Technische Zeichnung des iPhone 7: Wie Sie sehen, sehen Sie nichts

Der Computerkonzern Apple kann seine internen Abläufe längst nicht mehr so dicht halten, wie man es einst gewohnt war. Zu viele Beschäftigte hat der Konzern inzwischen selbst und zu viele externe Firmen sind an den Entwicklungen beteiligt. ... mehr... Apple, Leak, iPhone 7 Bildquelle: NowhereElse Apple, Leak, iPhone 7 Apple, Leak, iPhone 7 NowhereElse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt weiß man auch, warum Ives Designabteilung mit nur 19 Leuten auskommt...
 
@Knarzi81: Ich bin erschrocken das es doch so viele sind.
 
sieht aus wie ein iphone, wer hätte das gedacht?
 
Wie schön dass im restlichen Internet die "großen" Modelle alle mit einer Doppelkamera abgebildet werden :)
 
Wenn man nichts sieht, warum wird das Nichts hier als News ausgewiesen? O.o
 
@wingrill9: Weil es wohl das erste mal in der Geschichte des iPhones sein wird, dass der grosse Versionssprung kein neues Design mit sich bringt.
Das wiederum wird wohl bedeuten, dass die Verkaufszahlen des 7er im Vergleich zu den Vorgängern in den Keller fallen werden.
 
@gutenmorgen1: und das könnte der Autor nicht selbst erahnen? :-D Oder fällt das unter die typische WF-Zweideutigkeit...
 
"Aktuell gibt es aber kaum Hinweise darauf, was es hier Bahnbrechendes geben könnte, wie Apple-Chef Tim Cook andeutete - was wohl auch daran liegen dürfte, dass kaum jemand sinnvolle Ideen hat, was man in ein Smartphone noch alles einbauen könnte."
Och na ja. Ich wüsste schon, was man hätte einbauen können, aber ob das jeder braucht ist natürlich eine andere frage. Mir würden z.B. folgende Sachen einfallen:

• Tuner mit UKW und DAB+ Unterstützung
• Eingebautes Stereo-Mikrofon (wie in manchen Android-Geräten)
• FM Transmitter für ältere Autoradios

Und einiges mehr. Aber wie gesagt, dass sind wahrscheinlich dinge, die nicht jeder braucht. Aber wenn es um Ideen geht, währen schon welche da...
 
@winman3000: Was macht man mit Stereo-Mikrofonen in einem Handy? Und welche Handymodelle damit gibt es?
 
@iPeople: Na ja, da ich eher audioorientiert bin, habe ich natürlich auch sollche "Ansprüche". :) Ist natürlich Spielerei. Ich bin sehr viel in einer Konferenz-Software unterwegs, welches Räume mit Stereo unterstützt und dort kann man die Umgebungen damit halt besser erfassen bzw. von der Gegenseite hören, wenn er auch das selbe hat. Aber auch für Videos kann sowas nützlich sein. Bei den meisten teuereren Modellen ist ein Stereo-Mikrofon vorhanden. Bei meinem Nexus 5 und so viel ich weiß, bei allen Samsung-Modellen.
 
@winman3000: Ah okay, an Videos habe ich gerade nicht gedacht. Ergibt aber Sinn. Danke
 
@winman3000: Stereo Mikrofon?? Falscher Planet? ;) Das 2. Mikrofon dient der Unterdrückung von Nebengeräuschen.
 
@McClane: Auch wenn es am iPhone dafür genutzt wird, werden unter Android alle beide Mikrofone angesprochen. Zumindest unter Samsung, Nexus und Motorola. Sogar von den mitgelieferten Apps. Das iPhone hat zwar auch zwei Mikrofone, jedoch sind das zwei völlig unterschiedliche Mikrofone, die in einer Kombination völlig unsauber klingen würden.
 
Es wird übrigens nicht iPhone 7 sondern 6SE genannt werden.
 
Das 6er Design kann man bitte endlich kübeln.
Für ein Designsprung zu wenig meiner Meinung nach.

(nach der S Reihe gabs ja immer einer größere Änderung)
 
Ich würde das IPhone 7 auch eher IPhone 6 SE nennen. Für ein IPhone 7 gibt es keine neuen Innovationen. Mal sehn was das IPhone 8 im nächsten Jahr bringt. Wenn da auch nichts Neues kommt nenne ich es IPhone 6 SEL.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich