Anonymous.Kollektiv: Facebook hat Hetz-Seite wohl vom Netz genommen

Die Facebook-Seite Anonymous.Kollektiv, die nichts mit dem Hacker-Kollektiv Anonymous zu tun hatte, wurde von Facebook offenbar endgültig entfernt. Damit endet die Geschichte der vermutlich größten Hetzseite des deutschsprachigen Raumes. ... mehr... Facebook, Kommentare, Hetze, Hass, Anonymous.Kollektiv Bildquelle: Facebook Facebook, Kommentare, Hetze, Hass, Anonymous.Kollektiv Facebook, Kommentare, Hetze, Hass, Anonymous.Kollektiv Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echte Freiheit gilt halt auch für Idioten bzw für Leute, deren Meinung ich nicht teile.
 
@rallef: Eigentlich hast du recht.

Aber facebook macht hier einfach von seinem Hausrecht gebrauch, das dürfen sie auch. Ich möchte auch nicht dass ein "ch bin eigentlich nicht rechts, aber"-Nazi in meinem Vorgarten über Flüchtlinge schimpft.

Wenn er das auf der Straße (sprich auf einer eigenen Website) tut, finde ich das immer noch doof, aber akzeptiere es.
 
@Bautz: das ist staatl. in Auftrag gegeben Zensur. Ab sofort entscheidet Heiko "Josef the Goebbels" Maas und seine angeheuerte Zensurtruppe darüber, was veröffentlichbare Meinung ist und was nicht. Bestens beraten von Anetta Kahane a.k.a IM Victoria, deren jahrelange Erfahrung im Denunzieren beim Ministerium für Staatssicherheit sie hervorragend für diese Rolle qualifiziert. Mutti "wir schaffen das" Merkel, findet das auch ganz klasse. Weckt dies doch Erinnerungen an die schöne Zeit als FDJ-Sekretärin für Propaganda und Agitation. Da hat sie dem Heiko gleich noch die Hilfe ihres Mannes überlassen, so sehr freut sie sich. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
 
@xanax: Nun, der herr Maas liest sich den mist sicher nicht durch, und als kleiner tipp unter Menschen, der kleine aber feine unterschied warum ich sagen kann was ich will und diese Rechten Idioten nicht, ist ganz einfach der das ich nicht die ganze zeit zu Völkermord aufrufe.
Also wenn das wirkliche zensur sein soll...

Und nur so als tip, wir schaffen das ;)
 
@Alexmitter: Sollte auf der Seite zu einer Straftat aufgerufen worden sein, so wurde sie zu recht geschlossen. Wenn es aber nur darum geht, eine andere Meinung aus dem Netz zu verbannen, dann würde ich das schon Zensur nennen. Bei einer Straftat sollte dann aber schon unsere Justiz tätig werden und nicht einfach so ein kommerzielles Unternehmen, das Angst vor schlechter PR hat.
 
@Mandharb: Nun, ich bin noch da, wurde nicht zensiert.
Die Betreiber der seite dagegen haben mehrere mal zum völkermord aufgerufen.
 
@Alexmitter: wenn jmd Volksverhetzung betreibt, dann kann man den über das StGB belangen und muss nicht Zensieren. Hier geht es doch nur darum alles zu eliminieren was nicht auf Merkelschen Kurs ist.
 
@xanax: Nun, zensur ist es immer noch nicht, Facebook verwendet hier ihr hausrecht und sind aufgefordert durch die verfassung.
Strafverfolgung kommt danach.
 
@Alexmitter: würde man seitens der regierung facebook nicht unter druck setzen (wie auch immer) ginge das dem zuckerberg am ar*** vorbei.außerdem werden die kommentare ja nicht von facebook gesucht sondern von der regierung in auftrag gegeben institut ich habe mehrfach bei facebook kommentare wie z.B. "scheiß deutscher" "deutsche schweine" etc. gemeldet, aber da sah man keinen grund zu handeln. also alles recht einseitig.
 
@xanax: "Scheiß Deutscher" ist etwas ganz anderes, hier geht es um den mehrfachen Aufruf zum Völkermord, und das ist nicht durch das Grundgesetz geschützt. Niemand wird folgen spüren wenn er etwas so unbedeutendes wie Nationalität beleidigt.
 
@xanax: Was immer du da nimmst, die Dosis ist falsch.

Facebook hat entschieden, dass in ihrem Vorgarten niemand Hetze verbreiten soll.

Was würdest du davon halten, wenn ich mich in deinen Vorgarten stelle und rumbrülle "Alle user mit X am anfang sind schmarotzer"? Würdest du mich nicht auch rauswerfen wollen? Ja? Gut, denn das darfst du.

Wenn ich das in meiner Wohnung sage, kann cih das sagen so oft ich will.
 
@Bautz: Um mal bei deinem Beispiel mit dem Vorgarten zu bleiben: Das da noch 20 andere Leute stehen und ihre Meinungen verbreiten, die dir passt, ist dir dann egal oder? Entweder alles politische raus oder das, was zumindest Gesetzeskonform ist, darf bleiben!
 
@Mandharb: Ist ja mein Vorgarten, also ja. Ich stelle mich eher dazu und mache mit. Auch in den Vorgarten von Zuckerberg stelle ich mich und mache das. Er hat mich dazu ja eingeladen.

Wenn er will dass ich aufhöre darf er mich auch wieder ausladen (so wie in diesem Falle geschehen). Er soll mich nur nicht daran hindern, wonaders weiterzureden (was er ja auch icht tut).
 
@Bautz: Ich würd dir ja zustimmen, aber da FB einfach eine gigantische Ansammlung von Menschen hat, und für viele schon Zeitung und andere Medien ersetzt, sollte man mMn sie in die Verpflichtung nehmen, auch unbequeme Inhalte zu veröffentlichen.
 
@Mandharb: Mal davon abgesehen, ob diese äußerungen noch als "umbequeme Inhalte" durchgehen (das möchte ich jetzt nicht diskutieren); wer Facebook als primäre INformationsquelle nutzt, dem ist eigentlich nicht zu helfen.

Ich nutze selbst FB gern und auch häufig, aber zum Informieren nutze ich mehrere Quellen wie Winfuture, sueddeutsche.de, al jazera, Washington Post und einige ernsthafte Blogs. Zur Belustigung sogar manchmal den Focus und SPON.
 
@Bautz: Da stimme ich dir 100%ig zu.
 
@Bautz: Und wenn er mit seinen Aussagen im Bezug auf Flüchtlinge Recht haben sollte ?
 
@Smoke-2-Joints: Darf er das trotzdem nicht in meinem Vorgarten sagen. Ich würde einem Apple-Fanboy auch nicht erlauben, Applewerbung auf meinem Grundstück zu machen, auch wen es aktuell das zweitbeste Mobile OS ist.
 
@rallef: Freiheit hört da auf, wo verfassungsrechtliche Grundrechte anderer Menschen verletzt werden. Freiheit bewegt sich entgegen mancher Auffassungen nicht im rechtsleeren Raum!
 
@heidenf: Gleich kommen die Leute die dir erklären, warum Deutschlands Verfassung keine ist :P
 
@kkp2321: Du meinst doch "Deutschland GmbH" :D
 
@Slurp: Das wären ja noch die Harmlosen ^^
 
@kkp2321: Achso, hm.. ja.. stimmt xD
 
@Slurp: Aber Deutschland GmbH ist ja ein US unternehmen, warum hat es denn dann eine Deutsche rechtsform, fragen über fragen.
Wer das glaubt glaubt auch an gott.
 
@Alexmitter: weil das.. also.. naja.. öhm.. zur Not: Lügenpresse xD
 
@Slurp: Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse!
 
@Slurp: Made my day!

Die [hier ethnische Minderheit einsetzen] sind schuld, wer sonst!
 
@Alexmitter: https://www.youtube.com/watch?v=QzTP4tSwNIc
 
@heidenf: Wenn man guckt in welchem rechtsleeren Raum sich unser Bundesimperator bewegt, kann man es fast(!) schon nicht verübeln, wenn es andere auch versuchen.
 
@bLu3t0oth: Also das interessiert mich jetzt . Wer ist unser Bundesimperator und in welchem rechtsleeren Raum bewegt sich dieser?
 
@rallef: Echte Freiheit gibt es nicht. Die Freiheit des Einzelnen findet ihre Grenze dort, wo die Rechte und die Freiheit der Anderen beginnen.
 
@Chiron84: Ob echte Freiheit wirklich erstrebenswert ist? Echte Freiheit wäre ein Radikal, es würde keine Verbote und auch keine Konsequenzen geben. Ich finde das nicht erstrebenswert.
 
@kkp2321: Nein, das ist das Recht des Stärkeren, viele verwechseln das, auch die FDP
 
@Alexmitter: Freiheit ist nur eine Definition des Rahmen in dem man sich bewegen möchte. Jeder muss sie für sich selbst neudefinieren. Frei bist du so lange, wie du dich nicht eingeschränkt fühlst.
 
@rallef: Nun, es ist keine freiheit den tod unschuldiger zu fordern.
 
@rallef: das was dort betrieben wurde, war keine Meinungsäußerung mehr... es war schlich Hetze, Lügen und Propaganda...
 
Am besten man nimmt die Hetz-Seiten Spiegel, Bild und Focus auch gleich vom Netz. ARD müsste man auch abschalten nach ihrem Hetzbeitrag(Machtmensch Putin).
Aber gegen Russland hetzen ist ja "in", da stört das niemanden...

@winfuture
Solche vermeintlichen "News" sollten hier nicht veröffentlicht werden.
 
@bLu3t0oth: Putin ist ein Machtmensch. Was ist daran Hetze ?
 
@iPeople: Ach war ZDF, nicht ARD... such mal bei google danach... diese "Doku" war eine lupenreine Hetzkampagne.
 
@bLu3t0oth: Gegen den armen lupenreinen Demokraten Putin? Ich bitte dich... Vor einigen Jahrzehnten hättest du wahrscheinlich auch negative Berichterstattung über Adolf Hitler kritisiert.
 
@Chiron84: Kein Politiker ist lupenrein und das streite ich auch gar nicht ab. Man sollte sich aber schon mal fragen warum gerade über Putin so gehetzt wird.. schau dir doch bspw mal die Nachrichten zu Russland der letzten Monate auf Spiegel an... blanke Hetze
 
@bLu3t0oth: Ob die jetzt tendenziös sind oder nicht - es steckt viel zu viel Wahrheit dahinter, und sie ist weniger gefährlich als die Verharmlosung der russischen Aggression die von anderer Seite betrieben wird.
 
@Chiron84: Hetze gegen andere Staaten war in der Geschichte noch nie harmlos.
Und von russischer Hetze gegen Deutschland habe ich bisher noch nichts mitbekommen.
 
@bLu3t0oth: Aggressives Verhalten beim Namen zu nennen hat nichts mit Hetze zu tun. Wenn Putin nicht möchte dass negativ über ihn berichtet wird sollte er vielleicht aufhören in Nachbarländern einzumarschieren oder kindische Drohgebährden zu fahren wie z.B. Kampfflugzeuge und Bomber mit abgeschalteten Transpondern auf's Baltikum zu schicken.
 
@Chiron84: Oder ein Land mit NATO-Basen zu umzingeln, mit Raktenstellungen einzudecken, mit Aufklärungsflugzeugen auszuloten, mit NATO-Übungen & Panzerbatallionen in Grenznähe zu drohen und mit Schiffen vor den Grenzen rumzuschippern...
Wenn man nur immer die eine Seite liest, verliert man schnell den Überblick ;)
 
@bLu3t0oth: Ja, frag dich das doch mal. Vermutlich weil Putin ein lupenreiner Verbrecher und Diktator ist. Es ist einfach wie es ist, das hat mit Hetze rein gar nichts zu tun.
 
@Karmageddon: Ende der Diskussion, es bringt nichts und es ist OT.
Glaub was du willst, aber ich versichere dir, dass weder wir noch der Rest der NATO-Mitglieder arme Lämmchen sind.
 
@bLu3t0oth: Die NATO hat jedenfalls nicht widerrechtlich die Krim annektiert oder ein Zivilflugzeug der Malaysian Airlines abgeschossen. Aber das ist dir wahrscheinlich entgangen.
 
@Karmageddon: Nö, die führt dafür andere Angriffskriege wie zb in Syrien...
https://www.youtube.com/watch?v=VG6Ovr0Obwg

Mit Gandaldfs Worten: Närrischer Tukk!
 
@bLu3t0oth: Du verwechselst Ursache und Wirkung. Die Polen und Balten haben die NATO-Präsenz aufgrund der russischen Aggression angefordert. Die Balten z.B., weil sie ihr Air Policing nicht selbst machen können. Die NATO-Jets im Baltikum sind lange mit der gleichen regulären Bewaffnung geflogen die unsere Alarmrotten auch tragen, als die Russen immer aggressiver wurden irgendwann mit voller Kriegsbewaffnung (ich weiß nicht ob das noch so ist). Letztendlich hat Putin eins geschafft: Dass deutschen Panzern die duch Polen nach Osten rollen zugejubelt würde. Die haben ja auch allen Grund Angst zu haben... wer will schon gern das nächste Georgien oder die nächste Ukraine werden? Überall gibt's Volksrussen die Putin bestimmt gern heim ins Reich holen würde, um weiter davon abzulenken dass er wirtschaftspolitisch auf ganzer Linie versagt hat.
 
@bLu3t0oth: Weil du nicht zugeben willst dass du im Unrecht bist ist die Diskussion für dich erledigt?
 
@Chiron84: Nein, weil es OT ist und ich dazu schon zu viel geschrieben habe. Letzte Aussage in diesem Thema von mir.
 
@bLu3t0oth: Syrien die Schuld der NATO? Dass ich nicht lache!

1. Die Russen haben in Syrien eine strategisch wichtige Militärbasis (womit dein Argument mit den bösen NATO-Basen direkt etwas weniger beeindruckt).
2. Die Syrer sind treue Kunden der russischen Rüstungsindustrie.
3. Die Russen benutzen den Konflikt in Syrien ungeniert und völlig offen dazu, ihre neusten Waffen im Einsatz zu präsentieren.
 
@bLu3t0oth: Schade, ich hätte noch so viel zu sagen über die Russen...
 
@bLu3t0oth: Besser ein Tukk als ein Troll wie du.
 
@Karmageddon: die nato ist nichts anderes als eine neue art der mafia ;)
 
@bLu3t0oth: Keine Sorge du bist nicht alleine, nur sehen die anderen kein Sinn mit Leuten wie Karmageddon oder Chiron84 zu diskutieren. Verschwendete Energie...
 
@Ex!Li: Gibt also doch noch Leute, die was hinterfragen \o/
 
@bLu3t0oth: Wieso bringt eigentlich wirklich JEDESMAL, wenn es hier um rechte Hetzerei und die Reaktion darauf geht, irgendjemand diesen Putin ins Spiel?
 
@DON666: Das sind Putins Sockenpuppen, die Werbung platzieren müssen.
 
@iPeople: Ist mir schon irgendwie klar, ich würde es nur gerne mal direkt von einem dieser Werbeheinis hören. ;)
 
@DON666: Der Mann polarisiert. Als Feindbild in den Mainstreammedien und als Erlöser in den alternativen Medien.
 
@kkp2321: Frei nach Henri Poincaré: "Alles glauben oder alles bezweifeln sind zwei gleich bequeme Lösungen durchs Leben zu kommen, weil beide vom Denken befreien."
 
@crmsnrzl: Sehr gut!
 
@DON666: Achso, Migranten sind also bessere Menschen als die Russen?
Gegen Migranten darf man also nicht hetzen, aber gegen Russen ist es ok?

Hier gehts letztlich um Kriegspropaganda gegen ein anderes Land.

Seid ihr wirklich so flach, dass ihr das nicht schnallen wollt?

Dieses Meinungslemmingtum geht mittlerweile echt auf die Ketten... und die ganze News gehört nicht auf eine IT-Seite.
 
@bLu3t0oth: Du schnallst nicht, dass das hier nichts zu suchen hat. Russland ist hier nicht Thema, weder pro noch kontra.
 
@kkp2321: Du schnallst nicht, das schon das Thema hier nichts zu suchen hat.
 
@bLu3t0oth: Und dennoch hast du dich verleiten Lassen zu einem Thema, was deiner Ansicht nach hier nichts zu suchen hat, offtopic zu äußern. Ein hoch auf die aufgeklärten unter uns.
 
@kkp2321: ..und du machst ordentlich mit, eure Durchlauchtheit.
 
@bLu3t0oth: ich habe nirgendwo behauptet dass das Thema (Artikel) hier nicht angebracht sei. Nur wie DON666 sagte, warum muss man diesen Mann bei jeder Gelegenheit erwähnen? Mit Spaming erreicht ihr das Gegenteil von Aufklärung.
 
@bLu3t0oth: kkp2321 hat schon alles gesagt, was ich dir jetzt antworten könnte.

Ach nee, eins noch:

Alles, was Putin-kritisch daherkommt, als "Meinungslemmingtum" abzuhandeln ist - du wirst es vielleicht schon erraten - nichts anderes als Propaganda.

Aber wie gesagt: Das soll hier ja gar nicht das Thema sein. Das Thema hier ist eine wohl vielen Facebook-Usern bekannte Seite, die dort gehostet war und nun abgeschaltet wurde. Darüber würde ich als Schreiberling einer IT-affinen Seite auch was bringen.
 
@bLu3t0oth: Russen, die in Deutschland leben und Deutsche, die in Rußland leben sind auch Migranten. Der Unterschied besteht wohl meist darin, daß diesen nicht die Lebensgrundlagen von westlichen und golfmonarchischen Söldnerheeren weggebombt wurde. Die Flugblätter der "Revolutions"agenturen von George Soros und anderen Finanzaristokraten, die diesen verzweifelten Menschen dann paradiesische Zustände und sogar ein eigenes Haus versprachen, sind dokumentiert. Die Flüchtlinge sind verzweifelte, betrogene Menschen, sie zum Sündenbock für verzweifelte, belogene und noch dazu ungebildete angestammte Deutsche zu machen ist so ziemlich das schäbigste was man tun kann. Widerlich. Das heißt die Menschen aufeinander zu hetzen wie ausgehungerte Hunde, damit sie sich gegenseitig zerfleischen, während die Konzerne sich vor billigen Löhnen, Kriegsprofiten und geteilten und damit beherrschbaren Volksmassen nicht mehr retten können. Die Braunbatzen sind nicht anti-Mainstream, sondern sind absolut auf Linie und erfüllen ihren Zweck.
 
@bLu3t0oth: Bild macht das doch selbst ... dank Werbeblocker-Blocker sieht kein normal denkender mensch mehr versehentlich (z.B. weil ein LInk angeklickt wurde) deren inhalte.
 
"...der angebliche Betreiber enttarnt."

Also wenn das nur _angeblich_ der Betreiber war, ist man sich wohl nicht sicher. Von _enttarnt_ kann in dem Fall keine Rede sein.
 
@starship: der ist sehr sicher der Betreiber. Er hat sich in internen Chats verplappert. Es gab schon vorher Gerüchte, dass er es ist, aber er hat halt jeden verklagt, der das behauptet. Ließ dir den Focus Bericht durch.
 
@starship: ja, seltsame Wortwahl. Die meinen wohl den mutmaßlichen Betreiber, aber nicht den angeblichen.
 
Herr Mario R. hat jetzt eine "News-Seite" ins Netz gestellt. Diese ist auf VK verlinkt (werde hier keinen Link posten) und läuft auf einer .de Domain, weist aber nicht einmal ein Impressum auf. Bin gespannt wie lange das gut geht.
 
Interessant, warum geben sich jetzt Nazis als Anons aus, hat Anonymus so einen guten namen? Ich meine, da ist ja /pol/ noch liberaler.
 
Ab in die "Schäm Ecke", auch wenns bei den Kranken Hirnen Bewusstseinstechnisch nichts nützt, ist schon lange überfällig!

Wer die Würde des anderen nicht achten kann, Hetzen ist u.a. nichts anderes als ein Angriff auf die Menschwürde, soll Gesellschaftlich geächtet werden, dabei ist es mir egal von welscher "Seite" es kommt!
Es kann doch nicht sein, das die die unsere Gesellschaft Spalten, in dem sie mit Worten Morden, sich auf den Schutz der Gesellschaft verlassen können, die diese Taten aus Trägheit bisher weitestgehend ignoriert.
Was diese Schwachmaten denken können wir nicht beeinflussen, aber man soll ihnen die Bühne für ihre Auftritte nehmen, wie es FB endlich auch umsetzt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles