Trotz Voting-Sieg: Polar-Schiff wird nicht Boaty McBoatface heißen

Es ist zwar gewissermaßen schade, war aber abzusehen: Das neuste Forschungsschiff Großbritanniens wird nicht den Namen Boaty McBoatface tragen, diesen hatten Internet-Nutzer zuvor per Online-Abstimmung ausgewählt. Das 250 Millionen Euro teure ... mehr... Forschungsschiff, Boaty McBoatface, NERC Bildquelle: NERC Forschungsschiff, Boaty McBoatface, NERC Forschungsschiff, Boaty McBoatface, NERC NERC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
It's Bloody Cold Out Here war aber auch nicht schlecht!
 
@EffEll: Das gleiche gab es mit einer Grundschule auch mal. Auch wenns makaber ist aber ich fand Adolf Hitler School for Friendship and Tolerance am besten :D

http://www.telegraph.co.uk/news/2016/04/25/community-suggests-naming-local-primary-adolf-hitler-school-for/
 
@xerex.exe: his Name is John CEEEEEENNAAAAAAAAAA ist ja auch mit dabei :D
 
@xerex.exe: Mahatma Gandhi - Schule für Kampfkunst ist auch nett. :-)
 
Das ist einfach nur Feige. Einem U-boot den Namen zu geben, welchen man nie sehen wird, da unterwasser, ist kein Kompromiss sondern ein eingezogener Schwan*.
 
@kkp2321: Und du meinst dieses Boot wirst Du öfter sehen, als das UBoot? :D
 
@tomsan: touché ^^
 
@tomsan: ja, auf Bildern die Polarexpeditionen zeigen
 
@kkp2321: Ich fand eine Begründung durchaus nachvollziehbar: Das Schiff operiert in nicht ganz ungefährlichen Situationen. Sollte es sinken, wäre es für die Angehörigen sicherlich nicht schön zu wissen, dass ihre Lieben auf einem Schiff mit so einem albernen Namen gestorben sind. Der Kompromiss ist doch wirklich gut.
 
@JoePhi: Solche Gedanken sollte man sich vielleicht machen, bevor man eine OFFENE Online-Abstimmung einberuft.
 
@ZwoBot1102: Das war den Initiatoren vermutlich 10 Minuten, nachdem das losging klar. ;)
 
@JoePhi: Und du meinst, da kommt irgendwie ein besseres Gefühl auf, wenn man dem Schiff einen elitären Namen gibt? Macht der das Ganze zu einem glorreichen Untergang?
 
@Knarzi81: "Er starb unter dem Kommando von Admiral Donovan D. Chestershire auf der Sir David Attenborough" klingt aber auf der Beerdigung besser als "Er starb unter dem Kommando von Obermaat Eddi McNugget auf der Boaty McBoatface" :-D
 
@Dr. Alcome: Auf ner Beerdigung wird Rotz und Wasser geheult, da ist doch gar keine Zeit auch noch dem Runtergeleier zu folgen... ;)
 
@Dr. Alcome: Je nachdem. Wenn sie nach Big Whoop gesucht haben sind die Namen doch voll OK.
 
@Knarzi81: Bei Eddi McNugget wärs bei mir schon vorbei gewesen mit der Contenance ^^
 
@Knarzi81: Wieso elitär? Davon habe ich nix geschrieben. Sondern eher normal. 'Mein Papa ist mit der RSS Attenberough umgekommen' hört sich irgendwie schon weniger pietätlos an, als 'Daddy ist mit der RSS Boaty McBoatface abgesoffen', oder?
 
@JoePhi: Die Titanic hatte auch einen geilen Namen...
 
@JoePhi: bevor der Kahn untergeht braucht es schon ein paar Torpedos...
Das Boot wird sicher die Funktion eines Eisbrechers haben daher unsinkbar...
 
Dann könnte man all die anderen Vorschläge (ua. "Usain Boat", "It's bloody cold here" oder "What Iceberg?") auch auf die anderen Mini-U-Boote übertragen ;)

Auch nett: Aer Lingus überlegt, ein Flugzeug ihrer Flotte "Plany McPlaneface" zu taufen.
 
@TomW: die namen sind schon echt geil :D
 
@TomW: Boatback Mountain oder Call of Cthulhu sind auch echte Knaller :D.
 
Es ist eigentlich ein wunderschönes Beispiel, wie aktuell "Demokratie" funktioniert. Wenn das Ergebnis nicht das gewünschte ist, wird die Wahl ignoriert und es werden allerhöchstens fadenscheinige "Kompromisse" gefunden.
 
@Slurp: sehe ich genauso! wenn von der Wahl Leben abhängen würden, dann hätten sie natürlich einen Rückzieher machen können, aber sowas ist doch lächerlich. Ist doch nichts Schlimmes an Boaty McBoatface. Da hätte man wenigstens was zu Lachen gehabt ;) Menschen... nehmt doch mal den Stock ausm A**** :)
 
@Slurp: ist doch wie in Schwäbisch Gmünd mitm bud spencer tunnel...
 
@Slurp: Eigentlich zeigt es nur, wie Online Umfragen NICHT funktionieren. Wieviele der Leute, die für den unsinnigen Namen gestimmt haben, interessieren sich überhaupt für das Thema?
Das zeigt nur, das man Leute nicht allein über sowas abstimmen lassen kann. Oder auch über anderes. Ohne Vorauswahl kann man sowas immer vergessen.
 
@wolftarkin: Erstens ist das immer so, und zweitens ist genau das Demokratie, jeder darf sein Senf dazugeben und wenn die Mehrheit ein Boaty McBoatface will, muss man das akzeptieren.
 
@shriker: Ja eben, die meisten Menschen muss man davor bewahren, Bockmist zu bauen.
Das Boot juckt mich nicht, der Name ist absolut sinnlos und bescheuert. Und schon ruft jeder: Ja!!!
Zu Demokratie gehören auch Rahmenbedingungen. Da zählt gottlob nicht, was ein gerade angeheitzter Mob will.
 
@wolftarkin: Volle Zustimmung. Zudem sind viele Menschen sehr leicht beeinflussbar. Durch das geschürte Misstrauen gegen alles und jeden (z.B. die angebliche "Lügenpresse") sogar mehr als früher. Es braucht nur jemand einen Post bei Facebook schreiben, und schon marschieren hunderte mit Mistgabeln und Fackeln zum nächsten Flüchtlingsheim, ohne auch nur mal den Kopf einzuschalten. Die Zahl solcher manipulierenden Falschmeldungen in sozialen Medien ist beängstigend; schlimmer ist nur, wie viele jedes mal darauf hereinfallen und ihr Weltbild danach ausmalen.
Aber wir kommen etwas vom Thema ab. :)
 
@shriker: Die Mehrheit hat doch nur so entschieden, weil man mehrfach abstimmen kann bei solchen Umfragen. Hätte jeder Mensch nur eine Stimme gehabt, sähen das Ergebnis anders aus. Vielleicht mit dem gleichen "Sieger", aber wir werden es nie erfahren.
Zudem war die Umfrage nicht mit einer normalen Wahl vergleichbar, weil hier die meisten Leute abgestimmt haben, die mit dem Thema nichts zu tun haben.
Es wäre so, als wenn wir hier in Deutschland über die Regierung in Mexiko abstimmen; wir haben da keinen Bezug, es ist den meisten gelinde gesagt egal, also wird irgendwas abgestimmt.
 
was heißt rrs?
 
@maymunabdi: https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_Research_Ship
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles