 
@RATTENBAER: was ist denn "Usebility"? Von mir ein Minus.
 
@Jas0nK: Usebility gibts ja auch gar nicht - gibt nur Usability, aber halt nicht bei Microsoft :)
 
@martinwebers: Ich nehme an, Du hast Dir beim lesen des Verschreibers die Hände gerieben und bist um Deinen Rechner getanzt, während Du "Ich hab nen Fehler gefunden, ich hab nen Fehler gefunden" sangst. Ein erheiterndes Bild, welches aber mal wieder mehr Rückschlüsse auf Dich, als auf andere zulässt.
 
@Jas0nK: Mach mich ruhig fertig ... danke für die Korrektur ... Ich meinte natürlich Bedienbarkeit.
 
@RATTENBAER: OK, was macht wohl mehr Spaß beim Bedienen?
http://www.file-upload.net/download-11608107/Usability.png.html
 
@martinwebers: Hübsche Icons. Leider eben erklärungsbedürftig - das Manko der meisten Icons - insofern ist ein klar formulierte Aussage (und die hat MS hier) die bessere Lösung. Kurz und gut ... hat mich nicht überzeugt ... ich wollte mich aber auch nicht überzeugen lassen ;)
 
@martinwebers:
Was hat das mit Windows 10 Mobile zutun?
- da wird links das Desktop OS gezeigt.

Vergleicht man nicht eigentlich gleiches mit gleichem?
- sind zwei völlig verscheidene Dinge, links MS Netzwerk... rechts Google Sprache...
 
@martinwebers: chromeos hat halt einen witzanteil und ist derzeit am markt in etwa wie windows phone/mobile angesiedelt. Alles auf die Gewöhnung zu schieben scheint mir sehr vereinfacht.
Bei smartphones sieht man was hardwarevielfallt und wie apps eben den verkauf anziehen. Was passiert(e) schon seit geraumer zeit wenn im elektromarkt nach einem gerät gefragt wurde? Es wurde praktisch nie windows genannt, der grund war und ist oft die apps - die Anforderungen waren und sind oft egal. Am ende ist der ausschlagebende punkt für android oder windows (desktop) weitgehend die Tatsache dass es am meisten für diese Plattformen gibt

desktop ist zwar eine ganz andere geschichte aber wie es mit der systemseuerung weitergeht weiß man ja...es wandern alle Einstellungen in Einstellungen...soll wohl noch etwas dauern, MS hat hierfür ihre Begründung, ob man der folgt, sieht man dann.

Welche software hast du denn unter dem unbenutzbaren windows für das es nicht mindestens eine alternative auf den anderen Systemen gibt? Und was hält dich an windows wenn es diese alternative wohl bei apple zu geben scheint?
 
@martinwebers: Naja.. das trifft zwar nicht auf den mobilen Bereich zu (oder doch?) Aber schau dir mal iOS, ChromeOS und Windows an, oder Edge, Safari, Chrome, Firefox und Opera, findest du da einen wesentlichen und wirklich hervorstechenden "Irrläufer"? Nein, damit meine ich nicht, das Chrome ein anderes Kontextmenü als Edge hat. Es gibt da von mir 3 Theorien zu, was MS betrifft, ich weiß nur nicht welche passt
1) Startmenü und Kachel Startscreen von Windows 8, naja, man sieht ja was bei Windows 10 davon übrig geblieben ist. Am besten jetzt noch Tabs für den Datei-Explorer und dann kann man auch gleich MS-Paint durch Gimp ersetzen. Gut man kann grundsätzlich ausgiebig über Kacheln diskutieren, aber MS Idee + Userwünsche=>Das Ergebnis ist ja vielleicht gut für den Nutzer oder zumindest einige, aber irgendwie... Durchdacht, aus einem Guss usw. fällt mir bei Windows 10 dann eben doch nicht ein.
2) Bei einem OS könnte man ja vielleicht noch sagen, okay, wir haben Nutzer die haben auch schon Windows 95 genutzt, also bitte nicht zu neu und einzigartig. Aber das trifft auf Edge eben nicht zu. Das MS den HTML Teil stark weiterentwickelt, nett, aber wen interessiert das wirklich? Das Edge jetzt eine App ist dürfte ebenfalls keinen interessieren, höchstens wenn dieses mal negativ auffällt. Aber ansonsten, Tristesse... hat sich was mit revolutionär neu und einzigartig. Das Argument "das war schon immer so" zählt hier nicht. a)den IE gibt es ja sowieso immer noch, b)wer denn mit diesem revolutionär neuem nicht klar käme, könnte sich ja immer noch Chrome installieren.
3) Vielleicht können die Entwickler von MS es selber nicht, oder MS findet keine Personen- oder auch Nutzergruppe die sowas könnte, aber vielleicht gibt es einfach keine Leute, die sich was anderes vorstellen könnten?
(Usability läuft für mich nicht zwangsläufig auf etwas altbewährten mit ein wenig neuem hinaus, und das ist eben Edge ein sehr schlechtes Beispiel für, ich wäre ja durchaus bereit nicht nur Neues sondern auch grundlegend Neues zu lernen, wenn es denn halbwegs gut wäre.)
Man braucht also noch nicht mal auf das OS oder die Plattformen zu schauen, Edge alleine zeigt mir schon grundlegenden Probleme.
 
@martinwebers: Es ist erstaunlich wieviel haltloser Unfug in so wenig Kommentar passt. Das ist nicht schlimm, zeichnet aber ein recht detailliertes Bild über den Geisteszustand des Schreibers. Windows 10 bietet in der mobilen Variante die mit einigem Abstand bedienbarste und dennoch anpassungsfähigste Oberfläche die ich in den letzten Jahren nutzen durfte. Und ja, ich hatte das Vergnügen die beiden anderen OS Anbieter nutzen zu "dürfen". Grundelemente wie der "Zurückbutton" sind immer an der gleichen Stelle zu finden und nicht mal oben, mal unten und mal gar nicht, wie es oftmals bei Android und iOS der Fall ist.

Du beschwerst Dich außerdem über die chaotische Systemsteuerung. Mal abgesehen davon, dass ich da nur drinnen bin, wenn ich etwas ändern muss und das passiert vielleicht einmal in einem halben Jahr ist diese Systemsteuerung klar gegliedert und in Gruppen unterteilt. Sofern man also des lesens mächtig ist (davon gehe ich auch bei Dir aus, sonst würde ich nicht hier rumtippen), sollte man da nicht vor allzu große intellektuelle Herausforderungen gestellt werden.

Besonders Dein letzter Punkt ist so lächerlich, dass ich eigentlich gar nicht darauf eingehen wollte. Aber dann denkst Du Dir vielleicht, dass Du damit Recht hättest, also kämpfe ich mich dann doch mal durch:

Du monierst die Bedienbarkeit von Windows, nutzt es aber dennoch, weil die Software die Du benötigst nicht unter Linux (diese Bastelware ist ein Betriebssystem? Na ja, in Zeiten von AfD und sonstiger allgemeiner Verdumpfung kann man auch hier die Standards senken) oder ChromeOS läuft. Wie hoch ist dann die Bedienbarkeit Deines tollen Linux und ChromeOS, wenn Du Software nicht einsetzen kannst, die Du benötigst? Ich hoffe die Antwort darauf überfordert Dich nicht.
 
Tja so lange die entwickler zu blöd sind dafür apps in der selben qualität wie ios und android zu bringen ist der abgang verständlich
 
@cs1005: Zu blöd ist niemand. Es ist den Aufwand nicht wert.
 
@AcidRain:
Man Entwicklet ja auch nicht allein für Smartphones sondern auch für alle anderen Mobilen Geräte und den Desktop und das kann durchaus lohnen: http://www.drwindows.de/content/10165-game-troopers-windows-10-treibt-download-zahlen.html

Für Smartphones allein lohnt derzeit weniger aber die nimmt man dann ja meist gleich mit. (universal Apps)
 
@PakebuschR: Klar zielt Microsoft darauf ab. Meiner Meinung nach, machen aber Apps auf einem Desktop nicht viel Sinn. Ich benutze sie nie. Daher würde ich sagen, dass Universal Apps einen größeren Mehrwert bei Tablets haben und ist denn der Tablet-Markt so groß und vor allem mit Windows?
 
@AcidRain: Tablet-Markt ist am steigen, dann gibt es da ja noch 2in1 usw. von zig Herstellern, Desktop wird aber auch immer mehr an bedeutung gewinnen.
 
@cs1005: der aktuelle abgang hat mit der geänderten "Strategie" von Nadella zu tun, sonst mit nichts
 
Das ist mir vollkommen egal was Gardner schreibt. Solang es WM gibt benutze ich es. Habe kein Bock auf Obst oder Blech. Beide sehen vom UI Scheiße aus! P.S. das ist meine reine subjektive Meinung!!!!
 
@FrankZapps: ok, kein Problem!!!!! 11
 
Ist doch prima .. solange WP ein Nischenprodukt bleibt, konzentrieren sich Gauner mit ihrerer Schadsoftware auf Android und wir können weiterhin auf eine Armada von Ressourcen fressender "Securitysoftware" verzichten, was dann auch keine Hardware mit CPUs mit 200 Kernen erfordert, die statt mit Akkus durch kleine Fusionsreaktoren angetrieben werden müssen, damit man halbwegs über den Tag kommt. Für Schwanzvergleiche auf dem Schulhof sind die Lumias natürlich denkbar ungeeignet, was den normal denkenden Nichtposer natürlich nicht stört.
Und dolange es WP gibt und so vernünftig auf wenig potenter hardware läuft, werd mein Zweithandy weiterhin ein WP sein.
 
@iPeople: Tja, nur konzentrieren sich eben nicht nur Gauner lieber auf andere Systeme, sondern auch die App-Anbieter...
 
@Knarzi81: Mir Wurst. Hab alles, was ich brauche auf dem Ding, inklusive Navi fürs Fahrrad und Geocaching.
 
@iPeople: Na dann, ich kann dir hier etliche Apps nennen, die auf WP Fehlen!
 
@exeleo: Du kannst ein ganzes Telefonbuch damit vollschreiben, wenn du willst, wenn er hat, was braucht, ist deine Liste völlig Banane.
 
@exeleo: Ich glaube, dass ich ganz gut leben kann , ohne zu wissen , was DIR fehlt ;)
 
@iPeople: Das Problem an der Sache ist nur, dass laut den aktuellsten Zahlen zum Marktanteil doch einige wichtige Apps fehlen müssen, wenn ich mir die User-Zahlen anschaue ;)
 
@exeleo: Das ist aber nicht mein Problem. Ich habe lediglich angemerkt, das MIR nichts fehlt und ich auch sonst mit meinem Lumia zufrieden bin. Wenn das bei dir anders ist, dann ist das so.
 
@iPeople: Das Problem an dieser doch egoistischen Sichtweise ist die Tatsache, dass mit großer Sicherheit auch noch weitere Entwickler aufgrund fehlender Benutzer abspringen werden. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis es eine deiner Apps auch erwischt.
 
@exeleo: Das ist nicht egoistisch, sondern ich habe für mich als Anwender entscheiden, dass es ausreicht. Wenn es dir nicht ausreicht, kaufst du eben kein WP. So funktioniert der Markt. Und wenn es eben eine meiner Apps erwischt, wobei man die ja nicht einfach von meinem Handy löschen kann und somit einer weiteren Nutzung nichts entgegen steht, dann wechsel ich eben woanders hin. Oder was soll ich deiner Meinung nach tun? Anfangen, äpps zu coden ?
 
@exeleo: Da die Nutzer aber neben Smartphone auch auf anderen mobilen Geräten sowie Desktop zu finden sind springen im Moment eher Entwickler auf.
 
@PakebuschR: Diesen Satz höre ich jetzt schon seit begin von Windows Phone 7. Bei einem Marktanteil von unter 1% wird sich da nichts mehr tun.
 
@exeleo: One Windows ist doch aber erst seit Nagella bzw, Win10 und das hat deutlich mehr Marktanteil den Desktop (2in1 usw. inbegriffen) dazugenommen.
 
@PakebuschR: Und wieder: Schönreden von Zahlen
 
@exeleo: Da muss man nichts schönreden, die zahlen sind absolut OK auch wenn MS da gern noch einiges mehr sehen würde.
 
@PakebuschR: 0,7% sind ok? Na dann :D
 
@exeleo: Richtig lesen!
 
@Knarzi81: Das ist Microsofts eigene Schuld. Wenn man bedenkt, wieviel Geld die allein für die grottenschlechte Surface-Werbung ausgegeben haben, erscheint es von einem wirtschaftlichen Standpunkt ja schon fast lächerlich, dass sie nicht von Anfang an auf die Entwickler der 100 beliebtesten Apps zugegangen sind und diesen je 10 Mio für eine Portierung ihrer Apps auf Windows angeboten haben. Daran zeigt sich wieder mal, wie inkopetent die Unternehemensführung in einigen Bereichen war/ist.
 
@doubledown: Hat doch aber bisher funktioniert beim Surface wenn vielleicht auch eher durch die atraktiven Geräte selbst.
 
@iPeople: "Ressourcen fressender "Securitysoftware"", Brain.apk reicht unter Android völlig aus. Nutze Android schon seit 2009 täglich und hatte bis heute keinen einzigen Virus / Trojaner / Malware auf meinem Gerät. Wer halt alles anklickt was nur bunt genug blinkt hat unter jedem System früher oder später Probleme.
 
@BartVCD: Man fragt sich ja immer woher Du das so sicher weißt, keine Malware drauf zu haben ;-)
 
@rallef: Wenn er keinen Virenscanner hat, kann er auch keine Meldung bekommen ... Folglich ist er sicher , einfache Logik ;)
 
@iPeople: DANKE!! das hat mir jetzt ein laengeres schmunzeln in's gesicht gezaubert :)
 
@BartVCD: Traurig, dass Du dafür ne .APK brauchst ;)
 
@iPeople: Ist nur die Analogie zur berühmten Brain.exe, da du beides nicht besitzt verstehe ich deinen Satz natürlich ;)
 
@BartVCD: Da du offenbar ne gecrackte version mit Schadsoftware dsvon davon in Nutzung hast, hat Du natürlich die Ironie nicht verstanden. Aber immer schön persönliche Bewertungsnoten abgeben, das lenkt schön vom eigenen Unvermögen ab, gelle ?
 
@iPeople: Bitte was? In diesem Fall war es nicht er, der angefangen hat, persönlich zu werden.
 
@ger_brian: Heute nicht, das stimmt.
 
Das Problem mit dem sinkenden Marktanteil wird sein das je weiter der runter geht vermutlich immer mehr Apps wegbrechen und eingestellt werden. Das geht so lange halbwegs gut bis die "Großen" anfangen die Unterstützung für Ihre Apps einzustellen (siehe Blackberry Facebook und Whatsapp App, Ok, Facebook ist bei Windows Mobile ein schlechtes Beispiel)
 
@Herakles: Ist leider schon so, ich kann kein Windows Phone haben obwohl ich wollte, nur weil Sonos keines bereitstellt (Ist für mich ein essenzielles App)
 
@yves_: Ich hab mit alternativen WP-Apps schon öfters auf Sonos-Boxen zugegriffen und die Funktionen der Boxen ausgenutzt.
 
@modercol: Man kauft sich aber keine teure Hardware, um dann mit irgendwelchem mehr oder weniger vertrauenerweckenden Ersatz drauf zuzugreifen. Man hat ja immerhin das "Original" mitbezahlt.
 
@rallef: Wenn man WP als Erst-Gerät nutzen will, schafft man das auch. Auch mit fehlender Sonos-App. Wie? Ganz einfach: Sonos ist ein stationäres Gerät für zu Hause. Man bedient es auch (normalerweise) nur zu Hause. Braucht man also die App unterwegs? Nein?
Lösung: man kauft sich bei eBay ein gebrauchtes billiges Android-Gerät, auf das man Sonos-Apps installiert und lässt dieses Android-Gerät zu Hause liegen. Es gibt keinen Grund die Sonos-App unterwegs dabei zu haben, oder?
Warum man dafür ein WP benötigt, will sich mir jedenfalls nicht erschließen.
 
@artchi: Das ist ja wohl an den Haaren herbeigezogen, jetzt extra noch ein 2. Handy zu kaufen (und zu pflegen / bemuttern / ständig und TÄGLICH aufzuladen) um die Lautsprecher zu bedienen! Das All-In-One ist doch der Sinn eines hochintegrierten Smartphones.
 
@yves_: Brauchst du Sonos auch unterwegs? Wundert mich. Ich dachte, Sonos steht zu Hause? Da kann man doch für zu Hause ein Billig-Android kaufen und zu Hause liegen lassen. Und unterwegs weiter das WP-Gerät benutzen?

Ist für mich nur billige Ausrede, kein WP haben zu wollen. Es ist auch völlig legitim kein WP haben zu wollen, aber dann doch bitte ehrlich sein. Und nicht wegen einer nicht-mobilen App namens Sonos.
 
@artchi: Ausgerechtet ein (Zweit-) Smartphone, welches auch noch täglich aufgeladen werden will, dürfte ja wohl eine denkbar schlechte Fernbedienung abgeben.
 
@yves_: Sonos gab es noch nie für Windows, der alternativ App soll aber sehr gut sein und vielleicht ändert sich das noch, Win10 ist ja nicht nur Smartpohone.
 
@Herakles: Win10 ist jedoch nicht nur Smartphone, der Marktanteil bei Tablets/2in1... steigt und die Apps sind universal kommen also auch dem Smartphone zugute wenn auch nicht jede App.
 
Nanu, Windows phone bei 0% Marktanteil? Das ist jetzt aber äußerst überraschend. Laut hier ansässiger Experten ist Windows Mobile doch gewaltig im kommen. Spätestens 2017 ist es soweit. Wirklich!
 
@Jas0nK: jaja die verfechter predigen es seit jahren und wieder wurde es weniger. Aber die sind ja alleeee zufrieden mit dem app store und das angebot ist ja böllig ausrechend!-nicht!
 
@Razor2049: Währe schön wenn mir der PlayStore Apps in der Gewohnten Qualität anbieten würde.
 
@Jas0nK: Na, und die WP-Hater erklären seit dem Lumia 800 Windows Phone für tot. Komisch das es WP auf fünf Gerätegenerationen geschafft hat!
 
@artchi: Stimmt... Eine tote Kuh kann lange geritten werden...
 
@Maggus2k: Naja, du meinst wohl eher Pferd...
 
@artchi: Eigentlich ja... Aber das Pferd (Sinnbild für Eleganz und Athletik) passt nicht so ganz zu Windows Phone, da fand ich die Kuh irgendwie passender ;)
 
@artchi: Stell dir mal vor, Windows Phone wäre das einzige Produkt von Microsoft - dann wäre Microsoft wahrscheinlich 2011 pleite gewesen. Dass eine Firma einem erfolglosen Produkt fast zehn Jahre lang Geld hinterher werfen kann, das in einem anderen Geschäftsbereich verdient wird, lässt nun wahrlich keine Rückschlüsse auf die Markteignung eines Produktes zu.
 
@Niccolo Machiavelli: Ist es aber nicht und wer heute in den Makrt einsteigen will dem bleibt nichts anders übrig. Aber viel Geld muss MS da wohl nicht mehr investieren, ist ja quasi alles ein OS, Apps sind universal, so viel Aufwand hat man da nicht mehr.
 
@PakebuschR: Das ist auch völlig wurschd, wenn es keine Anwender gibt.
 
@Niccolo Machiavelli: Gibt es zu genüge, gibt ja nicht nur Smartphones.
 
@PakebuschR: Na wenn Microsoft die Zukunft der Smartphone-Apps auf dem PC sieht, haben wir ja eine blendende Zukunft vor uns. Nicht nur ich bezweifle das dagegen stark. Und wenn man so guckt, wie genau die Windows-(Phone-)Fans in den letzten Jahren mit ihren Prognosen lagen, kann man für MS nur pessimistisch in die Zukunft blicken. Nicht dass ich der Meinung bin, dass wir mit dieser Plattform irgend etwas wertvolles verlieren werden.
 
@Niccolo Machiavelli: Wie der Name schon sagt, universal d.h. Desktop aber auch Tablet, 2in1, Ultrabook usw.
 
@PakebuschR: Nur weil die Apps überall laufen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie auch überall taugen. Wie das Problem bei Android mit der fehlenden Tablet-Optimierung, nur um Stufen schlimmer: Bei Windows sind die Entwickler noch mal ne Ecke fauler, ein ganzes Stück desintressierter, die zudem Plattformen unterschiedlicher und mit dem PC ein völlig abweichendes System mit dabei. UWP ist eine Totgeburt. Eine, die sich nicht mal von irgend jemanden anders als MS gewünscht wurde. Und man ist ganz schön naiv oder voreingenommen, wenn man anders denkt und nach all den Jahren Windows Phone und Windows 8 immer noch kein Anzeichen von Lernfähigkeit zeigen kann.
 
@Niccolo Machiavelli: "Wie das Problem bei Android mit der fehlenden Tablet-Optimierung" - eben und nun auch noch auf Chromebooks, da ist man bei MS schon einen ganzen Schritt weiter, eine universal App Plattform wäre bei Android da auch äußerst wünschenswert, das will man sich als Windows Hater aber natürlich nicht eingestehen.
 
@Niccolo Machiavelli: Naja, ein paar der Windows 8 / Windows 10 Innovationen haben mit Zune und Windows Phone 7 angefangen.
Also war es irgendwie eigentlich eine Investition in die Zukunft und nun ist was davon kam auf allen Microsoft Produkten ja sogar selbst auf Windows Server vertreten :)
 
@artchi: Sorry - war ein versehen, weiss auch nicht was für JasOnK da überraschend war, das da dieses Jahr nichts mehr passiert was neue Geräte anbelangt war klar, neue kommen erst nächstens Jahr, dann ist auch wieder mit größeren Features zu rechnen bzw. deren Ausbau, logisch das die zahlen da fallen, Überraschend ist das für mich nur bei Apple.
 
@artchi: komisch ist da gar nichts. Mit diversen Milliarden Euro Marketingbudget lässt sich auch der klinisch toteste Patient noch künstlich am Leben halten. Wenn auch nur bei 0% Marktanteil.
 
Dann bleibt mir wohl keine andere Wahl ich muss zum IPhone umsteigen :(
 
@vukojarob96: bloß nicht!
 
@vukojarob96: weshalb betrifft dich (persönlich) der Marktanteil und führt zu einem wechsel(wunsch)?
 
@vukojarob96: Willst do dort den "Abwährtstrend" (siehe News) stoppen. :)
 
Keine Geräte, keine Marktanteile. Ich sehe in der Schweiz im Moment nur das Lumia 950 und 550 bei den Händlern, umgeben von den üblichen iPhone Modellen und X Androiden. Wundert mich also überhaupt nicht!

Und von den Apps braucht man gar nicht reden. Inzwischen bin ich auch etwas frustriert. Die grossen Apps die es schaffen, haben Beta Qualität. Die MS eigenen Apps sehen auf anderen Systemen besser aus, und eine exklusive App nur für Windows 10 Geräte die ich dringend benötige, gibt es einfach nicht. Dazu ist der App Store echt zugemüllt mit oft unbrauchbarer, schnell hinprogrammierter Crap-Software die dazu noch schlecht ausschaut.
 
@barnetta:
"Die grossen Apps die es schaffen, haben Beta Qualität."
- hatten sie unter Android und iOS auch mal wobei ich jetzt nich genau weiss von was/welcher du sprichst, bin ganz zufrieden mit den von mir verwendeten Apps.

"Die MS eigenen Apps sehen auf anderen Systemen besser aus"
- das kann ich absolut nicht bestätigen aber ist auch Geschackssache.

"eine exklusive App nur für Windows 10 Geräte die ich dringend benötige, gibt es einfach nicht."
- wenn diese exklusiv ist wird man wohl nichts machen können, welche wäre das denn?
 
@PakebuschR: Sorry, aber den letzten Windows-Phone-Nutzer, den ich kenne, hat sein Lumia 930 vor drei Wochen eingemottet. Und er musste mit kaum verhohlener Verbitterung zugeben, dass die Apps auch auf dem angeblich so frickeligen Android wesentlich besser sind - sei es funktional wie auch qualitativ. Klar, wenn man ausgerechnet mit genau den drei Apps zufrieden ist, wo das auch bei WP zutrifft, mag das auch für WP stimmen. Bei der überwältigenden Mehrzahl an Apps für WP ist das leider nicht der Fall. Sofern man sie denn überhaupt findet.
Und es ist absehbar, dass die Universal Apps für den PC qualitativ insgesamt noch schlechter abschneiden werden.
 
@Niccolo Machiavelli: Nette Geschichte :)

Mag auf einen Teil der Drittanbieter Apps zutreffen (kann ich nicht beurteilen da ich nicht alle kenne/nicht weiss welche er nutzte) aber aus meiner Sicht nicht auf die MS eigenen die hier angesprochen wurden.

Warum sollten universal Apps für den PC (da schließe ich die mobilen Geräte mit ein) schlechter abschneiden?
 
@PakebuschR: Das ist keine schlechtere Geschichte wie die ganzen "Alles ist super"-Stories. Nur dass die Erfolgstories schon seit Jahren schwer zu glauben und in den letzten Monaten auch nicht mehr haltbar sind.

Und warum sollten Entwickler, die sich schon davor scheuen, die Plattform überhaupt zu unterstützen, dann die Plattform auch noch auf verschiedenen Geräteklassen anständig supporten? Da kann Microsoft nur raten, lieber für ein Ende mit Schrecken als einen Schrecken ohne Ende zu sorgen und keine Hype-Säue mehr durchs Dorf zu treiben, nur weil man sich einbildet, einen Hype zu brauchen.
 
@PakebuschR: Welche Apps von Drittanbietern wären denn gleich gut oder gar besser ? Facebook = Funktionen fehlen & lahm....whatsapp = lahm push klappt manchmal nicht so recht... ebay = funktionen fehlen & lahm...Youtube = fehlt (Office für Android und IOS aber nicht)...usw. usf. Natürlich kommen jetzt wieder die "Argumente": JA ABER nutz doch den Browser (Edge lol) oder bald wird alles mit den Unversal Apps besser.... Es geht um das hier und JETZT und da sind ALLE Apps die ich kenne auf WP am schlechtesten umgesetzt (sofern es sie überhaupt gibt).
 
@movieking: Ja FB ist nicht so toll, Whatsapp läuft eigentlich bestens, Moliplayer ist beispielsweise auch sehr gut aber es ging mir auch nur um die MS Apps, das bei den Drittanbietern nicht alles super läuft ist mir bewusst auch wenn ich selber nicht klagen kann, das Google seine Apps nicht anbietet ist natürlich Schade für deren Nutzer.
 
Es wird schon einen Grund haben, dass der Windows Phone Chef Belfiore auf großer Weltumsegelung ist und von dort mit einem IPhone twittert.
Wenn der zurück kommt, wird er sich einen neuen Job suchen müssen, denn dann ist von Windows Phone nichts mehr übrig. Und so wie sich Microsoft die letzten 5,5 Jahren damit angestellt hat, auch völlig zu Recht.

Es ist unfassbar, dass ein Softwareunternehmen mit Milliarden an Ressourcen nicht in der Lage ist, ein Betriebssystem für Smartphone vernünftig zu bauen zu vertreiben und zu pflegen.
 
@feinstein: Der Kauf von Nokia war ja auch ein Flop.
 
@exeleo: Die Marke Nokia wird ja auch an HMD verkauft - und kommt dort mit Android OS zurück auf den Markt. Die wollen zukünftig neben Smartphones auch Tablets entwickeln.
 
@Trashy: Bis auf den Namen Nokia hat das aber nichts mehr mit dem Nokia zutun, zudem handelt es sich beim Verkauf um Feature Phones, die Smartphones kommen von dem was vom ehemaligen Nokia noch überig ist wenn ich das richtig verstanden habe aber auch egal. Sind dann einer unter vielen, ob sie damit weit kommen glaube ich nicht aber vielleicht werden sie ja der eine der neben Samsung noch paar Gewinne einfährt.
 
@exeleo: Mir scheint, dass alles, was Microsoft in Zusammenhang mit Windows Phone gemacht hat, ein Flop war.
 
@feinstein: War leider alls viel zu halbherzig von Microsoft. Da konnte auch das geniale Konzept von Windows Phone nichts ändern.
 
@exeleo: RIP Windows Phone
 
@exeleo: Mit Win10 stehen die Chancen aber dann nächstens Jahr nicht schlecht, der Store entwickelt sich zumindest besser als bisher, mobile Geräte (2in1 usw.) verbreiten sich immer mehr, das kommt dem Smartphone alles zugute, fehlt dann nur ein richtig gutes Higend-Gerät was dann das Surface Phone hoffentlich sein wird.
 
@PakebuschR: Das hört man nun doch seit 5 Jahren. Jedes Jahr steht der Durchbruch bevor.... im nächsten Jahr. Wers glaubt.
Windows 10 ist dabei auch keine sichere Bank. Man muss erst einmal abwarten, wie sich die Nutzungszahlen nach Ende des kostenfreien Upgrades entwickeln.
 
@feinstein: Das ändert aber an den Tatsachen nichts, ist natürlich schwer dem Google Monopol ein paar Prozente abzunehmen, viele sind auf der Strecke geblieben (genaugenommen kaum aus der Gerage gekommen), selbst Apple ist schon rückläufig, wollen wir hoffen das es nun endlich klappt und wenigstens ein dritter Player mitmischt.
 
@PakebuschR: Meine Güte, das hört man wirklich schon seit 2010. Windows Phone Mango sollte der Durchbruch sein, Windows Phone mit Windows 8 sollte der Durchbruch sein, die Übernahme von Nokia sollte es bringen, Windows 8.1 sollte es bringen, Windows 10 mobile sollte es bringen, App-Bridges sollten es bringen .... Wenn ich jetzt höre die Universal-Apps sollen WP retten, dann muss ich lachen. Bei Microsoft wurde diese Totgeburt inzwischen abgehackt. Windows Phone ist ein Flop und das werden auch bald die besten Fans einsehen müssen. Der Marktanteil ist lächerlich!
 
@exeleo: WP7 hat mir auch nicht gefallen und halt unter der haube nicht mehr Stand der Dinge aber mit WP8 hat man ein echt tolles OS abgeliefert.

8.1 war nur ein "kleines" Upgrade, das die Anteile daduch deutlich steigen wohl eher unwahrscheinlich aber ein positiver Effekt war nun auch nicht so unwahrscheinlich leider litt das 8er unter dem schlechten Ruf vom Desktop Win8 mit.

Win10 mit der App Brige und den universal Apps (nicht jedes einzel aber alles zusammen) bringt nun aber deutlich bessere Voraussetzungen mit und das OS sowie Geräte wie Tablets/2in1 usw. kommen gut an.

Bisher hat es niemand geschafft aber wäre doch traurig wenn sich dies als absolut unmöglich darstellt, gute Ideen sich nicht mehr durchsetzen und am Ende alle mit Android vorlieb nehmen müssten.
 
@PakebuschR: WP7 war vom Konzept her gut und der Abstand zu iOS und dem damals noch recht jungem Android war einholbar. Man hat sich aber wirklich jede Chance selber genommen bei Microsoft.

Damals war Kritikpunkt Nummer 1: Fehlende Apps. 5! Jahre später reden wir noch über die gleichen Probleme nur dass heute der Abstand zu iOS und Android größer als jemals zuvor ist. Apple und Google sind inzwischen in Autos in Häusern etc. Microsoft verpennt da auch mal wieder alles und das Ökosystem hängt immer weiter zurück. Da bringen auch die Universal-Apps nichts.

Man hätte mit Windows 10 was reißen können. Das Konzept war wie so oft bei Microsoft wirklich gut, doch dann scheitert es wieder am Management. Das Lumia 950 bspw. war ein Witz. Windows 10 Mobile war am Anfang instabil wie sonst was und hat den Ruf vom frischen Windows 10 gleich mal gut besudelt.
 
@exeleo: Ja es scheiterte immer an den Apps, eben da hat man mit Win10 angesetzt, hätte man früher machen sollen aber ich denke nicht das es zu spät ist da genügend potenzielle Kunden da sind ud es die Entwickler teils auch deutlich leichter haben.

Auch MS ist was Autos betrifft tätig, hier soll wohl BB groß sein ist aber ein anderes Thema, in Häusern ist MS im grunde überall vertreten sowie lange vor Google mit Android und mit teils weit mehr Geräten pro Haushalt.

Das 950 sowie XL sind auch jetzt noch Top Geräte auch wenn sie Optisch nicht jeden ansprechen, die Probleme mit Win10M sind inzwischen behoben, selbst hatte ich nie welche und war/bin absolut zufrieden. Von Problemen sind andere aber auch nicht gefeit siehe zuletzt Apple und das war nur ein kleines Update verglichen mit Win10M.
 
@PakebuschR: Zu jeder neuen Windows Phone Version wurde ein "Masterplan" seitens Microsoft präsentiert wie man jetzt das OS retten möchte und Entwickler an Bord holen möchte. Es hat bisher nicht geklappt.
Zur Erinnerung die Ankündigung für die Universal-Apps liegt auch schon wieder ein Jahr zurück und die Zahlen für WP sind trotzdem in den Keller gegangen.

Microsoft hat den Trend "Auto" auch verpennt wie so vieles. Man war jahrelang bei Ford mit dabei aber aufgrund extrem schlechter Performance der Software entschied sich Ford vor einigen Jahren gegen Microsoft. Dann kamen Apple und Google und teilen den Markt unter sich auf. Ja Microsoft war vorher da, aber mit einem extrem schlechten Produkt. Man hat das Potential des Marktes nicht erkannt und nun ist auch dieser an die Konkurrenz gegangen und fehlt im eigenen Ökosystem. Jedes neue Fahrzeug hat heute Car-Play oder Android Auto, was kann ich mit einem Windows Gerät machen? Nichts!

Im Haus sieht es ähnlich aus, auch da sind Apple und Google Vorreiter, da das Microsoft Ökosystem einfach zu unwichtig ist und deshalb nicht beachtet wird von den Entwicklern. TVs hat Microsoft auch verpennt, da ist inzwischen Google sehr stark.

Das alles was ich jetzt aufgezählt habe, fällt unter den Begriff Ökosystem. Diesen Rückstand kann Microsoft mit ein paar Universal-Apps nicht aufholen.

Auch iOS hat seine Probleme, keine Frage. Aber iOS läuft im gesamten um Welten besser als Windows Mobile, das liegt nicht zuletzt daran, dass bei iOS die Entwickler vernünftige Apps bauen.
 
@exeleo: "die Ankündigung für die Universal-Apps liegt auch schon wieder ein Jahr zurück" - ja und so langsam kommen immer mehr universal Apps, Win10 verbreitet sich gut (auch wenn MS noch mehr erwartet) und darum geht es ja: mehr Apps. Wenn das Angebot dort besser wird kommt das im nächsten Jahr den Surface Phne/s zugute.

Wenn das Auto schon solche technicken an Board hat sollte das mit jedem Smartphone funktionieren, hier ist auch noch nichts entschieden, zudem ist Ford wieder zu MS zurück da man dort wohl doch besser "gefahren" ist (http://winfuture.de/news,86276.html). Bisher sticht eher Blackberry hervor wenn ich das recht in Erinnerung habe aber das ist ein ganz anderes Thema.

MS muss auch nicht in allen Bereichen vertreten sein oder vorn liegen, bei TVs kocht derzeit jeder sein eigenes Süppchen, Samsung versucht dort z.B. sein Tizen auf diesem Wege durchzusetzen was ja beim Smartphone bisher gescheitert ist aber das ist auch wieder ein anderes Thema, hier geht es um Smartphones.
 
@PakebuschR: "Microsoft gibt (fast) auf: Windows-Smartphones nur noch für Firmen" der neueste Artikel auf Winfuture sagt eigentlich alles. Der Zug ist abgefahren.

Microsoft hat es aber im Auto nicht geschafft einen Standart zu setzten und vor allem das Auto als ein weiteres Bindeglied im Ökosystem zu verstehen. Apple und Google haben das geschafft.

Auch TVs sind ein Teil dieses Ökosystems. Da kann Microsoft einfach nicht mithalten.
 
@exeleo: Hab ich schon gelesen, ist aber auch schon seit irgendwann 2015 bekannt das sie sich auch Business konzentrieren wollen, das Surface Phone wird wie die Surfaces selbst auch eher ein Business Gerät sein, den Consumer Markt werden dann die OEM übernehmen wenn es wie beim Surface läuft. Überschrift hat WF natürlich schön reißerisch gemacht.
 
@PakebuschR: Welche OEMs? Sorry aber du lebst echt in einer Traumwelt. Microsoft hat damit klar gesagt, wohin die Richtung geht.
Das Surface Phone wird, falls es denn jemals kommt, ein Produkt für die Nische in der Nische. Dem App-Angebot wird es auch nichts mehr nutzen. Windows Phone ist tot.
 
@exeleo: Eben eine Nische sucht man doch mit Windowsn 10 Mobile, beim Surface hat man sie gefunden, beim Surface Phone wird man das auch gehe ich stark von aus, OEM kommen dann ganz von allein. Aber das Bild Niveau hier ist auch zum k*****, hier die News nochmal ohne Bild Level: http://www.drwindows.de/content/10185-microsoft-streicht-letzten-reste-nokia-ubernahme-zusammen.html
 
@feinstein: Genau hier liegt das Problem. Natürlich hat Microsoft als größter Software-Konzern der Welt die Ressourcen um die Bugs in Windows 10 Mobile schneller zu beseitigen und auch neue Funktionen einzubauen.
Nur dazu müsste man sie auch für diese Zweck einsetzen (WOLLEN).
 
@AhnungslosER: Ja, das stimmt natürlich. Trotz Mantra "Mobile first, cloud first" macht man für das eigene Mobile-System gar nichts mehr. Warum sollten es dann andere tun?

Es wäre ehrlicher, wenn sie das Projekt offiziell beerdigen würden. Ich sehe auch für mich 0 Gründe, auf WM 10 umzusteigen. Die haben es total verhunzt.
 
@feinstein: Das stimmt das OS betreffend nicht, man betreibt Optimierung, Bugfixing durch regelmäßige Updates und neues entdeckt man auch immer wieder wenn auch eher die Previews betreffend. (welche ja am 29. Juli released werden soll)
 
@PakebuschR: Ja ein bisschen macht man noch dran. Englische Kommentare hatten das beschrieben als "Windows Mobile is on life support". Das trifft es denke ich ganz gut. Der Exitus ist dann nahe.
 
@feinstein: Tja und das wars dann wohl.

RIP Windows Phone!!!
 
@feinstein: Was bitte schreibst du da?
Windows 10 Mobile wird gerade zeitgleich mit der PC um die selben neuen Funktionen erweitert. mit "Nichts" hat das nichts zu tun.
 
@Alexmitter: Halbherzig, unfertig und ohne Strategie. Das ist schon fast schlimmer als Nichts.
 
@feinstein: Was ist daran halbherzig das System weiter zu optimieren und zu verbessern?
 
@feinstein: Bitte was? Wir sind noch nicht mal annähernd am Release dieses Updates und es soll schon Vollständig und Fertig sein?
 
@PakebuschR: Microsoft hatte doch selbst erklärt, dass Windows Mobile 10 "zunächst in die zweite Reihe gestellt wird". Hat glaube ich der Windows Chef so gesagt.
Das nenne ich halbherzig.
 
@feinstein: Es reiht sich in die Win10 Geräteklassen ein d.h. es genießt keine höhere Priorität als andere Geräte auch. Die Win10M Entwicklung geht 1:1 mit dem Desktop Win10, ist ja auch quasi alles eins.
 
@PakebuschR: Für ein System mit 0,7 Prozent Marktanteil ist das halbherzig.
 
@feinstein: Da hab ich jetzt ein Deja-Vu, den Satz laß ich doch schonmal (von Dir!?)...
 
@PakebuschR: Aufgrund der Darstellung der Kommentare kann ich nicht erkennen auf welchen von meinen Aussagen du dich beziehst.

Grundsätzlich habe ich meine Meinung nicht geändert, daher kann es durchaus sein, dass du eine Aussage von mir schon einmal irgendwo gelesen hast.
 
@PakebuschR: Da WM 10 keine höhere Priorität genießt ist es nun bei 0,7 Prozent.

Gratulation an Microsoft, die es geschafft haben ein viel versprechendes Smartphone-Betriebssystem zu ruinieren.
 
@feinstein: Keine Ahnung finde ich jetzt auch nicht mehr wieder den Kommentar.

Ja wenn die Kiddies nicht alle paar Monate ein neues Spielzeug bekommen wandern sie ab, Windows ist aber eben was für länger daher schon richtig sich auf Business zu konzentrieren wo man auch noch gewisse Ansprüche an das OS/Support hat und nicht nur noch Whatsapp/FB oder Spiele im Kopf hat, gerade Continnuum dürfte da interessant sein, natürlich aber auch privat eine tolle Sache.
 
@PakebuschR: Auch wenn dies der Grund sein sollte, was ich bezweifle, bleibt festzustellen, dass Apple und Android es geschafft haben, diese Ansprüche erfolgreich zu erfüllen und damit Milliarden verdient haben, während Microsoft es nicht geschafft hat.

Wie man es dreht und wendet, die bisherige Strategie war schlecht, falsch und erfolglos. Sie ist gescheitert.
 
@feinstein: Meine haben sie leider nicht erfüllt aber na dann auf die neue Strategie, Prost! :)
 
Microsoft scheint die mobile Plattform aufgegeben zu haben. Ich habe nicht eine einzige Werbung für darf Lumia 950 (xl) im Fernsehen gesehen. Gut, so schlecht wie die Dinger dann bei der Einführung funktioniert haben, war's vielleicht auch besser so. Ich glaube jetzt wo Windows 10 sich verbreitet, könnte microsoft schon ein großes Interesse auch für Windows 10 Mobile wecken. Ich hoffe das sich windows 10 mobile nicht so schnell aufs dem markt verabschiedet.
 
@Lilebror: Werbung kommt im TV, wie die Sender diese einkaufen. Und anscheinend wird kaum MS-Werbung im deutschem TV gezeigt. Denn es gab sie: https://www.youtube.com/watch?v=vQ5RR1mLjsY
 
@DARK-THREAT: Bitte was? Die TV-Sender kaufen die Werbung ein? Aber ganz sicher nicht. Die Sender bieten Werbeplätze zum Verkauf an, die Interessenten wie MS oder andere kaufen können. MS hat das in diesem Fall offensichtlich nicht getan.
 
@Lilebror: Das 950XL lief vom ersten Tag an wunderbar bei mir aber ja es gab besonders beim 950 ohne XL schon paar Probleme, inzwischen aber behoben. Mit One Windows ist tatsächlich interessant und dadurch wird Win10M auch profitieren, wollen wir hoffen das MS mit dem Surface Phone ein tolles Gerät abliefert wie sie das beim Surface auch getan haben.
 
Da kauft man die komplette Handy-Sparte von Nokia auf und fährt den Karren kurze Zeit danach trotzdem gegen die Wand. Das Management von Microsoft muss echt gut sein
 
@exeleo: Klar sind die gut! Welche Firma wenn nicht MS hat für eine Funktion zig verschiedene Anwendungen? Skype App, Skype Video auf WM10, Skype Universal App, GroupME, Outlook Groups, Skype for Business. Wäre doch gelacht dafür mal 7Mrd. bezahlt zu haben...
 
Verwundert das jemand? Was kann den Windows Phone was die anderen nicht können? Meiner Meinung nach nichts! Wie soll sich so ein System durchsetzten können, welches als letztes auf den Markt kommt?
 
@Manqu: Ein deutlich leichtere und schnellere Bedienung der GUI. Zumindest ist das mein Empfinden. Android ist viel zu verschachtelt auf mehreren Homescreens und iOS hat nur Apps was trist wirkt. WM ist mit den Kacheln auf EINEM individuell anpassbaren Screen mit eben die Einfachheit der Apps UND die Widget-Art "Live Tile".

Genau das ist einer der größten Argumente für Windows Phone.
 
@DARK-THREAT: Irgendwie lebst du echt in einem Paralleluniversum... Leichter weil weniger verschachtelt? Eine Systemeinstellung völlig ohne Sinn und Ordnung zusammen geschmissen ist besser? individuell anpassbar? 4 ecke mal in groß und klein hin und her ist eher wie die iphone Oberfläche...
 
@Maggus2k: Ich rede vom Homescreen, dort wo man sich die meiste Zeit aufhält und du erzählst was von den Systemeinstellungen? Die habe ich doch nicht erwähnt...
Und ja, es ist mehr wie iOS, aber deutlich "interaktiver" bzw persönlicher anpassbar.

Also ich fühle mich bei WM wohler, und ich darf doch was gut finden, auch wenn es die Masse anscheinend nicht tut?
 
@DARK-THREAT: der homescreen ist bei allen systemen im groben das gleiche... verknüpfungen, ob du nach oben oder nach untwischst ist völligst irrelevant... also kann da nichts verschachtelter sein... sobald MS dahinter steht, fühlst du dich chronisch gut... dafür "kenne" ich dich schon zu gut... egal ob windows, WP oder xbox... alles toll bei dir von vorne bis hinten...
 
@Maggus2k: Also die Android Einstellungen, wenn wir schon bei sinn und verstand sind, sind ja mal das jämmerlichste nach der ART an ganz Android.
 
@Alexmitter: kommt drauf an bei welchem Hersteller...
 
@Maggus2k: Ich meine AOSP
 
@Alexmitter: aso, nutze ich nicht... kann ich also nix zu sagen...
 
@Maggus2k: Ist aber die Basis der Ordnung für jeden Hersteller.
 
@Alexmitter: nope, kann jeder Hersteller anordnen wie er möchte...
 
@Maggus2k: Wie gesagt, er muss nicht, er tut es aber, ich kenne wenige Geräte die hier auf eine andere Anordnung setzten, hauptsächlich Samsung, nur dort ist es noch viel Chaotischer.
 
@Alexmitter: naja, wenn man will das es chaotischer ist, dann ist das halt so... solange es nicht so ist wie bei WP ist alles in Butter...
 
@Maggus2k: Nun, du meinst WP, das ist noch eine ganz andere Sache, verglichen zu den Einstellungen des Aktuellen OS W10M ist das doch etwas völlig anderes.
 
@Alexmitter: egal wie es mittlerweile heißt... ob mobile, phone, smarti oder einfach nur windows... MS bekommt es einfach nicht hin... sieht man bei der chaotischen anordung von w10 aufm desktop schon...
 
@Maggus2k: Bitte was jetzt, meinst du jetzt Einstellungen vs. Systemsteuerung oder einfach nur generell haten ohne sinn und verstand.
Aber gerne, 3 OS Einstellungen die Schlechter sind:
Ubuntu
Android
Mac OS 10

Warum? Weil ich das nun mal so entscheideee, peech gehabt
 
@Alexmitter: ist mir klar das du das nicht verstehst... hab nun lang genug mit WP und dem mist vom "neuen" MS gewerkelt, um mir meinung bilden zu können... dein letzter teil zeigt im übrigen toll deine geistige reife ;)
 
@Maggus2k: Nun, meine stellt es nicht dar, es ist nichts als ein Spiegel mein freund.
 
@Alexmitter: ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt? Passt zu dir! :)
 
@Maggus2k: Ja, da haben wir was gemeinsam.
 
@Alexmitter: Wo sind die Android Einstellungen jämmerlich ? Ist meiner Meinung nach besser als bei IOS. Ich habe schon immer alles gefunden und einigermaßen logisch ist es auch aufgebaut.
 
@movieking: Da hat wohl jeder seine Erfahrungen, wenn ich ne halbe stunde suchen muss um zu verstehen das dass Sperrbilschirm Passwort an einem völlig sinnlosen ort ist, dann ist das falsch
 
@Manqu: Da liegst Falsch Windows Phone ehemals CE war mit dem Nokia eigenen eines der ersten nur wurde da irgendwie der Start verschlafen.
Man dachte wohl das es sich nicht um ein Massen Produkt handelt oder eine Erscheinung und hat zu Spät reagiert.
Dennoch ich habe Windows 10m und Android im Einsatz wobei der Androide nur zum Spielen ist IOs kenne ich auch ist aber ein Krampf in der Bedienung.
Das Windows 10 m eigentlich das beste System ist bestätigen Umfragen und Teste man hat es mal getestet und Unterschiedlichsten Leuten ein Gerät hingelegt zu 90 % dachte man es handelt sich um IOs und dachte das Apple damit den Großen Wurf machen würde und wieder zu seinen 90 % zurückkehren würde.

Android ist nicht schlecht dennoch erreicht man schnell seine Grenzen sobald man versucht mehr wie zu Spielen da muß man leider zusehr aufpassen welches Gerät man Kauft.
Dort ist einfach das Problem kein Flaggschiff und schon ist es dahin mit angenehmer Nutzung fängt meist bei den Touchscreens oder Performance an.
IOs ist einfach zu Kompliziert in der Handhabung und gängige Anwendungen wollen dort einfach nicht Funktionieren Skype ist da weit vorne es wundert aber auch nicht Apple hat ja Facetime was nur mit Apple klappt.
Dazu kommt das Apple mit seinem eigenen Anschluss sich schon mal generell ins Aus befördert das Datenkabel oder Ladegerät vergessen darf dann einfach nicht Passieren.
Die Androiden der besseren Klasse können alle OTG was gerade für Produktives Arbeiten Wichtig ist.
Androiden und Windows Phone stecke ich an jeden PC und es funktioniert meist sofort das Apple Gerät dagegen Funktioniert nur mit Installiertem ITunes gibt aber immer Geräte wo ich nichts Installieren darf daher sind Apple Geräte in der Praxis massivst Limitiert.

Windows Phone krankt etwas an der App Politik der größen Hersteller niemand wird Wechseln wollen solange es keine Apps gibt das man nicht jede App 1 zu 1 benötigt nimmt man hin und kommt damit super klar.
Würden die Entwickler endlich begreifen das mit der UWP und dem Continuum eine riesen Möglichkeit besteht würde der Store überquellen und Google wie auch Apple sehr schnell an Boden verlieren.

Android hat ein paar sehr Geniale Geräte speziell von Cat das S60 ist einfach Genial schon wegen Flir Sensor und MilSpec würde man dieses noch mit Windows Phone Verkaufen wäre es ein Verkaufsschlager.
 
@Freddy2712: Bla blabla, sorry mehr fällt mir nicht zu ein. Jemand dachte Windows Phone wäre iOS? Natürlich ;-) Und warum? Weil sie von iOS "Einfachheit" gewohnt waren und diese in Windows Phone wiedergefunden haben? Ich dachte iOS ist kompliziert?
Kein einziges Gerät mit Windows Phone war jemals ein Verkaufsschlager, aber das absolute Nischenprodukt S60 von CAT soll es werden? Liest du eigentlich was du da schreibst? ^^ Ich würde dir hier ja fast bewusstes Trollen unterstellen ;-)
 
@Freddy2712: CE ist ein Kernel mit dazugehörigem System für Embedded Systeme.
Windows Phone 7 hatte den CE kernel, mehr nicht.
 
@Manqu:
Die Bedienung geht einfacher von der Hand,
- die Interoperabilität mit anderen Windows Geräten ist deutlich besser (Chat Abgleich, verpasste Anrufe...),
- einheitlicher Store und einheitliches/sinnvolleres Design (bessere Ausnutzung des Displayplatzes, wichtige/mehr Infos übersichtlich auf den ersten Blick...),
- Features wie Continnum, Hello,
- höhere Sicherheit, Apps universal...,
das Rad kann aber auch MS nicht neu erfinden.
 
ich wollte unbedingt ein windows phone. ich habs echt versucht. aber so oft wie mir eine app gefehlt hat oder die vorhandene sehr viel schlechter als die gleiche app unter iOS oder android war...das war mir zuviel. ich verstehe jeden der nicht viele apps braucht. ein windows phone ist ein sehr günstiges telefon mit einem tollen OS. wer das telefon aber wirklich viel nutzen mag kommt immer an den punkt an dem es einfach heisst verzichten oder wechseln.
 
Wundert doch niemanden wenn zumindest in Deutschland die Verkäufer klar vom Windows Phone abraten mit der Begründung das dieses nicht kennen und noch nie Ausprobiert haben.
Selbst bei Providern in den Shops sind die Windows Smartphones nur schwer zu bekommen mit der Begründung niemand würde es wollen.
Zubehör ist ein Kraftakt nirgends gibt es wirklich was bisher habe ich bloß beim Saturn so ein Gummi Kondom gefunden aber echte Hüllen sind da nirgend wo zu finden außer bei Amazon.
Ein Fakt ist aber das in Europa die masse in den Laden geht und nur ein Bruchteil Online Kauft, selbst Verträge werden zu 75% im Laden abgeschlossen weil man dort halt noch einen Berater hat.
Als Bonbon kommt die Unseriöse Berichterstattung zum tragen wo alles Mögliche als Skandal hingestellt wurde und die Kunden dermaßen Verunsichert wurden das man schier Angst vor Windows 10 in jeder Form hat.
Die beste Aussage die ich bisher bekommen habe war das mit Windows 10 jeder auf meine Festplatte Zugriff nehmen könne und da jeder immer irgendetwas Halb legales dort hat dann mit Anklage oder direkt mit Beschlagnahmung rechnen müsse.
Dieser Schwachsinn der in den Medien verbreitet wurde schadet Microsoft gerade Massiv zumal man ja von den ganzen Vorwürfen nichts mehr hört selbst Prüfungen scheinen nichts zu ergeben aber eine richtig Stellung würde auch nichts mehr bringen.
Ich würde Windows Smartphone dennoch nicht Abschreiben wenn Microsoft das ganze noch ein paar Jahre durchzieht bis sich wieder alles beruhigt hat und die Umstellung auf 10 Komplett erfolgt ist wird sich der Anteil wieder erholen.
Ich Persönlich halte von solchen Marktforschern nichts dort ist es halt wie sooft Statistiken sind Zahlen und Spiegeln nichts wieder außer das man eventuell weiß OK die 1000 Befragten nutzen das sofern die Zahlen nicht Manipuliert sind.
 
Das mögen die Verkauszahlen sein, aber nicht die Nutzungszahlen!

Kantar World Panel sagt da was ganz anderes, nämlich das WP in DE 4,6% , in GB 6,2% und in F 5,0% Marktanteil hat.

Mag sein ,das die Verkäufe drastisch gesunken sind, aber was aktiv im Einsatz ist, ist doch wichtig?
 
@artchi: Laut den Daten von Kantar ist Windows Phone ebenso im Niedergang. Man muss nur unterscheiden, dass Windows Phone in Europa relativ stark ist, was damit zusammenhängt, dass Nokia hier noch einen relativ guten Ruf hat (ja, ja den meisten ist Bochum egal...). Auch in Indien, einen ehemals traditionell starken Markt von Nokia, war der Anteil relativ hoch.

Nur eben vor allem in den USA, der Markt der Microsoft am wichtigsten ist, bekam Windows Phone kein Fuß in die Tür. Und Nokia konnte da auch nicht helfen, da sie dort auch kaum Marktanteile hatten. Deshalb: Ja, in der EU sehen die Zahlen ein bisschen anders aus, dafür sind die Zahlen im Rest der Welt umso desaströser.
 
Habe mein W10 auch wieder verkauft, langweilig, die wichtigsten Apps gibt es nicht und in der neuesten Version immer wieder Fehler. In 4 Wochen ca. 10 Neustarts notwendig. Automatische nervende Nachfragen zu Bewertungen. Würde mir nach W7 und W10 kein Windows Mobile mehr kaufen.
 
@jezu: "die wichtigsten Apps gibt es nicht"
- darunter verstehen die meisten Whatsapp, Messenger, Navi und die gibt es/laufen bestens, ansonsten hat natürlich jeder so seine Apps die ihm wichtig sind, da muss man halt schauen ob es das bereits gibt.

"In 4 Wochen ca. 10 Neustarts notwendig"
- warum dies? Selbst als Insider wo ja etwas mehr Builds aufkommen erscheint mir das ungwöhnlich viel.

"Automatische nervende Nachfragen zu Bewertungen"
- nicht gerade schön aber kenne ich aber von Android auch nicht anders.
 
Das einzige Problem was auf Dauer zu dieser Monopolstellung führt sind die Appstores.

Das ganze Prinzip ist einfach sch...e.

Man bräuchte einen einheitlichen Standard, und einen einheitlichen Store der einfach alle bedient, egal ob Android, iOS, Windows Phone, BlackBerry oder was auch immer.

Internetseiten öffnet man ja auch nicht nur von bestimmten Servern und ist bei der Auswahl nicht wegen der benutzten hardware eingeschränkt.

Aber die beiden großen wären ja dumm sich in der Richtung zu bewegen. Das ist leider von Anfang an schon falsch gelaufen.

Auf Dauer werden wir nur noch Android und iOS haben und in ner Weile vielleicht das totale Android Monopol. Und wer 1 und 1 zusammenzählt kann sich ja vorstellen zu Lasten von wem das geht...

Schade, so verhindert man auch Innovationen im Mobiltelefonbereich...
 
@avi187: Wer hindert denn Microsoft dran Android Apps auch auf Windows Phone lauffähig zu machen. Tatsache ist einfach mal Nadella will kein Windows Phone, denn Project Astoria wurde auch wieder eingestellt, also hier die schuld bei Google oder Apple zu suchen ist schon etwas albern.
 
@spitfire2k: mir gings garnicht mal um Windows Phone alleine. Alle Alternativen zu Android und iOS haben von vornherein keine Chance mehr, also wird keiner mehr was neues machen, so wie Firefox OS usw., alles von vornherein chancenlos.

Warum Project Astoria eingestellt wurde wäre interessant, wahrscheinlich gab's da zu viele rechtliche Probleme, zu Hohe Lizenzgebühren oder was auch immer um sowas wirklich umzusetzen.

Wär auf jeden Fall schade wenn Windows Phone auch noch vom Markt verschwinden würde, dann hat man bald garkeine Auswahl mehr.
 
@avi187: Das ist dann aber eher ein allgemeines Problem des freien Marktes. Wer eben zu spät kommt der hat das nachsehen, oder aber muss erhebliche Vorteile bieten und/oder Überzeugungsarbeit leisten. Leider hat MS in den letzten 2 Jahr eigentlich beides versäumt. Und das Lizenzkosten das Problem bei Project Astoria waren, das bezweifel ich, Blackberry OS bietet ja auch die Möglichkeit Android Apps auszuführen.
 
@spitfire2k: Windows Phone nicht aber Windows 10, ja kein Android, dafür eben die Möglichkeit der iOS App Portierung aber ihm geht es ja eher um eine Store für alles.
 
Nachdem mein Lumia 1020 von der W10 Liste verbannt wurde, hat es sich MS mit mir verscherzt. Ich mag Windows Mobile von der Bedienung her sehr. Besser als meine iOS Erfahrung in der Vergangenheit. Einen eigenen Androiden hatte ich nie, wenn ich mal einen in der Hand hatte, war ich aber unfähig es zu bedienen. Ist natürlich alles nur Übungssache.

Letztlich werde ich nun gezwungen Aufgrund mangelnder Apps und dem OS Abstellgleis ein neues Handy zu holen. Selbstverständlich hat sich Microsoft damit selbst disqualifiziert. Apple tut das Aufgrund des Preises. Bleibt also nur noch der Androide.

Der Grund ältere Modelle (wie bspw. das Lumia 1020) von der Liste zu streichen ist auch mehr als zwielichtig. Als Grund wurde negatives Feedback von Umfragen genutzt - unter dem Strich hieß die Ankündigung auch nur, dass Microsoft kein Interesse daran hat, Windows 10 Mobile entsprechend zu optimieren.

Solche Einstellungen haben keinen Pfennig verdient.

Vermutlich ist es beim Androiden ähnlich und/oder nicht gänzlich anders (mit noch sehr viel scheinheiligeren Argumenten alá 'Nicht genug Performance'), nur hege ich hier die Hoffnung mein Handy im Zweifelsfall einfach selbst updaten/flashen zu können.
 
@moeppel: Das 1020 ist im Juli 2013 erschienen und somit gut 3 Jahre alt. Keine Ahnung wie lange Androiden eine neue OS Version bekommen aber 3 Jahre bestimmt im seltensten Fall. Du hast ja immer noch die Möglichkeit über das Insider Programm weitere Updates zu bekommen, nur halt keine offizielle Firmware die an das Gerät angepasst ist.
 
@moeppel: Nicht nur das das 1020 uralt ist ist auch der SoC uralt, es gibt einfach keine neuen Treiber mehr, also kann MS nichts Optimieren.
 
Ich habe hier nun einige Kommentare (alle schafft man nicht während der Arbeitszeit ^^) durchgelesen. Die Erfahrungsberichte mit W10 Mobile beziehen sich hauptsächlich auf ältere Handymodelle. Hat wer auch Erfahrung mit dem Lumia 950? Wie läuft es, Positiv u. Negativ gesehen.
 
@Manoui: Es läuft (überraschend) rund
Freundin ist vom 1520 auf das 950 gewechselt...auf beiden Geräten läuft W10M wunderbar allerdings erst seit den offiziellen builds mit .1xx und höher, davor war es auf dem 1520 nicht so rund (öfter ladezeiten) und auf dem 950 kenn ichs nicht vorher bzw hatte das 950 mit der build .0 startschwierigkeiten, so lies sich kein update installieren usw usf (komischerweise hatte ich auch ein gerät mit leerem und eingelegtem Akku, evtl Rückläufer?)
Restore über Recovery Tool und nach Update auf die .164 wars damals glaub und anschließendem reset (dann backup eingespielt) war alles seither problemlos, keine hänger, keine random reboots, praktisch keine ladezeiten...man könnte von einer Zufriedenheit sprechen.
Die UI find ich schlechter wie unter wp8

Einen zweiten wechsel habe ich selbst vom 920 aufs 830 gemacht
Unterm 920 würde ich w10m indiskutabel schlechte note geben, es läuft nicht rund, die Tastatur taugte nichts (die de Tastatur ist unter w10m generell schlechter wie die en Tastatur!), ladezeiten und noch mehr ladezeiten, instabile apps, ausbleibende Benachrichtigungen.
Auf dem 830 rennt es dagegen, abseits der ui hab ich da auch wenig Kritik.
 
@Manoui: Kann nur vom 950 XL sprechen, da läuft alles super.
 
Ich finde Microsoft ist sehr gut aufgestellt im Mobil Sektor und hat tolle Apps für iOS und Android. Nadella macht genau das richtige und dafür braucht er kein WP. Glaube nicht das er sich sorgen macht wegen 0.7% Marktanteil wenn er dagegen mit MS Office fast auf jedem iPhone bzw. Android Phone vertreten ist.
 
Ich freue mich sehr auf das Surface Phone! Ist doch klar, dass MS dafür Zeit braucht! Schließlich ist das Motto bei MS: Ganz oder gar nicht! Die geben jetzt richtig Gas und dann kommt nächstes Jahr im Herbst das Surface Phone! Das ist ja nun wirklich noch früh genug! Es wird zwar die erste Zeit (so die ersten 2 bis 3 Jahre) nicht gut laufen, und es wird nur sehr wenige Geräte geben, und keine Apps, und keine Werbung und nix, aber es wird 2020 auf jeden Fall DAS Top Smartphone-Betriebssystem! Ganz sicher!

Dass MS Zeit braucht ist doch klar! Ich mein, die haben gerade mal so um die 110 000 Mitarbeiter! Das is nix! Und MS ist ja jetzt schon seit 2 Jahren dabei, Windows 10 endlich mal annährend fertig zu kriegen. Klar, Cortana ist (noch) Schrott, die unterschiedlichen Oberflächen wirken unfertig, der Shop ist Schrott und keiner will ihn, aber hey, so was dauert halt! Immerhin hat MS einen neuen Browser mit Erweiterungen! Ich mein, welcher Browser hat das schon?!

Bei so viel Innovation kann man ja wohl auch mal ein paar Jährchen warten.
 
@Skidrow: der war gut!! ;-)
 
@Gimbley: Naja geht so. Bin eher unzufrieden.
 
Jetzt hätte ich mal gerne eine Übersicht rein über die Flaggschiffe der Hersteller.
Man kann doch iOS nicht mit Android vergleichen wenn der 1 Hersteller 5 Modelle anbietet und der andere gefühlte 1 Million und dann auch noch in jedem Billig Preissegment.
 
@deischatten: Doch kann man, ist immer eine Frage, wer sich die Zahlen anguckt. Als App Entwickler interessiert es mich eher weniger welche Flaggschiffe wie oft verkauft werden, da zählt einfach nur wie viel Kunden erreiche ich auf welcher Plattform.
 
@spitfire2k: Das meine ich ja auch net damit. Aber ich kann ja nicht sagen ein OS ist scheiße nur weil es soch 50% der Nutzer nicht leisten können
 
@deischatten: Solche Statistiken sagen ja jetzt von vornherein sowie so nix über die Qualität aus. Denn nach der Logik müsste ja auch Linux auf dem Desktop ein grotten schlechtes System sein.
 
@deischatten: so ein Unfug. Erst denken dann Posten, hier werden die Betriebssysteme verglichen und nicht die Hersteller. Android ist eben am meisten verbreitet.
 
@Lon Star: Erst denken solltest Du dann mal. Auf dem 2ten Screen sieht man tolle Betriebssysteme wie Apple und HTC. Echt cool was es mittlerweile für OS gibt ;)
 
@deischatten: jaa da steht auch darunter *facepalm*
 
Alles läuft wie erwartet, abklemmen der erfolgreichen Märkte in Südamerika (keine Neulieferungen mehr, kündigen der providervereinbarungen, schließen der Geschäfte), zusammenstreichen der modellpalette (damit Rückzug aus einigen preisbereichen) usw usf

Nadellas großer plan, ich bin gespannt wies weitergeht
 
@0711: Nadella's Plan geht auf iOS und Android weiter, sprich ein Markt von 98.9%
 
@Gimbley: das ist letztlich die aufgabe von windows als endkundenplattform, ich halte das für möglich aber doch für eine sehr gewagte spekulation
 
@0711: Windows ist schon lange nicht mehr die "Cash Cow" von Microsoft, da generieren Office365 und die Cloud Dienste mehr Geld.
 
@Gimbley: welche cloud dienste generieren denn bitte mehr?
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/quartalszahlen-umsatzeinbussen-bei-microsoft-14040378.html
http://www.deraktionaer.de/aktie/displayAction-236580.htm

Letztlich ist die Windows Sparte noch sehr sehr sehr weit davon entfernt bei MS irgendwie nicht relevant zu sein
 
@0711: Für nicht ganz so blinde WP-Fans war der Plan doch von vornherein erkennbar. Das ging schon mit der Massenentlassung los und spätestens mit dem reihenweise abschalten der Apps war klar das Nadella kein Bock auf Windows Phone hat.
 
@spitfire2k: letztlich würde die aufgabe der mobile Plattform langfristig die aufgabe der MS endkundenplattform sein (sprich windows im gesamten), ich halte diesen weg für möglich bin mir aber unschlüssig ob dieser weg wirklich geht. Zumindest würde es auch gegen das auch von Nadella angestrebte "windows everywhere" gehen.
Was meisnt du mit reihenweise abschalten der apps?

Das Nadella kein großes Interesse an den von Nokia übernommenen teilen hat, hat er meines wissens sogar mal kund getan...
 
@0711: Nadella strebt 'Mobile First, Cloud First' an, 'Windows everywhere' war die Strategie von Ballmer und der ist Geschichte.
 
@Gimbley: Windows Everywhere ist auch alsbald ein "abgestecktes" ziel
http://arstechnica.com/information-technology/2016/05/onecore-to-rule-them-all-how-windows-everywhere-finally-happened/
Nadella hat keine anzeichen gegeben diesen weg aufzugeben und das manefestiert sich eben.

"mobile first, cloud first" ist eine weiter etappe die er ausgerufen hat.
 
@0711: Warum muss denn die Aufgabe von Windows Mobile gleich die Aufgabe des Endkundenmarkts bedeuten? 2-in-1 Geräte wachsen doch momentan recht stark, die ja auch zu überwiegenden Mehrheit mit Windows laufen.

Mit reihenweise App abschalten meine ich so die ganzen MS eigenen Apps bei Windows Phone wie zb. Kochen&Genuss, MSN Reisen oder MSN Gesundheit&Fitness. Bzw. im übertragenen Sinne auch die teilweise deutlich besseren Apps die man auf den anderen Plattformen veröffentlicht.
 
@spitfire2k: Mit den besseren Apps auf anderen Plattformen ist allerdings Unsinn.Natürlich sind die Apps unter Android nicht 1:1 von Win übernommen, die Optik ist aber geschmackssache und mir gefallen sie uner Win10M dann doch besser.
 
@spitfire2k: Weil mobile letztlich der zukunftsmarkt ist, desktop wie auch convertibles sind doch letztlich nur noch für legacy Anwendungen da und 2-1 Geräte kompensieren bei weitem nicht die Verlusteim pc/notebookmarkt...masse läuft über mobile und der endkundenmarkt ist eben Masse.
Allerdings ist eben da auch one core welcher weiter voran getrieben wird usw usf was etwas gegen die Aufgabe eines formfaktors spricht sofern nicht windows als endkundenplattform beerdigt wird.

Wurde da nicht auch teilweise im backend zeug eingestellt und die ein oder andere dieser apps auf ios ebenfalls eingestellt?
 
Mal eine ernst gemeinte Frage an diejenigen, welche sich bei Mobiltelefonen gut auskennen. Ich bin konkret dabei, ein Handy für meinen Junior zu kaufen. Er nutzt ein Hotmail-Konto und mit Windows 10 läuft das super. Eigentlich wäre ein Windows Phone ja ideal für ihn, aber da gibt's viele Apps und gewünschte Games nicht. Bei Android soll auch Outlook etc. funktionieren, nur lassen sich dort laut Microsoft-Webseite neu im Telefon hinzugefügte Kontakte nicht mit Hotmail synchronisieren (nur von Hotmail nach Android aber nicht umgekehrt). Und dann gäbe es ja noch iPhones, da sind mir keine solchen Synchronisierungsprobleme bekannt, aber die Geräte sind recht teuer und mit iTunes auf dem PC kann ich mich einfach nicht anfreunden. Darum die Frage: wenn man doch ein Android kauft, kriegt man eine saubere Synchronisierung von Email, Kalender und Kontakten hin (in beide Richtungen)?
 
@jackattack: hotmail hat doch exchange?! Warum sollte das nicht funzen? Oder anders gesagt, mein S7 läuft super mit meinem hotmail in beider richtungen :)
 
@jackattack: Wenn überwiegend um Spiele geht ist Android derzeit wohl noch die beste Wahl, wenn dir die interoperabilität wichtiger ist dann Win10M, ergänzt sich natürlich perfekt. Bei uns sind die Kinder mit dem Spieleangebot zufrieden, kamen bisher keine klagen aber am besten wäre es wohl die Geräte einfach mal für ca. 2 Wochen zu testen um zu sehen was besser passt. (Geht ja bei Online Bestellungen problemlos)
 
Wundert mich gar nicht mehr. Seitdem Nadella jetzt an der Konzernspitze ist, geht es mit den Windows-Sparten (vor allem Windows Phone und Windows Mobile) komplett bergab. Kommt davon, wenn man einen ITler, der von Marktwirtschaft und wirtschaftliches Handeln absolut null Plan hat in einer Führungsposition einsetzt. Ich hoffe, das Microsoft mit Android-/iOS First Strategie so etwas von auf die Schnauze fällt, und deren Gewinn in allen Bereichen komplett einbrechen.
 
@eragon1992: Ich hätte eher von einem ITler erwartet das er zu den Produkten steht. Gerade BWLer sind ja eher dafür bekannt nur darauf zu achten, was das schnelle Geld abwirft.
 
@spitfire2k: Was soll man auch von dem halten, der privat ein I-Phone hat, er steht nicht mal zu seinen Produkten....
 
@spitfire2k: Sehe es im Grunde genommen genauso wie du.
 
@eragon1992: Win10 läuft insgesamt gesehen sehr gut, Tablets/2in1 kommen recht gut an bei den Kunden, die App Entwicklung/Store Angebot schreitet voran und findet Akzeptanz, davon profitiert auch Win10M wo auch regelmäßig Updates kommen, vorraussichtlich wird Redstone zeitgleich für Desktop/Phone erscheinen. Was soll MS jetzt aber wieder sinnlos alle möglichen Geräte auf den Markt werfen, hat doch bisher auch nicht funktioniert und mit den x50 Modellen hat man doch gute Geräte im Angebot, da kann man sich doch in Ruhe auf das Surface Phone konzentrieren und den Markt erstmal den OEM überlassen wenn sie denn wollen.
 
@PakebuschR: Vielleicht mehr Entwickler von den Android- und iOS Apps Entwicklung abziehen, um die Windows Apps stark zu verbessern, fehlerfreier zu machen. Und wieder mehr Alleinstellungsmerkmale für die Windows Plattformen einzuführen, anstatt sie nach und nach zu entfernen und zu den Apps für die Konkurrenzplattformen einzuführen. Nadella gehört komplett aus der Firma rausgeworfen, und durch jemanden ersetzt, dem die eigenen Plattformen, und damit meine ich Windows (Phone/Mobile) und nicht iOS und Android, steht. Das sie sich OpenSource öffnen finde ich gut. Aber das sie ihre eigenen Plattformen fallen lassen ist totaler Mist.
 
@eragon1992: Was sollte das bringen, meinst du nicht MS hat genügend Mitarbeiter um dafür verschiedene Teams bereitzustellen zudem kann man sich über die MS Apps auch nicht beklagen. Alleinstellungsmerkmale hat Win10M doch genügend wie z.B. Continuum, Hello, die Interoperabilität mit Windowsm das klasse Design, universal Apps aber man möchte z.B. die Office Kunden natürlich auch nicht an die Konkurrenz verlieren, das schadet der Windows Plattform auch nicht wirklich wenn man diese daher auch für die Konkurrenz bereitstellt.
 
Mir persönlich ist es voll schnurz was irgendwelche Agenturen schreiben. Ich weiß auch nicht, wo die ihre Daten her haben und wie neutral die sind. Ich hab beides zu Hause ein Android Handy Sony Z5 compact und ein Lumia 550. Beide haben ihre Stärken und Schwächen.
Ich hab vor einem jahr schon mal ein Windows Handy gehabt und war ziemlich frustriert. Ich glaube neben den Systemproblemen gab es Probleme mit der Firmware. Irgendwie hab ich in den vielen Kommentaren oft den Eindruck, das die Zusammenarbeit Software und Firmware nicht stimmig ist
Das Lumia hab ich jetzt günstig als Rückläufer bei Amazon geschossen und bin bis auf Kleinigkeiten ganz zufrieden. Mal schauen wie sich das entwickelt.
Ich nutze es nicht als Insider, denn ich will mich ja nicht wieder ärgern. Auf die paar Wochen kann ich getrost warten und die anderen probieren lassen. Aber ich gebe hier und da mal mein Feedback ab und manchmal nützt es sogar was.
 
Nadellas Kurs ist vollkommen nachzuvollziehen, Ballmer hat seit Jahren versucht Windows Phone in den markt zu drücken, nur waren die vorteile davon nur wenigen ersichtlich.
Microsoft braucht hier seine Lücke und die muss es Finden, in der Zwischenzeit gibt es doch sehr Ordentliche Geräte mit der Macke das sie den meisten Optisch nicht gefallen, das wars dann aber auch schon.
Das System ist Mittlerweile auch schon locker auf dem Niveau das ich erwarte.
Viele All-Stars auf dem Windows Store die ich nicht missen möchte haben schon tolle UWP Apps und erreichen viele damit.
Mit dem Redstone 1 Update finden die letzten Abteilungen ihren weg zu UWP wie wir an Skype schön sehen, alte Apps die noch von Nokia stammen wie der Klingelton Creator werden auch langsam aber sicher Überarbeitet.

Microsoft braucht seine Lücke, bis dahin kann ich mich trotzdem nicht beschweren denn mein 930 läuft und läuft
 
Ich behalte mein Windows 10 Phone trotzdem...ich hab ein Android Pad und wüsste nicht was es da für Apps gibt die es nicht für WM10 gibt. Einzig die Google Maps App ist rundum gelungen, Staumelder usw....
 
@Mutone: Ich hab meine Täglichen Mindestweg in Cortana eingestellt, sie meldet mir automatisch wo wann welcher stau ist, wie lange ich bis zu dem ort brauche und sie meldet sich auch früher wenn es nötig ist, und das arbeitet natürlich auch mit der Karten App zusammen.
 
@Alexmitter: keine Sache, nutze ich bei iOS in "Karten" auch. Wenn ich ins Auto steige - da ich morgen an den gleichen Tagen in der Regel die gleichen Strecken fahren - meldet sich schon Siri und schlägt mir die Route vor und sagt mir wie der Verkehr ist. Ansonsten geniesse ich es natürlich auch sehr, den Kopf davon frei zu haben wann ich zu einem Kundentermin los muss, da ich nicht - genau wie du - dauernd schauen wie lange ich wegen der Verkehrslage brauche und wann ich los muss.

DA sind Siri und Cortana sehr viel praktischer als Google Now.

Bei Google Now geht das glaube ich nur für den definierten Arbeitsort / Zuhause.
 
@SteffenB: Das ist schön, dass das (inzwischen) auch unter Windows Phone/Cortana und iOS/Siri funktioniert. In Google Now geht das aber auch schon seit der Releaseversion von Google Now und zwar nicht nur vom Arbeitsort-Zuhause. Google Now informiert einen auch, wann man abhängig von der Verkehrslage (sowohl mit Auto als auch Bahn) los muss um noch rechzeitig zum Boarding seines Flugs anzukommen und lädt das Flugticket zum Vorzeigen griffbereit auf das Smartphone. Nützlich ist auch, dass es einen über ankommende Pakete informiert. Ich weiß nicht, ob das Cortana oder Siri auch können, wäre aber mal interssant zu hören, wie es dort aussieht?
 
@qmert: Flugtickets analysieren ist auch so Cortana 1.0
 
@qmert: hab ich auch wieder was gelernt.

Ich gehe mal davon aus, dass die Infos dann auch alle als Mitteilungen im Sperrbildschirm auftauchen, oder?

Mal sehen was Siri in 3 Wochen wieder dazulernt und dann Google Now im Herbst und Cortana dann irgendwann - ist doch spannend, dass sie sich da alle ein Rennen liefern und für uns bestimmt gut...
 
@Alexmitter: So was gibt's? Ich kapiere noch nicht richtig wie ich Cortana aktiviere...mal schauen
 
@Mutone: Ist ganz einfach, einfach aktivieren.
 
Seit der Entscheidung von MS, für mein Nokia 920 kein Update auf WP 10 zu bringen, obwohl alle Insider-Previews flüssig darauf liefen, ist MS im Mobiltelefonmarkt für mich gestorben.
 
@kerlEF: das macht MS seit WP7... groß die Vorzüge bezüglich updates hervorheben und trotzdem fallen reihenweise geräte hinten runter... so war es bei meinem mozart und beim htc x8... dazu noch die massig fehlenden apps... nie wieder WP!
 
@kerlEF: Auf meinem 920 lief es nie wirklich flüssig, diese Erfahrung haben auch viele andere gemacht aber aks Insider hast es doch eh drauf bzw, kannst es installieren wenn du möchtest.
 
mission erfüllt, nachdem sie windows phone von den anfängen vor 7 weg jedes mal wenn sich das system verzweifelt versucht hat aufzurappeln, durch marketingstümperei höchster güte kombiniert mit konzernpolitisch motivierten attentaten, niedergeschlagen haben, werden die granden bei microsoft nun mit dem verweis auf fehlendes kundeninteresse den siechenden tod des systems besiegeln. es darf wohl am tropf der unified platform noch eine weile weiter komatös vor sich hin röcheln aber draus machen wird microsoft nichts ... außer möglicherweise in amerika die geräte mit hohen verlusten den leuten noch ein paar jahre nachwerfen, wo sie eh keiner haben wollte ...

dass man für derat stumpfsinniges handeln auch noch bezahlt wird ...
 
Wozu auch ein neues Smartphone kaufen ? Die alten Lumias laufen ohne Probleme und viele haben das Update auf Windows 10 Mobile bekommen, wir sind ja nicht bei Android wo man alle 2 Jahre gleich ein neues Smartphone braucht da sie immer langsamer werden und keine wirklichen Updates mehr bekommen, wenn sie nicht Nexus heissen.
 
Ach wie schade...hat schon wer nen netten Spruch für den WP-Grabstein?
 
Wie geht es weiter ?
Wenn niemand mehr Lumias kauft, ist logischerweise auch Continuum am Ende.
Und das MS-Band dürfte das nächste sein Ding sein, das stirbt.Unabhängig davon,
dass man es hier in DE überhaupt nicht kaufen kann. Android Wear und Apple
Smartwatches sind an jeder Ecke erhältlich und um ein vielfaches leistungsfähiger.
Holo Lens ...ist ein zu kleiner Markt
Und den Store mit seinen unbrauchbaren Apps , kann man auch vergessen

Zusammengefasst:
Es zeigt sich immer deutlicher, was ich von der ersten Minute an gesagt habe.
Nadella ist der falsche Mann auf dem falschen Posten, mit dem falschen Konzept.
Dieser Möchtegern-Steve-Jobs, wird für Microsoft mittel und langfristig schwerste
Schäden verursachen.Vielleicht lassen sie ihn aber noch die nächsten 10.000Leute
feuern(die der ruinierten Mobilfunksparte)und als großen wirtschaftlichen Erfolg
feiern, bevor sich dann in Redmond die Einsicht durchsetzte, dass Nadella
Microsoft aus den Zukunftsmärkten gekegelt hat und Microsoft kein technologisches Führungusnternehmen mehr ist. Sondern sich mit vielen anderen und beliebig
austauschbaren Anbietern in einer Nische des "Cloud-Business" tummelt.

Während andere Firmen die große Richtung an/in den Märkten vorgeben.
In erster Linie (und nach akteullem Stand) natürlich Google.
 
Die Statistik zeigt doch aber die Verkäufe pro Quartal, nicht den Marktanteil?

Damit ist die STEIGERUNG geringer, nicht aber der Anteil.

Und das mag schlicht daran liegen, dass in q1 2016 kein "nennenswertes" Windows-Phone auf den Markt kam...
 
Windows Phone muss bestehen bleiben ! Bevor ich mir nochmals Android antue schau ich mich beim Apfel um.Ich hoffe nur das dieser Schritt nicht notwendig wird.
 
mal ganz ehrlich wen juckz? wenn man sich überwachen lassen muss dann kann man auch bei google android bleiben. da muss man nicht zwingend umsatteln. dafür überwacht M$ seine kunden würde windows desktop :)
gibt eh keinen unterschied zwischen google, m$ und apple. alle überwachen ihre kunden. wetten wenn ein neuer hersteller ein smartphone ohne überwachung auf den markt bringen würde, würden viele wechseln. wid aber nicht passieren in unserem kooperatistischem system.
 
@8CORE: Naja, Windows überwacht nicht, sondern sammelt Telemetriedaten. Also Daten, die den Ablauf am PC beschreiben. Fehlermeldungen, etc. Es werden keine persönlichen Daten von MS ausgewertet, sofern nicht ein Dienst dies erfordert. Fragst Du die Windows-Suche alias Cortana etwas, müssen deine Daten übermittelt werden, sonst würde Cortana nichts finden können. Wie auch, wenn sie deine Frage nicht verarbeiten würden?

Google kostet kein Geld. Google bietet alles um sonst! Und wo haben die ihre Milliarden her? Richtig!!! Sie nehmen ALL deine Daten und bereiten sie so auf, dass sie damit den größten Profit generieren können. Das hat Microsoft nicht nötig. Ansonsten, man denke nur mal an die derzeitige Marktmacht von Windows auf dem Desktop, hätte Microsoft eine bedeteutend höhere Einnahmequelle. Das Kerngeschäft ist jedoch noch immer Office und Windows. Und verschenken werden sie die Kundendaten sicherlich auch nicht. Dafür sieht man zu sehr, was andere mit Kundendaten erwirtschaften können (Google).
 
@8CORE: "wetten wenn ein neuer hersteller ein smartphone ohne überwachung auf den markt bringen würde, würden viele wechseln" - dann kann und würde man denen so oder so genauso unterstellen selbst wenn das System keine Ortung (Navi), Sprachsteuerung usw. unterstützt was es dann als nebeneffekt auch uninteressanter macht.
 
Der Kurs den Microsoft gerade mit Windows Mobile 10 ist sehr gefährlich. Nicht nur der Marktanteil sinkt, auch dürfte es Appentwicklern schwer fallen sich für die Portierung Ihrer Apps auf Windows Mobile zu begeistern. Microsoft selbst kommuniziert ja das dieses Jahr der hautpfocus nicht auf Windows Mobile liegen wird, genausowenig wird es allem Anschein nach kein neues Windows Mobile Smartphone von Microsoft geben. Nun ist es aus meiner Sicht schon riskant die Hoffnung auf ein Surface Phons zu legen. Auch wenn dies ein interessantes Gerät werde könnte, es fehlen weiterhin die Apps (ja es gibt viele Apps auf Windows Mobile die es unter den anderen beiden großen Plattformen gibt, oftmals werden diese aber nicht so gut gepflegt wie ihre pendants aus den anderen lagern und hinken den Funktionen hinterher). Es würde mich ebenfalls nicht wundern wenn Microsoft irgendwann Windows Mobile 10 für den Smartphone Bereich komplett aufgibt. Dabei hat Windows Mobile sehr wohl gute Ansätze, aber Microsoft verbockt es gerade wieder vom Sprung 8.1 auf 10 bei Smartphones.
 
@Balu2004: Bin ganz deiner Meinung. Wäre Windows 10 Mobile ausgereifter und könnte die Nutzerschaft vollends zufrieden stellen, hätten sie einen Platzhalter, bis die Surface-Phones kommen. Aber so verschwinden die Windows Phones in der Bedeutungslosigkeit. Der Markt für Windows Phones teilt sich unter Apple und Google auf.

Microsoft kann dann nur hoffen, dass bei erscheinen der Surface-Phones genügend Kids erwachsen werden, die dann dem "neuen" System eine Chance geben. Wobei das Problem der fehlenden Apps dann gleich richtig erniedrigend ist, weil eben einfach keine da sind.

Ich bin mit meinem Lumia 535 mit Windows 10 sehr zufrieden. Komme gut damit klar und es läuft stabil. Aber meine Nutzungsgewohnheiten sind beileibe nicht mit einem normalen Smartphone-User zu vergleichen. Ich schreibe mal ne Whatsapp, telefoniere ca. 8 bis 10 mal am Tag damit und lesen Berichte auf winfuture, heise, golem, zdnet. Mehr mache ich mit dem Ding nicht.
 
@SunnyMarx: Apps kommen mehr als zuvor da man nun ja neben Smartphone mit einer App nun auch den Desktop erreicht was mobile Geräte wie Tablet, 2in1 usw. einschließt, die Entwicklung des OS geht währenddessen auch weiter nur ein neues Smartphone von MS kommt eben erst nächstes Jahr, decken mit den x50 ja auch so ziemlich alles ab und OEM dürfen auch gerne ran.
 
Windows phone ist doch damit jetzt endgültig tot. 0% Marktanteil, selbst Microsoft entwickelt seine Apps zuletzt primär für Android, und Weiterentwicklung von Windows Phone ist laut MS ja "zunächst aktuell nicht im Fokus" was die Firmen-diplomatische Variante von "wir haben den Haufen abgeschrieben und eingestampft" ist.
 
@Jas0nK: Sind nur die Quartalsverkäufe, und das wundert keinen da man günstig sehr hochwertige Lumias bekommen kann die hier rausfallen.
 
@Jas0nK: Weiterentwicklung läuft bestensm regelmäßig Updates, neue Karten App, demnächst das Anniversary Update... hat man auch so nicht gesagt, Win10M steht nicht mehr an erster stelle sondern in der selben Reihe wei alle anderen Win10 Geräte, die Updates kommen zumeist Zeitgleich.
 
@PakebuschR: "Weiterentwicklung läuft bestens" uhauhauhauhuah.... http://winfuture.de/news,92466.html
 
@Jas0nK: Ja reißerischer Artikel und?
 
Was Windows Phone ist Tot? Aber ich habe mir doch gestern erst nen Lumia gekauft...
 
@robs80: Und gehts noch? :)
 
This is the year of Windows on mobile! ?
 
@noneofthem: No, the next year is it. The Surface Phone will be lovely.
 
Schade, nachdem wir 620, 920, 930, 1020 und 1520 hatten, hat die aktuelle 950er Reihe uns ziemlich enttäuscht. Eventuell mit dem Surface Phone.
 
Ich habe hier ein 530, welches vielleicht 130 EUR kostete. (win 10)
Ich bin fasziniert, wie gut dieses "billig- Smartphone" funktioniert und freue mich einfach darüber, daß der Datenabgleich mit der PC- Welt ohne Probleme "aus der Box" heraus klappt. Egal, ob Emails (incl. PDF- Anlagen), Musik oder Word bzw. Excel- Dateien.
Interessant, daß mein Winphone oftmals das einzinste Gerät ist, welches die Anlagen der Rundmails öffnen kann.
Und... Bei der vom mir täglich genutzten Sprachkennung hinkt Android Meilen hinterher.
Beim Winphone lassen sich komplette Texte in Echtzeit diktieren... und das auf dem Billig- Handy ...
 
Da alles was von Microsoft kommt mittlerweile schlecht geredet wird wundert mich das nicht.

Beispiel: Jeder schümpft(e) über Windows Betriebssysteme.
Bei jedem neuen BS war es etwas anderes. Und auf einmal war Windows XP das Gott-System schlechthin...ab Windows Vista meckerte jeder über fehlenden Treiber Support.

Aber ich möchte auch mal die Gedanken auffassen.

Als Windows XP kam, war es weder fertig noch Benutzbar.
Treiber! = Welche Treiber ?
Xp Wurde am Kunden ausprobiert bzw. entwickelt (Bananenprojekt) und war erst mit Servicepack 3 Benutzbar.

Nun noch Windows 8.
Ich versteh es bis heute nicht aber egal. Wie kann man nur an einem Startmenü so viel herumnörgeln?!.
In Windows 10 gibt es wieder eins. Nun frag ich mich wo der unterschied zum Windows 8 Startmenü ist...
Keiner denn hätte die hälfte mal das Hirn eingeschaltet dann merkten Sie dass es genau das gleiche ist nur eben kleiner.

Hauptsache Windows schlecht reden.
Ich nehme Windows nicht gerne in Schutz und Arbeite auch gerne mit Linux, Android und MacOS aber mich wundert es nicht dass das Windows Phone keinen erfolg hat da 90% der Kunden ohne Grund meckern und dadurch wirklich Firmen in wirtschaftliche gefahr/lage bringen nur weil Sie keine "Ahnung" haben.

Deshalb bin auch ich für: PC und Smartphone Führerschein...
 
Die Windows Phones selber sind wirklich super. Ich mag auch das Betriebssystem und die Kachelansicht. Leider fehlt es an Unterstützung seitens der Dritthersteller. Und wenn es die passenden Apps gibt, sind diese veraltet oder bieten nur die Hälfte von dem was auf Android oder IOS möglich ist. Ganz zu schweigen von neuen Apps die irgendwann Mal auf den Windows Geräten erscheinen. Durch die Umstellung auf Windows 10 hat sich ein Software Hersteller eines Routenplaners mittlerweile komplett verabschiedet und wird auch wegen den hohen Kosten nichts neues mehr bringen. Das alles zwingt mich irgendwann dazu auf Android oder Apple Produkten umzusteigen. Schade um das Potenzial......
 
@wahrheit: Die universal Apps sind aber für Entwickler deutlich sinnvoller/interessanter, das HERE abgesprungen ist hat eher andere Gründe bzw. wäre so oder so passiert daber dafür übernimmt das ja nun die Karten App mit gleichem Kartenmaterial und teils besser, teils muss aber auch noch dran gearbeitet werden aber da ist MS ja dran.
 
@PakebuschR: Weshalb genau sollen Universal Apps jetzt nochmal sinnvoll sein nachdem MS heute seine Smartphone-Aktivitäten offiziell für tot erklärt hat???
 
@Jas0nK: Ja in deinen Träumen.
 
Ich habe inzwischen ein Lumia 930 und muss ehrlich sagen, diese ganzen "Windows 10 mobile ist tot" Meldungen langweilen inzwischen doch sehr, selbst wenn sie zutreffen sollten. Mein Lumia wird nicht von heute auf morgen explodieren, wenn dem so sein sollte, auch werde ich nicht sofort ein unproduktives Stück Elektroschrott in den Händen halten. Onedrive würde weiterhin funktionieren, Office ebenso und sicherlich auch noch viele andere Apps. Und solang ich mein Telefon benutzen kann, ist mir so etwas offen gesagt völlig egal.

Das heißt nicht, dass ich mir keinen Aufschwung wünschen würde, aber am Ende ist es nur ein Stück Technik und solang das funktioniert ist mir der Rest schnurz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles