10-Zoll Full-HD-Tablet für 200 Euro: Medion P10506 bei Aldi Nord

Tablets im 10 Zoll-Format, die eine Full-HD-Auflösung mit einem Preis unter 200 Euro in Einklang bringen, sind selten. Bald bietet Aldi Nord und der Hauslieferant Medion mit dem Lifetab P10506 genau ein solches Angebot, das auch noch im ... mehr... Medion, Aldi, LifeTab, Medion LifeTab, P10506 Bildquelle: Medion Medion, Aldi, LifeTab, Medion LifeTab, P10506 Medion, Aldi, LifeTab, Medion LifeTab, P10506 Medion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach Specs, Treiber usw an Projekte wie Cyanogenmod weiterleiten, die kümmern sich schon drum, dass ein neues Android dafür raus kommt..... Aber bestimmt habe ich was übersehen, warum das nicht geht.
 
@Gelegenheitssurfer: Hier liegt's wohl eher an Intel. Nicht ohne Grund ist für Atom basierte Geräte derzeit bei 5.1 schluss ;)
 
@ITfreak09: Also ist ein späteres Update eher unwahrscheinlich?
 
Gibt es schon DirectX für Android?
 
@GigaNeo: OpenGL/CL reicht aus. OSX und IOS kommen ja auch ohne dein DirectX aus.
 
@M4dr1cks: Zitat: "Zum SoC zählen eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit sowie ein DDR3L-RS-1600-Speichercontroller." Deshalb meine Frage.
 
@GigaNeo: Die Grafikeinheit kommt auch bei Windows Tablets/Phones zum Einsatz, daher die Erwähnung von DirectX.
 
Das lässt irgendwie vermuten das Medien einfach nur irgendwelche Restposten verkauft, mit neuem label und veralteter Software an den dummen Kunden.
 
@kkp2321: Mal wieder die üblichen Vorurteile ablassen! Ja, ich bekenne: Ich habe das Vorgängänger-Modell auch mit Intel-Quad usw. Ich bin in Anbetracht des Preises sehr !!! zufrieden damit. Für mich einziger wirklicher Nachteil ist das Fehlen eines Mobilfunkmodems. Die neuere Version von Android 6.1 wäre natürlich besser oder wenigstens die Nachrüstung davon, in 1. Linie wegen der besseren Speicherverwaltung, aber ich kann auch so gut damit leben. Das Fehlen des Mobilfunkmodems umgehe ich bei Bedarf mit meinem Mobilfunk-Router, den ich auch für Laptops usw. verwende.
 
@Kiebitz: es gibt keine Entschuldigunguldigung ein neues Produkt mit stark veraltetemveraltetem OS herauszubringen.
 
@kkp2321: Da ist Medion wohl nicht die einzige Firma im Mobilgerätemarkt. Soll ich Dir einige auflisten oder kommst du selbst darauf? Z.B. Motorola G4 gaaanz neu!!!!: Betriebssystem > Android 4.4 (KitKat)!!! Nur mal so als ein Beispiel von mehreren. Dein Argument ist also nichts Medion-Spezifisches, sondern belegt einfach ein inhaltsloses unbegründetes Bashing von Dir gegen Medion!
 
@Kiebitz: Ich habe es auch nirgendwo Medion spezifisch gemacht. Hier geht es aber nunmal um ein Medion Produkt.
 
Die frage des tages: Bringt man da windows 10 (wenn auch nur IoT) drauf?
 
Für den casual User top. Mit einer Tastatur würde es noch noch weitere Leute ansprechen. Aber an der Software dürft noch Potential drinnen sein.
 
@XYBey: Es gibt entsprechende Tastaturen die extern dafür verwendet werden können, z.B. von GeneralKeys
 
@Kiebitz: Viele hätten gerne eine dabei, ohne noch was sichern zu müssen. Kann ich nachvollziehen, aber hier gibt s kein richtig oder falsch.
 
Na mit nem Intel ist das nichts wert
 
@M4dr1cks: ??? Warum???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!