Android N: Google schickt alte Emojis in Rente, neue sind menschlich

In einer repräsentativen Umfrage eines Redakteurs im WinFuture-Büro antworteten 100 Prozent der Teilnehmer, dass die aktuellen Android-Emoji "hässlich" sind. Die gute Nachricht: Google hat ein Einsehen und wird die bisherigen gelben Cartoon-haften ... mehr... Google, Android, Emoji, Android N, Android N Developer Preview, Emojis, Android Beta, Android Beta Program, Unicode 9.0 Bildquelle: Google Google, Android, Emoji, Android N, Android N Developer Preview, Emojis, Android Beta, Android Beta Program, Unicode 9.0 Google, Android, Emoji, Android N, Android N Developer Preview, Emojis, Android Beta, Android Beta Program, Unicode 9.0 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Überall hört man heutzutage daß alle Menschen angeblich gleich seien und entsprechend behandelt werden sollen, und jetzt wird ausgerechnet eines der wenigen Gebiete wo schon immer alle gleich waren so umgebaut daß man z.B. aufgrund von Hautfarbe oder Geschlecht diskriminieren kann?
Ich glaub' ich werd' ich echt zu alt für diesen Scheiß...
 
@Johnny Cache: vielleicht hab ich nicht aufgepasst. hat aber doch keiner gesagt, dass wir alle optisch gleich sind ;)
 
@Matico: Zumindest waren wir damals alle kugelrunde, gelbe Glatzköpfe und kein Mensch hatte ein Problem damit. Aber in Zeiten wo man Studenten nicht mehr als solche bezeichnen darf, sollte einen ein solcher Wahnsinn nicht wirklich überraschen.
 
@Johnny Cache: ok, punkt für dich. ich finde die gelben eh mit abstand am coolsten. das hätte man für mich nie ändern müssen.
 
@Johnny Cache: Nun, alle Menschen sind eben nicht gleich. Wir sind unterschiedlich groß, dick, sehen anders aus, haben anderen Haut-, Haar- und Augenfarben, haben unterschiedlichen Geschmack, unterschiedliches denken... Nein, Menschen sind nicht gleich.
Menschen sind so gleich, wie Hunde es sind (ohh, was werde ich bestraft für diese Aussage). Wir unterscheiden Hunde is Pudel, Beagle, Pitbull uvm. und ist es genetisch nur eine Rasse: Hund!
Aber wehe wir fangen an Menschen derart zu untergliedern, dann ist es Rassismus.
Das ist eine Heuchelei oberster Klasse.
 
@kkp2321: Ja, nimm einfach nen dunkelhäutigen Smiley und schon bekommt die Aussage womöglich eine völlig neue Bedeutung. Da werden sich die Rassisten aber freuen. ;)
 
@kkp2321: Scheinst ja Experte für Evolution und Anthropologie zu sein.
Die verschiedenen Hunderassen sind tatsächlich verschiedene Rassen. Sie unterscheiden sich teils grundlegend hinsichtlich ihrer Eigenschaften, Fähigkeiten, etc. Schau dir einen Chiwawa und einen Schäferhund an, ich glaube es ist unnötig hier aufzuzählen, worin die sich alles unterscheiden. Dagegen wirst du wohl kaum einen großen Unterschied machen können zwischen einem Schäferhund mit eher dunklem Fell und einem mit eher hellem Fell. Sie zählen zur gleichen Rasse, den Schäferhunden. Kurz: Hunde sind eine Familie (zu der noch etwas mehr Tiere zählen), mit verschiedenen Rassen (anzumerken ist, dass Rasse eher nur noch für Haustiere und Zuchtpflanzen genutzt wird).
Bei den Menschen ist das ähnlich. Es gibt verschiedene Tiere, die alle zur Familie Menschenaffen zählen, davon sind wir vertreter, darunter fallen aber auch alle, die du üblicherweise in einem Menschenaffenhaus antriffst. Geht man nun runter auf die Art-Ebene (die am ehesten als "Rasse" bezeichnet werden könnte), wirst du feststellen, dass es da nur eine einzige Art lebender Menschen gibt, das sind wir alle. Eine noch tiefere Unterscheidung gibt es nicht, weil das auch wissenschaftlich keinen echten Sinn macht. Wenn du gern Menschen nach Art unterscheiden magst, kannst du das gern tun, aber es hilft dir nichts, denn alle anderen Arten Mensch sind eh bereits ausgestorben.
Übrigens: Unser Artname ist, wie sicherlich bekannt, Homo sapiens, also "Der Weise unter den (uns) Gleichen". Wir sollten also mehr bemüht sein unserem Namen alle Ehre zu machen statt zu schauen, wie wir uns noch mehr unterscheiden können. ;)
 
Boah sind die hässlich. Da mag ich die alten aber besser.
 
@dodnet: Volle Zustimmung. Beim Anblick dieser Emojis ging mir als erstes Bild 23 durch den Kopf... :D
 
@RebelSoldier: Bild 23 sieht für mich eher wie ein anbeten der eigenen hand aus als wie ein Facepalm......
 
Kann man nicht einfach Minions verschicken? Dann wäre die Welt viel schöner und niemand fühlt sich angegriffen :D
 
@Stamfy: Bello! Yu Bable Butt ... ;) Tu Bi do, Ta bala tu ... Poopaye!
 
@Stamfy: Ich hasse diese Viecher, bitte nicht. >.<
 
Ich glaube die Idee hinter den ursprünglichen Emojis ist wohl in Vergessenheit geraten....
 
Diese ganzen "optischen Verbesserungen" sind schön und nett, aber aus meiner Sicht keine nennenswerte Verbesserung. Statt dessen gäbe es andere Veränderungen, die aus meiner Sicht wesentlich wichtiger und entscheidender wären.
 
Die iOS bzw WhatsApp Emojis haben sich doch längst durchgesetzt, können die nicht einfach genommen werden.
Per Root habe ich die auf mein Android Systemweit übernommen aber ist halt nicht ganz sauber.
 
@JacksBauer: Genau das möchte ich auch, weiß aber nicht wie. Kannst Du mir dazu bitte ein Stichwort geben?
 
@Rob Otter: klar gerne. Emoji Switcher (Root) im AppStore suchen.
 
@JacksBauer: Danke, das schau ich mir an.
 
Die sehen genauso sch... aus, wie die alten... :-S
Kommentar abgeben Netiquette beachten!