Brasilien vs. WhatsApp: 72-Stunden-Sperre platzt mitten in die Krise

Wer aktuell über WhatsApp Nutzer erreichen will, die sich in Brasilien aufhalten, wird voraussichtlich keinen Erfolg haben. Aufgrund einer gerichtlichen Anordnung sind die Provider des Landes verpflichtet, den Messaging-Dienst für einen Zeitraum von ... mehr... Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp Logo, Messenger, whatsapp Logo, Messenger, whatsapp WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ob telegram so sicher ist wie behauptet?
 
@neuernickzumflamen: Telegram ist schon sehr sehr sicher, auch weil Durov eine vertrauenswürdige Person ist. Technisch Bedingt sind Normale Chats nicht Ende Zu Ende verschlüsselt, einfach weil damit das konzept mehrerer Clients nicht mehr funktionieren würde. Aber die wege sind Hart Verschlüsselt.
Für die ganz harten und Staatsfeinde gibt es noch den Ende zu Ende verschlüsselten Modus.
 
@Alexmitter: Wieso ist Durov für Dich eine vertrauenswürdige Person, und welche Bedeutung hat das, wenn die Kommunikation NICHT Ende-zu-Ende-verschlüsselt ist, an den Knoten also abgegriffen werden kann? Die Metadaten, die für die Behörden eh interessanter sind als die Inhalte, sind sowieso offen.
 
@rallef: Durov ist für mich eine vertrauenswürdige person da er seine Moral im falle Russland gegen VK bewiesen hat.
Und immernoch, das Telegram Prinzip geht nicht ende zu ende, dafür gibt es extra ende zu ende chats
 
@neuernickzumflamen: Nein, bei weitem nicht. Kaum zu glauben aber Whatsapp ist momentan genau so sicher wie Signal (Textsecure) weil alles standardmäßig Ende-zu-Ende verschlüsselt wird was bei Telegram, warum auch immer, nicht der Fall ist.
 
@N3T: naja... wie "unsicher" WhatsApp ist, ist noch nicht bewiesen... nach aktuellen Stand ist es sicher. Telegram ist aber AUCH Sicher... unter der Voraussetzung, dass man EXPLIZIT den Verschlüsselten- alias "Geheimen-" Chat verwendet...
> Der daraus resultierende Nachteil dass ich Telegram nicht mehr auf mehreren Clients nutzen kann, beschneidete Telegram auf "Whatsapp-Niveau" und dann ist es eben reine Geschmackssache...

=> die Frage die sich über "Sicherheit" aber doch immer in den Raum stellt, wie kann ich eine Nachricht Verschlüsseln, sodass sie mein Gegenüber "entschlüsseln" kann!? Ganz einfach, er gab mir einen Schlüssel ... und wie wurde der Schlüssel übertragen => eben so dass ich ihn lesen konnte... Ich weiß in der Kryptografie gibt es "einige" Tricks um das zu erschweren... aber ich behaupte Frech, wenn ich den Schlüssel Abfange kann ich so ziemlich ALLE Verschlüsselten Messenger (aber auch Email und Co) mitlesen!!!
 
@baeri: Das ist nicht zwangsläufig der Fall.

Es gibt synchrone und asynchrone Verschlüsselungsalgorithmen. Nur bei synchronen wird der gleiche Schlüssel zur Ver- und Entschlüsselung verwendet. Bei Asynchronen sind diese Schlüssel verschieden und man kann nicht vom "öffentlichen" (= zur Verschlüsselung) auf den "privaten" (= zur Entschlüsselung) schließen, bzw sollte man nicht können, sonst ist der Algorithmus kaputt :) (RSA mit ausreichender Schlüssellänge ab 3084 bit z. B. gilt als sicher).

In der Praxis werden die asynchronen Verschlüsselungsalgorithmen aber nur dazu verwendet, um einen synchronen Schlüssel auszutauschen. ("Key exchange")

Befor du hier von "Tricks zum erschweren" redest solltest du vielleicht wissen worüber du überhaupt redest.

Oft wird auch PFC (Perfect Forward Secrecy) angewendet, bei dem der Schlüssel regelmäßig gewechselt wird, aber so dass man von außen nicht darauf schließen kann.

Natürlich kann man außenherum viel Humbug betreiben, wie z. B. die Schlüssel aufm Server speichern und so etwas. Es gibt nicht umsonst ein Sprichwort bei der Kryptographie: Mach Kryptographie nie selbst.
 
@N3T: Es ist bei Telegram nicht so vorgesehen da man seinen Chat auf allen Geräten und im Web Synchron halten will, in diesem fall sind die wege verschlüsselt, dazu gibt es noch Sichere Chats die nur einen Klick entfernt sind und Ende zu Ende verschlüsselt sind
 
@N3T: Naja, WhatsApp ist aber immer noch fleißig am Daten sammeln.
https://www.quora.com/How-secure-is-WhatsApps-new-end-to-end-encryption/answer/Ankit-Pandey-69
Gab da mal eine längere Antwort mit vielen Beispielen, keine Ahnung warum die gelöscht wurde, aber wirklich kritische Nachrichten würde ich weiterhin nicht über WhatsApp austauschen.
 
Nein ist nicht verschluesselt, schreiben sie ja auch im artikel."Android-User weichen hingegen vor allem auf Telegram aus, bei dem das Unternehmen allerdings in der Standard-Konfiguration Zugriff auf die Inhalte der Chats hat. "
 
@Bambus: nur der Transport ist verschlüsselt, und ob die "geheimen Chats" tatsächlich sicher sind ist auch daher gestellt.
 
@neuernickzumflamen: Kuck dir einfach den Quellcode an
 
@Alexmitter: dachte serverseitig ist nichts mit OpenSource, da müsste man aber schauen was die da so machen.
Das ist wie Windows 10 wenn die unbedingt jemand was schenken möchte, dann sollte man vorsichtig sein!
 
@neuernickzumflamen: Hier geht es doch um die end zu end verschlüsselung und diese findest du im client, die Server Software ist nicht OSS um Derivate zu verhindern, das Protokoll ist trotzdem offen.
 
sms schreiben und gut xD
 
VPN und schon geht auch Whatsapp wieder.
 
Ganze 72 Stunden - wer soll das überleben...
http://oi60.tinypic.com/vn2yw9.jpg
 
Besonders, was ist mit der E2E-Verschlüsselung. Auch wenn WhatsApp die Chats hat, sollten diese nicht lesbar sein (wenn WA nicht den Private-Key auf ihre Server läd)?

Bei mir gammelt WA auf dem Smartphone nur herum, denn ich habe seit ca. 2 Monaten darüber keine Nachricht bekommen. Diese kommen bei mir zu 99,9 % alle über Threema an. Oder anders gesagt: Ich bin z.B. auf WhatsApp nicht angewiesen :P
 
@basti2k: Du gehörst zu einer wahrhaft seltenen Art, ein Treema nutzer.
Naja wer viele Kontakte hat nutzt sowieso Telegram, da ist man auch gut vor unterentwickelten Teens geschützt.
 
@Alexmitter: jeder der nicht telegram benutzt ist nicht normal anscheinend, jemand mit solchen Ansichten ist eh nicht glaubwürdig!
Habe alle 3 installiert, und WhatsApp ist am beliebtesten, haben zudem trotzdem kein unter 18 in der Liste!
 
@neuernickzumflamen: Ich hab auch Telegram, WA, FB M, Über Twitter Chatte ich auch, VK hab ich auch.
Ich meinte auch nur das die, die von Treema Schwärmten eher Telegram verwenden.
ich z.b. habe bis auf einen Freund alle in Telegram(er hat nur Twitter) und nur Kolegen auf WA, aber in diesen Kreisen sollte man schon Telegram haben und niemanden zu Treema treiben.
 
@Alexmitter: Warum gibst Du unterentwickelten Teens Deine Handynummer?
 
@iPeople: Ne, die haben die von freunden von Freuden und so weiter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check