Blackberry Pläne bestätigt: noch 2016 gibts zwei Android-Smartphones

Blackberry-Chef John Chen hat Gerüchte bestätigt, dass sein Unternehmen noch in diesem Jahr zwei neue Smartphones mit Android-Betriebsystem herausgeben wird. Chen hat das nun überraschend dem Online-Magazin The National gegenüber erklärt. mehr... Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Bildquelle: Techrum Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Smartphone, Android, Blackberry, Slider, Blackberry Venice, Venice Techrum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich behaupte BB würde sehr viele Kunden erreichen, wenn eines der beiden Handys nicht nur performant wie aktuelle Handys wird, sondern auch vom Formfaktor ein wenig kleiner und ohne physische Tastatur. Natürlich kann man nun sagen, nutzt doch die Tastatur nicht. Ja, aber schwerer und unanhandlicher wird das Handy dadurch trotzdem. Außerdem stören sich viele wohl auch an der Gesamtgröße. Natürlich finden viele das aktuelle Priv super, aber viele bestimmt auch nicht. Daher sollte man zweigleisig fahren wie bei den aktuellen Nexus Geräten. Man erreicht einfach mehr. Nicht nur Business-Menschen.
 
@bmngoc: Ja wer denn? Außer ein paar Nörglern auf Winfuture, hab ich noch nie wen in der freien Wildbahn gesehen, der sich über die Größe seiner Smartphones aufregt. Und die meisten die ich kenne haben mindestens nen 5 Zoll Gerät, wenn nicht sogar Notes.

Man sollte es genau so machen, wie nun, denn sonst stellt man nur Modelle her, die sich noch schlechter Verkaufen (mini Modelle) und macht so noch mehr Minus.

Hätte das Priv nen Fingerabdruck Scanner, hätte ich es schon geholt. Hoffentlich lernen sie daraus, damit ich zu schlagen kann
 
@BasedGod: Wie du siehst, gibt es sehr wohl sehr viele, die kleine Smartphones bevorzugen. Man siehe das iPhone SE. Das wird sehr gut angenommen. Warum haben wohl sehr viele immer noch das 5/5s, obwohl das 6/6s technisch weitaus mehr zu bieten hat. Ebenso werden die Xperia Z compact Modelle von Sony gern gekauft und empfohlen.
Ich persönlich habe immer wieder mit Leuten zutun, die sich gerne kleinere Handys wünschen, die die Leistung des normalen Modells besitzen. Sidn nicht nur Nörgler auf Winfuture. Vllt haben sie Notes oder 5"+ Modelle. Ich auch. Aber liegt nur daran, dass das G4c oder G4s einfach nicht das bietet, was das G4 selbst bietet. Unzufrieden bin ich mit der Größe dennoch. Und da bin ich bestimmt nicht alleine. Die minis, die sich so schlecht verkaufen sind HTC One mini und Samsung Galaxy S mini. Liegt einfach daran, dass sie ein Heiden Geld kosten und in nichts den größeren Brüdern nachkommen können. Konnte bisher nur das Xperia Z compact Reihe.
 
@BasedGod: Warum sollten sich Deine Bekannten auch über die Größe IHRER Smartphones aufregen? Sie haben sich die Dinger schließlich freiwillig gekauft. Seltsame Logik Du hast.
 
@iPeople: Weil man alle 1-2 Jahre ein neues Smartphones holt und bisher eben nicht einer rum geheult hat, bevor er was neues angeschafft hat. Keine Ahnung was daran seltsame Logik sein soll, wenn du 1 + 1 nicht zusammen zählen kannst.
 
@BasedGod: Wird irgendwie nicht besser. Warum sollten die auch rumheulen, wenn sie es sich DANN kaufen?
 
@iPeople: Weil man sich alle 1-2 Jahre was neues aussucht und diskutiert was man will und was nicht. Was ist daran so schwer zu verstehen?
 
@BasedGod: Ja eben, die werden sich kaum über große Geräte aufregen und sie dann kaufen. Sag mal, bemerkst Du Deinen Widerspruch wirklich nicht?
 
@iPeople: Ich weiß worauf du raus willst, aber auf so einen Kot reagiere ich gar nicht erst! :D Wenn du meinst du musst dich im Kreis drehen und auf behindert machen, ist das dein gutes Recht.
 
@BasedGod: Hättest eben nicht so eine Steilvorlage liefern sollen.
 
@bmngoc: sehe ich wie du. ein leichtes gerät ohne tastatur wäre toll. habe das priv 8 wochen getestet. tolles gerät, erstaunliche kamera (fand ich noch viel besser als in den tests beschrieben) und das beste android das ich je gesehen habe. sehr nah am original mit tollen und stimmigen anpassungen hier und da. und ich nutzte sonst iphones :)
 
@bmngoc: Ich finde den Formfaktor der aktuellen Modelle perfekt.
 
@bmngoc: Wo ist dann das Alleinstellungsmerkmal? Blackberry verbinde ich mit "Handys mit physischer Tastatur". Ohne Tastatur wäre es ein ganz normales Smartphone, wie die Anderen, für mich.
 
@Tazzilo: Bei Blackberry liegt der Fokus seit Ewigkeiten auf der Software. Momatliche Softwareupdates beim Priv pünktlich am Monatsersten ohne Ausnahme bringt derzeit keiner. Dann noch so nette Sachen wie DTEC oder der Hub...
 
@Tazzilo: Alleinstellungsmerkmal von BB liegt eindeutig bei der Sicherheit. Die physische Tastaturen sind gut, ja, aber die Software-Tastaturen sind mittlerweile sehr gut. Gerade durch Swype und Word-Prediction erzielt man doch durchaus schneller Texte als mit physischen.
 
Da bin ich dann mal wirklich gespannt (im positiven Sinne) wie sie das Umsetzen werden.
Blackberry war ein Stachel im Fleisch der "Globalüberwachungsfanatiker", allein schon das sie "DIE" Ärgern macht mir Blackberry Sympathisch.
 
"....Warum Chen den Weg über die Presse in dieser Form gewählt hat, bliebt jedoch ein wenig rätselhaft. Normalerweise hätte man erwartet, ein Großevent für eine derartige Neuvorstellung zu planen. .."

Selten so gelacht! Der Auto kennt BlackBerry offensichtlich überhaupt nicht, denn für die Geräte werden so gut wie nie Großevents gemacht. Ein Grund wieso keine Sau die aktuellen OS10 Geräte kennengelernt hat.
Nebenbei, BlackBerry wird mit zwei großen "B" geschrieben.
 
Zwei Jahre gebe ich BB noch, danach werden sie sich auf Mobile Device Management spezialisieren.

Der letzte Geschäftsbericht spricht ja für sich. Umsatzrückgang, dennoch zuwachs im MDM Bereich.
 
@Xeroxxx: Das sind dann die 2 Jahre die Chen noch OS10 mit Updates versorgen will.
Denke auch dass danach das Hardwaregeschäft aufgegeben wird, sollte es sich nicht bald erholen.
 
@Xeroxxx: Selbst bei MDMs verliert BB seine Macht. Alle unsere Kunden (Firmen mit 50 bis 1500 Mitarbeitern) hatten noch vor 2 Jahren nur BlackBerrys, inzwischen ist es nur noch ein Kunde, der auch spätestens nächstes Jahr komplett von BB weg gehen wird (also auch das MDM wechseln).

Ob das in anderen Ländern auch so aussieht, weiß ich allerdings nicht.
 
@Stefan1200: Jo, wenn Sie jetzt nur noch MDM machen gibt es kein Argument mehr die Lösung von BB zu nehmen.

Mobile Iron etc. sind nicht umsonst Marktführer und damit muss sich BB dann messen und vergleichen lassen.
 
Ein Passport mit Android = gekauft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links