Microsoft 350: Fotos des ersten Microsoft Simpel-Handys, das nie erschien

Microsoft hat zwar seine Handy-Sparte, also die Abteilung für einfache "Nicht-Smartphones" jüngst an Foxconn verkauft, doch die Redmonder waren zuvor durchaus nicht untätig in diesem Segment. Jetzt sind Bilder aufgetaucht, die offenbar das erste ... mehr... Handy, Telefon, Feature-Phone, Microsoft 350, Microsoft RM-1182, Simpel-Handy Bildquelle: Baidu/Nokibar Handy, Telefon, Feature-Phone, Microsoft 350, Microsoft RM-1182, Simpel-Handy Handy, Telefon, Feature-Phone, Microsoft 350, Microsoft RM-1182, Simpel-Handy Baidu/Nokibar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer sagt, dass es nicht doch noch kommt? Könnte es nicht sein, dass sich Microsoft mit der Sparte das nötige Know How etc. gesichert hat und jetzt soweit ist, dass sie die Geräte unter der eigenen Marke auf den Markt bringen werden?

Feature Phones machen doch auch heute noch in vielen Ländern einen Sinn. Nokia passt einfach nicht mehr ins Konzept von Microsoft. Wieso aber keine Feature Phones mit einer eigenen Version von Windows 10 und wenigen Funktionen?
 
@frilalo: Smartphones sind/werdem immer günstiger, da lohnt es kaum noch ein Feature Phone zu kaufen/verkaufen. Windows 10 auf so einem Gerät macht auch keinen Sinn, das müsste man das OS dafür quasi neu Entwicklen ohne "alles". MS hatte nie wirklich interesse an den Feature Phones daher äußerst unwahrscheinlich das da noch was kommt.
 
@PakebuschR: Da wäre ich jetzt neugierig ob der Windows 10-Kern nicht doch das kann, was Windows Mobile basierend auf Windows CE damals war. Also mit dem Leistungsanspruch und so.

Ich finde da wäre "neu Entwickeln" nur für die Oberfläche und andere Dinge notwendig, nicht aber für alles. Aber ist auch eigentlich egal.
 
@PakebuschR: In den Zielmärkten macht es schon einen deutlichen Unterschied ob das Gerät 50€ oder doch nur 30€ kostet. Man darf nicht von unseren Standards ausgehen, wo die Preisabstände nicht so gewaltig wirken. Bei sehr geringen Einkommen investiert man das Geld dann doch lieber in Wichtigeres als ein paar Smartphone-Funktionen.
 
@floerido: Wenn das Smartphone da aber auch schon 30 Euro kostet braucht man keine Feature Phones mehr.
 
@PakebuschR: Nur die Standardgeräte hat man auch hier bei uns schon mal für einen 5er auf dem Wühltisch im Elektomarkt erhalten. Die 30? sind da schon ein Luxusgerät.
 
@floerido: Ja das stimmt, "verschenken" geht immer aber da hat MS uns Co wohl eher wenig interesse dran und wollen ja auch die eigene Plattform fördern. Im Handyladen wollen die dann aber doch noch 30 Euro Aufwärts dafür haben und bis die ersten Smartphones auf dem Wühltisch liegen dauert vermutlich auch nicht mehr lang.
 
Die Feature-Phones von Nokia liefen nie mit Symbian sondern mit Series 30 oder Series 40. Meltemi war als Linux-basierter Nachfolger geplant, wurde aber dann eingestellt als die Sparte von Microsoft übernommen wurde. Stattdessen wurde dann auf Series 30+ gesetzt, einer Plattform von MediaTek.
 
Ich hätte gerne mal ein oldschoolhandy mit 1 woche laufzeit auf den spotify läuft besönders bei längeren reisen wäre es praktisch und powerbanks sind unpraktisch da man das passende kabel mitschleppen muss
 
@cs1005: Jup, sowas wie mein olles Xperia Mini wäre für sowas auch ein toller Kandidat.
Aber ich werd' mich wohl damit abfinden müssen daß nie wieder kompakte Geräte hergestellt werden. ;(
 
@Johnny Cache: îch glaub ich hab ein mini pro noch iwo rumfliegen :) war ein tolles teil.
 
@cs1005 Unpraktisch waren Telefonzellen. Denn die konnte man nicht mal zum Musikabspielen verwenden und in die Tasche haben sie auch nicht gepasst. :-D
 
@SunnyMarx: unpraktisch waren vor allem die Telefonzellen zu Zeiten, als viele Leute zuhause noch gar kein Telefon hatten. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo vor der einzigen Telefonzelle in unserer Straße regelmäßig eine kleine Schlange vor der Zelle stand und die Nerven blank lagen, weil die eine ganz bestimmte Frau mal wieder quatschte und quatschte und quatschte...
Gar nicht mehr witzig ist allerdings, dass ich letztens gelesen habe, dass die Telekom noch immer aus jener Zeit mehr als 200.000 Leuten eine monatliche Gebühr für ihr kabelgebundenes Telefon abverlangt.
 
@Bengurion: Naja, wenn man einfach zahlt, wenn Rechnung drauf steht, ohne zu kontrollieren, ist das doch nicht mehr als fair, oder? Dummheit und falsches Vertrauen müssen bestraft werden.
 
@SunnyMarx: naja, in den besagten 200.000 Fällen handelt es sich durchweg um Senioren, die seit nunmehr sicherlich 40 Jahren brav monatlich ihre 1-2€ Telefonmiete bezahlen. Nehmen wir mal den unteren Betrag, dann haben diese Menschen bislang 480€ für ein Telefon bezahlt, das seit Jahrzehnten keinerlei Wert mehr hat.
Ich finde es schon beschämend, dass die Telekom diese Miete weiterhin erhebt und diesen Rechnungsbetrag nicht schon vor Jahren einfach gestrichen hat.
 
@Bengurion: Okay, an die Rentner habe ich nicht wirkich gedacht. In dem Falle muss ich Dir zustimmen und recht geben. Ein Konzern wie die Telekom muss nicht auch den kleinsten und ärmsten Kunden noch bescheißen.
 
@cs1005: "..da man das passende kabel mitschleppen muss"
Ah ja - das Kabel bringt dich wohl an deine geistigen und körperlichen Grenzen?
Powerbanks gibts übrigens auch mit kabelloser Aufladung.

http://www.amazon.de/ECHTPower-induktive-Ladestation-kabelloses-kompatiblen/dp/B00IW1ARU2
 
@LastFrontier: Es soll auch Geräte geben, die kein Qi unterstützen.
 
@Tical2k: das ist dann dein Problem. Es soll auch Geräte geben, bei denen man problemlos den Akku wechseln kann.
Kommt halt auf die Priorität an.
 
@cs1005: Die Geräte haben früher so lange gehalten, weil man kaum Spielereien wie Spotify hatte. Von den Standbyzeiten sind die Smartphones eigentlich besser, weil man sie aber häufiger nutzt, fällt es nicht auf.
 
@floerido: spotify ist keine spielerrei sondern die genialste erfindung seit mp3s
 
@cs1005: Es ist ein Dienst der Ressourcen verbraucht, somit saugt er am Akku.
 
@floerido: so viel mehr als ein mp3 player kann der nicht ziehn. Wen ich mein handy nur für musik nutze komme ich locker von früh um 7 bis 23 uhr durch. Außerdem ist mein handy meist offline wen ich musil höre da ich beim hören meine ruhe for notifications haben will
 
@floerido: Der Rekord bei meinem Lumia 640 liegt bei 14 Tagen Laufzeit ohne Zwischenladung. Trotz gelegentliche Fotos und WhatsApp. Mein Nokia 3310 schafft 12 Tage. Nutze es ab und zu als Wecker, da die Lautstärke und Rumblefunktion der heutigen Geräte zu wünschen übrig lässt.
 
vielleicht ist es einfach nur erfunden...
 
Sieht exakt wie mein Nokia 301 Diensthandy aus.
 
@Tazzilo: sieht aus wie eine Mischung aus den aktuellen Nokia 222 und 225
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check