Chrome: Backspace verliert Doppelfunktion - Rettung für Formulare

Die Entwickler des Chrome-Browsers von Google nehmen eine kleine Änderung in der Navigation vor, die voraussichtlich einige Diskussionen nach sich ziehen wird. In kommenden Versionen soll die Backspace-Taste nicht mehr dafür genutzt werden können, ... mehr... Button, Taste, Zurück, Backspace Bildquelle: Tim Walker (CC BY 2.0) Button, Taste, Zurück, Backspace Button, Taste, Zurück, Backspace Tim Walker (CC BY 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir war nicht mal die doppelte Funktion der Taste bekannt. Na gut, werd ich nicht vermissen. Ich nutze direkt mal den Kommentar für eine andere Frage: hat jemand eine Empfehlung für ein Gesten-Addon für Chrome?
 
@terminated: Internet Explorer ;-)
 
@npa-maniac: Du meinst wohl Edge in der W10 Preview. :)
Der IE wird ja nicht mehr weiterentwickelt und hat diese Funktion nur in der Version 8/8.1

PS: Finde die Funktion ganz geil, vor allem im Tabletmodus.
 
@Edelasos: Dann vielleicht Vivaldi? ;)
 
@terminated: Meinst du Mausgesten? Dafür nehm ich "crxMouse Chrome Gestures" her.
 
@mbaumert: genau, mausgesten. Danke für den Tipp, ich guck es mir mal an
 
@terminated: Gab da aber mal einen kleinen Skandal weil die wohl alle aufgerufenen URLs mitgeloggt haben, vielleicht reicht ja smartUp bereits aus, ansonsten würde ich eher Clean crxMouse empfehlen.
 
@terminated: Backspace = eine Seite zurück hatten eigentlich alle Browser - sogar der Windows Explorer hatte diese Tastenkombination (erst für Stammverzeichnis, später für die Navigation durch die History) ... meiner Meinung nach hatte Chrome das früher als einziger nicht gehabt, stattdessen wird mit Alt+Pfeiltasten links/rechts navigiert. Ich hab nichtmal mitbekommen, dass Chrome das überhaupt eingeführt hatte
 
Im Firefox hat die Backspace-Taste auch diede Doppelfunktion. Wer hat's gewusst?
 
@Memfis: Ich kenne keine Software die nicht so funktioniert. Ausser bald Chrome.
 
@Memfis: Ich bin irgendwann mal aus versehen "draufgelatscht" und hatte einen "oh, interessant" Moment. Aktiv genutzt hab ich die nie.
 
@Memfis: aber wenn man einmal in ein Textfeld geklickt hat geht es nicht mehr.
 
@steffen2: Exakt, man muss schon extrem in Eile sein um diesne Fehler zu behen. Oder blöd.
 
@Shadow27374: Oder eben minderwertige Eingabegeräte wie Touchpads verwenden, welche sehr häufig ungewollte Klicks außerhalb der Textboxen verzapfen.
 
@Johnny Cache: Gut kann sein, habe ich zum Glück keine Erfahrung mit.^^
 
@Shadow27374: Ich könnte jeden Tag aufs neue losflennen wenn ich sehe was unsere User auf dem Touchpad veranstalten und dann "versehentlich" so alles anklicken.
Die Inkompetenz die einem da bisweilen entgegen schlägt ist doch immer wieder erstaunlich.
 
@Memfis: Das geht eigentlich in allen Browsern und ich benutze das auch dauernd.
Sowohl in FF, IE, Opera, Edge, Yandex als auch in Chrome.
 
@crmsnrzl: Verstehe die Minusse nicht, deine Aussage ist völlig korrekt. Und ja, ich würde die Funktion arg vermissen!
 
@Memfis: Hatte hin und wieder das Problem das mitten beim tippen z.B. eines Kommentares dann plötzlich der Browser wieder eine Seite zurücksprang und das änderte sich nicht bis zum Browser Neustart oder löschen der Chronik. Das eigentliche Featuire ist mir erst jetzt durch die News bewusst gewurden. Läuft anscheinend auch nicht immer ganz fehlerfrei im Firefox, tritt allerdings auch eher selten auf aber da ich es bisher nicht kannte würde ich es auch nicht vermissen bzw. sollte ich mich vielleicht jetzt doch nicht mehr dran gewöhnen.
 
@Memfis:

Ich, ich nutze das auch und sehe nicht ein warum das nicht mehr gehen soll. Soll ich wegen ein paar DAUs auf Standards verzichten? Wohl eher nicht Google. Hört auf wegen dummen Leuten Software einzuschränken!
 
@Memfis: Und Vivaldi hat die Funktion auch, habs gerade herausgefunden. ;-) Aber ok, wahrscheinlich habe alle Browser die auf Chrome bzw. Chromium basieren dieses "Feature".

Aber um mal zum Thema zu kommen: Mir war bisher (auch) gar nicht bekannt, dass man mittels Backspace überhaupt eine Seite zurückspringen konnte. Das ist mir wirklich neu. Aber ich hatte in keinem Browser bisher Probleme damit (weder in Firefox, weder in Vivaldi und auch nicht in Chrome und sofern Opera 12 dieses Feature auch hatte, hatte ich auch dort keine Probleme damit).

Im übrigen nutze ich seit eh und je die Rocker-Navigation (Rechte Maustaste gedrückt halten und Linke Maustaste klicken um eine Seite zurück zu springen bzw. Linke Maustaste gedrückt halten und Rechte Maustaste klicken um eine Seite vor zu springen). Erst unter Opera 12, dann unter Firefox (Addon notwendig, z.B. "All-in-One Gesture") und jetzt Vivaldi. Diese Art der Navigation ist für mich immer noch am einfachsten und am schnellsten.
 
"Wenn Anwender ein Web-Formular ausfüllten und beispielsweise einen Tippfehler korrigieren wollten, sprang der Browser plötzlich auf die vorhergehende Seite zurück. Alle bisherigen Eingaben waren dann oft verloren." Man sollte schon darauf achten wo der Fokus liegt. Schade, dass wegen solchen Leuten eine solche Funktion entfernt wird. Brauche sie zwar dank Daumentasten nicht mehr, nutzte sie vor dieser "Daumentastenzeit" aber alle paar Minuten.
 
@Shadow27374: Wer sagt dass die Funktion entfernt wird? Die Tastenbelegung wird entfernt, heißt nicht, dass es nicht einen alternativen Hotkey geben wird. Und als ob man immer darauf achten könnte wo der Fokus liegt, er einem gerade unter Windows und bei HTML5 andauernd von irgendwelchen Fenstern oder Scripten geklaut wird. Doppelte Tastenbelegung ist einfach Scheiße, das braucht man vielleicht bei einem Flugzeugsimulator aber nicht im Browser.
 
@lutschboy: Sehe ich anders und vor allem ist klar, dass die Funktion "Zurück" nicht verschwindet. Sie verschwindet jedoch von dieser einen Taste. Und mal ehrlich, wer ist so dämlich, dass so etwas öfter als einmal im Jahr passiert? Mir passiert das so selten, dass ich mich nicht mal mehr daran erinnern kann. Möglicherweise ist es mir sogar noch nie passiert.
 
@Shadow27374: Dennoch leben wir nicht in einem Shadow27374zentrischen Universum so dass sich die Welt auch ohne Seite-Zurück-auf-Backspace-Taste irgendwie grade so noch weiterdrehen dürfte. Für dich vielleicht nicht, aber für alle die die Taste nur beim tippen benutzen oder einfach nen anderen Hotkey nehmen schon :) Abgesehen davon hat Google sicher mehr Statistiken zur Verfügung als du durch deine Glaskugel bzw. deine Datenquelle: "Von mir auf andere schließen"
 
@lutschboy: Auch in keinem lutschboyschen...
 
@Shadow27374: Sicher?
 
@Shadow27374: Weiss nicht wie es bei Chrome ist aber wenn ich Firefox länger offen habe mit mehreren Tab dann fängt dieses Feature manchmal (nicht all zu oft) schon zu spinnen an d.h. direkt beim schreiben einmal auf Backspace und alles ist weg, ist dann schon ärgerlich.
 
@PakebuschR:

Ich glaube das einzige was spinnt ist deine Tastatur (oder du.... such es dir aus).
 
@JTRch: Logisch Bugs gibt es keine, meine Tastatur/en arbeiten nur nicht korrekt mit Firefox zusammen aber die Tastatur lässt sich durch schließen von FF und/oder löschen der Chronik reparieren^^
 
@Shadow27374: Ich habe trotz Daumentaste diese Funktion aktiviert (der Daumentaste ist Backspace zugewiesen). Warum? Weil die normale "Zurück"-Funktion der Maus-Software in vielen Spielen nicht funktioniert und man da eine tatsächliche Taste zuweisen muss.

Von daher: Schade, dass es einfach entfernt wird. Man könnte ja auch dem Nutzer die Wahl lassen und eine entsprechende Funktion in den erweiterten Einstellungen hinzufügen. Aber das wäre wohl zu benutzerfreundlich, ne? ;)
 
@RebelSoldier: about:config wäre ausreichend.
 
Ich kenne die Problematik. Aber wann genau kommt diese denn zum Tragen? Wenn ich in einem Textfeld Backspace drücke, egal ob mit oder ohne Inhalt, wird eben nicht zurückgeblättert. Wenn man versehentlich den Fokus falsch platziert?
 
@psylence: Wenn man den Fokus falsch platziert, genau. Seltsamerweise ist der Fokus bei mir immer dann, wenn ich etwas in einem Formular eingebe, auf dem Formularfeld und Backspace macht genau das, was es soll - es löscht die Zeichen. Allerdings nutze ich auch nicht Chrome.
 
@Der Lord: Bei Seiten, die stufenweise laden und/oder Skripte nachträglich starten, ist es mir schon mehrmals passiert, dass der Fokus ohne mein Zutun wieder aus dem Textfeld raus war, ich das aber zu spät bemerkt hab. Dafür kann man natürlich auch der Seite die Schuld geben ;)
Nichtsdestotrotz sind solche Doppelbelegungen nie schön und daher bin ich dafür, da aufzuräumen.
 
@mh0001:

Darum verwendet man nicht Chrome sondern Firefox und blockt mit Disconnect und Adblock Plus alle möglichen Skripte.
 
@JTRch: Will ich aber nicht. Ich mag es, wenn Seiten hübsch animiert sind.
 
@JTRch: Ja, ich finde auch, dass alle Anwendungen ohne Programmiersprachen auskommen sollten. Ich warte immer noch auf den C#-Blocker für Windows Store und XAML-Anwendungen und ähnliches...
 
Da mir gerade vor 10 Minuten erst wieder so etwas passiert ist, dass alle meine Eingaben weg waren (und ich nicht mal weiß wieso, da ich mich ja eigentlich noch in dem Textfeld aufgehalten habe), finde ich diese Änderung klasse! :D
 
Wenn es um Microsoft ginge wäre das Geschrei nach diesem Satz extrem gross: "Wie das Entwickler-Team ausführte, hätten Analysen des Nutzungsverhaltens ergeben,"

Zum Thema. Wurde endlich Zeit, das einer auf die Idee kommt das zu tun. Für Vor/Zurück könnte man auch die Pfeiltasten Nutzen..
Hab mich schon einige mal darüber aufgeregt.
 
@Edelasos: Wer Backspace in einem Formular drückt, wird auch die Pfeiltasten bedienen - z.B. weil ein Wort groß geschrieben werden soll. Ich kenne zwar genug Leute, die würden per Backspace das ganze Wort löschen, aber ein paar Vernünftige nehmen Links-Pfeil (oder besser noch Strg+Links), um das zu korrigieren... Ergo würde das die Problematik nicht lösen. Andererseits fände ichs gut, das konfigurierbar zu machen - ich nutze als Tastatur-Fetischist Backspace viel lieber als Mausgesten!
 
Das wär alles kein Problem, wenn die Instanz (also das Tab) den Zustand des Formulars halten würde, wenn man auf die Rücktaste drückt oder sonst da wegnavigiert. ^^

Solange wie Alt+PfeilL/R tut was es soll und wie es soll, ist alles okay; aber man hat halt doch schnell mal den Knopf daneben erwischt (so weit sind RETURN und BKSP ja nicht voneinander weg) und dann ist das schon doof, wenn das ein komplexeres Formular war, oder wenn man mühselig ein paar A4-Seiten an Text irgendwo in eine TEXTAREA gestopft hatte, die man dann auch noch mit paar extra Tabs querrecherchiert hatte.
 
@RalphS: Deshalb habe ich mir angewöhnt, bei etwas längeren Texten STRG+A und STRG+C zu drücken. Nur für den Fall... ^^
 
@RalphS: Alt + Cursortasten ist ja ansich auch der einzige richtige Weg, der über alle Browser hinweg funktioniert. Glaub kaum einer hat bewusst jemals die Backspace-Taste dafür genutzt hat. Ein sinnloses Feature, was man getrost in die Tonne treten kann. ^^
 
Versteh das Problem dabei nicht. Normalerweise fragt chrome doch "möchten sie diese Seite verlassen" wenn man navigiert während etwas in einem Textfeld eingegeben ist.
 
Ich denke das Problem betrifft im wesentlichen Touchpads am Notebook, da kann es leicht passieren, dass das Textfeld versehentlich verlassen wird und dann wirkt Backspace halt leider nicht wie erwartet.
 
Moment, was?!

Ich mache gleich ne Change.org Kampagne auf - backspace = zurück steckt in meiner DNA..
Sollen Sie doch lieber das Löschen von Eingaben deaktivieren..

Großes dislike.. Workflow zerstört, wer hat denn bitte die Zeit jedesmal mit seiner Maus hoch in die linke Ecke zu fahren?
 
@MarkusSx: kauf dir mal ne ordentliche Maus.
 
@ANSYSiC: Blöd nur, wenn man die Maus beim surfen kaum benutzt. ;-) Teils bin ich sogar schneller, wenn ich mit F6 in die Titelleiste springe oder die Links per Tab durchgehe (je nach Seite).
 
@MarkusSx: Also die, die nicht die Zeit haben zu lesen, ob es einen alternativen Hotkey geben wird, haben die Zeit für die Maus sicher nicht. Da heißt es dann Abstriche machen, z.B. den Sommerurlaub streichen, den Job kündigen oder etwas mehr die Familie vernachlässigen um die Zeit für die Mausbewegung wieder auszugleichen.
 
@lutschboy: ymmd xD
 
Mich würde interessieren, woher sie die Zahlen haben, wie viele Anwender tatsächlich Backspace dafür benutzen, auf die vorherige Page zu wechseln. Meines Wissens habe ich nirgends einer Erhebung von Daten über Tastaturanschläge (auch nicht anonym) zugestimmt.
 
@Nigg: mist, hab die Funktion wirklich gerne genutzt, aber waren vielen nicht so viele Anwender. Schade drum, nehmen wir halt wieder die Maus ;-)
 
Backspace als Seite zurück könnte ja auch deaktiviert werden, sobald eine Eingabe in einem Formular erkannt wird.
 
Backspace als "Seite zurück" funktioniert ohnehin bei vielen Internetseiten nicht mehr, die z.B. Direct Video implementiert haben (WF z.B. auch). D.h. man muss es mehr als einmal drücken, um tatsächlich eine Seite zurück zu kommen.
 
Na endlich! Ich habe so oft Formulare neu ausfüllen müssen und mich über diese schwachsinnige Doppelbelegung aufgeregt, es geschehen noch Zeichen und Wunder...
 
@ElGonzales: muss dir leider sagen, ist mir noch nie passiert.
Denn sobald man in einem Formular ist hat die Backspace taste nur eine Funktion..Löschen.

Erst nach klicken auf einen Leeren bereich der Seite hat Sie wieder die Seite zurück Funktion.
Ist mir nach wie vor unerklärlich wie da ein Formular verschwinden kann :-)
 
@M. Rhein: keine Ahnung. Der vom Tagwerk schlaffe Daumen fällt aufs Touchpad, der Curser springt weg, peng Backspace gehämmert und Seite zurück, passeiert innerhalb von 0,75 sek. und zack alles futsch
 
[...]Der Grund für die Entscheidung ist im Grunde einfach: Die Backspace-Taste wurde bisher im Grunde mit zwei unterschiedlichen Funktionen belegt[...] - > Von wegen Doppel und so... Ich les hier das Wort "Grund(e) innerhalb kürzester Zeit sogar 3x ;-)
 
Aber man sieht schon recht deutlich, was die mit der kleinen Zahl von Hardcore-Usern, die öffentlichkeitswirksam agitieren, meinen^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles