Microsoft erklärt neue Richtlinien gegen Terror und Extremismus

Im Kampf gegen extremistische, terroristische Inhalte im Internet hat sich Microsoft jetzt selbst eine neue Politik auferlegt. Die Redmonder betreiben zwar keines der großen sozialen Netzwerke, über die ein Großteil der Propaganda läuft, dafür ... mehr... Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Bildquelle: Getty Images / Microsoft Presse Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Getty Images / Microsoft Presse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine gute Nachricht. Es ist zu hoffen, dass die rechtsextremistische Partei AfD entsprechend sanktioniert wird.
 
@Surtalnar: Die sind nicht rechtsextrem. Die sind einfach nur alles Schlechte der anderen Parteien CxU, SPD, Grüne und FDP. Die sind total pro Wirtschaft und total contra Sozial. Haben wir alles schon. Und nur weil sie die Einwanderzahlen auf 0 senken wollen, sind sie ebenso wenig rechts, wie die CxU auch. Für das gemeine Volk sind sie jedoch äußerst schädlich! Denn auch die AfD will keine Besteuerung der Reichtümer und damit geht die Schere zwischen Arm und Reich wieder weiter auseinander. Das kann es echt nicht sein!
 
@Surtalnar: dir ist schon klar, dass in einen demokratischen Land eine Partei nur so stark wie die Demokratie es "WÜNSCHT"...

=> Also ist nicht die Partei an Irgendwas SCHULD sondern entweder die Wähler DER Partei oder die Nichtwähler der anderen Parteien...
 
@Surtalnar: Gibt ne Minuswelle hier sind die meisten Rechts hab ich das Gefühl. Waren wohl Mobbing Opfer früher.
 
@JacksBauer: NEIN, es ist einfach falsch Meinungsfreiheit und Demokratie unter dem Vorwand Terror und Rassismus zu beschneiden!
 
@baeri: Dumm nur, dass Hetze und gegen verschiedenen Ethnische Gruppen und anderen Personen nicht unter Meinungs- und Redefreiheit fallen. Die würde eines Menschen ist unantastbar, auch für die, die keine Deutschen oder Europäer sind.
 
@eragon1992: ich geh mal nur auf die "würde" ein...

Das ist bei uns in Deutschland per Gesetz so "definiert", gilt FÜR UNS Weltweit und ist auch (meiner Meinung nach ein sehr sehr WICHTIGES Gut für Deutschland / für die Menschheit). In anderen Ländern ist das definitiv nicht so. Und denen ist auch egal was Deutschland dazu sagt (konkrete Beispiele bleiben aus, weil ich mich jetzt nicht Detailiert mit der Politik von NordKorea und Co. auskenne)... Aber am Beispiel Türkei kann man ja mal über Meinungsfreiheit diskutieren :)
 
@Surtalnar: Die AfD ist eine Partei die im Zuge der Demokratie entstanden ist. Ausserdem ist sie nicht rechtsextremistisch sondern rechts populistisch.
Rechtsextrem wäre z.B. die NPD die ja auch die Nazidoktrin vertreten oder die Verbrechen der Nazis verleugnen.
Die AfD konnte entstehen, weil ein grosser Teil der Bevölkerung sich durch die etablierten Parteien gegängelt und verschei$$ert fühlt. Vor allem die Unfähigkeit bei der Flüchtlingsftage hat der AfD immens Auftrieb verschafft. Und es wird wohl noch ärger kommen.
Das kann man einem linksgrünen Gehirnwäscheopfer aber nicht erklären.
Auch Linke sind äusserst Gewaltbereit - nur stellen die das als normal hin. Dabei müsste man diese Gewalttäter (die dann auch Straftäter sind) genauso heftig verfolgen und entsorgen wie die sogenannten Rechtspopulisten.
Was machst du denn, wenn die AfD tatsächlich mit Mehrheiten in Land- und Bundestag einzieht? Immerhin werden die ja gewählt (wie das in Demokratien so üblich ist). Gelten Mehrheitsregelungen plötzlich nicht mehr, weil du eine andere Meinung zu etwas hast?
Die AfD ist aus anderen wichtigen Gründen nicht wählbar (vielleicht mal deren Programm lesen). Für rechtsradikal halte ich die aber nicht. Passt halt für viele nicht in ihr Multikultigutmenschengeschwätze.
 
@LastFrontier: Ich frage mich, wer dir hier wohl Minus gegeben hat und zu feige war, dass zu begründen?!

Ich für meinen Teil finde, dass du mit deinem Kommentar den Nagel auf den Kopf getroffen hast. Dem kann ich komplett und uneingeschränkt nur zustimmen.
 
@seaman: Ich hab ihm gerade ein Minus gegeben und sag dir auch gerne wofür:
das sind die üblichen pauschalisierenden Floskeln:

jeder der die AFD kritisiert ist ein "linksgrünes Gehirnwäscheopfer" mit "Multikultigutmenschengeschwätze".
Sobald solche Kampfbegriffe auftauchen - gefolgt von dem üblichen ablenken und mit-dem-Finger-auf-andere-zeigen ("Auch Linke sind äusserst Gewaltbereit" -> darum geht's hier aber gerade nicht!), weiß man woran man beim betreffenden Poster ist.

Wenn er sich das gespart hätte und bei einem sachlichen Kommentar geblieben wäre, sehe die Sache anders aus.
 
@moribund: Und wo ist jetzt der Zusammenhang zu meinem Kommentar bzw. den von LastFrontier?

Ich lehne die AfD auch grundlegend ab, aber denke, dass man sie nicht als (allein) Rechtsextrem betrachten darf. Sicherlich gibt es rechtsextreme Strömungen in der AfD aber die AfD ist nicht nur schwarz und weiß!!!! Sie besteht aus unterschiedlichsten "Gesinnungen" und alle sind auf ihre Art extremistisch bzw. populistisch.

Leider sieht man z.B. bei Kommentaren wie den deinen, dass es viele Menschen mittlerweile verlernt haben aus der Schwarz-Weiß-Sichtweise "auszubrechen". Die Welt besteht nicht nur aus Gut und Böse, dass muss dir bewusst sein!!!!!!!!!!!
 
@seaman: Wo der Zusammenhang zu seinem Kommentar besteht?
Ernsthaft?
Ich hab ja sogar meine Zitate aus seinem Kommentar unter Anführungszeichen gesetzt.
Und du wolltest doch eine Begründung für seine Minus. ^^

Und ich hab eine schwarzweiße Sichtweise, weil ich ihm gerade mit meinem Kommentar seine schwarzweise Sichtweise ("jeder der die AFD kritisiert ist ein linksgrünes Gehirnwäscheopfer mit Multikultigutmenschengeschwätze") vorwerfe?

Hast du mein Kommentar überhaupt gelesen?

Lies mein Kommentar noch mal.
 
@LastFrontier: Auch KPD und NSDAP sind im Zuge der Demokratie entstanden und wurden demokratisch gewählt. Sollte einigen zu denken geben. Vielleicht ist nicht jeder Anhänger/Wähler der Partei rechtsextrem. Ich nenne die dann im besten Fall romantische Träumer. Dennoch die Partei selber ist rechtsextremistisch bzw. sind sehr viele drinnen, die sich auch selber NAZIs nenne wenn sie sich verplappern.

Die Partei selber ist eine Lüge denn sie ist keine Alternative für Deutschland! Die anderen nur leider auch nicht.

"Was machst du denn, wenn die AfD tatsächlich mit Mehrheiten in Land- und Bundestag einzieht? "

Dann wird das selbe passieren wie damals: Das Fähnchen wird umgeschwenkt und man singt mit dem Chor oder man rebelliert. Wie auch immer, ist das Chaos vorüber war es eh wieder keiner und alle waren brav.

Immerhin ist es eine Eigenschaft der Demokratie, dass es eben auch andere Meinungen gibt. Denn Mehrheit bedeutet nicht 100%. Bei jeder Wahl gibt es welche die anderes denken!

Dein Spruch "Gelten Mehrheitsregelungen plötzlich nicht mehr, weil du eine andere Meinung zu etwas hast?" hättest daher stecken lassen können. Und zeigt auch nur zu deutlich, dass du etwas nicht verstanden hast.
 
@LastFrontier: Minus von mir (Nummer 4), von dir kommt das selbe um 180 Grad verdrehte Dummgeschwätz (Zitat: " linksgrünen Gehirnwäscheopfer")!

Das die jetzt (die AFD) eine LKW Ladung Kreiden gefressen haben, um öffentlich besser dazustehen, ändert nichts an deren Rassistisch- Antisozialen, Demokratiefeindlichen Grundeinstellungen!
Du kannst von mir aus alles Linke Verteufeln, das macht auch die AFD, was mir zeigt welchen Verein dein Hirn gehört!
Die AFD ist meiner Meinung nach, Gesinnungstechnisch keinen Jota von der NSDAP entfernt, (Schießbefehl, Wahlbegrenzung, Frauen an den Herd, Leidkultur, Rassismus, Xenophobie, Wehrpflicht, etc. pp) wer das sehenden Auges ignorieren kann hat wirklich keine Ahnung, oder spekuliert auf ein Pöstchen bei denen

Und nach einen für die "Linken quasi Ofer" wie dir, anders als rechte Gewalt (siehe NSU) wurde die Linke mit allen Mittel von der Obrigkeit verfolgt, selbst die Medien haben seit 1967-68 nur ein Feindbild das sind die Linken!
Also erzählt keinen Scheiß das man Links nicht verfolgen würde, genau wie bei dir waren Linke immer DAS Feindbild!
 
@Surtalnar: es braucht rechte Parteien sowie linke.. Extremismus ist nie gut, zeigt aber innerhalb welcher Grenzen sich die grosse Mehrheit der Parteien positionieren. (egal ob links oder rechts)
Oder willst du in der Demokratie nur gewisse Parteien mit gewissen Ideologien zulassen? Das ist dann keine Demokratie mehr.
 
@Surtalnar: oh man, weniger dem TV nach plappern, mehr selber denken!
 
@neuernickzumflamen: Nun, wenn ich selbst nachdenke muss ich wohl auf das selbe kommen, einfach da ich Kein TV sehe und auch kaum irgendwelche Traditionellen Medien verfolge ohne nicht aus mehreren quellen nachzulesen.
Und ich komme zu dem Schluss das die AfD eine Hochgefährliche Rechtsextreme Partei ist, und das nicht nur von Oben sondern vor allem aus der Basis
 
@Alexmitter: du die afd Leute haben wenigstens iq und sind keine Deutschland feindlichen linksversifften pedophilen.
 
@neuernickzumflamen: Meinst du den Iq von Ikonen wie Björn Höcke oder Petry die nicht einmal eine Diskussion führen können?
Und noch so ne frage, warum denkst du eigendlich jeder Linksversiffte wie Ich währe gleich ein Deutschlandfeind? Ich Liebe Deutschland, aber ich benutze meine Nationalität nur nicht als Schwanzverlängerung, ich kann ganz Entspannt in die Zukunft sehen.
Auf Pädophil geh ich erst gar nicht ein, das ist mir nun wirklich selbst für die Diskussion mit einem Rechten zu blöd, und das sollte dir zu denken geben.

ps. es Heist Pädophil, Pedophil währe jemand der Füße mag (lateinisch pes, pedes, der Fuß), aber ja, der Rechtsradikale IQ ist meinen wohl überlegen.
 
@Alexmitter: definitiv wenn du normal denkende als rechts radikal betitelst.
 
@neuernickzumflamen: Du tuhst auch Normaldenkende als "Deutschland feindlichen linksversifften pedophilen" bezeichnen, und?

ps. ich hätte schon sehr gerne richtige Argumente, wenn du die nicht bringen kannst, sag es doch bitte einfach.
 
@Alexmitter: Fakt ist, Deutschland wird in den Bürgerkrieg gezogen, Islamisiert und ausgebeutet.
Die Vergewaltigungs, Einbruchs und gewalttaten steigen schnell an.
Und wer das nicht deutlich erkennt, den gratuliere ich zu einer erfolgreichen Gehirnwäsche!
 
@neuernickzumflamen: Nein das ist nicht Fakt, eher ist das vollkommener Schwachsinn, Wenn es einen Bürgerkrieg geben sollte, dann währe das Sachen gegen alle.
"Islamisiert"? Ernsthaft? und Ausgebeutet werden als einer der Top Ausbeutungsnationen währe mehr als lächerlich.
Alles keine Fakten, höchstens Facebook Fakten, aber da glaubt man ja auch an Kinder Essende Flüchtlinge.

Soll ich dir mal was Sagen, ich Wohne selber in der Stadt mit einem der Größten Erstaufnahme lager Bayerns.
Wenn es Irgendwo einen Anstieg an Kriminalität geben sollte, dann hier, aber was ist? Tote Hose. Nix.
Aber ich bin ja Gehirn-gewaschen...
 
Terrorismus und Extremismus nach Amerikanischen Masstäben, das ist wichtig zu erwähnen.
 
@Besenrein: Bei der Medienlobby da drüben zählen warscheinlich also auch Raubkopierer dazu
 
Und jetzt ist es auch in Deutschland soweit, das Zensur betrieben wird, um unliebsame Stimmen "auszublenden". Sogar derselbe dumme Grund (Terrorismus/Extremismus) wird vorgeschoben.
Anscheinend sind die Amerikaner nicht besonders einfallsreich oder sie denken, "Never touch a running System" á la Patriot Act...

Politiker sind wie Schauspieler, aber sie sehen beim lügen nicht so gut aus wie Tom Cruise und Konsorten.
 
Ich Frage mich ja immer wie es miteinander vereinbar ist, dass man auf der einen Seite den Westen und alles wofür er steht ablehnt und am Besten auslöschen will, auf der anderen Seite aber gerne Dienste und Technologien aus dem Westen nutzt. Bei Terroristen braucht man aber wohl sowieso nicht mit Logik kommen.
 
@chris899: "Den Feind mit den eigenen Waffen schlagen."
Das ist nur allzu logisch, wenn man dieses Sprichwort kennt.
Das würde aber vorraussetzen, das es "echte" Terroristen wären.
Wenn es durch die USA kreierte Terrorzellen sind, ist es wahrscheinlich nur die Bequemlichkeit der Amerikaner.
 
@SuperSour: "Den Feind mit den eigenen Waffen schlagen."

Wenn es doch nur so wäre. Fakt ist doch, dass sie insgeheim lieben was sie so verachten.
 
@daaaani: Wie kann etwas das sie "insgeheim" lieben, denn ein Fakt sein ?
 
@SuperSour: Nun dann lies o5 ein weiteres mal und denk noch einmal nach. Oder anders ausgedrückt, etwas nicht zugeben bedeutet nicht, dass es nicht offensichtlich ist.

Denn würden sie ihre Überzeugungen wirklich leben, dann würden sie in der Steinzeit leben.
 
@daaaani: Deine ganze Argumentation beruht auf Vermutungen und das sind nun einmal keine Fakten. Denn auch du kannst keine Gedanken lesen und was man sieht ist fast nie das, was es wirklich ist. In der Hinsicht bist du genau wie die USA, du schaffst dir deine eigenen Fakten, auch wenn du sie dir ausdenken musst.
´
Aber auch du darfst deine eigene Meinung vertreten, denke aber nicht das sie andere Leute ohne Fakten akzeptieren.
 
@SuperSour: Wenn jemand sagt er mag keine Äpfel sie aber isst, dann weiß ich durch Beobachtung, das er ihn insgeheim oder ganz offensichtlich mag. Das hat dann nichts mit Vermutung zu tun, denn Nachweis durch Beobachtung ist in der Wissenschaft eine ganz klassische Geschichte. Das Resultat daraus nennt man Fakt!
 
@daaaani: Also wenn ich jemanden Äpfel essen sehe, denke ich nicht das er sie mag. Nur das er sie isst, aus welchen Gründen auch immer.
Du aber folgerst daraus das sie die Person mag, nur weil sie ihn isst.
Und das ist immer noch kein Fakt, egal wie gerne du es so auslegen würdest.
Und damit ende ich jetzt hier, da du anscheinend ja eh keine Fakten belegen kannst.
 
@SuperSour: Fakten kann man nicht belegen sie sind ja das Resultat dessen.
 
@daaaani: Fakten kann man also nicht belegen ? Merkst du eigentlich noch, was du da schreibst ?
Ich beende das hier jetzt, da du ja eh nichts vernünftiges zu sagen hast.
 
@SuperSour: Vielleicht solltest du dich mal mit dem Prinzip Fakt auseinandersetzen. Denn du scheinst es nicht verstanden zu haben. Fakten kann man nicht belegen weil sie das Resultat einen Beleges sind. Mit Fakten kann man belegen, sie selber aber nicht. Wäre ja dann ziemlich stumpfsinnig und würde ja nur im Kreis führen. Denn was man belegen kann ist ja ein Fakt.

Und ja was in o5 steht kann man belegen eher ist es so, dass man das Gegenteil nicht belegen kann. Von Flugzeug, Handy, Internet bis Computer und simpelste alltägliche Dinge, wird von den Feinden des Westens genau dessen Errungenschaften genutzt. Würde man den Westen zerstören, würde man viele nicht sofort aber auf lange Sicht verlieren. Freiheit des einzelnen ist da natürlich nur eine Nebenerscheinung.

Ist wie radikale islamische Ansichten, natürlichste, wenn du so willst von Gott gegebene Eigenschaften einer Frau (Rundungen etc.), werden als unislamisch bezeichnet, überhaupt Sexismus, Aber mit Sexsklavinnen haben die alle kein Problem. Oder eng anliegende oder zu offenherzige Kleider, bei der eigenen Frau ein riesen Problem, bei anderen schauen und grapschen sie da zu gern hin, oder Googeln genau danach. Naja das verbotene war schon immer das begehrteste. Das ist die selbe doppelte Moral die hinter den Feinten des Westens steckt.

Aber klar hast schon recht sie nutzen nicht gerne Dienste und Technologien aus dem Westen. Sie machen das extrem widerwillig. Das Problem der Feinte des Westens ist doch, dass dessen Errungenschaften gerne möchten es für diese aber wiederum ein freiheitliches Problem darstellt welches deren Grundfeste zum erschüttern bringt. Weil bei ihnen alles auf Lüge und Unterdrückung aufgebaut ist.
 
@daaaani: Ein Fakt ist IMMER belegbar, sonst wäre es kein Fakt sondern eine Vermutung.
Bsp.: Ich gehe zur Bank und werde dabei von einer Cam aufgenommen.
Wenn jetzt jemand behauptet, das ich zu dieser Zeit dort war und das anhand des Videomaterials beweisen kann, dann wird es zum Fakt.
Ich hoffe, jetzt hast auch du es verstanden, denn nochmal werde ich dir nicht auf die Sprünge helfen...
 
@SuperSour: Autsch! Hier erklärst du es ja selber und verstehst es dennoch nicht, belegst du eine Annahme/These oder was auch immer wird es zum Fakt. Den Fakt selber kann man nicht belegen weil es ja das Resultat eines Beleges ist. Es steht ja nicht der Fakt im Raum, ob du bei der Bank warst, was ja schon per Definition eines Faktes nicht geht, sondern die Annahme oder Behauptung, ob oder ob du nicht da warst. Sonst wäre es ja so als würde man den Beweis, beweisen. Fakt und Beleg sind nicht das selbe. Der beleg ist ein Vorgang, mit dem etwas oder durch den etwas gemacht wird. Der Fakt ist ein Zustand und zwar der abgeschlossene geklärte Sachverhalt durch z.B. Belege. Diesen Fakt selber dann nochmals belegen zu wollen ist dämlich und per Definition falsch. Da er ja am ende einer Beleg oder Beweiskette steht. Den Sachverhalt kannst du beliebig belegen. Das Resultat dessen sind dann Fakten.

Sachverhalt ---> Beleg ---> Fakt!
 
@daaaani: Zuerst sagst du, das man Fakten nicht belegen kann und dann das der Fakt, erst dazu wird, wenn er belegbar ist und damit wiedersprichst du deiner eigenen Aussage.
Versuch dich doch weiter rauszureden, du hast dich schon selbst diskreditiert.
 
@SuperSour: Nein und noch immer verstehst du es nicht. Wenn ein Sachverhalt bewiesen ist wird es zum Fakt. Einen Fakt kann man nicht beweisen. Das suche ich mir nicht aus oder du, das haben andere für uns gemacht. Damit kann weder du noch ich was machen oder ändern, das ist dann, ironischerweise, einfach so oder Fakt!

Aber dir fehlt es ja schon an grundlegenden Verständnis von Sachverhalt/Annahme, Beleg welcher in unserer Diskussion eigentlich richtig ausgedrückt Beweis ist und dann das was daraus folgt nämlich der Fakt.

Richtig folgernd kann ich sogar sagen, dass du dann auch nicht weißt wieso man als Sprichwort dann von "Fakten schaffen" spricht. Gemeint sind nämlich unabänderliche Dinge.

Das ist Schulniveau mein Gott...

"Zuerst sagst du, das man Fakten nicht belegen kann und dann das der Fakt, erst dazu wird, wenn er belegbar"

Gemeint ist hier der Sachverhalt und so steht es auch da. Aber dieser eine Satz beweist, dass du gar nicht weißt was ein Fakt ist. Und dieser von dir bewiesene Sachverhalt ist somit ein Fakt!
 
@daaaani: Drumherumlabern und Vermutungen als Fakt hinstellen, ohne Beweise liefern zu können und meinen ich hätte ein Defizit.
Das einzige Defizit hier das fehlen jeglichen Beleges (Beweis) deinerseits.
Das wird dir jeder Lehrer bestätigen können...
 
@SuperSour: Weil du selbiges getan hast? Der einzige der Vermutungen geäußert hat bist doch du. Und dann nicht mal wissen was ein Fakt. Und dann bist du doch derjenige der, diese Diskussion angefangen hat und Drumherum labert mit dummen Äußerungen bezüglich eines Faktes.

Weiter oben beschreibst du was ich noch weiter oben schon geschrieben habe, dass der Nachweis durch Beobachtung eine gängige wissenschaftliche Methode ist um Fakten zu schaffen. Und sei es durch aufgezeichnete und/oder zeugen festgestellte.

Und zu der o5 genannten Situation muss man nichts weiter anfügen oder Beispiele nennen. Der Sachverhalt ist offensichtlich!

Da kannst du noch so sehr dumm rum labern von wegen das machen die nur um den Feind mit seinen Eigenen Waffen zu schlagen etc. Ist der Feind geschlagen hören die natürlich auf der Stelle auf Westlich Technologien zu nutzen, keine Anhänger mehr über soziale Netzwerke mehr zu rekrutieren, nicht mehr auf solche Pornoseiten zu gehen, Autos zu fahren etc. Bestes Beispiel das muslimische Porno Model Mia Khalifa. Die wird beschimpft weil es Sünde ist was sie macht, unislamisch, zu westlich etc. mit Morddrohungen und allem drum und dran. Statistiken der Pornoseiten belegen aber, das sie aus dem Arabischen und asiatisch/indischen raum am meisten gesucht wird. Sollen sie doch lassen auf die westlichen Seiten zu gehen. Der ganze krieg gegen den Westen ist widersprüchlich. Aber man muss ja sein eigen handeln rechtfertigen können, man muss ja begründen können weshalb man mordet. Oder Minderheiten oder ein Geschlecht unterdrückt.

Ich bleib dabei "Fakt ist doch, dass sie insgeheim lieben was sie so verachten."

Deine Vermutung im Gegensatz zu meiner steht hingegen unbewiesen im Raum. Aber du bist wahrscheinlich was besonderes und darfst dumm daher labern.

Du darfst natürlich das (-) nicht vergessen als ultimativen Ausdruck deiner Ablehnung! xD
 
@daaaani: Hättest du nicht eine Vermutung als Fakt hingestellt, hätten wir diese Unterhaltung überhaupt nicht führern müssen. Aber du konntest ja keinen Fakt liefern, sondern nur Vermutungen und Mußmaßungen und deshalb bist du derjenige der dumm rumlabert. Aber das letzte Wort haben wollen, du bist nichts anderes als ein Propagandist, der alles nachlabert wie ein Papagei.

Wenn die von dir aufgeführte "Vermutung" NICHT wahr ist, dann ist es auch kein Fakt, da die Vermutung deinerseits nicht belegbar ist. Und bei der ganzen Posterei hast du KEINEN Beweis geliefert ! Aber dumm rumlabern, du solltest dich lieber nochmal für den Kindergarten anmelden...
 
@chris899: Ein Rad muss nicht neu erfunden werden... Sag mir mal in welchem Krieg wurde nicht von dem Gegner abgeschaut, Waffen des Feindes genutzt kaum waren sie zur Verfügung etc.

Und sie verteufeln ja den Westen nicht per se, sie akzeptieren die Lebensweise wie wir sie führen nicht. Umgekehrt aber verhalten wir uns gleich. Wir versuchen Ihnen unsere Lebensweise und Wirtschaftsformen aufzuzwingen. z.B Zinenszins
 
Microsoft ist hierbei aber nicht alleine tätig, Winfuture soll da mal nicht so übertreiben!

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/05/525963/un-wollen-weltweite-zensur-des-internets-durchsetzen/

Zitat:

"Google, Microsoft, Yahoo und weitere Firmen der Hightech-Branche hatten sich den Zielen der UN in diesem Bereich bereits zuvor angeschlossen."

Sieht dann wohl irgendwie ähnlich aus wie das "Projekt Goldener Schild" in China, als die große Firewall!
 
Wie sieht das in der Praxis aus? Geben sie den Regierungen Zugang zur Überwachung? Dann wäre das jetzt ein Eingeständnis. Google will mit Allo End-to-End-Verschlüsselung. Wie soll das dann gehen, diese Leutchen herauszufiltern? Da muss ja der Zugang gewährt werden...
 
@wingrill9: Du denkst ja richtig mit.
Natürlich nutzt man dann Institutionen wie die NSA mit ihrem High-Tech-Apparat. Das Zeugs zur Überwachung ist ja schon da. In diesem Zusammenhang steht dann auch TPM unter einem ganz anderen Licht.
Vile chekcken diese Zusammenhänge aber nicht - oder wollen es nicht wahrhaben.
TPM ist einer von vielen kleinen Bausteinen um dieses Ziel der totalen Kontrolle zu erreichen. Alles unter dem Deckmantel Terrorismus. Dabei geht es um etwas ganz anderes. Eigene Machterhaltung und Erhaltung einer Vormachtsstellung um jeden Preis.
Wer etwas anderes glaubt ist schlichtweg nur bescheuert.
Snowden hat ganz klar offengelegt, wohin die Reise geht.
 
@LastFrontier: Sorry, Du hast das Thema offensichtlich nicht verstanden. Auch die technischen Grundlagen von TPM sind Dir anscheinend nicht geläufig. Bitte mal Wikipedia lesen.
 
L@wingrill9: Hast du den Artikel gelesen? Dort steht, das sie mit der UN kooperieren und die haben so eine Art schwarze Liste. Und was der Liste nahe kommt wird geprüft und gelöscht. Da steht nichts von Zusammenarbeit mit der US-Regierung.
 
Al qaida und isis.... die geister die ich rief sag ich nur.
Bush senior beginnt den Golfkrieg, Bush junior führt ihn fort, sie schicken ihre Soldaten mit "god bless our soldiers" nachdem bush junior gesagt hat, Gott hätte mit ihm gesprochen...

Sie foltern sie, vergewaltigen sie, zertrümmern ihre Länder, machen alles platt um angeblich demokratie zu bringen.

Wer ist in wessen Land einmarschiert...

Es ist immer eine Ansichtssache, Terror wird auch seitens Länder betrieben, die sich nur all zu gerne als Helden feiern lassen.

Da gibt es die Beschränkten, die denken der Osten hätte was gegen den Westen und labern was von Technologien, benutzen aber ihre Wissenschaft, Zahlen, ihre Erkenntnisse der Medizin uvm.

Wer verachtet wen?
Wer möchte wem vorschreiben, was sie anzuziehen haben, woran sie glauben sollen, etc. im Grund geht es nur um Geld, wie Volker Pispers schon gesagt hat, Gott weiß warum die Ölvorkommen in ihren Ländern sind.

Verteufel den Feind und mach Deine Machenschaften euphemistisch legitim
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles