Windows 10 Mobile: Microsoft verspricht 'viele weitere Jahre' & kein Ende

Angesichts unbedeutender Verkaufszahlen der Lumia-Geräte wird bereits hier und da das nahende Ende von Windows 10 auf Smartphones vorhergesagt, doch wenn es nach Microsofts Windows-Chef Terry Myerson geht, soll dieser Fall keineswegs eintreten. ... mehr... Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Bildquelle: WinBeta Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 WinBeta

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werde sie auch noch jahre unterstützen
 
@phips85: finde ich gut. Konkurrenz ist immer eine gute Sache. Auch wenn ich mit WP noch nicht viel anfangen kann.
 
@phips85: Ich will als nächstes Smartphone auch eines von Windows. Aber solange mein jetziges noch hält bleibe ich dabei :)
 
@phips85: Wie erkennt man einen Fanboy? Indem er ungefragt erklärt, dass er jahrelang nicht umsteigen wird, auch wenn er die Entwicklung des Systems noch gar nicht kennt.
 
@Niccolo Machiavelli: Bin selber mit Windows an sich "noch" zufrieden. Werd mir zum Übergang sogar vermutlich noch ein 950 holen weils zur Zeit für mich auf dem Markt kein Handy mit besserem Preis-/ Leistungsverhältnis gibt. Und Innovationen gibts zur Zeit von keinem Handyhersteller.

Mein Android bringt mich definitiv deutlich öfters zum Verzweifeln und übers IOs hab ich mich in den letzten Jahren auch öfter gerärgert als über WP.
 
@gettin: Continuum finde ich schon innovativ aber ist halt wie viele Features nicht unbedingt für die Masse bzw. vielleicht auch noch nicht.
 
@Niccolo Machiavelli: Fanboy und Verschwörungstheoretiker sind die zwei Wörter mit denen man heute alles begründen und allem Widersprechen kann.
 
@phips85: will ich ja such gerne aber so lange die apps fehlen, nein danke.
 
@cs1005: Ja, da muss man auf Käufer noch schauen ob alles passt vom Angebot her aber durch universal Apps, Portierung, one Windows ist es für Entwickler nun interessanter/einfacher ihre Apps abzuliefern.
 
@cs1005: was meinst du, wie all möglichen Leute auf die Idee gekommen sind, Apps für iOS und Android zu schreiben? Richtig... die Geräte wurden gekauft, dann kamen die Apps. Es muüssen nur mehr Leute Windows 10 mobile nutzen, dann kommen die Apps von selbst. Wer keine Apps anbietet will mich nicht als Kunden, wer darüber hinaus zusätzlich Drittanbieter Apps verhindert, wirft mich raus... Auf solche Unternehmen bin ich nicht angewiesen. Die können ruhig nen Abgang machen. ;)
 
@Chris Sedlmair: "wer darüber hinaus zusätzlich Drittanbieter Apps verhindert" welches große Mobile OS außer W10M willst du dann verwenden.
 
@Alexmitter: Wie ich schon oft schrieb hier auf WF.... Windows 10 mobile ist alternativlos, wenn man ein gewisses Maß an Sicherheit und Performance voraussetzt und keine Luxus-Preise für Mittelklasse-Phones zahlen will. Lies noch einmal... Betreiber von Diensten, die keine eigenen Apps für W10m anbieten und darüber hinaus Drittanbieter-Apps verhindern, schmeißen mich defacto aus ihrem Laden. Solchen Firmen werde ich gewiss kein Geld in den Rachen werfen. Die können draufgehen meinetwegen. Brauch ich nicht. ICh appeliere an die Würde der User, sich nicht von den Firmen diktieren zu lassen, welches mobile OS sie verwenden dürfen. Keine App oder Drittanbieter-App auf W10m - Kein Kunde. Ende. Ist sowieso meist unnötiger Mist und Kinderkram btw.
 
@Chris Sedlmair: Ja das meinte ich.
Google verhält sich wie das letzte.
Evan Spiegel(Snapchat CEO) verhält sich wie das letzte.

MS dagegen begrüßt jeden mit Offenen Armen, was man von Google Play und dem AppStore nicht sagen kann.
 
@phips85: Naja, ich bin mir da leider nicht mehr sicher :/ Seit WM 5.0 bin ich treuer Windows-Nutzer auf dem Smartphone aber so recht gefällt mir die Richtung gerade nicht in die es sich entwickelt. Nachdem ich damals für WM 6.5 kein Update mehr bekam und ich aufs Lumia 920 notgedrungen umstieg, muss ich nun wieder ein neues Gerät kaufen um neue Updates zu erhalten. Das finde ich echt frustrierend, funktionierende Geräte einzumotten weil sie nicht mit aktuellen Funktion (die ohne zusätzliche Hardware möglich wären, bei Win Hello etc seh ich das ganz klar ein) und/oder UIs versorgt werden. Da fühlt man sich schon hängen gelassen. Wirklich enttäuschend finde ich daran, dass man im Vorfeld (beim WM als auch jetzt bei W10M) die Hoffnung geschürrt hat und nachher sagte dass man doch kein Update bekommt. Die Bereitschaft nun wieder 600 Scheine in die Hand zunehmen um ein Gerät zu kaufen, das wohl wieder nach 3 Jahren nicht mehr unterstützt wird ist entsprechend gering.
 
@Zwerchnase: Dein 920 kannst du mit Threeshold problemlos updaten. Bekommst auch die aktuelle und nächste Build. Bei Android ist das ja noch schlimmer und bei iOS, die vorbildlich versorgt werden, ist das OS zu funktionsarm, zumindest für mich. Hab auch ein Android 5.1. Das ist für mich aber irgendwie keine Alternative
 
@EffEll: Nur Redstone dann nicht mehr aber immernoch besser als bei vielen Androiden, da hast du recht. Dafür ist die Upateversorgung dann mit Win10 besser denn je bzw. sollte sie sein da nicht mehr Providerabhängig.
 
@EffEll: Jaja, Threshold, Fastring und blablabla. Das ist doch Mist.
 
@Toerti: Aha
 
@Toerti: TH1 läuft auf dem jetzt viereinhalb Jahre altem S4+ Dual-Core mit einem GB RAM schon nicht so gut. Jetzt will ich nicht wissen wie es mit Redstone wird. Wenn man sich jetzt vorstellt, dass wirklich jeder das Update bekommt, wahrscheinlich sogar Geräte mit 512Mb RAM, ich glaube, niemand würde je wieder ein Windows mobile OS haben wollen. Klar, es gibt jetzt genau solche Stimmen, aber wäre das Update ota, würden die ebenfalls am lautesten meckern...
 
@Zwerchnase: Sorry aber das mit nicht supporteten Geräten hast du ach bei Android, mein damaliges Galaxy S3 konnte ich nach 2 Jahren entsorgen, da sich ersten Samsung mit Updates gekonnt zurückgehalten hat und zweitens nach dem Update das Gerät nur noch langsam, buggy und damit unbrauchbar war.
Seit dem hab ich ein Lumia und bin mehr als zufrieden!
 
@phips85: Würde ich auch gerne, wenn es denn mal irgendwann für mein 930 käme. Mit Fastring und dergleichem verschreckt man Leute
 
@Toerti: Ehm, es ist seit einem guten monat für das 930 verfügbar.
 
@Toerti: Zwar nicht direkt über update aber mit ner app offiziell auf win 10 updatebar.
 
@phips85: Nicht direkt, warum nicht?
 
@Toerti: Weil es in vielen Bereichen noch nicht der Qualität entspricht, die WP8.1 hat.
 
@Toerti: Weil es auf den meisten alten Geräten nicht der Qualität entspricht und Microsoft die Besitzer nicht verärgern will. Auf deinem 930 läuft es aber gut, da die Hardware was her macht. Ich kann dir das Update nur empfehlen. Du bekommst dann auch alle W10m Updates offiziell und over the air. Du brauchst keine insider Build oder ähnliches und auch offizielle Redstone Updates bekommt es.
Sorry, vergess die Antwort oben. Ich dachte du hättest ein altes x20. Das 930 unterstützt W10m vollständig und offiziell
 
@L_M_A_O: Auf den x20. Auf dem 930 läuft's gut, hab ich auch
 
@Toerti: Hier ist die App die du für Windows 10 brauchst. Es ist vergleichbar wie damals auf PC. Dein 930 wird aber vollständig unterstützt! https://www.microsoft.com/de-de/store/apps/upgrade-advisor/9nblggh0f5g4
 
@EffEll:
•Cortana stützt ab und ist eine Zeit nicht nutzbar, wenn man vorher Cortana offen hatte( mit aktivierten Internet und Ortung), dann zu irgendeiner App wechselt und eins von beiden deaktiviert und zurück zu Cortana geht.
•Cortana kann nicht nach QR-Codes suchen
•Inkonsistenz bei dem Design(vor allem die Hell/Dunkel Einstellung) und bei der Bedienung
•Es ist nicht möglich ohne Ortung und/oder Internet Sprachbefehle zu tätigen
•Office-Hub wurde entfernt, somit auch die SharePoint Integration
•Kalender kennt keine Aufgaben mehr
•Die Detailseite der Kontakte verursacht Augenkrebs
•Ich-Kachel wurde entfernt
•Man kann keine Startseite in Edge einstellen
•Wisch-Gesten bei dem Internet Browser(Navigation vor und zurück) wurden entfernt
•Outlook ist für MICH ein Rückschritt bei der Bedienung, ich hätte gerne eine individuelle einstellbare PivotItems gehabt, um auf meine Ordner/Alias schneller zugreifen zu können. Auch nervig ist es, das Outlook keine eigene Instanz pro Postfach öffnet, sondern nur den App Kontext in der App wechselt.
•Der Store ist von der UI eine Katastrophe(keine Informationen zu Updates, Updates werden nicht auf der Store-Kachel angezeigt, unübersichtlich, "Meine Bibliothek" eine Zumutung).
 
@phips85: Ich auch, auch wenn ich Privat noch Jahre ein WP8.1 Gerät benutzen werde, bis mir WP10 soweit zusagt, das ich umsteige.
 
@phips85: Ich bezitze seit neusten auch ein Lumia 950 und bin sehr zufriden damit.
 
Tjo, nach dieser Build2016 ansage ("Windows Mobile hat keine besondere Priorität mehr") kann ich mir gut vorstellen, dass da Druck von vielen Microsoft Partner zugenommen hat. Immerhin zahlt man dafür ne ordentliche Stange Geld.
Was vlt. vielen Consumer auch nicht bewusst ist, dass MS mit Windows CE viele Anwendungsbereiche im Business-Bereich abdecken konnte. Dort gibt es nicht nur Softwaretechnische besondere Anforderungen (z.B Verschlüsselung- und Zertifikatunterstützung) sondern auch Hardwaremäßige wie z.B. besonders lange Akkulaufzeit,Unterstützung von Stifteingabe oder BarCodeScanner. Paradebeispiel wäre ein Zugschaffner oder Paketzusteller die ihr Gerät die ganze Schicht verwenden. Momentan gibt es kein einziges Windows Mobile Gerät die dieses Hardwareanforderungen unterstüzten würden. Auch Softwaretechnisch sieht es nicht viel besser aus (wobei sich hier seit den letzten Updates einiges getan hat, siehe auch Zertifikatunterstützung).
Microsoft will diese Anforderungen nicht über Windows Mobile sondern über Windows IoT abdecken (Was auch Sinn macht). Die ersten speziell für Windows angepasste IoT Geräte für den Business Bereich kommen aber erst diesen Sommer. Man sieht also, dass MS mit Windows mobile und IoT einiges an aufhol bedarf hat. Myerson hinhalte Taktik wird bei Unternehmen, die eigentlich schon seit Windows Phone 8.1 eine neue Lösung brauchen, nicht funktionieren wenn sich erst ab 2017 etwas tut. So werden Sie zu guter letzt auch noch die Business Kunden verlieren.
 
@ajzr: Die Ansage war nur, dass Windows Mobile dieses Jahr keine Priorität sein, nicht insgesamt.
 
@ajzr: Es tut sich schon etwas aber neue MS Geräte kommen eben erst 2017.
 
@ajzr: Wir reden hier von professioneller Hardware. Hier wird auch schon seit einiger Zeit mobile Android mit angeboten, aber in action habe ich das noch nie gesehen. Die arbeiten alle noch mit CE oder Mobile 6.5.
 
Also mein 950XL läuft in letzter Zeit mit diversen Hotfixes wesentlich besser! Keine unerwarteten Neustarts mehr, Groove Bug beseitigt, Kamara-Bug beseitigt, sehr schön.
Richtig nervig ist lediglich noch der Wecker Bug bei dem immer wieder die benutzerdefinierten Sounds verloren gehen.
 
@R-S: Das Problem kenn ich nicht. Mich nervt einzig und allein der Bug im Datenvolumenzähler. Der funktionierte leider noch nie
 
@EffEll: denke das passiert nur wenn man wie ich Sounds von OneDrive eingebunden hat. Irgendwie verliert er da von Zeit zu Zeit den Zugriff auf OneDrive. Ich verbrauche so wenig Datenvolumen, von daher ist das mir jetzt nicht aufgefallen. Kommt halt immer auf die Art der Nutzung an welchen Bugs man sich aufreibt.
 
@R-S: Achso, ok. Meine Sounds sind im Speicher. Daher klappt das wohl reibungslos
 
@EffEll: ja das wird es sein :) - vielleicht bekommt es MS ja bald hin dass es auch mit OneDrive Sounds dauerhaft klappt.
 
@R-S: Liegt das vielleicht an deinem mobilen Internet? Du sagst ja, dass du das kaum brauchst, vielleicht verliert er während dessen die Verbindung?
 
@EffEll: ehrlich gesagt gehe ich Nachts sogar in den Flugmodus :) da gibt es gar keine Verbindung. Mag sein dass es deswegen ab und zu das Problem gibt dass er die Sounds verliert und auf "Standard-Sound" wechselt. Interessanterweise klappt es aber zu 99% ohne Probleme, nur ca. 1 mal im Monat gehen die Sounds verloren. Ich dachte schon ob es vielleicht dann passiert wenn die Wecker App geupdated wird. Leider habe ich keine Ahnung wie ich sehen kann wann die App geupdated wurde - wäre mal interessant.
 
@R-S: Könntest du mir verraten, wie du das Problem mit den unerwarteten Neustarts behoben hast? Mein L950 leidet leider immer noch darunter...
 
@Angel-of-retribution: Mit dem 950 scheint es da mehr Probleme zu geben als mit dem 950XL, da hatte ich von anfang an nie Probeme. Mehr als die neuste Build aufspielen bzw. auf ein Firmwareupdate warten kannst da wohl nicht machen außer Insider vielleicht, ist aber nicht so empfehlenswert für ein Produktiv genutztes Gerät.
 
@Angel-of-retribution: ich hab nichts besonderes gemacht, immer nur schön die aktuellen Updates eingespielt (kein Insider).
 
Bis dahin werden bestehende Windows Phone-Nutzer eine Alternative suchen oder (wie ich) solange wie möglich bei Windows Phone 8.1 bleiben. Bislang habe ich Bekannte immer dazu geraten, sich mal ein Lumia-Gerät anzuschauen, anstatt sich ein beliebiges Samsung Galaxy S XYZ R2 Evo zu holen. In der jetzigen Situation kann ich das nicht mehr mit reinem Gewissen tun.

Und ja, einige werden auf Besserung warten. Aber Durchhalteparolen waren schon immer Teil von WP. "Nächstes Jahr wirds besser, wartet auf WP 7.5. Habt Geduld, mit WP 8.0 wird alles besser! Keine Sorge, in einem Jahr erscheint WP 8.1!" Ich will das nicht mehr mitmachen. Die Versionssprünge haben bisher immer Verbesserungen gebracht, aber Windows Mobile 10 fühlt sich wie ein gewaltiger Rückschritt an.

Ich wünsche mir das Look&Feel von Windows Phone 7.x zurück. Mit der jetzigen Iteration bin ich sehr unzufrieden. Es fühlt sich wie eine Desktopoberfläche auf dem Handy an. Beispielsweise Edge: Wenn ich auf einer Webseite scrolle, dann löse ich häufig aus Versehen das Kontextmenü aus. Ich kann dann "Alles markieren" auf einer Webseite, auf meinem Handy. Was zum, warum brauche ich diese Funktion auf dem kleinen Bildschirm?! Oder etwa das Verabschieden von dem alten Farbschema: schwarz, weiß und Akzentfarbe. Jetzt gibt es in jeder App mindestens vier verschiedene Grautöne. Hier wird wohl Inspiration aus der klassischen Win95-Oberfläche geholt.
 
@davidsung: WP7 kann nahezu nichts, selbst WP8 ist mir zu funktionsarm. Unter W10m hab ich so viele Sachen liebgewonnen, wie die Skalierung, Copy&Paste, Dateimanagement, online upload Funktion, FullHD und sogar QHD in YouTube, da will ich 8.1 nie mehr zu. Klar, Bedienung ist umfangreicher und nicht mehr so simpel, aber dafür ist es soo viel besser
 
@EffEll: Ja, da stimme ich dir zu. Funktionstechnisch hat sich viel getan und als ich die Threshold-Preview getestet habe, wollte ich fast schon bleiben. Hier wurde die Priorität massiv von User Experience auf Funktionalität verschoben. Alles scheint unpoliert, hakelig und nicht zu Ende durchdacht. Neues Zeugs wird im Rekordtempo rausgehauen, aber das Bugfixing dauert ewig und Verbesserungen an der UI gibt es kaum welche. Ich wünsche mir den gelungenen Kompromiss von iOS: viel Funktionalität UND aufpoliert. Oder den Rückschritt zu WP 7.x, wo es hochpoliert war, aber Funktionen langsam nachgereicht werden. Oute mich hier als Design-before-Function-Typen, womit Microsoft mich bisher immer abholen konnte. Bis jetzt.
 
@davidsung: Kann ich nicht nachvollziehen, mir gefällt Win10 so wie es ist aber ist halt auch alles immer Geschmackssache. Auf dem Desktop ja das selbe, die einen freuen sich über Win10/bloß weg von Win8, andere bleiben bewusst bei Win8. Man kann es nicht alles recht machen.
 
@davidsung: Warum sollte man eigentlich überhaupt eine Alternative suchen solange das alte Funktioniert und den Ansprüchen gerecht wird?
Bei den meisten doch nur um das neuste (den längsten) zu haben.
 
Klar, nicht vor das ganze WP-Geraffel verkauft ist. Und das kann noch sehr lange dauern!
 
@Taggad: bevor*
Auch wenn man nur Bait ist, können muss man's schon.
 
Vor ein paar Wochen las man in den WF-Kommentaren, dass es bereits gesichert sei, Windows Mobile würde eingestampft, dass es das einzig Logische für MS ist und allgemein besser für die Menschheit. Tja, Wunschdenken...
 
@Kirill: Seit wann handelt MS logisch?
 
@Kirill: Ja, von den typischen Windows Hatern halt. Liest man ja seit WP7, nicht nur in den Kommentaren, auch einschlägige Newsseiten schwören ja hin und wieder mal gern das Ende herbei.
 
@Kirill: Und ein paar verzweifelte Durchhalteparolen ändern daran jetzt genau was? MS will halt noch die Lagerbestände verkaufen, da können sie ja schlecht zugeben, dass das System faktisch tot ist. Ich meine mal ernsthaft: Eine Plattform, bei der (mindestens) ein ganzes Jahr kein neues Gerät herauskommt?!
 
@nicknicknick: Wenn du deine Aussage sofort mit Voraussetzungen anfängst, schießt du dir selber eins Bein. So ist es nämlich von vornerein schwer, die Aussage ernst zu nehmen.
 
@Kirill: Welche Voraussetzungen denn? Dass der Marktanteil von niedrigem auf extrem niedriges Niveau fällt? Dass MS Windows Phone keine Priorität mehr einräumt? Dass die letzten Lumias erbärmlich gefloppt sind und derzeit keine neuen Veröffentlichungen amszehen, weder von MS noch von anderen?
 
@nicknicknick: Ja die entwicklen das OS+Apps nur aus lange weile weiter, Surface Phone wird nicht kommen, das HP X3 haben sich die News aus den Fingen gesaugt...
 
@nicknicknick: die aussage ging allerdings nicht Richtung retail (lagerbestände) sondern Richtung geräteanbieter die w10m nutzen (wollen).

"Eine Plattform, bei der (mindestens) ein ganzes Jahr kein neues Gerät herauskommt?!"
Wann soll dieser Zeitraum sein? Ist das iphone auch faktisch tot?
 
@0711: Im diesem Jahr kommt doch soweit ich weiß nichts neues mehr und die letzten Lumias wurden im Spätherbst 2015 vorgestellt. Dass du jetzt ernsthaft den Vergleich zum erfolgreichen Geschäftsmodell iPhone ziehst ist selbst für einen Fanboy ziemlich übertrieben.
 
@nicknicknick: Das letzte Lumia, das vorgestellt wurde, war das 650 und das war im Januar oder Februar.
 
@nicknicknick: Es werden - auch wenn man viele zugegebenermaßen übersehen kann - ja einige nicht ms Geräte kommen und damit wird es Geräte dieser Plattform geben

Du hast die totsagung am releasezyklus der Geräte festgemacht, nicht ich.

Auch wenn man bedenkt dass auch vor dem 930 sowie 950 eine lange durststrecke lag macht deine assoziation noch weniger sinn, dein fanboy gesabbel zeugt aber schon von der unfähigkeit einer nüchternen betrachtung
 
@0711: Ich glaube, du verwechselst da was, einen Fanboy erkennt man vor allem an konsequenter Realitätsverweigerung. Ernsthafte Frage: Welche Geräte von anderen Herstellern kommen denn noch? Hat MS nicht verkündet, dass WP nicht mehr Priorität genießt? Gibt es von Apples einzigartiger Releasepolitik mal abgesehen irgendeine relevante Plattform, für die vom einzigen Hersteller von Bedeutung über ein Jahr lang kein Gerät herauskommt?
 
@nicknicknick: Deinen genannten Zeitraum gibt es aktuell nicht und er ist auch nicht absehbar wann dieser ist, auch wenn man diesen fakt ignorieren mag und anderen die darauf verweisen Realitätsverweigerer nennt (oder fanboy) wird man mit seiner Aussage nicht realitätsnäher.
Das HP X3 oder Alcatel Idol 4 pro z.B. und damit wäre deine Aussage bereits widerlegt.
Ja MS hat verkündet dass W10M dieses Jahr keine Priorität genießt, habe ich auch mit keinem Wort in Frage gestellt.
Ich habe nicht gesagt das MS mit diesem weg erfolgreich ist, das 930 kam zu spät, das 950 kam zu spät - zumindest meiner Meinung nach ist auch diese erneut lange Durststrecke (mal wieder) zu lang. MS braucht für vieles zu lange, GDR2 nicht geliefert dafür auf W10M verwiesen das widerrum ewig gebraucht hat bis es auf die altgeräte kam usw usf.

Das alles macht aber deine Aussage nicht richtiger, sondern sie bleibt schlicht und ergreifend falsch....dass du deine Aussage mit sowas wie "fanboy" vorwürfen zu legitimieren versuchst machts halt auch nicht besser.
 
@0711: Ja und HP und Alcatel sind ja bekanntlich etablierte Hersteller von Smartphones, die relevante Stückzahlen absetzen... wie rosarot muss die Brille denn sein, um aus so einem wachsweichen Statement, in dem es lediglich um den weiteren Support für WP geht und nicht einmal die einzige Serie von WP-Smartphones, die in nennenswerten (wenn auch viel zu geringen) Stückzahlen verkauft wurde, namentlich erwähnt wird? Du kannst es drehen und wenden wie du willst, deine Ignoranz gegenüber der Realität outet dich als Fanboy.
 
@nicknicknick:
Deine aussage
"Eine Plattform, bei der (mindestens) ein ganzes Jahr kein neues Gerät herauskommt?!"
ist faktisch falsch. Da mag HP, Alcatel, Acer und der sonstige kleinschiss noch so unbedeutend sein...an die übrigens jene mail ging (und nicht an den vertrieb/retail/sonstwo um lagerbestände zu verkaufen) - eine Nennung der Lumias wäre hier inwiefern angebracht gewesen?

Welche Realität akzeptier ich denn bitte nicht? Ich versuche nicht mal irgendwas zu drehen oder wenden?! Was du geschrieben hast ist faktisch falsch gewesen...das ist auch schon alles.

Welch ein dummgelaber mit dem Fanboy Bullshit.
 
@0711: Eine Nennung der Lumias wäre insofern relevant da sie der Aussage tatsächlich Gewicht verleihen könnte. So sind es doch nur Durchhalteparolen, um die Leute ein wenig bei der Stange zu halten.
Welche Realität du nicht akzeptierst? Das Pferd ist tot! Sogar toter als tot. MS weiß das, die Hersteller wissen das, nur 0711 glaubt an die Parolen. Viel Spaß dabei :D
 
@nicknicknick: Man sollte also gegenüber seinen Partnern die Geräte Herstellen wollen/sollen das Konkurrenzprodukt aus eigenem Haus nennen? Am besten noch herausstellen?
Interessante Ansicht...

Wo habe ich hier gesagt was ich für die Zukunft von Windows Mobile annehme? Weil deine Aussage schlicht und ergreifend falsch ist, glaubt man irgendwas, was du dir zusammenreimst? Ohje, da fällt mir nichts mehr ein
 
@0711: Ja natürlich sollte man deutlich machen, dass man selbst noch an die Plattform glaubt! Dass sie dies jedoch unterlassen spricht für jeden objektiven Beobachter Bände.
 
@Kirill: Was eingstampft wurde waren Sicherheitsupdates für WP7. Ich denke das kann man verkraften.
 
@Bautz: Vermutlich hat WP7 nicht mal genug Verbreitung, um gefährdet zu sein.
 
@Kirill: Naja, auf Security by Obscurity würde ich mich nicht verlassen. Wenn dann ein alter Nokia Communicator.
 
@Bautz: Du verwechselst hier was. Geringer Marktanteil ist nicht Obscurity. Geringer Marktanteil bedeutet, dass die Malwareschreiber, die nun mal dahin gehen, wo Geld zu holen ist, sich dafür nicht interessieren. Das hier ist Security by not being a target.
 
@Kirill: Geht ja nicht nur um Malware, sondern auch um echte Hacker die deine Schuhgröße wissen wollen.
 
@Bautz: Wie unterscheidest du Malwareschreiber und echte Hacker? Mein Statement bleibt ohnehin bestehen: Warum sollte ich mir als "echter Hacker" (der Begriff ist Schwachsinn) eine mikroskopisch kleine Gruppe vornehmen, wenn sagen wir Android (und sogar WM10) eine deutlich größere Verbreitung hat?
 
Bin mit meinem 950XL zufriedener als mit dem 1020 oder die ganzen Handys, die ich vorher hatte.
Da die Alternative zu WP nur ein iPhone wäre (die Oberfläche von Android kann ich einfach nicht!), bin ich bei Microsoft glücklicher.
Habe alles, was ich brauch an Apps oder Alternativ-Apps gefunden.
 
@DARK-THREAT: Die iOS Oberfläche ist der Android allerdings sehr ähnlich, die Bedienung sagt mir da eher noch weniger zu.
 
Ich bin seit WP 7.5 Lumia-Nutzer, auch heute noch ist das 735 mein Hauptgerät.

Aber was wäre so schlimm daran, wenn MS keine Lumias mehr bauen würde? Wichtig ist doch nur, das Win10Mobile weiter entwickelt wird! Denn OEMs die passende Geräte bauen und verkaufen, gibt es doch. Vom billigen TrakStore bis hin zum teuren Acer ist alles da.
 
@artchi: qualitativ überzeugt acer bisher nicht, das ist das Problem wenn MS keine Windows mobile geräte mehr baut, es ist derzeit kein Hersteller in Sichtweite der diesen platz füllt/füllen könnte
 
@0711: Das HP ist doch sehr vielversprechend, MS bringt auch weiterhin Smartphones nur eben vermutlich keine mit Nanem Lumia mehr.
 
@PakebuschR: HP muss erst mal was überzeugendes liefern und es muss für Otto normal ohne weiteres kaufbar werden...es ist ja nicht so dass hp nicht schon smartphones gebaut hat, qualitativ waren die weder bei der komponentenwahl noch bei der Verarbeitung vorne dabei.
 
wie oft habe ich es probiert, L520, L830, L550, L925, win 8.1 brauchbar, win 10 mobile=katastrophe,man kann es drehen und wenden wie man will, es fehlen apps, apps und nochmal apps,schade eigentlich aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt
 
@fscr: das die apps fehlen ist natürlich die schuld von microsoft........
 
@fscr: Sind auch nur 2 Geräte für Win10 freigegeben, App Angebot bessert sich wenn auch nur langsam.
 
nachdem was microsoft auf der hannover messe aufgefahren hat und immer mobile erwähnt wird und teilweise in den vordergrund gestellt wird, kann mobile nicht sterben. lieber hater nehmt euch ein neues produkt von microsoft, wie wäre es denn mit onedrive. ;)
 
"Microsoft verspricht 'viele weitere Jahre' & kein Ende"
Nachdem was MS alles in letzter Zeit abgezogen hat, glaube ich denen eigentlich gar nichts mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles