HTC 10: Hersteller verspricht "beste Smartphone-Kamera" aller Zeiten

Der taiwanesische Hersteller HTC trommelt schon seit Wochen für sein nächstes Topmodell, kein Wunder, man kann einen Hit nach dem enttäuschenden MTC One M9 dringend gebrauchen. Und glaubt man der Marketing-Abteilung, dann wird das HTC 10, wie ... mehr... HTC One, HTC One M10, One M10, M10, Perfume Bildquelle: HTC HTC One, HTC One M10, One M10, M10, Perfume HTC One, HTC One M10, One M10, M10, Perfume HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ich bin echt mal gespannt, zumal ich zunehmend auf meine "alte" Kompaktkamera verzichte, da ihr das Lumia 930 abgesehen vom optischen Zoom in nichts nachsteht.
Dennoch würde ich nach 6 Jahren Windows gerne mal wieder testen was aus Android geworden ist, und HTC fand ich damals als den besten Hersteller. Aber DualSim ist natürlich auch immer verlockend.. wenn man so Richtung China schielt ;)
 
@ChavezD: HTC würde ich pers. jetzt aber an Deiner Stelle nicht als Steckenpferd für Android nehmen, da HTC ziemlich (wie zB SAMSUNG, Huawei und Co.) lange braucht, um ein Androidupdate bzw Sicherheitspatch auszuliefern.

Und wenn eins kommt, dann auch nur eins für die jeweilige Androidversion.

Bei dem HTC M8, was mein Vater hat, da kam bisher nur das Update von Lollipop auf Marshmallow auf Version 6.0 und dieses Update hat ewig gebraucht, bis es mal angeboten wurde... Andere sind da mit vergleichsweise genauso alten Modelle schon länger auf 6.0.1.

Bei Lollipop selber kam bei dem besagten M8 die Version nie bis auf 5.1.1, sondern endete bei 5.0.2 (???) und das war es dann auch schon...

Ärgerlich für eine Marke, die doch recht teuer ist. Aber wie gesagt, SAMSUNG macht es nicht wirklich besser...

Von der Verarbeitung her sieht das bei HTC natürlich besser aus. Da baut HTC recht schöne Android Geräte. Aber Schönheit ist eben nicht alles.

Denkt daran, alles nur meine persönliche Meinung. MFG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Wenn dann Xiaomi. Dann kannste nach dem Schrecken wieder zum Windows-ROM greifen.

Für mich sind die Zeiss-Linsen im Lumia ungeschlagen in ihrer jeweiligen Preisklasse.
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: HTC ist der Pionier in sachen Android. Das erste Androidphone kommt von HTC, das erste Nexus kommt von HTC. Und was Softwareupdates angeht ist stand heute (ja ich weiß HTC hat sich um 2011-2013 nicht mit Ruhm bekleckert) mit der schnellste Hersteller. Du bemängelst, dass das HTC One M8 "nur" 6.0 hat, nicht aber 6.0.1. Schon recht. das M8 wurde Mitte Januar aktualisiert (sofern es kein Telekom Gerät ist) und läuft seitdem noch besser als es eh schon lief. Das Samsung S5, welches Zeitgleich mit dem M8 auf den Markt gekommen ist, hat bis heute noch kein Update gesehen. HTC hat jetzt schon zig Modelle auf Android 6 aktualisiert und nicht nur teuere modelle sondern auch alte günstige Geräte wie das Desire 816. Die Liste der aktualisierten Geräte bei HTC ist lang. Bei Samsung hingegen nur peinlich, obwohl diese sehr viel mehr Geräte haben, die sie aktualisieren könnten.
 
"Aller Zeiten"... schon klar.
 
Das hat Sony bei dem Z5 auch behauptet...
 
@FuzzyLogic: aber aber erster Platz im Dxomark??!!!

:D das wäre so ein Beispiel bei dem es voll nach hinten losging.
 
@Kiergard: Ehm, sich Bewertungen zu erkaufen ist sowas von Sony
 
@Kiergard: Keine Ahnung was Dxomark ist, aber in sämtlichen Praxistests die ich gesehen habe, hat Sony schlecht im Vergleich zur Samsung, Apple und Co. abgeschnitten.
 
@FuzzyLogic: "DxOMark ist bekannt für strenge und gründliche Fotografie und Videografie Prüfung von Smartphone-Kameras." So in der Art wird das meist beschrieben. Inwiefern das stimmt, kA.
 
@FuzzyLogic: Ja. Der Kommentar "...aber aber Dxo" kam immer von den Sony Fanboys. Niemand kannte DXOMark bis zum Z5.
Die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Sony ist vor 5 Jahr stecken geblieben. Alleine schon die Panoramafunktion... ein Krampf.
 
@Kiergard: DXOMark ist eigentlich schon immer für hervorragende Labormessungen von Kamerasystemen bekannt. Allerdings gibt es immer eine gewissen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Deshalb sollte man immer DXOMark und DPReview (die praxisorentiert arbeiten) abgleichen.

Ich finde die Kamera vom Z5 nicht so schlecht. Sie übertreibt es halt nicht mit dem Dynamikumfang wie Apple, um damit Qualität vorzutäuschen.

Die Dynamik kann man auch später vom DNG noch hochziehen, wenn gewünscht.
 
@Bautz: Hab das z5 hier. Man kann schon bei guter Beleuchtung richtig gute Bilder machen.
So ists nicht.
Die Konkurrenz ist da halt ein bissl weiter und zuverlässiger. Beim z5 kriegt man halt öfter mal quatsch raus :)
 
@Kiergard: Ich schieße auch mit meinem Lumia 950 nur im "manuellen" Modus statt mich auf die Automatiken zu verlassen.
 
@Kiergard: DxOMark kannst du aber nicht immer ernst nehmen. Schaue dir doch mal die Bewertungen von denen an und vergleiche sie mit der Realität. Wie kann zum Beispiel das IPhone 6 und das iPhone 6 Plus eine gleiche Punktzahl bekommen, wenn der eine keinen Optischen Stabilisator hat? Wie kann das Nokia 1020 nur einen Punkt mehr haben als das Nokia 925? Nur mal um ein paar Beispiele zu nehmen.

Natürlich ergibt sich die Gesamtpunktzahl aus den einzelnen Bewertungen, nur ist sie kaum miteinander vergleichbar und vor allem entspricht sie häufig nicht den Eindrücken anderer Testseiten. Man kann sich dort gut den Testbericht durchlesen und ein paar Bilder vergleichen. Die Punktwertung können die sich aber irgendwohin stecken. Sowas ist leicht manipulierbar und ein paar Punkte Unterschied liegen gut und gerne im ermessen der Tester, werden von anderen aber als Entscheidungskriterium genommen.
 
@xexex: Hätte meinen Beitrag besser formulieren sollen. Das war ein Zitat. Nicht meine Meinung.
Auf Benchmarks gebe ich wirklich nichts. Mich interessiert das was ich am Ende rausbekomme :)
 
"Diese sind natürlich sehenswert, ob man hier tatsächlich ein Smartphone verwendet hat, kann man natürlich nicht beurteilen."
EXIF Daten sind/wären schon eine interessante Geschichte :D
"...aller Zeiten..." wird endlich mal kein Stecknadelkopf großer Bildsensor verwendet?
 
@McClane: beste Smartphone Kamera aller Zeiten, lautet die Aussage und da gehe ich generell vom Stecknadelkopf aus. Vielleicht wird auch beste aller HTC Kameras gemeint.
 
Ohne vernünftiges OS wird das leider nix bei mir. Mit W10m könnte das Gerät in meine Auswahl für die Nachfolge meines Lumia 1020 kommen. Android kommt mir nie wieder ins Haus. Egal wie gut die Hardware auch sein mag. Daran ändern auch die sehr Interessanten Ankündigungen zur Kamera nichts.
 
@Chris Sedlmair: Genauso sehe ich das mit Windows, es ist einfach nicht gut genug.
 
@starbase64: Android, iOS und Windows haben alle ihre Daseinsberechtigung.
 
@PranKe01: Was anderes habe ich auch nicht geschrieben, sondern nur das es nicht gut genug ist.
 
@starbase64: Aber gibt halt kein besseres Allround System.
 
@PakebuschR: So sehe ich das auch, Android ist im Moment die beste Wahl. Egal wie speziell die Anforderungen sind, für Android gibt es immer eine App die es kann.
 
@starbase64: Die beste Wahl wenn es rein um das App Angebot (Masse) geht schon.
 
@PakebuschR: Ne, nicht nur Masse. Es gibt einfach zu viele Apps, die es für Windows nicht gibt. Also Apps die ich oft nutze.
 
@starbase64: Ich kann nicht klagen aber liegt eben doch an der Masse das das Angebot jedem gerecht wird. Nur hat die OS Qualität selbst ja nicht direkt mit den Apps zutun, ein Auto wird ja auch nicht schlechter wenn die Autobahn zwei- statt dreispurig ist.
 
@PakebuschR: Aber was bringt ein tolles OS, wenn ich damit nicht das machen kann was ich will? Abgesehen davon ist Android seit 4.0 einfach nur noch gut. Ich wüsste nicht wann mein Handy das letzte mal abgestürzt ist oder auf Werkeinstellung gesetzt wurde. Es läuft einfach...
 
@PakebuschR: Windows 10 Mobile bekommt jetzt sogar einen Kamera Button auf den Lockscreen, wow omg usw.
 
@starbase64: "wüsste nicht wann mein Handy das letzte mal abgestürzt ist oder auf Werkeinstellung gesetzt wurde" - da nehmen sich die Systeme meiner Einschätzung her nichts.

"wenn ich damit nicht das machen kann was ich will?" - dann musst du wohl vorerst mit Android vorlieb nehmen.

"Kamera Button auf den Lockscreen" - ein Highlight bei Android :)
 
@PakebuschR: Du hast mich missverstanden, ich würde Android im Moment gegen nichts eintauschen wollen. Zu viele Apps die ich dann nicht mehr nutzen könnte, weil es die zum teil auch nicht für iOS gibt.
 
@starbase64: Ist ja auch OK, jedem das was am besten zu ihm passt.
 
Es war einmal das HTC Desire, ich hatte dieses tolle zuverlässige Smartphone bis es eines Tages nach 3 Jahren nicht mehr anging. Danach hab ich mir ein One X gekauft, und das ging nach kaum 3 Monaten kaputt, der Akku ludt erst nur mehr manchmal, dann gar nicht mehr. Garantie war leider verwirkt mit dem Rooten.
Seitdem habe ich ein Feature-Phone von Nokia. Und tatsächlich, was mir am meisten fehlt, ist eine gute Kamera. Der Ansatz ist schon nicht ganz falsch, finde ich.
Nur - ob das reicht, um sie alle zu schlagen? Ein bisschen klingt das wie ein Akt der Verzweiflung. Wie wäre es mit etwas, das keiner hat, statt eine Funktion (zeitweise) besser, das sowieso Standard ist? Mehr Sensoren z.B. wären ein Alleinstellungsmerkmal, das ich begrüßen würde.
 
@Chilla42o: Welche Sensoren vermisst du denn wirklich? Ansonsten ist das HTC 10 so spannend, wie seit Ewigkeiten keine Neuvorstellung von HTC. HTC hat in der Vergangenheit auch immer gerne mit Software gepunktet. Das können die Jungs nämlich wirklich gut. Neben der jetzt schon interessanten Hardware (ich hoffe, sie halten diesmal im Ansatz ihr Kamera versprechen) ist es eben oft die Software, die ein Phone ausmacht. Die Photosoftware ist mit die Beste, die es gibt. Ich erwarte diesmal neben der schon längeren RAW unterstützung auch gleich die möglichkeit, Bilder, die im RAW format aufgenommen wurde, gleich zu "entwickeln". Und es gibt ja noch Gerüchte, über ein zusammenspiel mit der HTC Vive mal sehen was da kommt.
 
@FatEric: Ein Laser zur Entfernungs- und Temperaturmessung, Hygrometer o.ä. für eine Wettervorhersage ohne auf Internetdienste angewiesen zu sein, z.B. - oder ein Druckmesser um mit dem Handy kleinere Dinge zu wiegen, oder unter Wasser die Wassertiefe. Höhenmesser - ich möchte wissen, wie hoch ich gerade unterwegs bin mit dem Fahrrad. Oder weitere Features für Fitness (eine "Sport"-Version z.B., warum denn nicht, ist eh Trend derzeit) - mehr Einsatzmöglichkeiten einfach, das würde ich mir wünschen. Damit käme etwas Schwung in die Bude.

Die Kamera ist ungeachtet dessen auch für mich sehr wichtig. RAW-Unterstützung auf einem Smartphone klingt schon sehr sehr gut. Wäre ich auch dafür. Und sie sollte die die Fotos blitzschnell schießen. Bei Videos in 4k wäre ein super Ton natürlich auch gut.
 
Irgendwie freut es mich, dass der Wettkamp jetzt endlich bei einer Komponente losgeht, die (mir persönlich !) sehr wichtig ist. Dieser ganze größer-, dünner-, QHD-Pixel-Wahn ist mir langsam auf die Nerven gegangen. Ber der Kamera ist noch viel Potential und ich lasse auch gerne mal die Spiegelreflex zuhause, wenn ich mit einem Smartphone auch gute Fotos machen kann. Es soll die SLR ja nicht ersetzen.
 
@hcs: Also was LG und Samsung letztes Jahr abgeliefert haben, war schon ziemlich beeindruckend für so eine kleine Kamera. Wenn HTC so große Töne spuckt, müssen sie diese auch deutlich schlagen. Dann ersetzt so ein Smartphone jede kleinbildknipse vollständig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter