"Private Nachrichten gescannt": Neue Sammelklage gegen Facebook

Zum wiederholten Male sieht sich Facebook mit einer Klage konfrontiert, die Befürchtungen vieler Kritiker zu bestätigen scheint. Facebook soll die privaten Nachrichten seiner Nutzer scannen und damit unter anderem gegen amerikanische Bundesgesetze ... mehr... Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Bildquelle: Facebook Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch das stört die Jünger der Sekte facebook nicht, Führer Mark befiehl, wir folgen.
 
@Besenrein: Die Möglichkeit besteht leider immer.
 
@Besenrein: Da passt auch folgendes Zitat: Wir denken nicht, wir socialen!
 
@Besenrein: warum immer so pathetisch? Jünger, Führer, etc... die meisten machen sich schlicht und einfach keine Gedanken. Aber diese Sekten-Vergleiche finde ich etwas übertrieben.
 
@ZappoB: Weil sie sich keine machen wollen oder ist es ein echtes nicht machen können ?
 
Die sind mit den Appleianern gleichzusetzen ;-) Jobs und Co "befehlen" und die Junkies zahlen jeden Preis.
 
Selbst wenn man diesen Personen vorführt, was man in Netz so alles über die Person finden kann, dann schauen sie dich an, zucken mit den Schultern und sagen:"Ich hab doch nichts zu verbergen!" Mir fehlen dazu die Worte!
 
@LeonGTR: Vielen ist das wohl bewusst, dementsprechend überlegt sich der ein oder andere vielleicht auch welche Daten er Preisgibt.
 
@LeonGTR: "Ich hab doch nichts zu verbergen!" Ist sowieso der beste Spruch, bisher hat mir noch niemand seine ganzen chatlogs oder Bilder gezeigt nachdem ich sagte: "Dann zeig doch mal alles her was du so hast, wenn du nichts zu verbergen hast." (Jeder hat etwas zu verbergen, das ist nunmal Fakt, andernfalls würde jeder Nackt draußen rum laufen...)

Da kommen da eher so Sprüche wie: "Naaaah, dich kenne ich ja, dir zeig ich das deswegen nicht." Bei solchen mega sinnlosen Aussagen kann ich echt nur noch den Kopf schütteln. -

"Ich hab doch nichts zu verbergen!" -> ist das selbe wie zu sagen: "Ich habe nichts zu sagen, deswegen gebe ich einen Dreck auf Meinungsfreiheit." Der Spruch stammt vom guten alten Snowden übrigens. Und der trifft es ziemlich genau.
 
Ja ist wie Rauchen, man muß schon ziemlich dämlich sein um das zu machen/nutzen.
 
Ist bei Microsofts Skype nicht anders. Nur so am Rande.
 
@noneofthem: Zumal es ja auch eine FacebookApp für Windows gibt.....
 
Erm, sorry, aber Zirkelschluß. Eine Klage bestätigt ganz bestimmt keine "Befürchtungen". Ganz im Gegenteil gibt es die Klage *wegen* den Befürchtungen.

Und naja. Wenn fb das machen will, soll fb das machen. Es wäre Aufgabe der Mitglieder, da die Konsequenzen zu ziehen. Wenn die Mitglieder das *nicht* machen, aus welchen Gründen auch immer, ist das Sache der Mitglieder. Die können sich das gefallen lassen, oder sie können woandershin ausweichen. Es ist *nicht* das Recht der Mitglieder, da dann noch irgendwas(!) einklagen zu wollen. Es ist ja auch nicht so, als ob fb die Alleinherrschaft aufs Reden gepachtet hätte; es soll Fälle gegeben haben, wo Leute über andere Plattformen kommuniziert haben *und facebook konnte nichts dagegen tun*.

Es sollte gemeinhin bekannt sein, daß man den Menschen nicht vor sich selbst beschützen *kann*.
 
Facebook - das gibts noch? ;-)
 
@WieAusErSieht: eben.. die guten gehen zu VK^^
 
Ach liebe Kläger, Ihr seid echt drollig. Da könnt Ihr klagen so oft und so lange Ihr wollt... solange Ihr den Scheiß benutzt, gehören Eure Daten nunmal nicht Euch. <eg>

Also nicht jammern, sondern die Nutzungsgewohnheiten kritisch überdenken. Wir konnten doch bisher auch ohne Gesichtsbuch überleben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check