Google Play Store informiert künftig vor App-Installation über Werbung

Google startet die Auszeichnung von Apps, die Werbung enthalten. Ein Hinweis auf Werbe-Ads in Apps wird es schon bald für alle gut sichtbar prominent im Play Store gleich neben dem Hinweis über In-App-Käufe und in der Nähe des Installieren-Buttons ... mehr... Google, Android, Google Play Store, Google Play Bildquelle: Android Police Google, Android, Google Play Store, Google Play Google, Android, Google Play Store, Google Play Android Police

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Segen! Gebe gern auch mal Geld für ne App oder Spiel aus, und werde teilweise auch in gekauften Material mit Werbung beglückt, meist Spiele. Wenn das flächendeckend läuft, kann ich mir hier und da die Euros gleich sparen!
 
@Roger_Tuff: Oder du installierst dir AdAway o.ä. ;)
Hat aber den Nachteil, dass man dafür Root-Rechte braucht.
 
@XP SP4: So wird sich aber nie was ändern. Kennzeichnung erleichtert den Verzicht, tut den Machern viel mehr weh.
 
@iPeople: Aber was ist den heutzutage so schlimm an Werbung in Apps? Wenn man sie nicht mag, kann man sich ja "frei kaufen".
 
@L_M_A_O: Wie her schon erwähnt wurde, gibt es auch Kauf-Äpps mit Werbung, und DAS ist die Frechheit.
 
@iPeople: Stimmt natürlich, habe ich nicht bedacht weil ich das tatsächlich unter Windows Phone noch nie erlebt hatte.
 
@L_M_A_O: Dann musst du richtig lesen
 
@XP SP4: Ja danke für den Tipp, aber ich habe das Samsung GalaxyS5active und da gibt es leider kein Custom-Rom, wo ich Rootrechte erhalte. Für das normale S5 kein Problem, habe schon für Freunde 3 Stück mit CM beglückt vor einiger Zeit.
 
@Roger_Tuff: Scheinbar haben Sie noch nicht gründlich genug gesucht.

Für Ihr Handy gibt es auch Root-Rechte!

Anleitung:
http://trueandroid.com/root-samsung-galaxy-s5-active-sm-g870f-easy-guide/
 
@masterjp: Danke für diesen Link! Gründlich habe ich schon gesucht, nur seit längerem nicht mehr!
 
Es kommt auch darauf an wie aufdringlich die Werbung ist. Beispielsweise bei manchen Angry Birds Teilen war es so schlimm dass es mit Werbung kaum spielbar war, wenn mittem im Zug eine Einblendung kam. Andere Apps binden Werbung so ein dass sie nicht sehr stört. Bei Moon Reader ist es bisher so gewesen dass Werbung glaube ich beim Beenden eingeblendet wurde, aber man selbst bei stundenlangem Lesen nicht mit Werbung genervt wurde. Wie aufdringlich es wirklich ist sieht man oft schon auf den ersten Blick an den Bewertungen, gerade wenn Apps mehr Werbung als nutzbaren Inhalt haben.
Manche Apps lassen sich aber auch gegen In-App Kauf werbefrei schalten. Es wäre daher auch gut wenn man in dem Zuge kennzeichnen würde, was explizit das entfernen der Werbung kostet sofern es möglich ist oder einen Hinweis auf die Kaufversion der App die werbefrei ist.
Das Werbung abschreckt ist eine Sache, schade nur um die Apps, die es wirklich so Nutzerfreundlich wie möglich umgesetzt haben, die mit den Spam und werbeschleudern gleichgesetzt werden.
 
Endlich mal was Sinnvolles
 
Finde ich auch gut. Ich nutze zwar auch adaway (vor allem für Webseiten im Browser), aber ich habe schon eine Menge Apps gekauft. Wenn mir eine app gut gefällt, bezahle ich sogar sehr gerne dafür. Noch häufiger allerdings spende ich.
 
Und das ganze gleich noch aufräumen und einem auch direkt zeigen das es eine bezahlversion gibt.
Ich hab erst nach 2 Jahren gesehen das es einen ESFileExplorer Pro gibt.
Es sollte Pflicht sein das es von jeder App eine werbefreie Version gibt.
 
@Paradise: Genau aus diesem Grund bin ich ja eher gegen separate Pro-Apps und für einen einmaligen In-App Kauf, mit dem die Pro-Version freigeschaltet werden kann. Hält den Store übersichtlicher und erhöht die Sichtbarkeit der Pro-Version.
 
@Test9951: Ist ja auch idiotisch das man bei einigen Apps erst das Programm installieren muss und dann den key und bei anderen sind es wiederum 2 unterschiedliche Programme. Jedes mal muss man erst nachforschen...

Wäre auch schön wenn man direkt sehen würde was gekauft ist wenn man in "installed" schaut. Ne man muss in "account > order history" und dort sieht man dann wiedrum nicht was auf dem jeweiligen Gerät vom gekauften installiert ist.
 
@Paradise: Und ich dachte ich war der einzige der das nicht bemerkt hat. Dabei ist die Pro Version wesentlich besser. Hab sie gleich gekauft als ich sie entdeckt habe.
 
Das schlimmste sind für mich eigentlich die Kauf-Apps, die trotzdem noch jede Menge Werbung enthalten oder Apps, die es gar nicht werbefrei gibt! Selbst wenn man Geld dafür ausgeben möchte, gibt es keine passende Kauf-App dazu.
 
@masterjp: Ja ich bezahle auch lieber 3 Eurodukaten und hab es werbefrei. Aber beim Großteil ist es wohl andersherum.
 
@masterjp: Als einer hat schon mal lieber Werbung (das Minus) :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!