Android: Microsofts einst lukratives Patentgeschäft verliert Schwung

Ende vergangene Woche hat der Redmonder Konzern seine aktuellen Zahlen präsentiert und man kann darin auch heute noch so einige interessante Details herauslesen: Beispielsweise ist das bisher durchaus lukrative Geschäft mit Android-Patenten bzw. ... mehr... Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Bildquelle: 3dnews.ru Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ja mal eine erfreuliche Nachricht, das die Schutzgelderpressung nicht mehr so gut Läuft, wird langsam Zeit das Patentrollen der Stuhl abgesägt wird, in dem Fall auch Micro-Maffia aus Redmond!
 
@Kribs: das ist weder "Schutzgelderpressung" noch ist Microsoft ein Patent troll...

Microsoft hat was entwickelt / erfunden wovon sich andere bedienen. Über den Wert lässt sich streiten, aber im Gegensatz zu nen Patent troll entwickelt Microsoft Technologien um sich am Markt zu etablieren sich abzuheben um etwas seinen Kunden bieten zu können...

Ebenso machen es Google, Apple, Samsung,... auch!
 
@baeri: Genau, Technologien wie die "Fortschrittsanzeige des Ladevorgangs einer HTML Seite" bekommt man nur bei Microsoft ;)

Und mal ganz ehrlich, wenn man dann noch 20 weitere Patente des gleichen Kalibers auffährt, muss man sich eben auch gefallen lassen, als "Patent-Troll" bezeichnet zu werden...
 
@Overflow: stimmt du würdest deine erfindung(en) auf verschenken ;-)
 
@M. Rhein: Meine Erfindungen nicht.
Aber für so etwas triviales würde mir keiner Geld geben, und sollte es auch nicht müssen...
 
@baeri: Microsoft hat Patente auf Eigenschaften eingereicht die auch von anderen Firmen schon Patentiert wurden, nur mit minimalen Ergänzungen bzw. leicht veränderten Wegen zur selben Funktion oder veränderter Bedienung (Trivialpatente)!

Davon hat Microsoft nichts "erfunden", sie haben sie zugekauft oder sie machen sich nur Lücken im Patentrecht zunutze!
Das kann jeder nachvollziehen, da Microsoft durch den "ankauf" von Nokia dieses Patente in China ofenlegen musste:

http://images.mofcom.gov.cn/pep/201404/20140408143159274.docx

in Familien zusammengefast,

http://images.mofcom.gov.cn/pep/201404/20140408143130296.docx
 
"Dazu kommt auch, dass so mancher chinesische OEM kein Patentabkommen nach Vorbild von Samsung, LG und Co. mit Microsoft geschlossen hat und Microsoft von Huawei und Co. gar kein Geld sieht."

Heißt im Umkehrschluß aber auch, dass diese OEMs ihre Geräte, wenn überhaupt, nur auf dem chinesischen Markt anbieten dürfen. Patent ist Patent und wenn ich eines nutze ohne eine Vereinbarung mit dem Inhaber des Patents über eben diese Nutzung getroffen zu haben, dann schränkt mich das in meinem Handlungsspielraum ordentlich ein. Gut möglich, das Microsft einfach wartet, bis genug dieser Geräte im Umlauf sind, um dann pro Gerät ein ordentliche Strafzahlung zu verlangen.
 
@Mitsch79: Oder sie riskieren es und ziehen vor Gericht und spekulieren auf FRAND etc.
 
@Mitsch79: Ob es sich hier wirklich um konforme Patente handelt ist noch von keinem Gericht geklärt worden. Bisher hat Microsoft immer eine außergerichtliche Einigung mit allen Herstellern, die es auf eine Klage ankommen lassen wollten, vereinbart (siehe z.B. Barnes & Noble). Ob die Patente wirklich einer gerichtlichen Auseinandersetzung standhalten würden, sei mal dahingestellt.
 
@Mitsch79: grundsätzlich hast schon recht, aber bei 1,35 Mrd. menschen ist der satz umsonst -> "dann schränkt mich das in meinem Handlungsspielraum ordentlich ein"
 
Schon traurig, dass nur die Kleinen Eier in der Hose zu haben scheinen und Microsoft ins Gesicht lachen. Da hätten Samsung & Co. ordentlich was sparen können, wenn sie nicht auf dieses Patentgetrolle von Microsoft eingegangen wären.
 
@noneofthem: Samsung hatte vielleicht befürchtet, dass nachdem Apple vor US-Gerichten mit seinem Patentgetrolle durchgekommen ist, auch MS die selbe Unterstützung von der US-Justiz bekommen würde... ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr