Selbst forschen: CERN bietet Daten des CMS-Detektors zum Download

Das Kernforschungszentrum CERN bietet jetzt allen Nutzern die Gelegenheit, sich selbst mit der Forschung an Elementarteilchen zu beschäftigen. Jeder kann sich jetzt die vom CMS-Detektor generierten Daten in Reinform herunterladen - oder ... mehr... Google, Street View, Wissenschaft, CERN, Lhc, Large Hadron Collider, Teilchenbeschleuniger Bildquelle: Google Street View Google, Street View, Wissenschaft, CERN, Lhc, Large Hadron Collider, Teilchenbeschleuniger Google, Street View, Wissenschaft, CERN, Lhc, Large Hadron Collider, Teilchenbeschleuniger Google Street View

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich auch nur annähernd wüsste, nach was ich suchen soll, würde ich da sogar mitmachen :p
 
@snaky2k8: nun ja, wenn du willst, kannst du dir LHC@Home anschauen, da kann man auch ohne viel Wissen mitmachen, ist nicht mal sonderlich zeitaufwendig... zumindest für einen persönlich, der eigene Computer könnte das anders sehen.
 
@Link: ist das sowas wie seti@home?
 
@kkp2321: Ja.
 
Ich fang schon mal mit dem Download an... Hab alles in ca. 2.777 Tagen heruntergeladen :D
 
@Weißbrot: ich beneide dich... kannst einfach mal so 300TB irgendwo speichern...
 
@Link: Wieso? Disketten bieten doch - bei entsprechendem Vorrat - quasi unbegrenzte Speicherkapazität.
 
@DON666: Viel spaß mit deinen 206896552 Disketten
 
@Link: Joa Speicher ist doch kein Problem mehr. Müsste ich den NAS nur etwas ausbauen im Keller. Aber das Problem ist die Langsame Internetleitung die in DE ja nur sehr langsam bzw gar nicht ausgebaut wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen