FBI gibt zu: eingekauftes Hack-Tool läuft nur mit alten iPhones

FBI-Direktor James Comey hat ein paar interessante Details im Fall des ohne Mithilfe von Apple entschlüsselten iPhones eines Straftäters öffentlich gemacht. Dazu gehört neben dem Fakt, dass das FBI sich ein Hacking-Tool eines Drittanbieter gekauft ... mehr... Iphone, iPhone 5C, Apple IPhone 5c Bildquelle: Apple Iphone, iPhone 5C, Apple IPhone 5c Iphone, iPhone 5C, Apple IPhone 5c Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und warum dann eine Allianz gegen die Offenlegung. Ah ja
 
Wers glaubt ^^
 
Mit Einführung des 5s ist der Pincode nicht mehr zu umgehen, da er in einem Seperatem Bereich des Prozessors befindet. Die einzige Möglichkeit die 5s/6/6s/SE noch bieten ist das geforderte Firmwareupdate das die Begrenzung auf 3 Fehlversuche aufhebt. Das Iphone 7 ist bereits fertig, da wird Apple auch nichts mehr machen können, aber ich denke, spätestens beim 7S wird da alles dichtgemacht. Alternativ könnte das FBI auch jedem Verdächtigen die Finger abschneiden und einzulagern, damit man die Touch-ID knacken kann. Würde ich US Behörden sogar zutrauen.
 
@Besenrein: ALLES DICHT ist ein Traum der Trinker!

Es gibt immer mittel und Wege... am ende ließt jemand den RAM-Speicher aus was zuletzt verändert wurde und errechnet sich den Schlüssel!

Ne Microwelle ist ziemlich sicher, aber dann lieft vermutlich immer noch ein Backup oder einige Daten auf nen Appleserver...

Fazit: selbst beim iPhone 10SE wird es mittel und Wege geben... <- wenns auch richtig Komplex wird. Erst beim Quanten iPhone kann ich mir aus aktueller Sicht keine Technischen "Hacks" vorstellen...
 
@Besenrein: Touch ID wäre für das FBI und andere Behörden kein Problem. Nur haben sie dafür maximal 2Tage Zeit. Dadurch sollten sie dafür schon vorher den Fingerabdruck oder Finger haben.
 
LOL das hat das FBI zugegeben, na wenn das nicht von Apple Trollen kommt, ich denke nicht das das FBI sowas zugeben würde....
 
Die ganze Nummer war doch ein großer PR-Gag. Die haben schon lange Zugriff ... wer das bezweifelt lebt echt auf einem anderen Planeten...
 
@SpiDe1500: stimmt die Reptiloiden haben es längst geknackt. Tim Cook ist einer von denen und wurde damals zusammen mit Avril Lavigne ausgetauscht. Die arbeiten mit den Behörden zusammen.
 
@Flanigen0: What ? :D
 
@Flanigen0: die Körperfresser
 
@Flanigen0: Nimmst du Drogen? Ganz ernste Frage. Wenn du meine Aussage bezweifelst solltest du dich mal mit der "National Security Letter" und "Project Prism" auseinandersetzen. Augen auf in der Welt, nicht nur Tagesschau gucken! ;P
 
@SpiDe1500: Richtig, Tagesschau ist nicht wirklich eine zu empfehlende Nachrichtenquelle.
Deine Fantasie allerdings auch nicht.
 
@iPeople: Hehe, lies noch mal richtig. Ich habe nicht meine Fantasie als Quelle genannt, aber trotzdem ein guter Versuch der Diffamierung :-) - klebe dir eine Sonne ins Klassenbuch für deine Bemühungen.
 
@SpiDe1500: Du hast etwas als Quelle genannt, wo garantiert nicht drin steht, dass voller Zugriff besteht. Wetten?

Dachte ich mir, dass Du auf sowas stehst. Ich bin aber schon etwas älter, Sonne im Klassenbuch hebt mich nicht mehr ab.
 
@iPeople: du weißt angeblich immer so viel über alles was pc`s betrifft bescheid und da zweifelst du ernsthaft daran dass die keinen weg finden ?

als ehrlich... rosa-rote-brille ?
 
@M. Rhein: Deswegen braucht das FBI auch nen Tool, um wenigstens an alte iPhones ohne Security-Enklave heranzukommen. Klingt logisch. Und meine Brille ist Pink-Türkis, weeßte bescheid.
 
@SpiDe1500: Nö hab nur mein Aluhut aufgesetzt und versucht zu denken wie du.
 
@Flanigen0: klingt schlüssig..
 
Und wieviel hat Apple gezahlt, damit das iPhone wieder als "unknackbar" gilt?
 
@frilalo: Kannst Du im nächsten Geschäftsbericht, welcher öffentlich ist, dann nachlesen.
 
@iPeople: Stimmt, ein öffentlicher Geschäftsbericht verhindert solche Zahlungen. Daher gab es auch niemals Bestechungsaffairen von großen Unternehmen.
 
@gettin: Hm, mal überlegen: Ich habe geschrieben, kannste nachlesen. ich habe nicht geschrieben, dass ein solcher bericht irgendwas verhindert. Irgendwie geht Deine Fantasie mit Dir durch. Magst vielleicht drüber reden?
 
@iPeople: So etwas steht das im Geschäftsbericht unter Marketing Kosten. ;)
 
Das ist die beste Verkaufspromotion der Welt für Schlafschafe die vor lauter Apple nicht mehr denken können und sonst keinen Erfahrung gesanmnnekt haben in den letzten Jahren.
Nur so weiter lasst eúch emotional total einfüttern Schafe und Äpfel wenn das nicht ideal ist.
 
Hab ich doch gleich gesagt...
 
@desire: und das heißt dass wir jetzt auf jedweder deiner Aussagen immer Vertrauen können
 
Reines Interesse: Wie sicher sind den die Smartphones anderer Hersteller diesbezüglich?
 
@Lanezzz: 110%ig ;) Am besten nimmste Windows Phone, das ist so wenig verbreitet, dass die vom FBI garantiert denken, sie hätte was von einem anderen Planeten in der Hand.
 
Wie ist die Rechtslage in den USA? Hier wäre es ja ziemlich sicher illegal wenn das BKA wissentlich iPhone 5 Nutzer einem Risiko aussetzt.
 
Schnell rennt und kauft euch das neuste iphone. Genialer Marketingclou seitens Apple und FBI. Apple knackt iphones im Auftrag vom FBI und FBI boostet dafür Verkauf der neusten iphones.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich