Bing: Microsoft testet überarbeitete Homepage für seine Suchmaschine

Microsoft hat begonnen, ein neues Design der Startseite seiner Suchmaschine Bing zu erproben. Das Unternehmen will damit offensichtlich die neben der reinen Suchfunktion gebotenen Inhalte leichter zugänglich machen, aber gleichzeitig die Einfachheit der ... mehr... Bing, Suche, bing for schools Bildquelle: Microsoft Suchmaschine, Bing, Suche, Websuche Suchmaschine, Bing, Suche, Websuche Bing

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och nö ... nicht wieder weg vom Minimalismus.
 
@Bautz: so wie ich das verstanden habe bleibt der Minimalismus auch, du sparst dir nur den Klick auf eines der Minibilder unten und es reicht stattdessen dorthin zu scrollen... Schaun wir mal. Ich fänd's auch schade wenn man die Bilder nicht mehr in voller Pracht geniessen kann..
 
@scar1: Habe die Beta grade bekommen, bleibt wirklich! Ist sogar sehr gut gelungen finde ich.
 
@scar1: Die animierten Bilder bekomme ich ums verecken nur unter Edge ans laufen. Ich habe keinen Plan was da bei meinem Firefox fehlt oder verstellt ist, das es dort nicht läuft.
 
@levellord: hmm, du meinst wenn das Hintergrundbild beim Bing eine videoloop ist? Da dachte ich auch erst, dass das ein Windows-only feature ist. Aber die gab es ja auch schon früher, also vor Windows 10/EDGE. Dort halt im IE. Das ist mWn ein HTML5 Feature und sollte eigentlich von allen modernen Browsern beherrscht werden
 
Bing würde mir ganz gut gefallen, aber leider kann man die Suchzeiten (benutze ich mindestens in einem Viertel aller meiner Suchanfragen) nicht einstellen. Deshalb meist Google. Ich hatte mal "Startpage" genutzt, aber da sind die Suchergebnisse grottig. Mein Geschäftsseite steht bei Google und Bing an 1. Stelle. Bei Startpage, die angeblich Google-Suchergebnisse liefert, bin ich überhaupt nicht ausgeführt.
 
@Michael41a: Daran erkennt man was Google Algorithmus ohne personalisierung wert ist.
 
Ich muss sagen das Design finde ich sehr gut, aber ich nutze eben Google als Startseite, weil sie so leer ist und schnell läd.
 
@cvzone: Bing mal ausprobiert?
Der einzige unterschied ist eigentlich das Bild. Und das läd erst, wenn wenn der rest der Seite fertig ist. Kann keinen Unterschied feststellen, vom enter bis zur bereitschaft die suche einzugeben.

Google hat sogar ein zusätzliches Element: "Laden sie Chrome runter".
 
@cvzone: kann mich Bautz nur anschliessen, das leere layout zum suchen lädt ratz-fatz, das Bild kommt dann etwas verzögert. Das einzige was ich google vermisse sind die doodles die auf irgendwelche besonderen Tage hinweisen... wobei ich da für heute ja auch etwas Star Wars mäßiges erwartet hätte, da heute ja Star Wars Tag ist.
 
@cvzone: "Leer" muss nicht zwingend ein Vorteil sein. Also für den Nutzer schon, aber für die Umwelt nicht. Habe irgendwo mal gelesen (ist aber auch schon paar Jährchen her), das wenn Google die Hintergrundfarbe ihrer Suchseite von Weiß auf Schwarz oder irgendwas dunkleres ändern würde, dann könnte man Weltweit gesehen ein komplettes Kraftwerk (da weiß ich leider nicht mehr ob es Kohle, Gas oder Atomenergie gewesen ist) einsparen, da sämtliche Monitore weniger Saft ziehen wenn sie keinen komplett weißen Bildschirm darstellen müssen.
 
@levellord: Das kann, meines Wissens, aber nur bei den alten CRT/Röhren-Monitoren klappen, da dort bei schwarzen Pixeln keine Elektronen auf die Mattscheibe geschossen werden, was eine Energieeinsparung zur folge hat. Bei LC-Displays hingegen hat man eigentlich immer eine konstante Hintergrundbeleuchtung (entweder per Leuchtstoffröhren oder LEDs), unabhängig vom angezeigten Inhalt. Lediglich moderne TVs dimmen bei dunklen Inhalten die betroffenen Zonen auf dem Display herunter, bei Computermonitoren hat diese Technik, soviel ich weiß, aber noch nicht Einzug gehalten.
 
Microsoft sollte erstmal wesentliche Funktion, wie eine Suche auf bestimmte Zeiträume zu begrenzen, einführen in die deutsche Version von Bing. Ich benutze zwar mittlerweile ausschließlich Bing, aber diese Funktion vermisse ich doch so sehr das ich nicht gerade selten darüber Nachdenke wieder zu Google zu wechseln.
 
@levellord: du hattest ja schon geschrieben, dass du das rel. oft nutzt, von daher würde ein grundsätzliches umstellen sicherlich ok sein. Ansonsten spricht ja nichts dagegen für "Ausnahmen" auch mal eine andere Suchmaschine zu nutzen. Z.B. suche auf Basis eines Bildes gibt es meines Wissens nach auch nur mit Google und (noch?) nicht bei Bing.
 
@scar1: Gerade mal getestet. Geht zumindest bei mir nicht. Für mich persönlich ist das zwar jetzt nichts schlimmes habe die Funktion nie produktiv genutzt, aber für Leute die es oft nutzen und die "konkurrenz" mal testen wollen bestimmt ein Ausschlußkriterium.
 
@levellord: was meinst du geht bei dir nicht? vielleicht meinen wir auch unterschiedliche Dinge. Wenn ich via google was suchen will, dann rufe ich halt den browser meiner Wahl auf und gehe auf google.de.
 
@scar1: "suche auf Basis eines Bildes"
 
@levellord:
google.de
dann rechts oben auf "bilder"
dann auf das Kamerasymbol im Suchfenster
dann bild hochladen, ein bild auswählen et viola...
google sucht dir raus ob dieses Bild irgendwo verwendet wird bzw sucht dir ähnliche Bilder
 
@scar1: Ich weiß wie es funktioniert. Ich wollte mitteilen das es bei Bing nicht geht.
 
@winfuture:
Nicht böse gemeint, aber wo habt Ihr immer die sagenhaft schlechten Bilder her?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!