Windows 10 'Anniversary Edition' soll, oh Wunder, Ende Juli kommen

Microsoft arbeitet weiter unter Hochdruck an der Fertigstellung des ersten wirklich großen Updates für sein Betriebssystem Windows 10, das bisher für den Sommer 2016 erwartet wurde. Jetzt wird es etwas konkreter, denn nach ersten Andeutungen ist nun ... mehr... Tablet, Windows 10 Tablet, Acer Switch Alpha 12, Acer Switch Bildquelle: Acer Tablet, Windows 10 Tablet, Acer Switch Alpha 12, Acer Switch Tablet, Windows 10 Tablet, Acer Switch Alpha 12, Acer Switch Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm, hat Microsoft nicht gerade erst bei der FCC 2 Geräte registriert, von denen man ausgeht, dass es sich um 2 neue Modelle der Xbox One (slim und One.5) handeln soll und läuft der NDA des einen Systems (die vermeintliche Xbox Next) nicht auch Ende Juli aus??
Ein Schelm, wer da Verbindungen sieht. :)
 
"Fertigstellung des ersten wirklich großen Updates"

Ist das dann wieder so was tolles was einem sämtliche Einstellungen verhaut?
Ist doch herrlich alle halbe Jahr quasi eine neue Installation aufgezwungen zu bekommen.
 
@Paradise: also vom Update auf die Insider Version bei mir, nein, das wird dir keine Einstellungen ändern.
 
@gonzohuerth: TH2 hatte am Anfang einige Bugs die unter anderem einige migrierte Einstellungen ignoriert haben und wieder auf Standard gesetzt haben.
 
@Paradise: Wenn Dir das so sehr auf den Geist geht, installiere Dir doch Linux, was ja so viel besser sein soll, als es Windows je sein könnte. ;-)
 
@SunnyMarx: Genau, und das löst dann sein Problem mit Windows, wie ich solche Sinnfreien Aussagen liebe Oo
 
@OttONormalUser: Er hat kein Problem mit Windows. Er hat ein Problem mit der Strategie von Microsoft! Und wenn man damit ein Problem hat, alle halbe Jahr neue Funktionen zu erhalten, dann ist man bei Linux wesentlich besser dran.
 
@SunnyMarx: Er hat ein Problem damit, dass Microsoft jedes halbe Jahr Einstellungen zurücksetzt, und da bin ich voll und ganz bei ihm.
Bei Linux erhält man auch jedes halbe Jahr neue Funktionen, nur mal so nebenbei.
 
@OttONormalUser: Bei dem Windows-Update, dass die Einstellungen zurück gesetzt hat, hat Microsoft sich doch entschuldigt und beteuert, dass dies keine Absicht gewesen sei und man bei zukünftigen Updates darauf achten wird, dass dies nicht mehr vorkommen wird. Wo ist nun also das Problem?
 
@SunnyMarx: Dass die Entschuldigung gar nicht für die Einstellungen war, die wir beide meinen.
Bei mir wird z.B. jedesmal der Schnellstart wieder aktiviert, und dann startet Windows erst gar nicht.
Genauso wie sämtliche Apps wieder installiert wurden, die man deinstalliert hat, dafür hat sich auch keiner entschuldigt.
Entschuldigt haben sie sich für irgendwelche Datenschutz-Einstellungen, weil das nötig war.

Siehe hier:http://www.chip.de/news/Geht-s-noch-Microsoft-So-gefaehrlich-ist-das-Windows-10-Herbstupdate_85686948.html

Man kann nur hoffen, dass es diesmal besser funktioniert.
 
@OttONormalUser: Naja, die Apps, die ich nicht will, entferne ich einfach aus dem Startmenü. Finde ich auch nervig, dass die immer wieder drauf gepackt werden, aber stören tun sie mich nicht. Hab mehr als genug Platz auf der SSD.
 
@OttONormalUser: Erstaunlich hier ist doch das man für ein und die selbe Aussage mal 10 minus kassiert für die man 2 Wochen vorher 10 plus kassiert hat.
Je nachdem wie die User einem hier grade gesonnen sind oder in welcher Tagesform sie sich befinden :D

Win8 wollte niemand und jeder sagte damit kann man nicht arbeiten. 10 das sich von der Bedienung null geändert hat ist aber ganz toll. Ein Schelm der denkt es hätte was mit kostenlosem Upgrade zu tun :D
 
@SunnyMarx: Warum sollte ich? Bin wieder zurück zu 8.1 und hab keine Probleme mehr. Sogar über meine Treiber kann ich wieder selbst entscheiden.
 
@Paradise: Über Treiber kann ich auch bei Windows 10 selbst entscheiden. Ein Häkchen in den Einstellungen zum Update und das Problem war erledigt.
 
@SunnyMarx: Wie hier und in vielen Foren im Netz schon vielfach diskutiert funktioniert das eben nicht: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=210895
 
@Paradise: Also bei mir scheints zu klappen. Die Treiber für die Grafikkarte sind noch immer die, die ich von NVidia geladen habe. Drucker, Tastatur und Maus haben sich auch nicht verändert. Ist das denn eine spezielle Geräteklasse, für die Windows die Einstellung ignoriert und selbst neue Treiber installiert?
 
@SunnyMarx: Ich habe keine Ahnung woran es liegt. Bin ja nicht der einzige.
Schon immer war das nach einer Installation das erste was ich abgeschaltet habe bevor ich das Netzwerkkabel überhaupt einstecke und 10 ignoriert die Einstellung.
 
@Paradise: Hast Du das denn mal im Feedback gemeldet? Denn ich denke, dass ist nun wirklich nicht im Sinne des Erfinders. Die Kontrolle über Treiber sollte auf jeden Fall beim Nutzer liegen, sofern er sich dafür entscheidet.
 
@SunnyMarx: Das Internet ist voll mit diesem Problem also sollte es bekannt sein. Mit O&O ShutUp10 bekommt man es wohl in den Griff.
Nachdem das update im November/Dezember oder wann das war auch noch sämtliche Registry/group policy Einstellungen verhauen hat hatte ich die schnauze voll und bin zurück zu Win8.
Seit Jahren musste ich nicht mehr so viel in Registry/group policy und sonst wo rumfriemeln wie in Win10.
 
@Paradise: Selbst von 8.1 auf 10 wurden Einstellungen, die komatibel waren, alle übernommen.
 
@Bautz: Nicht bei TH2(10586.0). Dort gab es tatsächlich einige Fehler.
 
@Bautz: So so von 8 auf 10 wurden Registry Einstellungen übernommen.
 
@Paradise: Ja, war bestimmt absicht von MS, seine user zu verärgern.
Bei mir haben sich keine einstellungen verändert, und ich habe viel geschraubt.
Ausserdem hoffe ich mal dass sie aus dem fehler gelernt haben...
Und wenn dich neue funktionen stören, dann schalte sie aus.
Oder rollback auf windows 7, wenn dich der fortschritt der technologie nerven sollte.
 
@ChristopherT: Warum 7?
Bin zurück zu 8 und mit Fortschritt hat update und Treiber zwang und selbst starterei nichts zu tun.
 
Also das Update auf die14332 bekomme ich nicht drauf. Bricht bei jedem Versuch ab. Fehlermeldung in der Suchmaschine bringen zahlreiche Ergebnisse, aber helfen tun die Tips nicht. Wobei ich das schon komisch finde. Bis zur 14328 hatte ich eigentlich nie Probleme mit den Updates. Aber seit dem bekomme ich scheinbar keine Insider-Version mehr vernünftig ans laufen.

Bin mal gespannt, wie es mit der nächsten Build im Fast-Ring aussieht. So lange setze ich nun erst einmal als Insider aus.
 
@SunnyMarx: Ich bin kein insider auf dem desktop, aber schon so sachen versucht wie update cache Löschen(google it...)?
 
@ChristopherT: Sicher... Hat aber alles nichts gebracht. Scheinbar ist an der Update-Routine was verändert worden, womit mein Notebook ein kleines Problem hat. Deshalb warte ich einfach bis zur nächsten Build und versuche es dann wieder. Setze ich halt mal ne Runde aus. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!