Windows 10: So funktioniert die Anmeldung mit Companion Devices

Microsoft hat vor Kurzem unter der Überschrift "Windows 10 Roadmap" einen Ausblick auf kommende Funktionen gegeben. Dabei hat der Konzern auch erläutert, wie man PCs und Anwendungen bald auch mit zuvor verbundenen "Companion Devices" entsperren ... mehr... Windows, Windows 10, Login, Anmeldung, Windows hello, Login Screen Bildquelle: Microsoft Windows, Windows 10, Login, Anmeldung, Windows hello, Login Screen Windows, Windows 10, Login, Anmeldung, Windows hello, Login Screen Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung nutzt das Feature bereits im Galaxy TabPro S - hier wird das Windows 10 Tablet von einem Galaxy S6, S7 oder Note 5 entsperrt.

http://www.windowscentral.com/samsung-flow-already-uses-windows-hello-unlock-galaxy-tabpro-s
 
Ich hoffe das kommt auch für Windows 10 Mobile. Würde gern mit dem Microsoft Band 2 das Handy entsperren.
 
@Schoki: Davon würde ich ausgehen, Windows Hello habe ich ja beim Lumia 950/950XL, die Builds für Desktop/Mobile sind ja auch etwas gleichauf.
 
Ich hab das Gefühl, MS verliert mal wieder ihr Ziel aus den Augen (falls sie in den letzten 15 Jahren überhaupt eines hatten) und kümmert sich um irgendwelche Details, die nur einen Bruchteil der Leute interessieren. Das große Ganze scheint völlig verschwommen.
 
@Skidrow: Im Jahr 2016 geht's im Bereich Desktop OS halt mittlerweile hauptsächlich um Details. Gerade so was finde ich ja eigentlich auch sehr sinnvoll, denn ein Smartphone hat mittlerweile fast jeder.
 
@adrianghc: Wie du schon sagst: Ein Smartphone hat fast jeder. Vlt sollten die sich mehr darauf konzentrieren ;)
 
@Skidrow: Und dann auch wieder zu spät und nur am hinterher rennen.
Da muss ein klarer SCHNITT her. So kann es doch nicht auf dauer weiter gehen...
 
@BasedGod: Bei welchem anderen Desktop-OS kannst du dich denn mithilfe anderer Geräte so anmelden?

Bei deinen Kommentaren müsste auch mal ein klarer SCHNITT her. So kann es doch nicht auf Dauer weiter gehen.
 
@adrianghc: Mal wieder zu viel Wahrheit, für einen Tag? Ist ja gut. Bis morgen dann. Immer Recht haben, ist auf dauer eh langweilig. Wäre schön wenn ich mal wieder daneben liegen würde und es Bergauf geht mit Microsoft. Aber das dauert wohl noch, solange muss ich euch wohl noch mit langweilen. Sorry
 
@BasedGod: Schön, wie du gar nicht auf meine Frage eingegangen bist.
 
@adrianghc: Du weißt so gut wie ich, das es keine brauchbare alternative zu Windows Desktop gibt, deswegen kann es so ein Feature auch eingebaut in keinem anderen Desktop OS geben.
Wenn du dir aber o1 anschaust, siehst du das es eben nichts neues und schon lange Praxis ist, ins OS eingebaut oder nicht.
 
@BasedGod: Erst sagst du, sie seien mal wieder zu spät dran und dann sagst du mir selber, dass es so ein Feature nirgendwo anders gibt? Ich dachte früher eigentlich, wir sind einfach nur oft (gar nicht mal immer) unterschiedlicher Meinung, aber heute stellst du dich argumentationstechnisch einfach nur als große Enttäuschung heraus.

Übrigens benutzt das (übrigens sehr neue) Beispiel von [o1] Windows Hello. Aber das ist ja von Windows 10, das dürftest du doch eigentlich gar nicht dazu zählen.
 
@BasedGod: Meinst du mit 01 meinen Kommentar? Wenn ja, dann hättest du dir besser mal den Inhalt des Links durchgelesen...
 
@BasedGod: Sorry, aber ich weiß wirklich nicht was ich von dir bzw. deiner "Art" der Kritik halten soll?
Es gib so viele berechtigte Kritikpunkte an W10/Microsoft, nur mit deiner Substanzlosen und Falschen Kritik ziehst du diese mit runter.
Ich weiß nicht ob das Spaß, Persönlicher Unfähigkeit oder Absicht ist, aber eins kann ich dir garantieren, außer Ablehnung wirst du damit nichts erreichen oder ist das dein Ziel?
 
@Skidrow: Dazu wird es ewig gehen bis es alle bekommen und dann auch nur zu 70% funktionieren (Siehe Windows Hello oder Cortana). Ich habe hier zwar geklickt, aber eigentlich interessieren mich solche Features erst wenn es spruchreif ist....und bei MS kann das laaaaange dauern....
 
@barnetta: Hello nutze ich nicht ... aber was Cortana leistet im vergleich zu Siri, da bietet Siri bzw. G Now! vielleicht 40 oder 50%.

Nur unsere österreichischen Nachbarn werden von Cortana irgendwie gemobbt.
 
@Bautz: Ich auch in der Schweiz. Und warum die negativen Bewertungen nur weil ich ausspreche was viele 0815 Consumer eben denken. Nicht jeder ist Technik Freak der sich für noch so kleine Fortschritte oder besser gesagt Ideen von MS begeistern kann. Ich möchte einfach dass die Geräte funktionieren, und Features erst implentiert und beworben werden wenn diese richtig ihren Dienst tun.

Windows Hello auf meinem Lumia 950 funktioniert 2x ganz gut, danach 4x gar nicht, danach 1x gut, danach wieder 3x gar nicht. Manchmal muss ich das Handy fast vor die Nase halten, manchmal geht es auch 30-40cm weit weg, manchmal auch noch besser....dann wieder gar nicht. Und dies unter gleichen Lichtbedingungen.....

Die Funktion wäre richtig geil, wenn es so schnell wie ein Fingerprint gehen würde. Aber so ist es nur eine Spielerei die mir nichts bringt, ausser dass ich mit dem guten alten Code eingeben schneller bin. Und solche Spielereien kommen von MS in letzter Zeit häufig....zuerst staunt man und möchte das unbedingt habe, nur um danach festzustellen dass man entweder ewig warten muss, oder es danach nicht so funktioniert wie bei der Präsentation.

Sir und Cortana konnte ich bis jetzt nicht direkt vergleichen, da ich kein iPhone habe.
 
@barnetta: über die hello Anmeldung am L950 kann ich wegen Mangel an einem solchen Gerät nichts sagen, aber an meinem Surface4 funktioniert die Anmeldung via Gesicht/Kopferkennung ziemlich gut. Da ist vielleicht 1 in 20 oder 1 in 30 Anmeldungen mal die Pineingabe erforderlich.
 
@scar1: Liegt wohl auch daran dass Du da fast immer exakt genau davor sitzt. Da kann das gut sein, auf dem Handy kämpft das Ding sicher mit mehr Problemen. Ich habe mein Gesicht nun schon x-mal ausgemessen, und manchmal funktioniert es erstaunlich gut, manchmal auch nicht und ich werde zur Pin Eingabe aufgefordert.

Inzwischen habe ich Hello deaktiviert, da ich mit dem Pin in 3 von 4 Versuchen schneller bin.
 
@scar1: Auf dem Surface funktioniert es wirklich gut, mit dem Lumia ein krampf, besonders wenn man Brillenträger ist.

Ich nutze es jedoch auf beiden nicht. Der Pin-Swype ist mir zu sehr in Fleisch und Blut übergegangen.
 
@Skidrow: ich verstehe nicht warum bei "vielen von euch" es nicht in den Kopf geht, dass verschiedene Leute verschiedene Aufgaben haben...

So wie der Schreiner nicht die Rohre im Bad verlegt, haben bei Microsoft auch die Entwickler unterschiedliche Aufgaben...

und da gibt es das Core-Team und dann gibt es das Frontend-Team und dann gibt es auch Leute die den ganzen Tag nur mit "blöden" Ideen rumspielen und hin und wieder mal etwas dabei rauskommt was zwar "COOL" ist, aber nicht zwingend für das System eine Notwendigkeit aufweist.
 
"...ein Telefon in ihrer Tasche tragen, das bereits über Bluetooth mit dem PC verbunden ist. Nach Betätigung der Leertaste auf dem Computer, erscheint auf dem Telefon eine Benachrichtigung. Wird diese bestätigt, wird der PC entsperrt" Sehr praktikabel.... Da tippe ich doch schneller das Passwort auf der Tastatur ein, ohne auch nur darüber nachzudenken, wo das Handy gerade ist...

ansonsten sind das alles Methoden, wo unbefugte das Gerät entwenden und sich Damit Zugang zum PC verschaffen können. Wenn aber vorher das Handy entsperrt (PIN etc.) werden soll, dann ist es doch einfacher, direkt am PC einzuloggen...
 
@Blaulicht110: ja, denke dass die Variante nicht so praktikabel oder schneller ist. Ist aber halt auch nur eine von mehreren Varianten. Fände für den Mobiltelefonpart aber auch eine Bewegung (wie skizziert für Fitnesstracker) schicker (also z.b. auf/ab bewegung mit dem handy machen o.ä.)
 
@Blaulicht110: Wenn ich da an meine Eltern denke ... bis da das passwort eingetippelt ist geht schonmal ne halbe Minute ins Land.

Was ein cooles feature wäre: Das Handy muss nicht entsperrt werden, wenn es sich im "heimischen WLAN" befindet.
 
@Bautz: Auch da möchte ich nicht, dass jeder der gerade bei mir zu Gast ist einfach an mein Handy kann. Was cool wäre, wär wenn mein Computer erkennt dass ich mich davor setze und sich dann einfach so entsperrt... und sich dementsprechend sofort sperrt wenn ich wieder gehe.
 
@Chiron84: Ich schon. Wen ich in mein Haus lasse, dem vertraue ich auch soweit dass er nicht sofort an mein Handy geht :-)
 
@Bautz: Ich liebe meine Familie, aber Mütter und Schwestern sind Geier ;)
 
Die Idee den PC durch Klatschen zu entsperren find ich super :D
 
@Chiron84: Morgens im Großraumbüro gibts dann immer schön Applaus =)
 
@Draco2007: Am besten weil man in einem bestimmten Muster klatschen muss... Je länger ich darüber nachdenke, um so witziger finde ich das :D
 
@Chiron84: Oh wie geil...

Morgens im Büro erstmal alle "We will rock you" Klatschen, damit alle Rechner entsperren können =)
 
@Draco2007: Und es müssen auch wirklich alle und im Takt machen, sonst funktioniert es nicht.
 
Klingt für mich im ersten Moment etwas zu gefährlich. Das "Companion Device" könnte von Behörden o.ä. entwendet werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!