Nintendo NX soll mit genügend Games starten, kein Kampfpreis geplant

Im Zuge seiner letzten Geschäftszahlen hat der japanische Traditionshersteller Nintendo auch bekannt gegeben, dass die nächste Konsole mit dem Codenamen NX im März 2017 erscheinen wird, so ist jedenfalls der derzeitige Plan. ... mehr... Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Bildquelle: Nintendo Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das Softwareangebot der Wii U durchaus ausreichend und habe für die Konsole mehr Spiele als für die Wii oder den GameCube und vor allem habe ich diese Spiele auch durchgespielt. Das Schöne ist nämlich, dass durch das Wegbleiben diverser Publisher relativ wenig Müll für die Wii U erhältlich ist. Oftmals ist es ja leider so, dass man aus der Masse der vielen Spiele die wirklich guten erstmal finden muss. Bei der Wii U muss man die wirklich schlechten erstmal finden.
 
@Memfis: Jupps... aber leider hatte die WiiU einen sensationellen Fehlstart. Miese Firmware, 3rd Party hat völlig im Stich gelassen und versagtes Marketing (wenig Werbung, Controller nicht gut positioniert und ein Name der sich nicht vom Vorgänger absetzt). Und dann zudem der Fehler, dass die eigenen Produkte auf dem Lebenszyklus verteilt werden sollten. Zwar den Wii Fehler vermieden, alles Pulver verschossen zu haben, leider aber auch Spieledürre zu anfang.

Dennoch: eine tolle Konsole, prima Controller und gute exklusive Titel ohne Ende.
Nur hätte die Konsole leicht viel erfolgreicher sein können.... schade.

Und noch immer eigenes Zelda für diese Konsole. Und auch kein 3D Mario.
 
Also alles haben sie bei der Wii wirklich am Anfang nicht verschossen, dafür hatten sie aber eine riesige Basis an Konsolen, das ist doch auch ein Vorteil, oder?

Einige Bomben kamen später ja auch noch, wie z. B. Skyward Sword oder Xenoblade Chronicles
 
Als Starttitel, Mario Kart, Zelda und ein Smash Brothers, und der Starterfolg gehört auf jeden fall Ihnen. Wenn man sich anschaut wie gut sich die Wii U bei den Releases der genannten Titel verkauft hat, sollte es mit einer neuen Konsole sich wiederholen lassen.
 
@Ashokas: Womöglich sind sie damals (2014) ans Limit gestoßen bei der Entwicklung vom Zelda for Wii U (https://www.youtube.com/watch?v=kXnTYsHOd5E), als zu viel in der Umgebung gerendert wurde aufgrund der Kartengröße, allgemeiner Darstellung, usw. usf. und deswegen sind sie überhaupt auf die Idee mit der NX gekommen? :D

In deiner Aufzählung fehlt noch ein 3D Mario finde ich.
Und wenn's die Top drei Titel sein sollen, würde ich dafür sogar Smash für den Launch rausnehmen und danach bringen.
 
@Tical2k: Es dürfen auch gern wieder ein paar Erwachsenenspiele kommen. Ich hab z.B. Asassins Creed und Splinter Cell für die Wii U. Watchdogs hätte mich noch interessiert, ist aber wohl völlig unbrauchbar auf der Wii U.
 
@eMBee: Können ja durchaus kommen, wenn die entsprechenden Third Party Entwickler (in dem Fall Ubi) mitzieht.
Und mich persönlich sprechen keine der genannten Spiele für Wii U an, da die sich meiner Ansicht nach an einem PC deutlich besser spielen lassen.

Ging mehr um die Nintendo Spiele :)
 
Nintendo wird gerne für den Frühjahrs Release kritisiert. Ich persönlich finde die Idee nicht mal schlecht. Auch Nintendo hat eine große Bandbreite von Fans, die sich das System immer kaufen, egal wie es wird. Die early Adopter sorgen für den ersten Abverkauf und die Entwickler haben Zeit bis zum X-Mas Geschäft 2017 Monat für Monat Spiele zu veröffentlichen, bis Nintendo dann zum Weihnachtsgeschäft ausreichend Spiele hat und den ersten Preis drop raushaut.

Dann ist Nintendo Xmas 2017 in einer guten Position, die Japaner können auch genügen Geräte bis dahin produzieren. Nicht so ein Horror Release wie 2013 mit der Playstation4, wo es 8 Monate gedauert hat bis SONY die DAY1 Bestellungen ausliefern konnte und zum Start der Hit Octodad zur Verfügung stand.

Nintendo macht es besser als Sony
 
@BufferOverflow: weihnachten und eine neue konsole von nintendo, das passt einfach so toll zusammen. für mich. ist aber sicher keine rationale sicht der dinge. finde es dennoch schade, dass es frühjahr wird. ich bin selbst echt ein season zocker. spiele bei schlechtem wetter gerne und mehr. wenn die sonne draussen ist kaum. dennoch freue ich mich auf das was nintendo da bastelt.
 
@BufferOverflow: hast recht Nintendo macht es besser, Wii u 12 mio Ps4 40 mio^^
 
@Ultraviolet: Verkaufszahlen waren noch nie ein Zeichen für Qualität.
So viele Menschen kaufen Produkte aus den USA, so viele fahren US Autos, und so viele haben ihre PS3 gebacken wegen Sonys vorzüglicher Qualität.
 
@Ultraviolet: Wie man es Ultraviolet anmerkt dass das "Xbox beast" sich unaufhaltsam der breiten Öffentlichkeit annähert und in drei Wochen die Playstation Neo in Sachen Leistung zerfleischt. Projectname "Xbox Mighty" oder in Insider Kreisen "Xbox Beast" genannt, besitzt die 12 Fache Leistung / Rechenpower der PS4 Neo.

Tschüss Sony, das wars dann mit der Pixelzählerei, die besten Multiplatts hat dann das Xbox Beast, die best looking Games sind dann nur mit dem Beast zu erleben und die Entwickler haben keinen Bock für jedes Game zwei PS4 Versionen zu entwickeln, weshalb sich das Xbox Beast als Lead Plattform herausstelltt. Davon mal ab, ist es dem Entwickler recht eine Plattform zu haben, wo es keine technischen Grenzen gibt. Aber ja, man kann sich dann mit 40 Millionen verkauften PS4 Geräten auf die Schulter klopfen und an Augenkrebs sterben.

Wenn das Xbox beast kommt, gibt es keine Pixelzählerei, dann kommt es endlich wieder auf Games an und somit hat Nintendo auch wieder Chancen.
 
@BufferOverflow: beast hahaha, Microsoft bringt ne slim zur e3 höchstens. In Sachen Hardware können sie einfach nicht mit Sony mithalten und spiele haben SE auch keine guten.
 
Es kommt aber auch auf das Handling an. Das Konzept der Wii war super. Der fette Touch Controller der Wii U ist eine Krankheit. Zudem ist die Wii U ein Krachmacher. Mit Disc spielen ist grausam, das Teil röhrt wie ein Rasenmäher. Download-Spiele sind für mich wegen der Konsolen statt Account-Bindung ein NoGo. Modifikationen sind auch nicht möglich (damit meine ich nicht illegale Spiele). Bei der Wii, auch im Wii Modus der Wii U, kann man damit ja auch z.B. Cheats nutzen. Auch wenn mich viele dafür verteufeln. Ich spiele zwar gerne bin aber nicht sehr gut und das ist für mich oft die einzige Möglichkeit, ein Spiel bis zum Ende zu spielen. Auf dem PC kein Problem, Wii geht auch, selbst damals auf dem SNES gab es Module dafür. Darum habe ich am Ende für die Wii U nur Spiele gekauft die ich auch durchspielen kann soweit möglich. Mario Bros U und Mario 3D World hab ich zwar gekauft aber nie zum Ende geschafft. Darum verstaubt die Konsole jetzt in der Ecke. Motivation ist irgendwann dahin. Die Mario Games für Wii hab ich vielleicht 20 mal durchgespielt, ab dem Punkt wo ich es nicht mehr geschafft habe halt mit Hilfe von Cheats, hauptsache komplett durchspielen können. Spaß macht es trotzdem.
Daher denke ich nicht dass mich nochmal eine Nintendo Konsole begeistern wird. Und für die paar Gruppenspiele wie Mario Kart, Wii U Sports, usw. ist die Konsole dann doch zu teuer. Und die einzigen Spiele die mich da interessieren sind eben die Nintendo Marken die es auf anderen Systemen nicht gibt, der Rest wird am PC gespielt.
 
wozu einen kampfpreis? waren nintendo konsolen nicht schon immer günstiger als die kokurenz?
 
@cs1005: Kampfpreis bedeutet nicht zwangsläufig mit Konkurrenten, sondern eben auch in Bezug auf die eigenen Kosten für die Herstellung, Entwicklung, usw. usf.

Wie im Artikel oben steht, wurde bei der Wii U bereits ein Verlustgeschäft gefahren für den Hardware Verkauf und das wollen sie bei der NX nicht machen, auch wenn bei der Konsole selbst üblicherweise wohl nicht viel abfällt (laut Artikel).
 
Ich will weiterhin ein vollständiges Pokemon Spiel für eine Heimkonsole, das wäre für mich ein absoluter Kaufgrund.
 
nintendo geht voll auf smartphone und amiibo unterstützung,habe das dokument zur investoren konferenz.
 
@Ultraviolet: Je mehr Amiibos man auf die Konsole stellt desto besser die Grafik? ;-)
 
@alh6666: nein aber figuren upgrades usw
 
Nintendo NX Working Process 65% Done. Wie siehts denn mit dem Content dann aus? Haben wir dann super Grafik und wenig Story so wie man es von PS4 und XOne gewohnt ist? 60 euro zahlen super duper Grafik bekommen, spielspaß für 2 Std und dann reif für die Mülltonne? Weil Nintendo hat ja eigentlich die Angewohnheit das man mit Titel wie Zelda und Co bekommt, die minimum 60-200 Std Tage und Wochen benötigen zum Spielen... Gegenüber ein Spiel wie Quantum Break, das in 5 Stunden durch ist. Wenn das der Fall ist, bleib ich lieber beim WiiU Flop aber mit titeln die langlebig sind
 
@awwp1987: Vor allem ist das mit der "super Grafik" auch nur relativ, wenn man sich das ganze auf dem PC anschaut.

Was bleibt dann also für die PS/XB? ;)
 
@tomsan: Naja, 400 sind Erschwinglich, einen PC mit annähernd der selben realen Leistung in spielen kostet schon 700€, dann nochmal gut 100€ für einen Günstigen FHD Monitor um die Leistung auch zu sehen, und dann kann man sich auch 2 Konsolen kaufen.
 
Ich hoffe die NX wird eine ganz normale Konsole mit ganz normaler Steuerung plus optionalen Bewegungssensoren. Die Wii-mote war zwar ganz lustig für einige Party Spiele aber für richtiges Spielen ist sie einfach nur nervig. Und das klobige Tablet von der Wii U ist erst recht lästig. Macht einfach eine Konsole mit normalem Controller, einer ordentlichen Anzahl an Spielen zu release und das zu einem akzeptablen Preis und es wird sämtliche Verkaufsrekorde brechen.
 
@Wuusah: bester Witz ever ,Nintendos Heimkonsolen floppen immer bis auf die Wii und die 80er Jahre Konsolen ^^
 
@Ultraviolet: weil sie seit den 90er Jahren immer irgendwas "innovatives" versuchten aber im Endeffekt nur etwas seltsames gebracht haben. Und das hat im Endeffekt nur bei der Wii geklappt hat, weil sie damit perfekt den Casualmarkt beliefert haben.
 
@Ultraviolet: Dafür haben sie mit ihren Flops Technologien erschaffen ohne den die Idioten bei Sony niemals in der Lage gewesen währen überhaupt eine Konsole zu bauen sowie sie Ideen vorangebracht haben die Heute unverzichtbar für jeden Spieler sind.
 
@Alexmitter: du meinst Atari^^ und Sony gehört zu den grössten Elektroniklegenden die es überhaupt gibt nicht nur bei Konsolen. Denen hast auch du viel zu verdanken.
 
@Ultraviolet: "Sony gehört zu den grössten Elektroniklegenden die es überhaupt gibt nicht nur bei Konsolen"
Wo denn? Das Know How in der Musik haben sie von Yamaha, Bei Computern hatten sie noch nie Know How und bei Spielekonsolen? Da sieht's ohne die ehemalige zusammenarbeit mit Nintendo mao aus, dazu haben sie es noch weniger mit der Software als Samsung, und das muss was heißen, stichwort Kies.
 
@Alexmitter: Sony hat nintendo schon mir der ersten playstation zerpflückt,die haben gaming zu den erwachsenen gebracht und sie aps4 ist schon wieder deutlicher marktführer unbesiegbar einfach
 
@Ultraviolet: Und von wem stammt das knowhow der PS1? Ach ja richtig, Nintendo.
Ps. Nimmst du die Riesige Unbesiegbare Playstation 4 um was zu kompensieren?
 
@Alexmitter: sicher nicht von Nintendo mit ihren Kinder spielen,, und der Urvater ist sowieso Atari
 
@Ultraviolet: Ich als Konsolen Gamer muss jedes mal grinsen, wie du es schafft bei jedem News Artikel einen Konsolenkrieg anzuzetteln.
Einfach zu gut :D
 
@therivalroots: Ich glaube er hat den Zwang das zu tun um etwas zu Kompensieren.
"Ps. Nimmst du die Riesige Unbesiegbare Playstation 4 um was zu kompensieren?"
Quelle: Ich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.