Vorinstallierte iOS-Apps verstecken: Apple scheint umzudenken

Wie bei fast jedem andere Betriebssystem müssen auch Nutzer von iOS-Geräten mit vielen vorinstallierten Apps leben. Jetzt gibt es deutliche Hinweise darauf, dass es Apple in Zukunft erlauben könnte, die Icons von ungenutzten Anwendungen zu ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 5, ipad pro, iPad Pro 9.7 Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iPhone 5, ipad pro, iPad Pro 9.7 Apple, Iphone, iPhone 5, ipad pro, iPad Pro 9.7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Öhm auf W10M / WP gibts normal keine vorinstallierten Apps außer den MS eigenen.
 
@Ludacris: bei stock android auch nicht da kann man sogar googles eigene apps entfernen mit root
 
@cs1005: jo. nur gibts bei android (meines erachtens nach) mehr apps die ich deinistallieren würde als bei Windows. Bei iOS sowieso.
 
@cs1005: ...mit root. Ohne ginge es auch nicht.
 
@kkp2321: es ist ja auch so schwer ein stock android zu rooten.
 
@cs1005: Das rooten hat mit stock nichts zu tun. Wenn du den Bootloader des Gerätes nicht frei bekommst, ist es schon schwer. Zumal mit ausmahne der Nexus Geräte kein weiterer Hersteller Stock Android benutzt. Nicht mal Oppo.
Damit reduziert sich die Einfachheit wahrscheinlich auf unter 1% der Androide Nutzer.
 
@kkp2321: Aber es ist auch nicht schwer auf ein Gerät, außer Nexus, ein Stock Rom zu installieren... Mit ein wenig Hilfe der Suchmaschinen ist so ein Rom schnell gefunden und in wenigen Minuten installiert.
 
@Hans Meiser: Und das erklärst du bitte dem normalen Android-Benutzer, der oft nicht einmal weiß, dass Android auf seinem Handy läuft.
 
@King Prasch: Naja, das sollte man schon wissen. Aber für solche Personen ist das Stock-Rom auch ausreichend.
 
@kkp2321: jein, Stichwort "Debloater" damit kann man Apps deaktivieren (nicht nur verstecken) ab Android 4.x. Auch jene Apps die man nicht deinstallieren kann. Gänzlich ohne Root.
 
@Hausmeister: Dafür brauchts eigentlich keine App, das kann Android von Haus aus. Oder geht das erst ab Android 5 oder 6? Ich kann zumindest bei mir (Android 6) im Anwendungsmanager alle vorinstallierten Apps deaktivieren und bekomme sie anschließend nirgends mehr angezeigt außer eben im Anwendungsmanager. Sie laufen dann auch nicht mehr im Hintergrund.
 
@TiKu: Verbrauchen aber dennoch den Speicherplatz.
 
@kkp2321: Ja, deinstallieren wäre schöner. Ich hoffe ja, dass die Hersteller irgendwann per Gesetz gezwungen werden, alle Apps deinstallierbar zu machen.
 
@TiKu: Dazu müsste sich Google selbst knebeln. Denn ungerootet kannst du unter Stock Android weder Chrome, noch Hangouts oder sonstige Google Apps entfernen.
 
@kkp2321: Google steht nicht über dem Gesetz. Ich schrieb nicht davon, dass Google den Herstellern wie Samsung usw. etwas vorschreibt, sondern dass der Gesetzgeber Google, Apple, Microsoft, Samsung, HTC, usw. etwas vorschreibt.
 
@TiKu: Bei android 4 und zum teil auch 5 (zumindest bei Samsung) lassen sich nicht alle Anwendungen deaktivieren. Einige gehen nur über die Shell (auch ohne root).
 
@TiKu: Und mit welcher Begründung soll der Gesetzgeber Google, Apple, Microsoft oder sonstigen Herstellern vorschreiben wie die etwas zu machen haben? Der Gesetzgeber schreibt einem Bäcker ja auch nicht vor wie seine Semmeln auszusehen haben. Angebot und Nachfrage. Solange der Hersteller nichts gesetzeswidriges macht, kann der Gesetzgeber überhaupt nichts bestimmen!
 
@cs1005: und das mit dem root erklärst du dann einem 50 jährigen der die Apps nicht haben will. Am besten fängst du damit an dass das Wort aus dem Englischen stammt ;-).
Grundsätzlich magst du ja recht haben aber es geht in dem Fall um wahrscheinlich 99% der Geräte. Und die sind weder gerootet noch gejailbreakt. Und nein, ich würde extra deswegen nicht mein Gerät rooten oder jailbreaken. Zumal einige Hersteller die Garantie verweigern wenn der Bootloader un oder relocked ist.
 
@Ludacris: Genau um die geht es, andere sind nämlich auch unter IOS nicht vorinstaliert.
 
@Besenrein: Ja aber was interessiert mich die watch app wenn ich keine hab?
 
@Ludacris: Auf W10M stören sie auch nicht, weil kaum jemand derartige Geräte kauft.
 
@Besenrein: Sie würden auch so nicht stören weil es außer der hilfe app keine apps gibt die nicht eine funktion haben (telefon sms ect) und außerdem kannst du beinahe alle deinstallieren.
 
@Ludacris: Sehr viel Funktion hat die Brieftaschen-App aber auch nicht grad...
 
@adrianghc: stimmt, die gibts noch die hat bei uns in europa wenig funktion, in den usa kann man da aber Bankomat (EC) Karten und Kreditkarten eintragen und dann übers Handy zahlen.
 
@Ludacris: bei iOS doch auch nicht.
 
@Ludacris: öhm auf iOS auch nicht als die Apple eignen. Aber darum geht es ja.
 
Och nö bitte nicht
 
@Razor2049: So lange man es auswählen kann, ist doch alles ok. Was brauche ich eine Watch-App, wenn ich gar keine Watch habe...? Deshalb finde ich das schon ok und eigentlich auch überfällig.
 
@wingrill9: Dann hau sie doch einfach in den Ordner, der eh schon vorhanden ist, auf die letzte Seite...
 
@desire: schon längst geschehen. ;-) Von daher störts mich nicht wirklich.
 
@desire: Ich will aber vielleicht keine ordner auf dem homescreen, erst recht nicht mit zeug das ich nicht brauche.
 
@Ludacris: Dann hast du ein ernsthaftes Problem...
 
@wingrill9: ordner erstellen, tein packen was man nicht braucht. Völlig unnötiges software gepfusche wieder,,wegen nix und wieder nix
 
Wie schwer ist es, einen Ordner zu erstellen und die Apps dort rein zu schieben? Ich habe einen Ordner "System" in den alles rein kommt, was entfernt damit zu tun hat und ich nicht sehen möchte (Tastaturen, Widgets, etc.).
 
@ZappoB: Ganz genau so ist das. +++++
 
Muss man dann für jede versteckte App einen Ablassbrief erwerben?
 
@Skidrow: Kurz, ja!
 
@Alexmitter: Na ob die wirklich so kurz sind bezweifele ich.
 
@Skidrow: Naja, ein Päpstlicher ist wohl kürzer
 
Apple erleidet wohl gerade das gleiche Schicksal wie damals die katholische Kirche. Je mehr die Kirche an Macht und Einfluss verlor, desto liberaler wurde sie.
 
@Skidrow: Wo verliert Apple an Einfluss??
 
@adrianghc: quasi weltweit: http://www.computerbase.de/2016-04/smartphone-marktanteile-android-mit-zuwachs-auf-allen-wichtigen-maerkten/

(nicht falsch verstehen, ich freue mich NICHT über die Marktmacht Androids...)
 
Ich denke mal, dass apple eine Funktion bringen wird, dass man 1st Party Apps nicht nur verstecken sondern auch ganz vom gerät löschen kann um auch freien speicher zu generieren. Wäre auch nicht wirklich logisch sonst.
 
War klar, dass Apple das bringt, nachdem andere Systeme das längst können.
 
@TiKu: War klar, dass du deinen Senf wieder dazu geben musst, Schwätzer!
 
@TiKu: Android kann die "Apple Watch"-App verstecken? :-O
 
@desire: Die ist bei Android sogar schon per default versteckt! Das Wiederhervorzaubern soll aber angeblich problematisch sein.
 
iOS kann doch jetzt schon die Watch-App vom Homescreen entfernen? Die Funktion ist nicht schwer zu finden. Und für den Rest gibt es einen Trash-Ordner. Wo ist das Problem?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum