Trotz Dementi: Gerüchte über Xbox 1.5 wollen nicht verstummen

Es scheint mittlerweile festzustehen, dass Sony eine PlayStation 4.5 oder 4K im Herbst auf den Markt bringen wird: Zum Gerät mit dem Codenamen Neo sind erst gestern detaillierte Informationen zur Hardware aufgetaucht. Microsofts oberster Gamer Phil ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
müssen ja irgendwas tun,wenn nintendo auch noch stärkere hardware hat können sie gleich die sparte verkaufen. Playstation ist unbesiegbar aber nintendo hatte die xbox griff weltweit
 
@Ultraviolet: Vollkommen richtig. Es kommt nur auf die starke Hardware an...
 
@Tintifax: natürlich nicht aber exclusives sind ja auch Mega gefloppt wie halo usw gibs alles für PC. Damals bei halo 3 hat MS noch gespottet über Sony wie Super es sich verkauft. Ins Netzt sind sie sehr leise und bodenständig geworden. Das weitere Problem ist das die Xbox one Europa und Asien Raum kaum bis gar nicht gekauft wird,schlimmste ist aber das die Amerikaner richtige PS Fanatiker geworden sind wieder
 
@Ultraviolet: Der einzige Fanatiker bist wohl du. Du bist blind für die Wahrheit: Sollten die Gerüchte betreffend Playstation neo, sich als wahr erweisen, geht Sony einen gefährlichen weg. Gefährlich für Playstation. Weg von der typischen Konsole hin zu mehr modellen. Sony hatte für Entwicklung der PS4 offensichtlich zu wenig Zeit. Nun wird mit der PS4 neo, all das (Multimedia) umgesetzt. Für Entwickler ist das eine mittlere Katastrophe. Obwohl Spiele Entwicklung, mit modernen werkzeugen komfortabler wurde, Streit der Aufwand enorm: Wie das Optimum für die PS4 Standard Version festlegen? Fps? Auflösung? Assets Qualität? Ohne die bestehende userbasis vor den Kopf zu stossen? Wie groß muss der zu erziehlende unterschied sein, damit der kauf einer *neo* sich für ein/umsteiger lohnt? Das spielentwicklung teilweise über mehr als 4 Jahre, mit großen Teams( so ab 100 Entwickler) andauert, übersiehst du. Daher werden wenig bis gar keine optimierungen stattfinden, bei so kurzen produktzyklen. Da kann ich gleich den weg: One Microsoft: Ein Account: Eine Plattform: Alles überall, jederzeit. Einschlagen. Denn wenn die neo Gerüchte Stimmen, fragmentiert Sony den eigenen Markt.
 
@darius_: microsoft wird und muss das gleiche machen ansonsten kauft wirklich niemand mehr die xbox mit deren leistungsschwäche. Playstation ist als Marke viel zu mächtig die neue Ps4 wird vom ersten tag an auf platz 1 sein in den charts da bin ich felsenfest überzeugt da diese sich vor allem an neukäufer richtet.
 
@Ultraviolet: Warum: Wenn alle das gleiche machen, ist dies noch lange nicht richtig.
 
@darius_: man muss sowieso die e3 abwarten,wird auf jeden fall spannend--schlussendlich geht es nur um die Games,wenn Sony zb The Last of Us 2 ankündigt dann sind die anderen news schon wieder vergessen.
 
@Ultraviolet: was genau meinst du mit "nintendo hatte die xbox griff weltweit"???
 
@scar1: ne wollte es umgekehrt schreiben,habe es ausgebessert das die xbox wenigstens Nintendo im griff hatte.
 
Eigentlich sagt er ja nur, dass er mit der Bezeichnung "1.5" unzufrieden ist.
 
Ich hätte da ein Super Vorschlag: XBox One S
Das S für Schneller 🤖
 
@Mocky: ? S=Slim, F=Fast(er)
 
@escalator: auch bei apple steht das 's' eher für speed. ^^
 
@Mocky: Erinnert an das HTC One S :D
 
Mal ganz Realistisch, eigentlich zeigt das nur den Wunsch von X Menschen (X = unbekannte Menge) .
Jetzt müsste man nur noch die Frage beantworten können, was eine Quantitativ aufgerüstete XBox "sowieso" leisten kann und was es kostet, schon wüssten wir die Menge der Zeltplätze vor dem Microsoftstor.
 
Also eher doch vielleicht oder eben doch vielleicht eher nicht?
Wenn dann doch vielleicht, genaueres weiß man ja nicht,
dann wohl, wahrscheinlich, bestimmt ganz klar "XBox One Two".
 
Wenn die PS4K tatsächlich kommt und Nintendos NX wie den Gerüchten zufolge nur minimal schwächer ist, dann hat MS überhaupt keine andere Möglichkeit, als eine schnellere One zu veröffentlichen, wenn sie nicht endgültig untergehen wollen.
 
@gutenmorgen1: Das kann man so nicht sagen. Die meisten "nicht"-WiiU Käufer haben das Gerät nicht erworben weil sie mit der Power unzufrieden sind, sondern weil das Besondere nicht vermittelbar war. Das WiiU Tablett hat die Spieler nicht überzeugt, genauso wenig wie Kinect bei der One.

Da Nintendo aber immer etwas Besonderes haben will, bleibt immer die Frage ob das Konzept aufgeht und ob es für den Kunden vermittelbar ist.

Den Einträgen beim Patentamt zur Folge plant Nintendo ein Touchscreen im Form eine Joypads. Wenn sich Games dadurch nicht besser anfühlen, - nicht besser spielen lassen, - staubt auch die NX im Laden ein, obwohl Nintendo nun eine Konsole auf Augenhöhe mit der One hat.

Bei Nintendo kommt es immer darauf an ob "das Freakige" auch wirklich cool ist.
 
@BufferOverflow:
Das Tablet an sich ist aber ziemlich gut gemacht. Denke es war ein größeres Problem die neue Konsole Wii U zu nennen.
Für viele Wii Besitzer war nicht ersichtlich das es sich überhaupt um eine neue Konsole handelt.
 
@gutenmorgen1: Ja, sie können aber auch einfach auch noch ein Jahr warten, sich das ganze in Ruhe anschauen und dann was bringen, was die beiden einstampft.
 
@gutenmorgen1: Ich dachte die Nintendo NX liegt leistungstechnisch etwas hinter der aktuellen Generation (PS4, XboxOne), nicht hinter dieser ominösen PS4k?
 
MS schafft die Aufholung der PS4 nur mit einer neuen Konsole. Kein 1.5.
 
@Lofi007: Sehe ich auch so. Dazu kommt noch das Timing. Für MS ist das Timing gepaart mit einer komplett neuen Konsole ganz wichtig. Sony bietet aktuell viele Vorlagen, damit MS das richtige Timing findet. Verzichtet MS auf eine One.5 Konsole, haben sie die Chance mit der sträksten Konsole 2017/2018 an den Markt zu gehen, während die Playstation4 Modelle noch einige Jahre dann underpowered am Markt abgesetzt werden.

Wichtig für die neue Konsole müsste aber auch das BackwardsC. Feature sein.
 
@BufferOverflow: denke dass weder sony noch microsoft noch jemals eine Konsole ohne x86 entwickeln werden. Somit gäbe es kein Grund keine BC mehr 'einzubauen' und man sieht, dass die BC doch nich sehr wichtig ist, sonst wäre Microsoft nicht damit in die Offensive gegangen. Nintendo wird auch auf den Zug springen, AMD freuts :3
 
Oder Microsoft geht wirklich komplett auf den Windows Store und stellt keine Konsolen mehr her.
 
@Ultraviolet: Das war schon mal mit GFWL, hat nicht funktioniert. Sie würden es auch diesmal nicht besser machen.
 
@Ultraviolet: Die XBox One ist in ihrer jetzigen Verfassung ein PC für Arme. Wer gut und günstig spielen will kauft eine One, wer Forza Apex in 4K laufen lassen will spielt weiterhin/ kauft einen starken PC.
 
Wenn so was kommt war meine Xbox One meine erste und einzige Konsole, unabhängig vom Hersteller Sony/Microsoft/Nintendo usw.
 
Mann kann ja auch davon ausgehen das das die letzten Konsolen werden . in 5 6 7 Jahren wird es nur noch Streaming geben und keine Konsolen . Dann hat hat zb Ulraviolett nur noch ein PsStreaming App auf seinem Samsung TV *g* und keine Konsole zum Schwa......vergleich...
 
Ich hoffe irgendwie dass MS auf der E3 die nächste Xbox (Und keine 1.5) ankündigen wird, mit viel Power unter dem Arsch, volle Abwärtskompatibilität zu Xbox One und den verfügbaren 360 Spielen auf der ONE, UHDBlu-Ray Laufwerk, echtem Dolby Atmos und DTSX Support, Release Ende 2017 für um die 500-600 Euro (subventioniert) Nach dem Preisschock noch ein "onelastthing" der Ankündigung von vollem Oculus Rift (Oder Vive) Support....takemymoney!!
 
@barnetta: sicher nicht Rift, wenn dann HoloLens
 
@barnetta:
und auf einen Schlag alle Xbox one Kunden verlieren? :)
Es ist sowohl für Sony als auch für MS ein Armutszeugnis wenn sie jetzt auf einmal eine "new ps4" und "new XBox one" rausbringen.
Der Vorteil der Konsole an sich war ja das es eine fixe Plattform gibt für die entwickelt wird und nicht mehrere. Jetzt die beiden hinter herzukippen ist im Prinzip das Eingeständnis das die Leistung der Erstversionen von vornerein nicht ausreichend durchdacht / nicht zukunftssicher war. Und mit Zukunft meine ich in dem Fall die typische Laufzeit der Konsole.
 
@hezekiah: Ende 2017 ist die Xbox One bereits 4 Jahre auf dem Markt, das wäre nicht unrealistisch, und da die Leistung der ONE (Und PS4) schon zu Beginn schwach war, ein nötiger Schritt. Die Gerüchte um die neue PS4 versprechen eigentlich die Konsole, die man von der PS4 erwartet hat.

Irgendwann mal wird es einen Nachfolger zur ONE geben müssen, und ich finde Ende 2017 wäre der richtige Zeitpunkt, vor allem wenn Sony nun eine 1.5 raushaut. Und was ist die typische Laufzeit einer Konsole? 8 Jahre wie bei der 360/PS3? 4 Jahre wie bei der Xbox? 6 Jahre wie bei der PS2? 5 Jahre wie bei der PSone? 4 Jahre wie beim Saturn?

Du siehst also, nach 4 Jahren einen Nachfolger zu bringen ist nicht zu früh, sondern durchaus akzeptabel. Vor allem wenn die Leistung schon zu Beginn nicht das gelbe vom Ei war, VR vor der Türe steht und Sony anscheinend eine verbesserte Version bringt.

@kamp
HoloLens wird noch mind. 6-8 Jahre benötigen, bis wir das volle Erlebnis als Spieldisplay nutzen können, VR ist da schon einiges weiter und startet jetzt schon durch.
 
@barnetta:
nach den 8 Jahren der Vorgängergeneration sind 4 Jahre tatsächlich etwas dürftig. Falls die beiden .5er Konsolen keine Abwärtskompatibilität haben sollten (auch für die neuen Titel) wie es beispielsweise Sony zumindest plant, dürften sich die Käufer wie Lückenbüßer vorkommen.
Freilich waren die Konsolen von Anfang an etwas schwach aber das ist ja nicht die Schuld der Kunden.
Zudem liegen 4-5 Jahre in dem typischen PC Zyklus von dem sich die Konsolen in der PR ja so gerne abheben.
 
@hezekiah: Die 8 Jahre waren auch zu lange für meinen Geschmack. 4-5 Jahre bis ein neues Gerät draussen ist, danach die alte Maschine noch 3-4 Jahre Supporten, und gut ist. 8 Jahre sind selbst für Geräte die weniger schnell "alt" werden (z.b TVs) ein stolzes Alter.

Ich finde auch, so lange zukünfte Konsolen abwärtskompatibel sind, steht dem Ganzen doch nichts im Weg. Bei sonstigen Computern (Tablets, Phones etc) kommen ja auch jedes Jahr neue Geräte, und da beschwert sich auch niemand.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.