Windows 10 Mobile bekommt ab Sommer Fingerabdruck-Support

Eine der wichtigsten Neuerungen von Windows 10 ist die Möglichkeit zur biometrischen Authentifizierung, Microsoft nennt das Ganze Windows Hello. Das System funktioniert derzeit aber nur auf Windows 10 im vollen Umfang, auf Windows 10 Mobile wird ... mehr... Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Bildquelle: Duallogic (CC-BY) Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Duallogic (CC-BY)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das HP Elite X3 ist ja mal geil. Gefällt mir gut.
 
@RalfEs: Werde es mir wahrscheinlich holen und mein Lumia 950 XL damit ersetzen. Konnte einen Prototypen ausprobieren auf einer HP Veranstaltung, und das Ding macht echt was her, auch von der Verarbeitung her. Und Fingerprint ist schon eine feine Sache.
 
@slic0r: Hatte es schon Treiber?
 
Also ich finde die Entsperrung über den Iris-Scan ganz und gar nicht unpraktisch. Nutze ich seit Beginn auf meinem Lumia 950. Die Erkennung funktioniert trotz Beta-Status von Windows Hello auf W10M und Brille auf meiner Nase sehr zuverlässig!
 
@alex05: Ist allerdings extrem einfach zu umgehen, da man lediglich ein Foto braucht um den Scanner auszutricksen. Das ist natürlich auch eine Schwachstelle des Fingerabdruckscanners, aber es braucht da schon deutlich mehr Aufwand. Sehr viele haben bei Facebook oder ähnlichem das ein oder andere Selfie von sich, niemand allerdings hat seinen Fingerabdruck öffentlich zugänglich.
 
@nablaquabla: Da hat ja mal wieder jemand ganz viel gefährliches Halbwissen.
 
@nablaquabla: Das stimmt in Bezug auf Windows Hello nicht!
 
@nablaquabla:
wieviel bist du bereit mit mir zu wetten, dass du das bei einem lumia 950 nicht schaffst?
 
@nablaquabla: Der Irisscanner nutzt neben dem optischen Bild, auch eine Infrarotquelle zur Tiefenbestimmung. Dadurch lässt er sich eben nicht durch ein Bild austricksen. Für bisherige Systeme mag das gelten, aber eben nicht für diese Umsetzung hier.
 
@Knarzi81: Die vierte Antwort enthält dann schließlich ein Paar Information statt Herablassung, dankeschön.
 
@nablaquabla: Ich kann die Herablassung gut verstehen. Es regt einfach auf wenn Möchtegernbesserwisser wie du immer wieder versuchen einen Müll zu verzapfen, dass es ganz knallt.
 
@nablaquabla: Und die Welt ist eine Scheibe. Das muss so sein. Ich seh's ja, wenn ich die Karten-App starte. Also weiß ich, dass die Erde eine Scheibe ist. Da muss ich mich gar nicht weiter informieren. Und ich sag's jedem, der es nicht wissen will.
 
@nablaquabla: Lieber Halbwissender, dir ist klar das man kein Foto Des auges aufnimmt sondern die spezielle Reflektion der Iris? Und diese hat ein foto nicht.
Dazu würde mir nicht mal ein Foto einfallen das die Iris überhaupt in hoher Qualität zeigen würde.
 
@nablaquabla: Danke für deine Meinung, aber die ist leider falsch. Informier dich das nächste mal bitte!
 
Das ist eine schöne Sache, finde es auch unheimlich praktisch an meinem HP Tablet PC.
 
Wahnsinn, WP10 und noch kein Fingerabdruck Scanner. Wie das ganze OS hinkt es auch hier absolut hinterher, von Apps mal garnicht zu sprechen. Kein Wunder WP kommt nicht an... global gesehen.
 
@Wolfseye: Ja, W10M unterstützt NUR den Irisscanner der nicht nur Theoretisch viel Sicherer ist, was für eine Rießen Schwäche.
Darüber hinaus darfst du gerne über die Apps sprechen.
 
@Wolfseye: Android unterstützt noch kein Continuum...
 
Späte Einsicht. :-/ Hätte man ja früher herausbekommen können, was sinnvoll ist und was ist. Mal wieder ne typische und vorschnelle Aktion mit der Gesichtserkennung.
 
@wingrill9: ...die ruck-zuck funktioniert. Echt schlimm...
 
@DON666: beim Desktop ok... Aber aufm Smartphone? Du liest ja selbst, dass es wohl doch nicht so komfortabel ist.
 
@wingrill9: Äh... Ich benutze das auf dem Smartphone (und nur dort). Die Desktopvariante konnte ich bis dato noch nicht testen, da ich über kein passendes Gerät verfüge.
 
@DON666: aha. Und das ist komfortabel? Musst du nicht das Smartphone zum Entsperren vom Tisch nehmen, während man es mit Fingerprint auf dem Tisch liegen lassen könnte? Nur mal so als Beispiel... Die Winkelabhängigkeit Gesicht-Phone ist doch dort gegeben, oder?
 
@wingrill9: Ja. Aber ich gucke in ca. 100% der Fälle, in denen ich das Gerät benutze, sowieso aufs Display, von daher...
 
@wingrill9: Vorteil des gesharten Kernels: Was auf dem PC schon da ist, muss nur noch "minimal" ans Handy angepasst werden. ;-)
 
@SpiDe1500: Sie hatten nur genau diesen Vorteil gegenüber der Konkurrenz leider nicht rechtzeitig aufs Smartphone übertragen können.
 
@wingrill9: Iris Scanner ist der deutlich sichere Weg also durchaus sinnvoll.
 
Automatischer Abgleich bzw. Upload zu diversen Datenbanken inklusive. Clever, wirklich clever. <eg>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum