"Panama Papers": Rohdaten ab heute frei über Datenbank abrufbar

Unter der Überschrift "Panama Papers" hatte ein internationales Journalistenkonsortium tiefen Einblick in die globale Finanzwelt gewährt und Beteiligte zum Wanken gebracht. Der den Berichten zugrunde liegende Datenschatz wird jetzt jedermann ... mehr... Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Computerkriminalität, Safe, Bargeld, Geldschein Bildquelle: funkwood / deviantart Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Computerkriminalität, Safe, Bargeld, Geldschein Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Computerkriminalität, Safe, Bargeld, Geldschein funkwood / deviantart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
https://blog.fefe.de/?ts=a9ce4cbb
 
Lasst mich mal raten, auch in diesem Fall wird wieder nichts, und zwar gar nichts passieren.
 
@Lastwebpage: Es gibt auch nichts was passieren muss. In erster Linie dienen diese Papers um das Feindbild Russland zu festigen.
 
@kkp2321: Was willst du auch als Newsschreiber da mehr verwerten wenn dir der Boss im Nacken sitzt der selbst ne Briefkastenfirma hat und seine Einnahmen in die Steuerfreiheit schiebt
 
JA, ich war die letzten 2 Tage in meinem grünversiften Oberschicht Garten und die haben wieder Chemtrails ohne Ende gesprüht, also nicht die arme von der Nato provozierte Vorzeige-Demokratie Russland, sondern die Deutschland GmbH. Wie lange müssen wir das noch ertragen!11elf
 
@Matschepampe: Ahja... okay. Du solltest dir unbedingt einen Sonnenschutz aufsetzen bei dem Wetter, die Sonne ist wirklich nicht zu unterschätzen.
 
@kkp2321: Oh, da bin ich ja jetzt mal auf deine Erläuterung gespannt, was diese ganze Geschichte denn nun wieder mit der lupenreinen Demokratie zu tun haben soll. Da hab ich wohl mal wieder was verpasst, als ich dachte, da hätte "lediglich" jemand Daten von Inhabern von Briefkastenfirmen - die über die ganze Welt verstreut sind - offengelegt. Aber wahrscheinlich habe ich wieder zu sehr auf die bösartige "Lügenpresse" vertraut, so dass ich die gemeine Anti-Russland-Verschwörung, die eigentlich dahinter steckt, übersehen habe.

So, und nun erklär mal bitte. Oder meinetwegen auch gerne einer der anderen, die dir Plus gegeben haben.
 
@DON666: Wenn dich das wirklich interessiert:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=32707
http://www.nachdenkseiten.de/?p=32753
http://www.nachdenkseiten.de/?p=32861
http://www.nachdenkseiten.de/?p=32995

oder auch hier:
http://www.neopresse.com/medien/die-anti-russland-kampagne-hinter-panama-papers/
 
@Lastwebpage: Merkt man doch schon jetzt wie es nach nur 1 bis 2 Wochen absolut gar keinen mehr Interessiert. Mir tut die Quelle in diesem Fall echt leid, da riskiert jemand echt viel und dann interessiert es einfach absolut niemanden ...
 
@Sam Fisher: Brot und Spiele sind ja auch viel interessanter. Auch ein Rennfahrer den es auf die Schnauze legt hat mehr Zeit in den Nachrichten verdient.
 
@Paradise: Aber auch nur weil die reichen Medienbesitzer sich wahrscheinlich selbst anpinkeln würden, wenn sie das Thema durch alle Medien schleifen würden. Die Medien sind halt nicht unabhängig sondern haben jedes Interesse daran, uns abzulenken.
 
@Sam Fisher: Das Problem an der ganzen Sache ist, dass es laut den momentanen Gesetzen legal ist. Wie will man dann dagegen vorgehen, außer tolle Sprüche zu machen, die zu nichts führen?
Es ist, wie es immer ist. Solche Leute kennen keine Moral und Ehre mehr. Das sind gnadenlose Profitgeier.
 
@Aloysius: legal schon aber gerade siemens, hat jetzt probleme. denn es ist wohl so das die schwarzgelder aufgetaucht sind bzw. der die manager dort drin stehen. da wird es hoffentlich schon zur verfolgung und anklage kommen.
 
@Lastwebpage: HALLO!!! Die bestrafen sich doch nicht selbst...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen