Ebay Komfort: Computer und Klamotten mit neuem Service verticken

Ebay startet in Deutschland ein neues Serviceangebot für private Verkäufer. Mit Ebay Komfort übernehmen künftig zwei professionelle Marktplätze die komplette Verkaufsabwicklung, von der Einstellung des Angebots bis hin zum Versand der Ware an ... mehr... Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Bildquelle: Ebay Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Ebay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich kaufe nicht mehr bei eBay. Auch Amazon habe ich überdeutlich den Rücken gekehrt, wenn es um gebrauchte Artikel geht. Ich habe einfach keine Lust mit den Versandkosten die einzelnen "Unternehmen" querzufinanzieren.

Am schlimmsten ist Momox! Da kauft man 3 DVDs für 4 Euro und zahlt für jede DVD, obwohl sie in einem Päckchen stecken 3x3 Euro Versand! Ey, sowas ist schon Abzocke³ und geht gar nicht. Was Ebay hier jetzt versucht, ist an 30% des Umsatzes der einzelnen Händler zu kommen. Wir machen eure Arbeit, also zahlt Ihr dafür. Und als Käufer weiß man nun schon fast überhaupt nicht mehr, wo der bestellte Kram nun herkommt.
 
Bei ebay gibts doch mittlerweile oft "versandkostenfrei" da der laden auch an dern Versandkosten mitverdient. Es werden 10% von allem Gebühren gefordert, einfach zu teuer mittlerweile.
Mit noch mehr provision verschenkt man Dinge besser oder wirft sie weg, das spart immerhin Zeit.
Seitdem nutze ich jedenfalls meist ebay-kleinanzeigen, das kostet gar nichts. Leider gibts da aber keine Bewertungen
 
@cam: AUs genau diesem Grund habe ich meinen EBAY-Account gelöscht.
 
ja verkaufen kannst bei dem Laden nichts mehr. Gerade wenns ein paar hundert Euro werden, ziehen die einem die Hosen aus mit den Gebühren.
 
Die Konditionen sind doch ein Witz: Hinschicken und wenn das verkauft wird 30 Prozent Provision und wenn der Kram nicht verkauft wird noch eine Rücksendegebühr fällig oder verschenken! Wo ist da der "Komfort"?
Da bleibt man doch lieber gleich bei ebay Kleinanzeigen oder geht woanders hin, wo es kostenlos vertickt werden kann.
 
@zivilist: Ist halt 'ne "Dienstleistung": Je fauler einer ist und die Arbeit auf andere abwälzt, umso weniger vom Umsatz bleibt für ihn selbst. Würde ich zwar auch nicht machen, aber so lange man nicht gezwungen wird, ist das doch ok.
 
@zivilist: Vor allem können die mir doch viel erzählen, dass es nicht verkauft wurde oder? ^^
Und hinterher kommt raus, dass die 287873. eBay Tochter eine erfolgreich laufende Spendenfirma ist, die Hardware verschenkt, die (angeblich) nicht verkauft werden konnte.
 
Bei ebay regt man sich über die 10% provission auf....und hier werden 30% fällig...und wenns nicht verkauft wird, zahl ich noch rücksendekosten,oder ich spende die ware......mal ehrlich, denen steht doch schon abzocker auf der stirn geschrieben...!!!
 
@DerZero: Abzocke ist es nur dann wenn man nicht über die Kosten informiert wurde. Wenn einer über die Konditionen bescheid weiß und auf diese eingeht ist das doch seine Entscheidung und keine abzocke.
 
Ebay ist für mich tot. Bei Amazon kann ich problemlos an eine Packstation schicken lassen bzw erfahre schon bei der Bestellung das ein Marketplace Verkäufer dorthin nicht versendet. Bei Ebay erfahre ich das erst wenn der Verkäufer schreibt das das nicht geht und er mit DPD verschickt. dann muß man vom Verkauf zurücktreten und sich das Gejammer des Verkäufers anhören bzw seine Drohungen weil es eine Auktion war.
 
Jaja "kann nicht verkauft werden der Rückversand kostet x,xx€ oder sie können es uns Spenden. Dann können wir es verkaufen müssen ihnen aber nichts zahlen"
 
Meinen eBay Account habe ich bereits vor längerem gelöscht.
Die Gebühren waren mir einfach zu hoch.
Der jetzige neue "Komfort" ist ein weiterer Grund für mich bei denen nichts mehr zu verkaufen.

Nur... der Markt für Gebrauchtwaren, speziell für Trödelmärkte, ist kaputt. Da kann man kaum noch etwas verdienen. Die Leute kommen auf den Trödelmarkt und erwarten eBay Preise. Das ist aber kaum machbar.
Also was passiert. Ich überlege mir mehrmals ob ich wirklich noch einen Stand auf dem Trödelmarkt aufbaue wenn ich nicht 2 - 3 Teile habe, mit denen ich garantiert meine Standgeühren wieder drin habe.
Als Konsequenz bleibt bei vielen Dingen nur das wegschmeissen.
 
Habe mal kurz das Lumia 930 mit Rebuy verglichen. Dort kriegt man bisschen mehr als bei eBay.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay