Microsoft zum sozialsten Unternehmen der US-Wirtschaft gekürt

Der Software-Konzern Microsoft schafft es nicht nur, wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten, sondern tut auch vergleichsweise viel Gutes für seine Beschäftigten und die Gesellschaft. So darf sich das Unternehmen beispielsweise als sozialste Firma der ... mehr... Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Bildquelle: Getty Images / Microsoft Presse Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Getty Images / Microsoft Presse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ehm ..., Ups ..., da bin ich jetzt aber überrascht, schüttele den Kopf und denke über die neue Definition des US-Samaritertums nach.
Sehr wahrscheinlich sin die Amerikanischen Drohnen auch nichts anderes als Apfelsinenbomber?
 
@Kribs: genau und die deutschen sturmgewehre, maschinenpistolen und minen die weltweit an denn mann gebracht werden sind natuerlich nur spielzeug. mach mal deine augen auf laber nicht so einen schwachsinn. auch wenn man nicht viel gutes ueber die amerikanische wirtschaft oder gesellschaft an sich sagen kann, aber das "samaritertum", wie du es nennst ist dort tatsaechlich sehr ausgepraegt. da sollten sich mal europaeische unternehmen etwas abgucken...
 
@laforma: Zum einen wusste ich nicht das Deutsche Unternehmen am Ranking beteilig waren, zum anderen,
Zitat: "auch wenn man nicht viel gutes ueber die amerikanische wirtschaft oder gesellschaft an sich sagen kann, aber das "samaritertum", wie du es nennst ist dort tatsaechlich sehr ausgepraegt."
dir ist der Widerspruch in sich nicht aufgefallen?

Als Deutscher habe ich ein Wertesystem auf Basis des Deutschen Sozialsystems, das im direkten Vergleich um Längen das US-System schlägt, insbesondere bei Arbeitnehmerrechten und sozialer Absicherung.
Wenn ich also für dich bei meinen vergleich "Schwachsinn labere", möchte ich ehrlich nicht wissen auf welches Wertesystem du dich dabei berufst!
 
Dann müssen die ganzen anderen US-Unternehmen aber ziemlich asozial sein. Microsoft ist sicher kein Negativbeispiel, aber das sozialste Unternehmen sicher auch nicht.

Die haben erst eine riesen Entlassungswelle hinter sich. OK, man hat vor allem Nokia-Mitarbeiter rausgeschmissen, die keine US-Bürger waren...
Sie bauen ihre neuen Paläste mit massenweise Tropenholz. Ok, die Hölzer stammen auch nicht aus den USA.
Smartphones lassen sie wie alle großen Hersteller mit Arbeitern aus Billig-Lohnländern fertigen.

Insofern passt das sozialste US-Unternehmen natürlich... Zumindest aus Sicht der wirtschafltichen US-Interessen.
Es gibt sicher viele kleinere Unternehmen, die die Auszeichnung deutlich mehr verdient hätten.
 
Ah ja.... und da ist es wieder
Dieses große Missverständnis zwischen Deutschen und Amerikanern,
wie das englische Wort "social" korrekt zu übersetzen und zu interpretieren ist.

Das englisch Wort "social" hat nämlich nicht unbedingt etwas mit dem Wort "sozial"
wie es Deutsche interpretieren zu tun. Das steht zwar alles in jedem Dictionary,
aber das kapieren die meisten Deutschen auch nach hundert Aufklärungsversuchen
immer noch nicht. Man könnte also auch gegen ein Wand reden und würde damit
genauso viel ereichen...nämlich nichts

Insofern sind da solche Kommentare wie o.g. nicht weiter verwunderlich
 
@Selawi: Ich würde dir ja zu 100% recht (und ein Plus) geben, wenn der Deutsche Sprachgebrauch nicht im Artikel 1:1 übernommen wurde wäre, um ein undifferenziertes Plakatives "Werbemomentum" zu setzen.
Mir ist klar das der "Preis" nur zustande kommt weil alle Kritischen Punkte ausgeblendet wurden, nur ob das auch von allen geteilt werden muss, stelle ich in Abrede!

Außerdem wird zurecht die Kritischere Betrachtung von Sozial hinterfragt, weil wir >vieleicht<bald Amerikanische Verhältnisse hier haben (TTIP), das dann unseren "Sozialen" Stand in die Tonne Tritt.
Vieleicht sollten so einige mal sich den Tellerrand annähern, um mal einen Blick über den Rand zu erhaschen und sich auszurechnen, was der "US Soziale Standard" auf Deutschland bezogen bedeutet.
 
Apple taucht hier gar nicht auf, das wundert mich. Als Arbeitgeber sollen die ja durchaus ganz ok sein.

Dass Lockheed Martin auf Platz 8 auftaucht, wundert mich. Was machen die? Einen Baum pro getötetem Terroristen pflanzen?
 
@Bautz: das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun. Was im Endeffekt mit den Entwicklungen und hergestellen Dingen gemacht wird hat doch keinen Einfluss auf so ein Ranking. Hier wird im speziellen doch das interne des Unternehmens bewertet. Mitarbeiter zufriedenheit, soziale Projekte, Bildung usw. Wenn wir danach gehen was du sagt dürfte kein einziges Unternehmen der Welt in diesem Ranking vertretten sein, den es gibt keine zu 100% sozialen Unternehmen.
 
@lurchie: Na ist doch beruhigend dass US-Kampfjets grün hergestellt werden und man den Testpiloten keine 80-Stunden-Woche aufbürdet ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr